social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Geschichte

ich fand es immer schwierig, leuten zu erklären, was für menschen die leute früher waren. wir heute neigen ja dazu, die leute, die vor unserer zeit gelebt haben, für primitiv und einfach zu halten. das mag in einzelnen aspekten vielleicht auch richtig sein, grundsätzlich waren sie uns aber vermutlich gleich, vielleicht nur ein wenig anders gestrickt (julian janes, der ursprung des bewußtseins durch den zusammenbruch der bikameralen psyche).

was das attribut "primitiv" betrifft, wird heute wohl jeder zugeben, dass es nicht sonderlich primitiv ist, ein rad aus holz herzustellen, wie z.b im 19. jhd. bei der steingeräteherstellung wie vor 40000 jahren ist das aber immer anders. das hält so gut wie jeder für "einfach" und "primitiv". bei (den seltenen) diskussionen (früher) darüber war mein gegenargument immer, dass man es einfach mal ausprobieren sollte mit der steingeräteherstellung, steine gibts ja schließlich fast überall.

meist schaffen wir es heutzutage, die herstellung solcher werkzeuge durch experimentelle archäologie zu rekonstruieren und gehen dann davon aus, dass unsere heutige rekonstruktion der früheren produktion entspricht.

die andere methode, den herstellungsprozess selbst zu dokumentieren, aus herstellungsresten und vielleicht fehlerhaften produkten, die ist sehr viel schwieriger und gelingt nur, wenn die ausgrabungen entsprechend sorgfältig und umfassend waren. altgrabungen taugen meist nichts dafür.

#archäologie #achaeology #archéologie #paläolithikum #neanderthaler #schwäbische-alb #geschichte #wissenschaft

Bild/FotoNachrichten aus der Archäologie @ Archäologie Online wrote the following post Fri, 10 Sep 2021 19:26:12 +0200

Späte Neandertaler auf der Schwäbischen Alb nutzten ausgeklügelte Techniken


Späte Neandertaler auf der Schwäbischen Alb nutzten ausgeklügelte Techniken

Ein Team der Universität Tübingen belegt anhand von Funden bei Heidenheim an der Brenz, dass Menschen der Mittleren Altsteinzeit mit ausgeprägtem Arbeitsgedächtnis und viel Geschick an die Herstellung von Steinwerkzeugen gingen.

Bild/Foto
 
#Impfung #Corona #Covid #Geschichte

Wir töten die halbe Menschheit - und es wird schnell gehen!: Der Plan der Elite, “minderwertige Völker” über Krankheiten und Seuchen … … … die grün-sozialistische Neue Weltordnung! Broschiert – 10. April 2020
von Eileen #DeRolf (Autor), Jan van #Helsing (Autor)
Bild/Foto
 
#Impfung #Corona #Covid #Geschichte

Wir töten die halbe Menschheit - und es wird schnell gehen!: Der Plan der Elite, “minderwertige Völker” über Krankheiten und Seuchen … … … die grün-sozialistische Neue Weltordnung! Broschiert – 10. April 2020
von Eileen #DeRolf (Autor), Jan van #Helsing (Autor)
Bild/Foto
 
die ergebnisse historischer forschung aus geschichte und archäologie zeigen immer wieder das gleiche: wir mitteleuropäer sind aus zahlreichen zuwanderungen zusammengemixt. mitteleuropa war schon immer ein raum, durch den die unterschiedlichsten bevölkerungsgruppen kamen. das kann man den den archäologisch nachgewiesenen handels- und kulturbeziehungen sehen, und auch an der genetik der mitteleuropäer: wir sind viele und die mischung macht's

die deppen, die von reinen völkern halluzinieren, sind vermutlich alles nachkommen irgendwelcher inzesttalbewohner.

#geschichte #europa #archäologie #mitteleuropa #wissenschaft

Bild/FotoNachrichten aus der Archäologie @ Archäologie Online wrote the following post Sat, 28 Aug 2021 09:53:00 +0200

Mitteleuropas Vorgeschichte war sehr dynamisch


Mitteleuropas Vorgeschichte war sehr dynamisch

In einer neuen Studie analysierten Forschende der Max-Planck-Institute für Menschheitsgeschichte (Jena) und für evolutionäre Anthropologie (Leipzig) zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des Instituts für Archäologie der Tschechischen Akademie der Wissenschaften (Prag) und weiteren Kooperierenden die Genome von 271 Menschen, die vor 7.000 bis 3.500 Jahren in Böhmen in der heutigen Tschechischen Republik lebten. Dabei stießen sie auf mindestens drei weitere Migrationsereignisse, die die Vorgeschichte Mitteleuropas geprägt haben.

Bild/Foto
 
#kultur #film #politik #geschichte #faschismus

""Das Feuer im Filmarchiv in São Paulo ist ein Verbrechen gegen die Landeskultur. Das ist das Resultat der Missachtung der Kunst und des brasilianischen Gedächtnisses: der voranschreitende Tod der nationalen Kultur."

Die Filmkultur von Brasilien in Flammen


Im größten Filmarchiv Südamerikas hat ein Großbrand Material der brasilianischen Filmindustrie vernichtet. Kulturschaffende machen das fehlende Interesse der brasilianischen Regierung für Kulturpolitik dafür verantwortlich.

Die Kultur- und Filmszene Brasiliens ist nicht überrascht über den verheerenden Brand im Stadtteil Vila Leopoldina in São Paulo. Die ehemaligen Angestellten des Filmarchivs bezeichneten den Brand in einer offiziellen Mitteilung als "angekündigtes Verbrechen"....
- https://amerika21.de/2021/08/253437/filmkultur-von-brasilien-flammen
 
#kultur #film #politik #geschichte #faschismus

""Das Feuer im Filmarchiv in São Paulo ist ein Verbrechen gegen die Landeskultur. Das ist das Resultat der Missachtung der Kunst und des brasilianischen Gedächtnisses: der voranschreitende Tod der nationalen Kultur."

Die Filmkultur von Brasilien in Flammen


Im größten Filmarchiv Südamerikas hat ein Großbrand Material der brasilianischen Filmindustrie vernichtet. Kulturschaffende machen das fehlende Interesse der brasilianischen Regierung für Kulturpolitik dafür verantwortlich.

Die Kultur- und Filmszene Brasiliens ist nicht überrascht über den verheerenden Brand im Stadtteil Vila Leopoldina in São Paulo. Die ehemaligen Angestellten des Filmarchivs bezeichneten den Brand in einer offiziellen Mitteilung als "angekündigtes Verbrechen"....
- https://amerika21.de/2021/08/253437/filmkultur-von-brasilien-flammen
 

Alexander Wellisch auf Twitter: "Nach dem Brand von 1842 hat man sich in Hamburg umfassende Gedanken gemacht, wie die "Löschanstalten", der Vorläufer der heutigen @FeuerwehrHH, besser aufgestellt werden können. Daguerreotypie: Hermann Biow. https://t.co/p1nLK8WgqR" / Twitter


#Geschichte #Feuerwehr #Hamburg
Sehr interessant!

https://twitter.com/VB_Kontor/status/1428693380972875782
 
#Polen #Nationalismus #Holocaust #Geschichte #Forschung #PoweredByRSS

Heidebrand im August 1975: Von Flammen überrollt | NDR.de - Geschichte - Chronologie


Es war ein totaler Disaster. Man hat etwas draus gelernt, aber im Laufe der Jahre anscheinend schon wieder alles vergessen oder verdrängt, wenn ich mir das heute so anschaue.

#waldbrand #Heidebrand #Geschichte
 
Eigenartiger Name für einen Fernseher... Gesehen im Heimatmuseum in Bella Vista.

#paraguay #einwanderer #bellavista #museum #photography #geschichte #history
Bild/Foto
Bild/Foto
 

wiedergefunden


gerade eben habe ich per zufall eine sendung wiederentdeckt, die ich seit den 90er jahren immer wieder mal versucht habe irgendwo zu finden: peter milgers 13-teilige sendung über die kreuzzüge.

ich habe in den 90ern ab und zu mal eine folge gesehen, sie wurden sonntag vormittag gesendet, zu einer uhrzeit, zu der ich in diesen jahren nur sehr selten wach war. demzufolge habe ich sehr große lücken dabei. die teile, die ich aber gesehen habe, haben mich sehr beeindruckt. mir hat die art und weise der erzählung sehr gut gefallen. leider habe ich den namen des autors der sendung nicht genau mitbekommen (kein zurückspulen bei terrestrischen schwarz-weiß-fernsehen). doch gerade eben ist er mir in einem anderen podcast untergekommen und ich konnte bei youtube nach seinem namen suchen. und siehe da: das ist die serie, die ich gesucht hatte!

leider ist peter milger schon 2019 gestorben. aber immerhin, sein werk überdauert ihn!

#geschichte #wissenschaft #fernsehen #mittelalter #kreuzzüge

https://youtu.be/vGFCMpqWlyA
 
Der Autor Paul Kohl reist im Jahr 1985 diesem #Krieg nach, auf der Spur der Heeresgruppe Mitte: #Brest, #Minsk, #Smolensk, #Moskau. Er besucht die wieder aufgebauten Städte und Dörfer. Er lässt die Opfer dieses Überfalls erzählen, wie das damals war, als die #Deutschen kamen. Die Überlebenden von #Massenerschießungen, aus den #Ghettos, den #Konzentrationslagern, aus den verbrannten #Dörfern. Und er stellt ihnen die Aussagen und Erinnerungen ehemaliger deutscher Soldaten der Heeresgruppe Mitte gegenüber. Es entsteht das Panorama eines Alptraums. Und damit die Frage: Wie war das möglich?
https://www.deutschlandfunkkultur.de/reihe-wirklichkeit-im-radio-steh-auf-es-ist-krieg.3682.de.html?dram:article_id=494743

#geschichte
 
Der Autor Paul Kohl reist im Jahr 1985 diesem #Krieg nach, auf der Spur der Heeresgruppe Mitte: #Brest, #Minsk, #Smolensk, #Moskau. Er besucht die wieder aufgebauten Städte und Dörfer. Er lässt die Opfer dieses Überfalls erzählen, wie das damals war, als die #Deutschen kamen. Die Überlebenden von #Massenerschießungen, aus den #Ghettos, den #Konzentrationslagern, aus den verbrannten #Dörfern. Und er stellt ihnen die Aussagen und Erinnerungen ehemaliger deutscher Soldaten der Heeresgruppe Mitte gegenüber. Es entsteht das Panorama eines Alptraums. Und damit die Frage: Wie war das möglich?
https://www.deutschlandfunkkultur.de/reihe-wirklichkeit-im-radio-steh-auf-es-ist-krieg.3682.de.html?dram:article_id=494743

#geschichte
 
#opferdeutsche und ihre #geschichte, am beispiel #sachsen
 
#opferdeutsche und ihre #geschichte, am beispiel #sachsen
 
"Die Behörde wird geschlossen, weil es Einzelne aus Gründen wollten, die nichts mit dem eigentlichen Auftrag zu tun haben, und weil die meisten politischen Entscheider schlichtweg nicht durchsehen." #Stasi #Geschichte

RT @wende_die@twitter.com

Was @IlkoKowalczuk@twitter.com über Bilanz und Ende der #BStU denkt, hat er @BerlinerNotizen@twitter.com verraten: https://www.rnd.de/politik/historiker-zum-ende-der-stasiunterlagenbehoerde-die-gegner-der-aufarbeitung-feiern-FZVDRNDGNBEBZF46WWZQCFADO4.html

🐦🔗: https://twitter.com/wende_die/status/1403676986791411715
 

Als die Pest im Jahre 1771 Moskau verheerte – Onkel Michaels kleine Welt


Erstaunlich viele Parallelen zu Heute
Die Aufrührer jagten auch 180 Pestkranke aus dem danilowischen Kloster, wo sie auch die Ärzte schwer misshandelten. Viele Häuser wurden geplündert, darunter der Bischofspalast und zahlreiche Kaufmannskontore. Unzählige Ärzte und Wundärzte wurden von dem Mob teilweise brutalst erschlagen. Man warf den Ärzten vor, dass sie die Pest verursachten und der Bevölkerung Heilmittel vorenthielten.
#Beulenpest #Corona #Querdenker #Geschichte
 

Verena Krebs, Medieval Ethiopian Kingship, Craft, and Diplomacy with Latin Europe


das klingt doch jetzt mal wirklich interessant:
Ein neues Buch von Prof. Dr. Verena Krebs, Historikerin und Mediävistin an der Ruhr-Universität Bochum (RUB), zeichnet ein anderes Bild: Eine Vielzahl königlich-äthiopischer Gesandtschaften bereiste im 15. und frühen 16. Jahrhundert verschiedenste kirchliche und fürstliche europäische Höfe, von Venedig und Valencia bis Konstanz am Bodensee.
es klingt ein wenig wie der papalangi nur in echt und in gut.
Anhand akribischer Studien von Quellen aus Äthiopien, Ägypten, dem ehemaligen Königreich von Aragon bis hin zum Archiv des Vatikans lässt Verena Krebs ein fast vergessenes Reich auferstehen, dass sich selbst als Zentrum einer spätmittelalterlichen christlichen Welt wahrnimmt. Sie gibt den Blick frei für eine geschichtliche Weltkarte, die weit über den angenommenen Rand der Welt des Mittelalters hinausgeht.
wo keine quellen, da keine geschichte. das hier wirkt sehr vielversprechend. gleich mal schauen, ob ein normaler mensch das buch kaufen kann. muss dnssec wieder mal warten ...

#geschichte #afrika #äthiopien #mittelalter #spätmittelalter #früheneuzeit #wissenschaft

Wie ein afrikanisches Königreich im späten Mittelalter Europa entdeckt


Auf heutigen Karten, die mittelalterliche Regionen abbilden, sind afrikanische Königreiche wie Äthiopien nur selten zu finden. Wenn, dann erscheinen sie meist am Rand der vormodernen Welt – lang nahm man an, dass sie erst im Zeitalter europäischer Entdeckungsfahrten in Kontakt zum christlichen Europa traten. Ein neues Buch von Prof. Dr. Verena Krebs, Historikerin und Mediävistin an der Ruhr-Universität Bochum (RUB), zeichnet ein anderes Bild: Eine Vielzahl königlich-äthiopischer Gesandtschaften bereiste im 15. und frühen 16. Jahrhundert verschiedenste kirchliche und fürstliche europäische Höfe, von Venedig und Valencia bis Konstanz am Bodensee.
 
entfernungen und wege im römischen reich. auf dieser karte kann man sich die verschiedenen routen im römischen reich berechnen lassen. ausgesprochen informativ.

#wissenschaft #geschichte #römischesreich
Bild/FotoJoerg Fliege wrote the following post Tue, 25 May 2021 20:43:04 +0200

Orbis: estimating travel time in the Roman empire. You can fiddle with season, transport mode, get a shortest path planner up, and all that.

45 days from Londinium to Antiochia, on foot.

 
da müsste man auch mal hinfahren ...

#geschichte #archäologie #wissenschaft #aunjetitzerkultur

Bild/FotoNachrichten aus der Archäologie @ Archäologie Online wrote the following post Sun, 23 May 2021 11:19:00 +0200

Beginn der diesjährigen Ausgrabung am Ringheiligtum Pömmelte


Beginn der diesjährigen Ausgrabung am Ringheiligtum Pömmelte

Kulturstaatssekretär Dr. Schellenberger informiert sich über Ziele und erste Ergebnisse der aktuellen Untersuchungen
| Seit 2018 steht das Umfeld des Ringheiligtums von Pömmelte, des ›deutschen Stonehenge‹, im Mittelpunkt intensiver archäologischer Untersuchungen. Diese können dank der Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) sowie des Landes Sachsen-Anhalt auch im laufenden Jahr fortgesetzt werden. Die archäologischen Ausgrabungen erfolgen in Kooperation mit dem Salzlandkreis, der Kloster Bergesche Stiftung, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie der Universität Southampton und lassen weitere wichtige Erkenntnisse zur Kulturlandschaft an der Elbe erwarten.

Bild/Foto
 

die himmelsscheibe von nebra


es gab weitere untersuchungen an der himmelsscheibe von nebra. gefunden wurden hinweise auf die art und weise, wie die scheibe umgearbeitet wurde.

#nebra #wissenschaft #geschichte #archäologie

Bild/FotoNachrichten aus der Archäologie @ Archäologie Online wrote the following post Fri, 21 May 2021 21:32:58 +0200

Moderne Technik ermöglicht neue Erkenntnisse zur Himmelsscheibe von Nebra


Moderne Technik ermöglicht neue Erkenntnisse zur Himmelsscheibe von Nebra

Obwohl die Himmelsscheibe von Nebra sicherlich als eines der am intensivsten erforschten archäologischen Objekte überhaupt gelten kann, boten die Vorbereitungen der Landesausstellung »Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte« jetzt die Gelegenheit zu neuen Untersuchungen. Modernste bildgebende Verfahren erbrachten auch fast 20 Jahre nach dem Beginn der Erforschung neue spannende Erkenntnisse zur Konzeption, Fertigungsweise und weiteren Objektgeschichte dieses wichtigen Schlüsselfundes.

Bild/Foto
 
Traditionsgemäß begeht die #Linke am 8. Mai den Jahrestag der Befreiung vom #Nazifaschismus. Ebenso traditionsgemäß diskutiert man, ob man eher eine „antideutsche Sexparty“ feiern oder eher der gefallenen KämferInnen gedenken sollte. (Es ist vielleicht auch nicht falsch, sich das jedes Jahr zu fragen. So besteht wenigstens eine geringe Chance, dass sich jemand irgendwas dabei denkt). Jedenfalls bedankt man sich bei den Alliierten in den Sprachen, die man kennt, und schmückt die Räumlichkeiten linker Biotope mit Plakaten und Aufklebern, auf denen man unter Anderem das berühmte Bild mit drei Rotarmisten sieht, die eine rote Fahne auf dem Dach des Reichstags befestigen. Nicht alle kennen die #Geschichte dahinter. Je mehr #Zeit vergeht, desto mehr Menschen wollen mitgemacht haben. Es ist wie der legendäre Holzbalken, den 1920 während des Maisubbotniks gefühlt Hunderte von Menschen zusammen mit W. I. #Lenin auf dem Roten Platz getragen haben.

https://dasgrossethier.wordpress.com/2017/05/08/zum-8-mai-ueber-die-gerechtigkeit-eines-soldaten/
#reichstag #deutschland #berlin #rotearmee #berest #stalin #ukraine #krieg #gulag #8mai
 

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat ...


In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehrere Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass in einer gemäßigten #Demokratie das #Gesundheitsamt Menschen die infiziert waren in ihren Wohnungen unter #Quarantäne stellte. An jenem Tag ging ein Mitarbeiter aus dem Gesundheitsamt in den Supermarkt einkaufen und sah an der Wursttheke jemanden den er am Tage vorher unter Quarantäne gestellt hatte. Jetzt wendete er sich an den Filialleiter und er machte daraufhin folgende durchsage: "In unserem Supermarkt befindet sich eine infizierte Person. Bitte achten sie unbedingt auf die Abstandsregeln. Die infizierte Person meldet sich bitte umgehend an der Information oder ich werde die #Polizei rufen!"

Schlagartig ließen 5 Personen ihren Einkaufswagen stehen und rannten aus dem Supermarkt während sich ein Dutzend weitere an der Information versammelten.

Nur falls ihr euch fragtet warum sich trotz #Lockdown immer noch Menschen anstecken ...
#Gesundheit #Corona #covid-19 #Maßnahmen
 
Eine andere Version dieser Geschichte lautet:

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat …

In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehreren Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass die Menschen der Gedanke kam, daß Deutschland sauber bleiben muß...

Der wahre Hintergrund ist, daß Corona im globalen Maßstab wohl nicht ausgerottet werden kann. Irgendwann wird Corona zu einer schnupfenartigen Erkrankung. Dagegen helfen dann auch nicht Quarantänemaßnahmen, Grenzschließungen, Ausgangsverbote, Polizei, die Bundeswehr...

Notbremse? Genau der richtige Zeitpunkt dafür. Wenn ich es richtig beobachtet habe, dann stagnieren die "Inzidenzzahlen" schon seit der Woche vor der Aktivierung der "Notbremse". Dazu passend die Meldungen über zurückgehende Infektionszahlen in der Mehrheit der EU-Staaten (16 von 27, Meldung OMNI vom 22.4.21). Außerdem gibt es in ein paar Monaten Bundestags- /Landtagswahlen. Es steht also viel auf dem Spiel.

https://omni.se/endast-cypern-har-fler-nya-fall-per-invanare-an-sverige/a/eKrRAM
 

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat ...


In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehrere Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass in einer gemäßigten #Demokratie das #Gesundheitsamt Menschen die infiziert waren in ihren Wohnungen unter #Quarantäne stellte. An jenem Tag ging ein Mitarbeiter aus dem Gesundheitsamt in den Supermarkt einkaufen und sah an der Wursttheke jemanden den er am Tage vorher unter Quarantäne gestellt hatte. Jetzt wendete er sich an den Filialleiter und er machte daraufhin folgende durchsage: "In unserem Supermarkt befindet sich eine infizierte Person. Bitte achten sie unbedingt auf die Abstandsregeln. Die infizierte Person meldet sich bitte umgehend an der Information oder ich werde die #Polizei rufen!"

Schlagartig ließen 5 Personen ihren Einkaufswagen stehen und rannten aus dem Supermarkt während sich ein Dutzend weitere an der Information versammelten.

Nur falls ihr euch fragtet warum sich trotz #Lockdown immer noch Menschen anstecken ...
#Gesundheit #Corona #covid-19 #Maßnahmen
 

Nur so eine #Geschichte, die sich während einer #Pandemie zugetragen hat ...


In dieser fiktiven Geschichte herrschte eine schlimme Pandemie und wegen mehrere Mutationen steckten sich immer mehr Menschen mit dem #Virus an. So kam es, dass in einer gemäßigten #Demokratie das #Gesundheitsamt Menschen die infiziert waren in ihren Wohnungen unter #Quarantäne stellte. An jenem Tag ging ein Mitarbeiter aus dem Gesundheitsamt in den Supermarkt einkaufen und sah an der Wursttheke jemanden den er am Tage vorher unter Quarantäne gestellt hatte. Jetzt wendete er sich an den Filialleiter und er machte daraufhin folgende durchsage: "In unserem Supermarkt befindet sich eine infizierte Person. Bitte achten sie unbedingt auf die Abstandsregeln. Die infizierte Person meldet sich bitte umgehend an der Information oder ich werde die #Polizei rufen!"

Schlagartig ließen 5 Personen ihren Einkaufswagen stehen und rannten aus dem Supermarkt während sich ein Dutzend weitere an der Information versammelten.

Nur falls ihr euch fragtet warum sich trotz #Lockdown immer noch Menschen anstecken ...
#Gesundheit #Corona #covid-19 #Maßnahmen
 

Hintergrund | Arte Flick Flack - Die Statuen waren nicht weiß


Antike Statuen waren schon immer weiß wie Schnee und der Marmor, aus dem sie geschlagen sind. Denkt man, stimmt aber nicht. Nicht erst seit gestern weiß man, dass weder im antiken Griechenland noch zur Zeit der Römer die Statuen das reine Weiß eines Malewitsch-Quadrates hatten. Warum also hält sich der Mythos so hartnäckig?

Video: Web | MP4

Tags: #de #Hintergrund #Antike #Geschichte #Griechenland #Statuen #Farben #Arte #2021-03-27 #Ravenbird #2021-04-25
 
Berlin war eine geteilte Stadt. 1987, zur 750-Jahr-Feier, reist der kanadische Kameramann her und filmt 155km Mauer von West-Berlin aus.

Berlin était une ville divisée. En 1987, pour les anniversaire de 750 ans, le caméraman canadien voyage et filme 155km de mur de Berlin-Ouest.


#berlin #coldwar #mauer #histoire #geschichte
 
Berlin war eine geteilte Stadt. 1987, zur 750-Jahr-Feier, reist der kanadische Kameramann her und filmt 155km Mauer von West-Berlin aus.

Berlin était une ville divisée. En 1987, pour les anniversaire de 750 ans, le caméraman canadien voyage et filme 155km de mur de Berlin-Ouest.


#berlin #coldwar #mauer #histoire #geschichte
 
Berlin war eine geteilte Stadt. 1987, zur 750-Jahr-Feier, reist der kanadische Kameramann her und filmt 155km Mauer von West-Berlin aus.

Berlin était une ville divisée. En 1987, pour les anniversaire de 750 ans, le caméraman canadien voyage et filme 155km de mur de Berlin-Ouest.


#berlin #coldwar #mauer #histoire #geschichte
 

Zeitgeschichte: Wiener Gestapo-Chef wurde BND-Spion - science.ORF.at

Franz Josef Huber, nach dem „Anschluss“ Österreichs an Nazi-Deutschland Gestapo-Chef in Wien, ist für die Deportation und Ermordung Zehntausender Juden und Jüdinnen verantwortlich gewesen. Bestraft wurde er dafür nie. Wie neue Dokumente zeigen, arbeitete er nach dem Krieg über zehn Jahre lang für den deutschen Bundesnachrichtendienst (BND).
Joa damit ist er nicht der einzige Nazi der für den BND gearbeitet hat.

#BND #fckNazis #Geschichte
 

Doku | Arte: Kaffee - Geheimnisse eines Wundertranks


Kaffee ist nach Erdöl das zweitwichtigste Handelsgut der Welt. Doch das beliebte Getränk hat ein dunkles Geheimnis. Historisch betrachtet ist es kein Zufall, dass Kaffee und Kaffeehäuser kurz vor dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und vor der Französischen Revolution boomten...

Bereits kurz nach seiner Entdeckung in Äthiopien hat der Kaffee zu einschneidenden Umbrüchen beigetragen. Unzählige Male wurden aus politischen Gründen in Mekka, im Osmanischen Reich und in Europa Kaffeehäuser verboten. Dem Historiker Alain-Jacques Tornare zufolge ging die Französische Revolution maßgeblich vom berühmten Café Procope und weiteren Kaffeehäusern aus. Erst als sich die Europäer vom Bier, das im Mittelalter hauptsächlich getrunken wurde, teilweise abwendeten und Kaffee zu trinken begannen, kam es zu gravierenden Umwälzungen...

Video: Web | MP4

Info: Wirklich sehr interessant. Kann ich allen Interessierten nur empfehlen. Auch wenn ich Kaffee weniger als Alltagsaufputschmittel den als Genussmittel benutze. :-)

Tags: #de #Doku #Kaffee #Herkunft #Geschichte #Äthiopien #Arte #2021-03-31 #Ravenbird #2021-04-02
 

Kleine Geschichte der Seefrauen oder wie Männer den Fischfang kaperten - Spektrum der Wissenschaft


Spannend und muss eine coole Frau gewesen sein
#Island #Geschichte
 

Kleine Geschichte der Seefrauen oder wie Männer den Fischfang kaperten - Spektrum der Wissenschaft


Spannend und muss eine coole Frau gewesen sein
#Island #Geschichte
 
das argument, dass es einen verhandlungspartner auf der gegenseite geben muss und nicht mehrere konkurrierende, finde ich nicht weit hergeholt. jetzt wo diese einschränkung allerdings weg ist, gibt es keinen grund mehr, nicht über eine rückgabe dieser bronzen zu reden. und das sieht doch gut aus, was hier beschrieben ist.

#geschichte #archäologie #afrika #benin #smb #museum

ZEIT Campus
Jetzt ist jedenfalls der Weg für eine internationale Museumskooperation frei – so wäre es durchaus denkbar, dass die Bronzen in Berlin gezeigt werden, bis das Museum in Benin City gebaut ist, um am Beispiel dieser Objekte die Geschichte kolonialer Raubkunst exemplarisch zu erzählen.
 
Der Wettstreit zwischen #LouisPasteur und #RobertKoch...
Beide werden bei uns gemeinsam geehrt durch Benennung unserer Hypervisor.
Danke.

#Forschung #Geschichte #ARTE #Milzbrand #Tuberkulose #Tollwut #Diphterie #Cholera #Pest

Vatikanisches Archiv: Die Legende vom „Giftschrank“ - news.ORF.at


Wow! Sowas find ich ja echt faszinierend, da muss man sich beim Lesen vermutlich direkt in die Zeit zurückversetzt fühlen. Wenn man denn das alte Latein oder was auch immer versteht

#Geschichte #Vatikan

https://orf.at/stories/3205529/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
 
voll an mir vorbei gegenagen

> Felsmalerei im Regenwald entdeckt

12.000 Jahre alte Wandmalerein im Djungel von #Kolumbien, auf denen wohl auch ein #Mastodon zu sehen ist

https://www.dw.com/de/sensationelle-eiszeit-felsmalerei-im-regenwald-entdeckt/a-55810980

#geschichte #prähistorisch #menscheitsgeschichte
 
das klingt wieder sehr dramatisch. astronomische zweifel. dabei betrifft es keine wirklichen astronomischen punkte, sondern nur die versuche aus dem fund auf einen historischen kontext zu schließen, der zu den gegenständen passen könnte: vermutlich war die scheibe nicht in verwendung, um den brocken als heiligen berg der sonnenwende zu verehren. man könne angeblich den brocken vom mittelberg aus kaum sehen und der sonnenuntergang zur sommersonnenwende sei ein paar grad versetzt zum berg.

ich habe mich jetzt noch nicht näher damit beschäftigt , aber was zeichnet denn die fundstelle der scheibe anderes aus? neben der scheibe wurden doch dort gar keine weiteren funde gemacht, insbesondere nichts, was auf heiligtümer hinweisen könnte. warum sollte der fundort also auch der kultort sein?

insofern ist diese einschätzung nicht nur herablassend, sondern auch ziemlich selbstreferentiell:
Dies besagt natürlich nichts über den Fundort oder das Alter der Himmelsscheibe von Nebra. Allerdings widerlegt es eine sehr schwärmerische Erzählung über ihre Nutzung.
wer anders als der #qualitätsjournalismus würde sich solche schwärmerei einfallen lassen?

#geschichte #archäologie #archéologie #archaeology

Offenbar kein Bezug zum Brocken - Astronomische Zweifel an der Himmelsscheibe von Nebra


Archäologen streiten gerade erbittert um den Fundort und das Alter der Himmelsscheibe von Nebra, die vor über 20 Jahren von Raubgräbern entdeckt wurde. Zudem können die Fachleute nur mutmaßen, wozu diese Darstellung von Sonne, Mond und Sternen einst diente.
 

Die schillernden Gäste der Paderborner Fürstbischöfe: Leibniz musste im Wirtshaus schlafen - Paderborn - Westfalen-Blatt


Wie das damals halt so war...
Bildungsadel ist eben nicht echter Adel!
#Paderborn #Geschichte
 
Later posts Earlier posts