Skip to main content

Search

Items tagged with: Fridaysforfuture


 
RT @Fridays4futureK
The strike begins
Week 1
Kenya,AFRICA
Thanks @gretathunberg For inspiration #FridaysForFuture #FridaysForFutureke
Bild/Foto

 
RT @sophiamathur
Pretty cold weather here in Sudbury Ontario. We decided to stay warm by jumping around in a #FridaysForFuture huddle

We got a lot of and today.
Our City realizes that we are in a #ClimateEmergency and that we definitely need to act like it.

 
#Tesla möchte die #Gigafactory in #Grünheide, in der Nähe von #Berlin bauen!
Jetzt gibt es die erste Demonstration!
Heute (Sa.) um 11 Uhr!
Weitere Infos: http://gruenheideforfuture.de/ (auch bei fb + birdsite)

Hat wer Lust zu klagen?
Tipp: Naturschutzgebiet ist in unmittelbarer Nähe!
#deutscheumwelthilfe #duh ?
"Einwendungen können bis 05.03.2020 u.a. hier eingereicht werden":
https://secure.service.brandenburg.de/intelliform/forms/lfu/einwendungen/einwendungen/index

#Grünheideforfuture
#Fridaysforfuture
Bild/Foto

 

#Klima-Alarmismus -> #Klima-Hysterie -> #Klima-Faschismus -> #Klima-Terrorismus: eine logische Abfolge


Douglas Pratt forscht seit langem zum religiösen Fundamentalismus. Dabei interessiert ihn vor allem der Übergang vom religiösen Fundamentalismus zum religiösen Terrorismus. Weil Pratt Wissenschaftler ist, resultiert aus seinen Arbeiten eine Typologie, die auf jede Form der religiösen Sekte angewendet werden kann und für jede dieser Sekten, dann, wenn sie einen ALLEINVERTRETUNGSANSPRUCH haben, den Weg in den Terrorismus, den sie zwangsläufig und unumkehrbar nehmen, beschreibt.

Die Klima-Sekte, die vom Klima-Alarmismus über die Klima-Hysterie nun beim Klima-Faschismus angekommen ist (dazu gleich mehr), ist ein Muster-Anwendungsfall für die Typologie von Pratt.

Beginnen wir beim passiven Fundamentalismus. Er zeichnet sich durch die folgenden Merkmale aus:
Sekten-Anhänger sind der Überzeugung, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein. Wer an Ihrer Wahrheit zweifelt, ist ein Ungläubiger oder Klimaleugner;
Der Glaubensabsolutismus ist autoritär durch religiöse Autoritäten abgesichert (das #IPCC, der erfundene Konsens von 97% vermeintlicher Wissenschaftler, usw.);
Die Sektenmitglieder beanspruchen für ihren Glauben eine umfassende Geltung. Sie lassen keinen Zweifel und keine Kritik an ihrer Überzeugung, ihrem Glaubensinhalt zu, deshalb versuchen sie, Ungläubige, Kritiker zu diskreditieren (oder mundtot zu machen).

https://sciencefiles.org/2020/01/16/klima-alarmismus-klima-hysterie-klima-faschismus-klima-terrorismus-eine-logische-abfolge/

#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie
Klima-Alarmismus -> Klima-Hysterie -> Klima-Faschismus -> Klima-Terrorismus: eine logische Abfolge

 

#Klima-Alarmismus -> #Klima-Hysterie -> #Klima-Faschismus -> #Klima-Terrorismus: eine logische Abfolge


Douglas Pratt forscht seit langem zum religiösen Fundamentalismus. Dabei interessiert ihn vor allem der Übergang vom religiösen Fundamentalismus zum religiösen Terrorismus. Weil Pratt Wissenschaftler ist, resultiert aus seinen Arbeiten eine Typologie, die auf jede Form der religiösen Sekte angewendet werden kann und für jede dieser Sekten, dann, wenn sie einen ALLEINVERTRETUNGSANSPRUCH haben, den Weg in den Terrorismus, den sie zwangsläufig und unumkehrbar nehmen, beschreibt.

Die Klima-Sekte, die vom Klima-Alarmismus über die Klima-Hysterie nun beim Klima-Faschismus angekommen ist (dazu gleich mehr), ist ein Muster-Anwendungsfall für die Typologie von Pratt.

Beginnen wir beim passiven Fundamentalismus. Er zeichnet sich durch die folgenden Merkmale aus:
Sekten-Anhänger sind der Überzeugung, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein. Wer an Ihrer Wahrheit zweifelt, ist ein Ungläubiger oder Klimaleugner;
Der Glaubensabsolutismus ist autoritär durch religiöse Autoritäten abgesichert (das #IPCC, der erfundene Konsens von 97% vermeintlicher Wissenschaftler, usw.);
Die Sektenmitglieder beanspruchen für ihren Glauben eine umfassende Geltung. Sie lassen keinen Zweifel und keine Kritik an ihrer Überzeugung, ihrem Glaubensinhalt zu, deshalb versuchen sie, Ungläubige, Kritiker zu diskreditieren (oder mundtot zu machen).

https://sciencefiles.org/2020/01/16/klima-alarmismus-klima-hysterie-klima-faschismus-klima-terrorismus-eine-logische-abfolge/

#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie
Klima-Alarmismus -> Klima-Hysterie -> Klima-Faschismus -> Klima-Terrorismus: eine logische Abfolge

 
RT @edgarrmcgregor
#ClimateStrike week 41 in Pasadena, CA!

I highly advise everyone to make a "Honk for climate action" sign. Engagement from passerby is up 1000% this week!

@gretathunberg @FFF_USA #FridaysForFuture #FFF
Bild/Foto

 
RT @ElmGrace
Day 71: #SaveCongoRainforest
Week 11: #FridaysForFuture
Month 7: #climatestrike (with others)
Bath
@gretathunberg @Luisamneubauer
@vanessa_vash @e_thunter @_carbontiptoes @edwinNamakanga @mulindwa_guy @PatsyIP4 @OwlBlk @Dexsupertramp @damenmaureen15 @KaoHua3 @Remy_Zahiga
Bild/Foto

 
RT @lizwathuti
A liveable world and a safe future!

Is thistoo much to ask for??

We can all be part of the solution!

Tree growing& climate education has been my focus through @GGI_Kenya.

Today is my #ClimateStrike week 5 in 2020!

#FridaysForFuture #ClimateChange #ClimateJustice #Kenya
Bild/Foto

 
RT @F4F_Leipzig
Der Demonstrationszug auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof #Magdeburg. Stabilo #FFFgegenrechts! #MD1701 #FridaysForFuture
Bild/Foto

 
RT @AMagnussonn_
Climate strike in Falun, Sweden.
In solidarity with all Australians taking to the streets today!
@StrikeClimate #FridaysForFuture
#FridaysForFutureSweden
Bild/Foto

 
RT @Appletonwild
Youth Strike in Oxford today was joined by @LaylaMoran @OxYouthStrike @gretathunberg #ClimateStrike #FridaysForFuture

 
Ich würde meinen, Regierung und Wirtschaft wurden frühzeitig gewarnt und umfassend informiert.
Es ist traurig wie dumm viele ältere Menschen sind, die es hätten besser wissen müssen.

#FridaysForFuture #Wissenschaft

 
"Das Risiko für Investitionen in Kohle, Gas und Öl wächst. Immer mehr Banken und Fonds nehmen Abstand von fossilen Energieträgern"

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/blackrock-aufruf-klimaschutz-101.html

https://www.dw.com/de/banken-fonds-und-klimawandel-anleger-wenden-sich-von-kohle-gas-und-%C3%B6l-ab-klimaschutz-nachhaltig/a-52010819?maca=de-rss-de-all-1119-xml-atom

#klimawandel #zukunft #fridaysforfuture

 
Danke #FFF!




#FridaysForFuture #Klimakrise

 
RT @_DylanHamilton_
#schoolstrike4climate in Glasgow, week 49! In solidarity with Australia and #StopAdani, as well as the Congo Rainforest! #FridaysForFuture
Bild/Foto

 
RT @futurefridaysDO
Ein Jahr #FridaysForFuture in @stadtdortmund und wir werden kein bisschen leiser für #ClimateJustice einzustehen

Gemeinsam, laut und solidarisch denn #DieUhrTickt Eine andere Welt ist möglich wenn ihr handelt! #HowDareYou

 
RT @Janemellett
#fridaysforfuture Dublin. WEEK 58. Ready for #GeneralElection2020 We want #climatejusticenow @gretathunberg @frizzyroselle @gold_lgold @LeoVaradkar @SchoolStrikesIE

 
RT @CevikusHB
#ClimateStrike Week 43
All in black today to mourn those suffering or dead from wildfires in Australia. Next, we'll be heading to the Australian Embassy in Istanbul for a #BushfireRebellion /// @gretathunberg #StopAdani #SaveAustralia #fridaysforfuture #schoolstrike4climate
Bild/Foto

 
RT @FinlayPringle
57th #FridaysForFuture #schoolstrike4climate in Ullapool, Scotland. We #schoolstrike4nature today in solidarity & support for devastating loss of people & animals in #AustraliaBushfires

#TimeToGoScoMo #SackScoMo #StopAdani

@gretathunberg @Fridays4future @StrikeClimate @_sycs_
Bild/Foto

 
RT @IsataRoseline
Week 2: #SchoolStrike4Climate #FridaysForFuture in Freetown - Waterloo. @gretathunberg @Fridays4future @FFF_SierraLeone
Bild/Foto

 
RT @fff_muc
Seit 52 Wochen streiken wir jetzt durchgehend und wir geben lange noch nicht auf und werden solange weiter laut bleiben bis die Politik handelt! #FridaysForFuture
Bild/Foto

 
"Das Risiko für Investitionen in Kohle, Gas und Öl wächst. Immer mehr Banken und Fonds nehmen Abstand von fossilen Energieträgern"

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/blackrock-aufruf-klimaschutz-101.html

https://www.dw.com/de/banken-fonds-und-klimawandel-anleger-wenden-sich-von-kohle-gas-und-%C3%B6l-ab-klimaschutz-nachhaltig/a-52010819?maca=de-rss-de-all-1119-xml-atom

#klimawandel #zukunft #fridaysforfuture

 
RT @BenKristiansenN
Climate strike outside the Norwegian Parliament. #FridaysForFuture
Bild/Foto

 
RT @PFFSaarland
Das #Saarland ist im #Mainz angekommen@fffsaarland @St4F_Mainz @S4F_Mainz @F4F_Mainz @pff_mainz #dieUhrtickt #FridaysForFuture @FridayForFuture @parents4future @gretathunberg

 
RT @NYCA_Nepal
What do we want ?
Climate action!
.
.
.

When do we want it?
Now!!
.
.
.
.
13th week of Strike on Patan Durbar square

#FridaysForFuture #Strike4Climate
#Youth4Climate #NepaleseYouth4ClimateAction
Bild/Foto

 
RT @FFFKobe
気候ストライキ@神戸三宮センター街前 #FridaysForFuture

 
RT @isabelle_ax
Climate strike outside of the Swedish parliament again. The fires are still burning in Australia. Jakarta is flooded.
And it’s a Swedish January and warm enough for me not to wear gloves. Please act now politicians.
#FridaysForFuture
Bild/Foto

 
RT @fff_Sydney
Climate strike Sydney, Australia
Week 19.
Approximately 12 million hectares burned and 28 lives lost in Australia. Unimaginable devastation of flora and fauna. And still no action from our leaders. What will it take?
@gretathunberg #FridaysForFuture @Fridays4future #ClimateStrike
Bild/Foto

 

Ulrich Roski - Die sieben Todsünden


Album: Es geht auch anders..., 1987


Ich komme nun zu meinem Zyklus "Die sieben Todsünden". Er ist bisher noch unvollendet, weil ich sie nicht mehr alle beisammen habe, die Todsünden meine ich. Es sind mir ein paar entfallen, ich erinnere mich nur noch an Wollust, Neugier und Tobsucht. Aber heute soll uns hier eine andere beschäftigen, nämlich: der Neid.
Der Neid ist wirklich eine sehr häßliche Eigenschaft. Wer von uns aber wäre frei von dieser Sünde.
Seien wir einmal ehrlich. Einmal! Haben wir uns nicht schon alle zuweilen gewünscht, endlich auch mal in eine Spendenaffäre verwickelt zu werden, mal so richtig satt Kohle einzusacken, auch wenn sie von so einem industriellen Widerling stammt oder von einem übel riechenden Chemiekonzern. Geld stinkt nicht, was man von den eventuellen Spendern nicht so ohne weiteres behaupten sollte. Wir kennen die ja auch gar nicht persönlich, darum bietet uns auch keiner eine müde Mark an. So entsteht dann der Neid. Man hetzt und wettert gegen Geber und Nehmer, und die müssen dann am Ende sogar vor Gericht erscheinen, obwohl sie da unter Umständen gar nicht hin wollten. Aber keine Angst:
Denen passiert nichts.
Und was hat uns das neidische Getue also eingebracht? Ebenfalls nichts!
Neid ist also absolut nutzlos. Außerdem gleicht sich am Ende in den meisten Fällen ja alles wieder aus, spätestens im Himmel.
Aber auch hier auf der Erde kriegen wir einige eindrucksvolle Beispiele aus der Natur. Nehmen wir mal die Bäume. So ein Baum hat ja auch eine Seele, hat seine Gefühle. Und da gab es bisher in jedem Herbst ein neidvolles Rauschen im Wald. Da mußte nämlich so eine knorrige deutsche Eiche tatenlos miterleben, wie ihr nach und nach die Blätter ausfielen und sie am Ende nackt und kahl dastand, während so eine popelige Fichte oder Tanne den ganzen Winter grün blieb. Aber da hat ja nun doch die Gerechtigkeit gesiegt. Jetzt werden eben auch die Tannen und Fichten kahl. Allerdings bleiben sie es dann im Frühling auch, aber die haben ja auch viel nachzuholen nach den jahrhundertelangen Privilegien.
Manche wollen das nun wieder rückgängig machen, bloß weil sie grüne Bäume offenbar als Werbung für ihre Partei auffassen. Und da machen die dann die absurdesten Vorschläge: Geschwindigkeitsbegrenzung!
Wenn ich das schon höre! Ist doch der pure Schwachsinn. Wenn ich langsamer fahre, bleibe ich automatisch viel länger im Wald. Also wird der Wald auch viel stärker belastet. Das sagt ja auch schon der Volksmund: "Je schneller man in den Wald hinein fährt, desto eher kommt man wieder heraus".
Überhaupt, was sind das denn für Leute, die solche Vorschläge machen. Diese Latzhosenschlaffies in ihren selbst gestrickten Pudelmützen. Bei denen ist das mit der Geschwindigkeitsbegrenzung doch wieder nur der blanke Neid. Weil die sowieso nicht schneller fahren können als hundert mit ihren verlotterten Müslienten.
Und da wollen die dann einem Porschefahrer, der sich sein Auto vielleicht mühsam vom Munde abgespart hat, wenn auch nicht von seinem eigenen, den Spaß verderben. Da wird das Autofahren doch stinklangweilig. Bei Tempo hundert fehlt ja jegliche Freude am Risiko. Tja, und letztendlich ist das auch noch gesundheitsgefährdend.
Konstruieren wir mal ein Beispiel: Ein seriöser Herr, Immobilienmakler im besten Mannesalter, graue Schläfen, Maßanzug, man weiß ja: Kleider machen Leute, oder anders ausgedrückt: Je schlichter das Hirn, desto teurer der Zwirn. Also dieser Mann setzt sich ans Steuer seines Sportwagens und soll nun mit hundert dahinzuckeln. Der wird doch depressiv! Der muss doch sowieso schon einen psychischen Schaden haben. Warum kauft er sich sonst einen Porsche? Er will ihn mal ordentlich dröhnen lassen. Ja und wenn er nun so dahinschleicht und dann überholt ihn noch einer, dann kriegt er ein Magengeschwür. Tja, muß er ins Krankenhaus, und da tauchen dann schon wieder die ersten Neider unter den Patienten auf, denn der Immobilienmakler liegt auf der Privatstation mit Fernseher, Klimaanlage und Wasserbett, während die anderen auf Luftmatratzen im Gang lümmeln.
Nun glauben manche, man könnte den Neid abschaffen, indem man jedem ein Wasserbett und einen Porsche gibt. Aber das geht nu auch wieder nicht, das wär ja wie im Osten. Da fahren ja auch alle die gleichen Autos, bis auf manche. Tja und 'ne erste Klasse in der Eisenbahn haben die da auch. Also, das Gleichmachen führt auch zu nichts.
Fassen wir mal zusammen: Der Neid, besonders der Neid der Besitzlosen ist überflüssig und gemein.
Nicht das Sein bestimmt das Bewußtsein, sondern das Haben bestimmt das Sein!
Es steht geschrieben: "Wer da hat, dem wird gegeben".
Oder volkstümlicher ausgedrückt: "Neid hin, Neid her, der Teufel scheißt immer auf einen großen Haufen".


#UlrichRoski #satire #kabarett #neid #verkehr #tempolimit #umwelt #fridaysforfuture

 
RT @solo_not_alone
Meet Theo Cullen-Mouze: a 17 year old climate striker from Clare Island in Co. Mayo Ireland who strikes in Castlebar in front of his County Council office! #ClimateChange #ClimateEmergency #ClimateStrike #ClimateActionNow #FridaysForFuture @gretathunberg @Fridays4future
Bild/Foto

 
RT @gretathunberg
Tomorrow I join @klimastreik Climate Strike in Lausanne! See you 10:30 at the Bahnhofsplatz. #FridaysForFuture #ClimateStrike #schoolstrike4climate
Bild/Foto

 

Barcelona by train


#climateaction #climateemergency #cologne #fridaysforfuture #music #travel

I recently went to Barcelona, to attend a concert by Adexe y Nau as part of the Festival Millenniin Sant Jordi Club. Fantastic show, by the way! For this first time, though, I made the whole trip by train and public transport, and it was surprisingly easy. No need to fly or hire a car. Continue reading Barcelona by train
Barcelona by train

 
RT @_DylanHamilton_
School strike for climate at the Scottish Parliament, week 48! #FridaysForFuture
Bild/Foto

 
RT @Fri4FutureSea
The amazing students at a high school just north of Seattle have a #FridaysforFuture #ClimateStrike every Friday rain or shine!

If you can’t make it downtown to Seattle City Hall, Fridays at 1-2pm, you can start your own #schoolstrike4climate

#ClimateActionNow
Bild/Foto

 
RT @sophiamathur
Staying warm in Northern Ontario.
I choreographed a little dance to do with our signs.
It was funny and silly.
#danceforclimate #FridaysForFuture

 
RT @AMagnussonn_
Every Friday we gather on the square.
It doesn't matter if it's good or bad weather.
Soon enough we will all be without a future anyway.
#FridaysForFuture
Bild/Foto

 
RT @ocakyagmur1
WEEK 25 .The most important reason behind such frequent and devastating wildfires is climate crisis.On todays #fridaysforfuture school strike, I explained my friends the correlation between the two @gretathunberg @FridaysTurkey #AustraliaIsOnFire #SaveCongoRainforest
Bild/Foto