Skip to main content

Search

Items tagged with: Gesundheit


 

Die Sendung - Datenskandal im Gesundheitsbereich Sensible Patientendaten offen im Netz


Brustkrebsscreenings, Schilddrüsenuntersuchungen, Wirbelsäulenbilder: Nach Recherchen von report München in Zusammenarbeit mit Datenjournalisten des Bayerischen Rundfunks und Kollegen des US-amerikanischen Recherchebüros ProPublica sind neben hochauflösenden Röntgen-, MRT- und CT-Bildern auch zugehörige Namen, Geburtsdaten und weitere Gesundheitsinformationen von tausenden Patienten allein in Deutschland offen im Netz gelandet, weltweit sind wohl die Daten von mehreren Millionen Patienten betroffen.
#ARD #BR #Reportage #Privacy #Gesundheit
https://www.br.de/fernsehen/das-erste/sendungen/report-muenchen/videos-und-manuskripte/skandal-patientendaten-102.html

 
Vor den Toren der Automesse IAA haben sich erneut mehrere hundert Demonstranten versammelt. Sie blockierten den Haupteingang, die Besucher konnten aber umgeleitet werden. Bereits am Samstag hatte es Proteste gegeben.
"Autos sind überholt": Aktivisten besetzen mehrere Eingänge der IAA
#Business #Demonstrationen #Education #Entertainment #Frankfurt #Gesundheit #Health #IAA #Legal #Lifestyle #Politics #Religion #Science #Technology #Umwelt #Verkehr

 
Vor den Toren der Automesse IAA haben sich erneut mehrere hundert Demonstranten versammelt. Sie blockierten den Haupteingang, die Besucher konnten aber umgeleitet werden. Bereits am Samstag hatte es Proteste gegeben.
"Autos sind überholt": Aktivisten besetzen mehrere Eingänge der IAA
#Business #Demonstrationen #Education #Entertainment #Frankfurt #Gesundheit #Health #IAA #Legal #Lifestyle #Politics #Religion #Science #Technology #Umwelt #Verkehr

 
Die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt steht diesmal im Zeichen der Umbruchs in der Autoindustrie. 20.000 Klimaaktivisten wollen heute gegen die Messe protestieren, gegen einige wird schon ermittelt.
Klima-Aktivisten machen gegen IAA mobil - schon 22 Strafanzeigen
#Business #Demonstrationen #Education #Entertainment #Frankfurt #Gesundheit #Headlines #Health #IAA #Legal #Lifestyle #Politics #Religion #Technology #Umwelt #Verkehr

 
Die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt steht diesmal im Zeichen der Umbruchs in der Autoindustrie. 20.000 Klimaaktivisten wollen heute gegen die Messe protestieren, gegen einige wird schon ermittelt.
Klima-Aktivisten machen gegen IAA mobil - schon 22 Strafanzeigen
#Business #Demonstrationen #Education #Entertainment #Frankfurt #Gesundheit #Headlines #Health #IAA #Legal #Lifestyle #Politics #Religion #Technology #Umwelt #Verkehr

 
Die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt steht diesmal im Zeichen der Umbruchs in der Autoindustrie. 20.000 Klimaaktivisten wollen heute gegen die Messe protestieren, gegen einige wird schon ermittelt.
Klima-Aktivisten machen gegen IAA mobil - schon 22 Strafanzeigen
#Business #Demonstrationen #Education #Entertainment #Frankfurt #Gesundheit #Headlines #Health #IAA #Legal #Lifestyle #Politics #Religion #Technology #Umwelt #Verkehr

 
Ein Jahr ohne "Sommerzeit" !

Ein Jahr in Normalzeit ist nun um.
Bild/Foto
Ich lebe super entspannt und kann das Leben wieder richtig geniessen!!

Vor einem Jahr im September habe ich mich aus dem „Sommerzeit“-Wahnsinn verabschiedet.

Ständige Abgeschlagenheit, Gereizheit, innere Hektik hatten mir spätestens Ende August immer mehr zu gesetzt und im Oktober kroch ich sinngemäß nur noch auf dem Zahnfleisch umher und war regelmäßig in dem Monat krank.
Auch die Umstellung im April war stets Ursache für regelmäßige Erkrankungen in dem Monat.

Doch nun, nach einem Jahr Normalzeit, geht es mir wirklich sehr gut!
Und ganz besonders dieser September ist die reinste Wucht!
Es ist so toll endlich wieder die schönen Dämmerungsabende zu haben, wenn es wirklich Abend ist.
Da mache ich mir gern mal ein Lichtchen an und geniesse zum Abendbrot die rote Dämmerung, die ja nun wieder länger dauert.
Bereits gegen Ende August hat die Sonne langsam ihr Licht geändert und es wird wieder früher dunkler und morgens später hell.
Im Norden, wo ich wohne, fällt das besonders auf.

Bild/Foto

Seit jeher lebe ich mit dem Licht.
Bereits in meiner Kindheit brachte mein Vater mir bei, wie man sich an der Sonne orientieren kann, um entweder zu wissen, wie spät es ist oder falls man sich verlaufen hat, um wieder zurück zu finden.
Das ist mir so in Fleisch und Blut über gegangen, daß ich mich an die falsche Zeit von April bis Ende Oktober nie gewöhnen konnte.
Da ich in diesem Jahr nun ganz normal leben konnte, wurde mir sehr deutlich, wie stark mich mein im Grunde sehr gutes Gefühl für Raum und Zeit in Bezug auf die Sonne leitet.

Obwohl ich während der MESZ (Mitteleurpäische Sommerzeit) in Normalzeit lebe, habe ich zu meinem eigenen Erstaunen öfter keine Uhr benötigt im Alltag.
So wie früher, vor der MESZ.
Und ist doch mal ein Transfer in die MESZ notwendig, geht es auch ohne Uhr beim „umrechnen“.
Das ist allerdings nur möglich, wenn ich nicht arbeite und keine Arbeitstermine habe.Bild/Foto
Mit der Arbeit kann ich die Normalzeit auch gut vereinbaren.
Die Methoden, die ich mir letztes Jahr zu Hilfe nahm, nutze ich heute noch.
Sie haben sich bewährt.

Da mich unterwegs im Auto manchmal doch die vielen Straßenuhren verwirren und wieder hektisch werden lassen, habe ich nun eine analoge Miniuhr im Auto, die natürlich in Normalzeit läuft, und auf die ich dann gucke.
Dann bin ich sofort wieder orientiert.
Doch im Großen und Ganzen habe ich keine Probleme und würde immer wieder diese Entscheidung treffen.

Dennoch freue ich mich schon, wenn ich ab November endlich wieder mit meiner Gesellschaft im Gleichtakt leben darf und der Einzelhändler wieder normal von
8 – 18 Uhr öffnet statt von 7 – 17 Uhr.

Wenn ich auch in Normalzeit während er MESZ leben, so muß ich mich doch anpassen.
Findet ein Arbeitstreffen um 8:00 Uhr MESZ statt, dann ist das in Normalzeit
7:00 Uhr und ich muss entsprechend früh den Wecker stellen und entsprechend am Vorabend schlafen gehen.
Der für ich so gesunde Unterschied besteht jedoch darin, daß ich weiß wie spät es wirklich ist (in Bezug auf die Sonnenlicht-Zeit) und ich wundere mich weder warum ich morgens so schwer in die Gänge komme, noch wundere ich mich, wenn ich abends früh müde werde.
Gaukle ich mir jedoch vor, der Termin begänne ja nicht real um 7 Uhr sondern um 8 Uhr, dann verwirrt mich das alles auf die Dauer, denn ich verliere ja völlig aus dem Blick, daß ich irre früh aufstehe für ein irre frühes Arbeitstreffen und dass es dann nur normal ist, wenn ich abends früher müde bin.
Und damit begänne all die hektische und ruhelose Lebensführung, wie sie in der sogenannten „Sommerzeit“ für viele üblich ist.

Das ist nun Schnee von gestern für mich.
Ich möchte jeden, der unter der sogenannten Sommerzeit leidet, raten es mit der Normalzeit zu versuchen.
Auch wenn man nicht durchgängig im Normalzeitrhythmus leben kann, man weiß dann wenigstens, dass die vorgedrehte Zeit zu sehr frühen Terminen führen kann, die einen abends früher ermüden lassen.
Das wahrt das Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit!

Ich hoffe, das wir bald wieder die gesundheitserhaltende Normalzeit dauerhaft in Deutschland haben.

Bild/Foto

\#normalzeit #Zeit #Sommerzeit #Normalzeit #MESZ #Gesundheit #Arbeit #Licht #Krankheit #Erschöpfung #Hektik #Gereiztheit #Uhr
Quelle: https://www.normalzeit-leben.de/wordpress/ein-jahr-ohne-sommerzeit/

 
Ein Jahr ohne "Sommerzeit" !

Ein Jahr in Normalzeit ist nun um.
Bild/Foto
Ich lebe super entspannt und kann das Leben wieder richtig geniessen!!

Vor einem Jahr im September habe ich mich aus dem „Sommerzeit“-Wahnsinn verabschiedet.

Ständige Abgeschlagenheit, Gereizheit, innere Hektik hatten mir spätestens Ende August immer mehr zu gesetzt und im Oktober kroch ich sinngemäß nur noch auf dem Zahnfleisch umher und war regelmäßig in dem Monat krank.
Auch die Umstellung im April war stets Ursache für regelmäßige Erkrankungen in dem Monat.

Doch nun, nach einem Jahr Normalzeit, geht es mir wirklich sehr gut!
Und ganz besonders dieser September ist die reinste Wucht!
Es ist so toll endlich wieder die schönen Dämmerungsabende zu haben, wenn es wirklich Abend ist.
Da mache ich mir gern mal ein Lichtchen an und geniesse zum Abendbrot die rote Dämmerung, die ja nun wieder länger dauert.
Bereits gegen Ende August hat die Sonne langsam ihr Licht geändert und es wird wieder früher dunkler und morgens später hell.
Im Norden, wo ich wohne, fällt das besonders auf.

Bild/Foto

Seit jeher lebe ich mit dem Licht.
Bereits in meiner Kindheit brachte mein Vater mir bei, wie man sich an der Sonne orientieren kann, um entweder zu wissen, wie spät es ist oder falls man sich verlaufen hat, um wieder zurück zu finden.
Das ist mir so in Fleisch und Blut über gegangen, daß ich mich an die falsche Zeit von April bis Ende Oktober nie gewöhnen konnte.
Da ich in diesem Jahr nun ganz normal leben konnte, wurde mir sehr deutlich, wie stark mich mein im Grunde sehr gutes Gefühl für Raum und Zeit in Bezug auf die Sonne leitet.

Obwohl ich während der MESZ (Mitteleurpäische Sommerzeit) in Normalzeit lebe, habe ich zu meinem eigenen Erstaunen öfter keine Uhr benötigt im Alltag.
So wie früher, vor der MESZ.
Und ist doch mal ein Transfer in die MESZ notwendig, geht es auch ohne Uhr beim „umrechnen“.
Das ist allerdings nur möglich, wenn ich nicht arbeite und keine Arbeitstermine habe.Bild/Foto
Mit der Arbeit kann ich die Normalzeit auch gut vereinbaren.
Die Methoden, die ich mir letztes Jahr zu Hilfe nahm, nutze ich heute noch.
Sie haben sich bewährt.

Da mich unterwegs im Auto manchmal doch die vielen Straßenuhren verwirren und wieder hektisch werden lassen, habe ich nun eine analoge Miniuhr im Auto, die natürlich in Normalzeit läuft, und auf die ich dann gucke.
Dann bin ich sofort wieder orientiert.
Doch im Großen und Ganzen habe ich keine Probleme und würde immer wieder diese Entscheidung treffen.

Dennoch freue ich mich schon, wenn ich ab November endlich wieder mit meiner Gesellschaft im Gleichtakt leben darf und der Einzelhändler wieder normal von
8 – 18 Uhr öffnet statt von 7 – 17 Uhr.

Wenn ich auch in Normalzeit während er MESZ leben, so muß ich mich doch anpassen.
Findet ein Arbeitstreffen um 8:00 Uhr MESZ statt, dann ist das in Normalzeit
7:00 Uhr und ich muss entsprechend früh den Wecker stellen und entsprechend am Vorabend schlafen gehen.
Der für ich so gesunde Unterschied besteht jedoch darin, daß ich weiß wie spät es wirklich ist (in Bezug auf die Sonnenlicht-Zeit) und ich wundere mich weder warum ich morgens so schwer in die Gänge komme, noch wundere ich mich, wenn ich abends früh müde werde.
Gaukle ich mir jedoch vor, der Termin begänne ja nicht real um 7 Uhr sondern um 8 Uhr, dann verwirrt mich das alles auf die Dauer, denn ich verliere ja völlig aus dem Blick, daß ich irre früh aufstehe für ein irre frühes Arbeitstreffen und dass es dann nur normal ist, wenn ich abends früher müde bin.
Und damit begänne all die hektische und ruhelose Lebensführung, wie sie in der sogenannten „Sommerzeit“ für viele üblich ist.

Das ist nun Schnee von gestern für mich.
Ich möchte jeden, der unter der sogenannten Sommerzeit leidet, raten es mit der Normalzeit zu versuchen.
Auch wenn man nicht durchgängig im Normalzeitrhythmus leben kann, man weiß dann wenigstens, dass die vorgedrehte Zeit zu sehr frühen Terminen führen kann, die einen abends früher ermüden lassen.
Das wahrt das Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit!

Ich hoffe, das wir bald wieder die gesundheitserhaltende Normalzeit dauerhaft in Deutschland haben.

Bild/Foto

\#normalzeit #Zeit #Sommerzeit #Normalzeit #MESZ #Gesundheit #Arbeit #Licht #Krankheit #Erschöpfung #Hektik #Gereiztheit #Uhr
Quelle: https://www.normalzeit-leben.de/wordpress/ein-jahr-ohne-sommerzeit/

 

 
Vergeßt Chia-Samen! Ich erkläre #hanfnuesse zum "neuen" Superfood! Essentielle Aminosäuren, pflanzliche Proteine, Omega-3 und -6-Säuren im idealen Verhältnis zueinander, viele weitere gesundheitsfördernde und krankheitenvorbeugende Inhaltsstoffe und Eigenschaften! Und ich finde, sie schmecken auch lecker! Yeah! (Außerdem wachsen die auch in der Region und müssen nicht aus irgendwelchen fernen Ländern über weite Wege mit einem elendigen CO2-Abdruck importiert werden)

Gibt's z.B. hier https://www.hanfprodukte.de/info/Hanfnuesse.html oder vermutlich auch im Reformhaus oder Bio-Einzelhandel Deiner Wahl.

#hanf #bio #regional #regionaleAgrarerzeugnisse #umwelt #gesundheit #gutLeben

 
Vergeßt Chia-Samen! Ich erkläre #hanfnuesse zum "neuen" Superfood! Essentielle Aminosäuren, pflanzliche Proteine, Omega-3 und -6-Säuren im idealen Verhältnis zueinander, viele weitere gesundheitsfördernde und krankheitenvorbeugende Inhaltsstoffe und Eigenschaften! Und ich finde, sie schmecken auch lecker! Yeah! (Außerdem wachsen die auch in der Region und müssen nicht aus irgendwelchen fernen Ländern über weite Wege mit einem elendigen CO2-Abdruck importiert werden)

Gibt's z.B. hier https://www.hanfprodukte.de/info/Hanfnuesse.html oder vermutlich auch im Reformhaus oder Bio-Einzelhandel Deiner Wahl.

#hanf #bio #regional #regionaleAgrarerzeugnisse #umwelt #gesundheit #gutLeben

 
Ich geh jetzt einkaufen und das traurige ist, ich weiß bald nicht mehr was ich noch in den Warenkorb legen soll.
Konsumieren - oder auch nur Nahrungsmittel kaufen, macht derzeit echt keinen Spass.

Was ich alles vermeiden muss/soll/möchte ...
#Massentierhaltung, #Fleisch, #Plastik, weite Lieferstrecken, Geschmacksverstärker, #Palmfett, #Nestle, Kohlensäure, exotische Früchte, Allergene und natürlich soll alles ohne viel #Fett und #Zucker auskommen.

Gibt es da nicht vielleicht eine App dafür?

#Klimawandel #Natur #Mensch #Nahrung #Konsum #Lebensmittel #Gesundheit


 
Markt - 19.08.2019 20:15 Uhr Autor/in: Alexa Höber

Bis zu 220 Millionen Liter giftiges Lagerstättenwasser aus der Ölbohrung sind im Erdreich in Emlichheim versickert. Wie reagiert der Erdölproduzent Wintershall Dea?
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Panne-bei-Oelbohrung-Erdreich-verseucht,markt13048.html?fbclid=IwAR3-hjFAoP81Zc6WLosGHCB_azvN9Qkw1F-J44WJBkR9AB9hJc5SG7_Uh24

Naja, nach 14 Tagen bis 75 Jahren einen Unfall, ist doch eine super Bilanz!
Und ist doch toll, dass die Firmen sich selbst überprüfen, dann kostet uns das nicht.
Quecksilber Abfällle illegal entsorgt? Vielleichte sollten Behörden den Müll mal wieder hochpumpen und nachgucken?

Das geilste aber ist, das vermutlich bei Beanstandung und Stillegung der Förderanlagen, die Firmen Deutschland vors Schiedsgericht zerren und dann ihre Gewinnausfälle einklagen. Würde mich nicht wundern.

#Natur #Wasser #Mensch #Gesundheit #Nahrung #Naturschutz #Umweltschutz #Wirtschaft #Erdöl #Erdgas
#Niedersachsen

 
Geplantes Gesetz zur Intensivpflege: Spahns Unheil
https://taz.de/Geplantes-Gesetz-zur-Intensivpflege/!5616054/
#Pflege #Behinderung #JensSpahn #Gesundheit #Gesellschaft #Schwerpunkt

 
Geplantes Gesetz zur Intensivpflege: Spahns Unheil
https://taz.de/Geplantes-Gesetz-zur-Intensivpflege/!5616054/
#Pflege #Behinderung #JensSpahn #Gesundheit #Gesellschaft #Schwerpunkt

 
Bernd Hontschik über das Gesundheitssystem: „Die Diagnosen folgen dem Geld“


Fehlende Solidarität, Ärzte, die sich untereinander bekämpfen, Fokussierung auf den Gewinn: Der Frankfurter Arzt Bernd Hontschik kennt unser Gesundheitssystem von innen. Auf die Abgründe, die er beobachtet hat, geht er im NachDenkSeiten-Interview ein. Eigentlich, sagt Hontschik, seien in Deutschland die Voraussetzungen für ein „exzellentes Gesundheitssystem“ vorhanden...
#NachDenkSeiten #Gesundheit

 

Forscher können Blutdruck mit Selfie-Video präzise messen


30-Sekunden-Video reicht, um Puls, Blutdruck und Stress-Level zu messen. Verfahren könnte medizinische Prävention revolutionieren.
#Infonauten #Wissen #Gesundheit #Datenschutz
https://futurezone.at/science/forscher-koennen-blutdruck-mit-selfie-video-praezise-messen/400575608

 
Massenhafter Einsatz von Reserveantibiotika in Massentierhaltung | Germanwatch e.V. https://germanwatch.org/de/16760

"Germanwatch-Agrarexpertin Reinhild Benning warnt, dass in Folge des massenhaften Einsatzes das Risiko von Resistenzbildungen zunehme, durch die die Notfall-Antibiotika für den Menschen unbrauchbar werden können. „Konzerne haben die Hähnchen- und Putenfleischerzeugung mit Blick auf Zucht, Haltung und Fütterung im Vergleich zu anderen Tierarten weitergehend industrialisiert.
Sie benötigen in diesem krankmachenden System Antibiotika in konstant hohen Mengen.
Andernfalls würden zu viele Tiere aus diesen Tierfabriken den Schlachthof nicht lebend erreichen.
Während Schweine in Deutschland überwiegend auf eigenständigen Bauernhöfen gehalten werden und immerhin rund 40 Prozent weniger Antibiotika als noch im Jahr 2014 benötigten, ist bei Hähnchen und Puten der Antibiotikaverbrauch kaum gesunken."
Bei Puten und Hühnern werden zu über 40 Prozent Reserveantibiotika eingesetzt. Insgesamt ist der Antibiotikaverbrauch bei Nutztieren im Jahr 2018 gerade einmal um den Anteil zurückgegangen, um den auch die Fleischproduktion sank, nämlich um 1,5 Prozent.

Kleinere Tierhaltungen und ökologische Betriebe setzen nach Behördenangaben weniger häufig Antibiotika ein und das Fleisch weist erheblich geringere Belastungen mit Antibiotikaresistenzen auf.
Benning: "Die Bundesregierung ist auch wegen der mangelhaften gesetzlichen Regeln im Tierschutz mitverantwortlich für systembedingte Massenerkrankungen und den hohen und gefährlichen Verbrauch an Reserveantibiotika.
Es ist offensichtlich, dass die Geflügelindustrie die Risiken der industriellen Tierhaltung überhaupt nicht im Griff hat – und dennoch lässt Landwirtschaftsministerin Klöckner sie ohne wirksame Tierschutzregeln und ohne Auflagen für besonders wichtige Reserveantibiotika wie Colistin und Makrolide gewähren."
(Zitat: s.u. Artikel Germanwatch)

Es ist derzeit unbekannt ob sich bereits resistente Keime gegen Standard-Antibiotika gebildet haben und Germanwatch fordert, dies dringend zu überprüfen.
Germanwatch fordert ebenfalls die Preise für Antibiotika zu erhöhen und mehr Platz für die Tiere zu schaffen, damit die artgerechte Aufzucht billiger wird und mehr Anreize bietet als die Nutzung dauerhafte Nutzung von Antibiotika.

Bild/Foto
#Tiere #Massentierhaltung #Tierquälerei #Fleisch #Antibiotika #Gesundheit #Puten #Hühner #Schweine #Geflügel #Industrie #Landwirtschaftsministerium #Klöckner #Colistin #Makrolide

 

Der Krieg gegen die Dicken (2)


#Ernährung #Gesellschaft #Gesundheit
Der Krieg gegen die Dicken (2)

 
Kritische Betrachtungen zum Gesundheitssystem aus der Perspektive eines Neurochirurgen
Sehr informativer Beitrag!
#Gesundheit
https://www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/bioethik/292559/kritische-betrachtungen-zum-gesundheitssystem?pk_campaign=nl2019-07-31&pk_kwd=292559

 

News | Motorradlärm.de: UBA misst (endlich) nach: Krachmaschinen ab Werk


Die Tageszeitung „taz“ berichtet exklusiv von Versuchen des Umweltbundesamts (UBA): Viele Motorräder und Sportwagen sind viel lauter als bisher bekannt. Hersteller nutzen technische Tricks, um den „Grenzwert“ zu umgehen und werden zu Helfern der zwei – und vierrädrigen Belästiger. Wenn sogenannte sportliche Fahrzeuge – Autos und Motorräder – mit hohen Motordrehzahlen gefahren werden, sind sie regelmäßig ein vielfaches lauter als der gesetzliche Grenzwert. Das zeigen lang erwartete Messergebnisse, die die taz exklusiv einsehen konnte. Dabei erhöht Straßenverkehrslärm das Risiko von Herzinfarkten, belästigt Anwohner und ruiniert die Lebensqualität vieler Menschen...
Meine Meinung: Ja Motorradfahren hat was, auch wenn ich persönlich das Auto bevorzuge. Aber es kann nicht sein das die Allgemeinheit durch den Lärm von hochgezüchteten Motorrädern und auch Autos belästigt und geschädigt wird. Es wird in diesem Bereich wirklich höchste Zeit das etwas unternommen und hart durchgegriffen wird. Sowohl gegen die betreffenden Fahrer, als auch gegen die Industrie.
Tags: #de #news #motorradlärm #autolärm #uba #umweltbundesamt #lärm #belästigung #gesundheit #grenzwerte #motorradlärm-de #2019-07-22 #meinung #ravenbird #2019-07-30
UBA misst (endlich) nach: Krachmaschinen ab Werk

Netzwerk gegen vermeidbaren Motorenlärm - VAGM: UBA misst (endlich) nach: Krachmaschinen ab Werk – Netzwerk gegen vermeidbaren Motorenlärm – VAGM (Der Redakteur)


 

News | Motorradlärm.de: UBA misst (endlich) nach: Krachmaschinen ab Werk


Die Tageszeitung „taz“ berichtet exklusiv von Versuchen des Umweltbundesamts (UBA): Viele Motorräder und Sportwagen sind viel lauter als bisher bekannt. Hersteller nutzen technische Tricks, um den „Grenzwert“ zu umgehen und werden zu Helfern der zwei – und vierrädrigen Belästiger. Wenn sogenannte sportliche Fahrzeuge – Autos und Motorräder – mit hohen Motordrehzahlen gefahren werden, sind sie regelmäßig ein vielfaches lauter als der gesetzliche Grenzwert. Das zeigen lang erwartete Messergebnisse, die die taz exklusiv einsehen konnte. Dabei erhöht Straßenverkehrslärm das Risiko von Herzinfarkten, belästigt Anwohner und ruiniert die Lebensqualität vieler Menschen...
Meine Meinung: Ja Motorradfahren hat was, auch wenn ich persönlich das Auto bevorzuge. Aber es kann nicht sein das die Allgemeinheit durch den Lärm von hochgezüchteten Motorrädern und auch Autos belästigt und geschädigt wird. Es wird in diesem Bereich wirklich höchste Zeit das etwas unternommen und hart durchgegriffen wird. Sowohl gegen die betreffenden Fahrer, als auch gegen die Industrie.
Tags: #de #news #motorradlärm #autolärm #uba #umweltbundesamt #lärm #belästigung #gesundheit #grenzwerte #motorradlärm-de #2019-07-22 #meinung #ravenbird #2019-07-30
UBA misst (endlich) nach: Krachmaschinen ab Werk

Netzwerk gegen vermeidbaren Motorenlärm - VAGM: UBA misst (endlich) nach: Krachmaschinen ab Werk – Netzwerk gegen vermeidbaren Motorenlärm – VAGM (Der Redakteur)


 
Zunahme psychischer Diagnosen: Outing ist immer noch heikel
https://taz.de/Zunahme-psychischer-Diagnosen/!5608761/
#Depressionen #Burnout #Karriere #Gesundheit #Gesellschaft

 
Zunahme psychischer Diagnosen: Outing ist immer noch heikel
https://taz.de/Zunahme-psychischer-Diagnosen/!5608761/
#Depressionen #Burnout #Karriere #Gesundheit #Gesellschaft

 
Forscher züchten nachwachsende Zähne
Zahnkeime aus körpereigenen Zellen könnten "dritte" Zähne überflüssig machen

Zahnkeim statt künstliches Implantat: Auch beim erwachsenen Menschen können neue Zähne wachsen – wenn man ihm die richtigen Zellkeime dafür gibt. Forschern ist es gelungen, aus Zahnwurzelzellen von Patienten kleine Zahnkeime zu züchten. Pflanzt man diese in den Kiefer ein, könnte daraus ein neuer Zahn heranwachsen. In Zellkulturen und im Tierversuch ist die Erzeugung solcher nachwachsenden Zähne bereits gelungen
#Infonauten #Wissen #Gesundheit #Forschung
https://www.scinexx.de/news/medizin/forscher-zuechten-nachwachsende-zaehne/
Forscher züchten nachwachsende Zähne

 
Drug-Checking in Berlin: Der gesunde Rausch
https://taz.de/Drug-Checking-in-Berlin/!5607478/
#Drogen #Party #Rot-Rot-GrüninBerlin #Gesundheit #Gesellschaft #Schwerpunkt

 
Drug-Checking in Berlin: Der gesunde Rausch
https://taz.de/Drug-Checking-in-Berlin/!5607478/
#Drogen #Party #Rot-Rot-GrüninBerlin #Gesundheit #Gesellschaft #Schwerpunkt

 
5G-Testlauf in #Berlin wegen Gesundheitsgefährdung abgebrochen

Die #Mobilfunkgeneration #5G wird den Bürgern in #Europa als eine heilsbringende #Technik verkauft. Die fünfte Generation der #Mobilfunktechnik soll bis zu 1000-mal mehr #Datenvolumen übertragen als bisher. Die Zahl der verbundenen Geräte soll sich verhundertfachen, und die Reaktionsgeschwindigkeit soll nicht einmal eine Millisekunde betragen. 5G soll die gesamte Welt „revolutionieren“: Autonomes Fahren, mitdenkende Kühlschränke und Heizkörper bis hin zu vollständig mit Robotern betriebene Fabriken sollen durch 5G möglich werden.

Jyrki #Katainen, #EU-Kommissar für #Jobs und #Wachstum sagte, der „Ausbau von 5G sei entscheidend für die weltweite Wettbewerbsfähigkeit. Doch stimmen diese Behauptungen überhaupt? Wollen Menschen von #Computern bestimmt werden? Welche Risiken sind mit der 5G Technologie verbunden? Davon abgesehen, dass sich die geplanten Milliarden-Investitionen gar nicht rentieren könnten, birgt das Vorhaben ein enormes, gesundheitliches Risiko, das von den Verantwortlichen totgeschwiegen wird.

#gesundheit #umwelt #strahlung #who #elektrosmog #militär #wissenschaft
5G-Testlauf in Berlin wegen Gesundheitsgefährdung abgebrochen

 

 

„Rosa Rauschen“ gegen die Demenz?


Nächtliche Beschallung verbessert Gedächtnisleistung von Patienten mit Demenz-Vorstufen.

Förderliche Beschallung: Eine spezielle Beschallung während der Tiefschlafphase könnte Patienten mit Gedächtnisproblemen helfen. Wie eine Pilotstudie nahelegt, verbessert sich durch die nächtlichen Geräusche nicht nur die Qualität des Tiefschlafs. Die an leichten kognitiven Störungen leidenden Testpersonen schnitten am nächsten Morgen auch in Erinnerungstests besser ab. Der Ansatz eigne sich somit möglicherweise zur Vorbeugung von Demenz, berichten die Forscher.
#Wissen #Gesundheit #Demenz
https://www.scinexx.de/news/medizin/rosa-rauschen-gegen-die-demenz/
„Rosa Rauschen“ gegen die Demenz?

 

Eigentlich bin ich . . .


. . . zufrieden, weil ich eine schöne Wohnung habe.
. . . zufrieden, weil ich in einer ruhigen und Natur nahen Gegend lebe.
. . . zufrieden, weil ich noch sehr gesund bin.
. . . zufrieden, weil ich viel Zeit habe.
. . . zufrieden, weil ich trotz meiner Armut nicht wirklich arm bin.
. . . zufrieden, weil ich nicht hungern muss.
. . . zufrieden, weil ich ältere Menschen mit meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten immer wieder beglücken kann.

Wenn da doch bloß nicht der "kleine Mann im Ohr" wäre, der immer wieder versucht, mir diese Zufriedenheit zu nehmen . . .

#zufriedenheit #gesundheit #wohnung #zeit #armut #hunger #alter #menschen #ehrenamt #glück

 
Wer weiss was über #Vegan oder #Vegetarisch leben, das nicht Mythos oder Hörensagen ist, sondern so ganz reel, auf was man achten muss um keine Mangelerscheinungen zu bekommen?

#Vitamine, #Mineralien, #Fette, etc ... ?

Hintergrund: Wir essen so gut wie gar kein #Fleisch mehr und es könnte quasi schon versehentlich geschehen, dass wir evtl. zu wenig von irgendwas bekommen :D Ich hab da nie viel Zeit für investiert da zu recherchieren und wäre erfreut wenn mir da jemand die Zeit ersparen könnte. Milchprodukte möchte ich nur "Einschränken" aber derzeit ist noch kein vollständiger Verzicht in Sicht.
Wir sind beide über 40 ... also Wachstumsphase ist vorbei, ausgenommen graue Haare :)

#Gesundheit, #Ernährung, #Wernichtfragtbleibtdumm

 
Fazit der Studie: Rad- und Fußverkehr lohnen sich gesellschaftlich
Fahrradfahrer vor der Residenz

Hier einige Ergebisse der Studie im Überblick:
  • Autofahren verursacht unterm Strich jährlich externe Kosten von 222 Mio. Euro – während das Fahrrad einen externen gesellschaftlichen Nutzen von 233 Mio. Euro hat.
  • Für jeden Münchner entsteht je Stunde mit dem Rad fahren ein gesellschaftlicher Nutzen von 5 Euro. Denn die gestiegene Lebenserwartung bietet einen externen Nutzen für alle Münchner.
  • Jeder mit dem Auto gefahrene Kilometer kostet die Gesellschaft 6,7 Cent, während jeder gefahrene Kilometer mit dem Rad 24 Cent gesellschaftlichen Nutzen erzeugt.
#Klimaschutz #Verkehrswende #Mensch #Gesundheit #Klimawandel #Mobilität

 

News | Xing: Mobilität sollte auch „Bewegung“ bedeuten


Ich freue mich über die wachsenden Ideen rund um neue Mobilität. Elektrotretroller bewegen dabei beispielsweise jedoch eher die Gemüter als den eigenen Körper. Meine Frage: Wie garantieren wir bei allen Vorteilen der Technik und neuen Produkten, dass wir weiterhin auch Gesundheit und Bewegung im Blick haben? Alle Neuerungen scheinen darauf abzuzielen, sich noch weniger zu bewegen, sondern stehend oder sitzend Zeit auf einem Gefährt zu verbringen, das für uns die Bewegung übernimmt. Sollte es nicht unser Ziel sein, Mobilitätswandel so zu steuern, dass er Verkehr vermeidet, gleichzeitig aber persönliche Bewegungsradien vergrößert, indem Fuß- und Radverkehr gestärkt werden? Wie sollen Kinder lernen, sich autark zu bewegen, wenn sie nur Erwachsene kennen, die sich selbst nicht bewegen, sondern bewegen lassen? Bei mir nährt sich aufgrund der Produkte der neuen Mobilität ein Bild von Unbeweglichkeit. Aktuell sind Fußgänger und Radfahrer die schwächsten Glieder in jeder urbanen Verkehrskette – und auch Pendler kommen aufgrund der beschränkten Radinfrastruktur noch zu selten auf die Idee, längere Strecken per Rad zurückzulegen...

Tags: #de #news #fahrrad #elektrotretroller #laufen #gesundheit #bewegung #xing #ravenbird #2019-06-14

 
Taugt sicher nicht zu Verallgemeinerung, zeigt aber, dass Skepsis und permanentes Hinterfragen angebracht sind.

Das kranke System meiden und gesund bleiben


#Gesundheit
Das kranke System meiden und gesund bleiben

 

News | heise: Ende der Zeitumstellung noch in weiter Ferne


Nach Ansicht der meisten Deutschen kann die Zeitumstellung entfallen. Doch in der EU herrscht noch Diskussionsbedarf. 2019 wird es nichts mehr.

Das Ende der halbjährlichen Zeitumstellung in der EU ist nicht absehbar. "Es scheint, dass die meisten Mitgliedstaaten mehr Zeit benötigen", heißt es in einem öffentlichen Dokument der rumänischen EU-Ratspräsidentschaft, über das zuerst die Funke-Mediengruppe berichtet hatte. Am kommenden Donnerstag wollen die für das Thema verantwortlichen EU-Verkehrsminister darüber diskutieren. Eine Entscheidung wird nicht erwartet...

Tags: #de #news #zeitumstellung #europa #arschlangsam #gesundheit #geselschaft #politik #eu #europäische-union #heise #2019-06-01 #ravenbird #2019-06-02

 

Reallife | Wasser in Griffweite fördert den Konsum


Viele kennen das ja, dass man zu wenig trinkt, vor allen zu wenig Wasser. Nun auf jeden Fall war das der Grund warum ich vor einiger Zeit eine dieser schicken neuen Plastikwasserflaschen (Stahl oder Glas wäre mir lieber gewesen) geschenkt bekam, da ich zu wenig trinke. Die Erfahrung nach einer Woche in der ich die Wasserflasche jetzt neben mir auf dem Schreibtisch, also praktisch dauernd im Blickwinkel stehen habe ist die, dass mein Wasserkonsum massiv gestiegen ist. Na immerhin was positives. :-) Trotzdem werde ich schauen das ich mir nen Pendant aus Stahl oder Glas besorge.

Tags: #de #reallife #trinken #gesundheit #wasser #flasche #ravenbird #2019-05-27

 

Denkfabrik #02: Zukunft und Strategie


"(...) Und so lässt sich ohne Zynismus, sondern als Ergebnis aus einer ganz konkreten Erfahrung der Schluss ziehen, dass es kein Morgen gibt, wenn die Menschen nicht darüber nachdenken, was sie für wichtig halten und was sie wollen."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/05/23/kommune-und-zukunft/
#Zukunft #Gestaltung #Strategie #Bürgerbeteiligung #Teilhabe #Bildung #Miteinander #Solidarität #Gesundheit, #Wohlbefinden #Gleichstellung #Vielfalt #Integration #Demokratie #Engagement #Digitalisierung #Innovation #Wertschöpfung #Klima #Umwelt #Mobilität #Zusammenarbeit #Verantwortung #Kooperation
Kommune und Zukunft

 

Hintergrund | DLF: Gesundheitsrisiko 5G - Der zweifelhafte Umgang mit der Strahlungsgefahr


Aktuell werden die Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G versteigert. Dabei ist noch nicht einmal klar, welche konkreten Auswirkungen die elektromagnetischen Strahlungen auf den Menschen haben. Studien, die vor Risiken warnen, werden kaum beachtet.

Mehr Antennen, höhere Frequenzen – mit dem Aufbau der neuen Mobilfunktechnik 5G setzt sich ein Trend fort, der seit Jahrzehnten anhält: Menschen sind immer mehr elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt. WLAN, Heimvernetzung, funkende Kopfhörer, Babyfones, Autos, Mobiltelefone. Zunehmender Datenhunger wird die Strahlenbelastung weiter erhöhen, denn je mehr Daten übertragen werden, desto mehr strahlt das Gerät...

Tags: #de #hintergrund #elektromagnetische-strahlung #elektromagnetische-felder #elektrosmog #gesundheit #forschung #dlf #2019-04-18 #ravenbird #2019-05-16

 

"Frei von Parabenen"-Werbung könnte zu zahlreichen Allergien geführt haben - SPIEGEL ONLINE


Wenn die Alternative schlechter ist als das Original
#Allergien #Gesundheit

 
Mehr als 70.000 Mal hatten die Teilnehmer einer Studie Sex ohne Kondom. Trotzdem steckte sich niemand bei seinem HIV-infizierten Partner an - dank moderner Medikamente.
Homosexuelle Männer: Medikamente senken Risiko für HIV-Übertragung auf null - SPIEGEL ONLINE - Gesundheit
#Gesundheit #Diagnose&Therapie #HIVAids #Medikamente #Viren

 
Mehr als 70.000 Mal hatten die Teilnehmer einer Studie Sex ohne Kondom. Trotzdem steckte sich niemand bei seinem HIV-infizierten Partner an - dank moderner Medikamente.
Homosexuelle Männer: Medikamente senken Risiko für HIV-Übertragung auf null - SPIEGEL ONLINE - Gesundheit
#Gesundheit #Diagnose&Therapie #HIVAids #Medikamente #Viren

 
Studie zum Alleinleben: Einsamkeit kann krank machen
http://www.taz.de/Studie-zum-Alleinleben/!5592186/
#Einsamkeit #PsychischeErkrankungen #Studie #Gesundheit #Alter #Alltag #Gesellschaft