social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: FFF

📣 Die Franzosen gehen voran: ✊
Der #Klima-Rat aus 150 ausgelosten BürgerInnen hat beschlossen, dass in #Frankreich #Tempolimit 110, Verbot von #Inlandsflügen, #Klimaschutz in der Verfassung und vieles mehr kommen soll, um den Erfordernissen zur Begrenzung der Erderwärmung Rechnung zu tragen und den nötigen Beitrag zum globalen #Klimaschutz zu leisten.

@ExtinctionRebellion #BürgerInnenVersammlungen #einsKommafünf #FfF #XR #SystemChangeNotClimateChange #WeiterSoWarGestern
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-06/klimapolitik-frankreich-buergerrat-klimaschutz-gelbwesten-direkte-demokratie
 
What is Block Fossils Out?
A set of digital activism tools to help users “block out” the online presence of fossil fuel companies and their financial supporters. It comprises of:
An extension for Chrome & Firefox. It currently blocks-out specific sites and pages of coal utilities in Germany, Poland, and Czech Republic, and finance companies across Europe & highlights the names of the companies whenever they appear online, creating a popup box with campaign and action information.
Has anyone checked it, tried it, seen it?
Hat das schon jemand gecheckt, ausprobiert, angeschaut?

#climatechange #klimawandel #FFF
Block Fossils Out
 
Heute #StopDatteln4 - meine erste Fahrraddemo. 6 h auf dem Rad bin ich nicht gewohnt Aber die B235 mal komplett für Fahrräder frei zu haben, hat schon was...

Ca. 350 wackere Recken gegen #Datteln4, altersmäßig stark durchwachsenes Publikum. Polizei unproblematisch.

Demo vor Kühlturm

#Klimakrise #Kohleausstieg #XR #FFF
Damals in den 90ern, Erdkunde in der Schule. Hab selten aufgepasst, trotzdem soviel mitbekommen: Wenn der #Klimawandel losgeht, wird es Trockenheit im Sommer und Wolkenbrüche im Winter geben. Der Boden wird austrocknen und weggespült werden. *grusel near future scifi geil*

Jetzt meint Minister Olaf Lies, "niemand habe mit solchen Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt in Niedersachsen gerechnet":
https://www.ndr.de/Grundwasser-wird-in-vielen-Regionen-knapp,weltduerretag100.html

Aber klar, wir sind niemand - so wie heute #FFF niemand ist.
 
Bild/Foto

Konventionell gezüchtete Tiere und Pflanzen nicht mehr patentierbar


Oberste Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts gibt nach

Ein jahrelanger Kampf von WeMove.EU und vielen anderen Umweltverbänden hat erfolgreich einen wesentlichen Zwischenschritt genommen. Bereits 2016 hatten über 800.000 Menschen die Kampagne "Nein" zu Patenten, die natürliche Organismen zum Privatbesitz multinationaler Konzerne machen unterstützt. Damit allein war dem Europäischen Patentamt (EPA) aber nicht beizukommen.

WeMove.EU reichte mit anderen Trägern der Kampagne fast 65.000 Beschwerden gegen ein Patent auf eine Tomate ein, unterzeichnet von Bürger/innen aus ganz Europa. Das war überwältigend - das EPA konnte sie gar nicht alle auf einmal annehmen.

Im Juni 2017 konfrontierten wir das EPA mit einem Protest am Amtssitz in München. Wir starteten - passend zur Stadt mit der langen Bierbrautradition - eine Kampagne gegen einen Patentantrag auf Gerste, den Brauprozess und Bier.

Der erste politische Erfolg kam im Juli 2017: Als Folge der vielen Kampagnen stellte die Europäische Union klar, dass Pflanzen und Tiere keine Erfindungen des Menschen sind, sondern Natur und daher ein gemeinsames Gut. Das EPA akzeptierte diese Entscheidung nicht, legte aber immerhin die Genehmigungen für anhängige Patentanträge auf Eis. Aber: Es nahm weiter neue Anträge an.

Im Sommer 2019 schlossen wir uns dann einer breiten Koalition von Umwelt- und Bauernorganisationen an und unterzeichneten einen offenen Brief ans Patentamt. Diesmal ging es darum zu zeigen, dass es nicht nur um Pflanzen geht, sondern auch um Tiere wie Schweine, Schafe und Fischarten - in diesem Fall Lachs und Forelle.

In der letzten Woche hat die Große Beschwerdekammer, das höchste Rechtsorgan des Europäischen Patentamts, ihr Rechtsgutachten veröffentlicht - und uns in unserem Bemühen bestätigt. Am 14. Mai 2020 haben wir gewonnen - und wir hoffen sehr, dass diese Entscheidung einem Jahrzehnt der juristisch absurden und chaotischen Entscheidungen im EPA ein Ende bereitet.

Aktion Freiheit statt Angst dankt No Patents On Seeds, Campact und WeMove.EU für ihre Anstrengungen zur Befreiung von Patenten auf Tiere und Pflanzen aus den Händen der Konzerne. Aber die Auseinandersetzungen werden weitergehen, dazu müssen wir nur auf die Aktivitäten von z.B. Nestle u.v.a. bei der Privatisierung von Wasser und Land in den Ländern des Südens schauen.

Mehr dazu bei https://www.wemove.eu/
und http://www.no-patents-on-seeds.org/en/start
und https://campact.de/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7281-20200531-konventionell-gezuechtete-tiere-und-pflanzen-nicht-mehr-patentierbar.htm

#Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Patente #EPA #Tiere #Pflanzen #Natur #Leben #Besitz #Konzerne #Vermarktung #Verhaltensänderung #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #FfF
 
Bild/Foto

Konventionell gezüchtete Tiere und Pflanzen nicht mehr patentierbar


Oberste Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts gibt nach

Ein jahrelanger Kampf von WeMove.EU und vielen anderen Umweltverbänden hat erfolgreich einen wesentlichen Zwischenschritt genommen. Bereits 2016 hatten über 800.000 Menschen die Kampagne "Nein" zu Patenten, die natürliche Organismen zum Privatbesitz multinationaler Konzerne machen unterstützt. Damit allein war dem Europäischen Patentamt (EPA) aber nicht beizukommen.

WeMove.EU reichte mit anderen Trägern der Kampagne fast 65.000 Beschwerden gegen ein Patent auf eine Tomate ein, unterzeichnet von Bürger/innen aus ganz Europa. Das war überwältigend - das EPA konnte sie gar nicht alle auf einmal annehmen.

Im Juni 2017 konfrontierten wir das EPA mit einem Protest am Amtssitz in München. Wir starteten - passend zur Stadt mit der langen Bierbrautradition - eine Kampagne gegen einen Patentantrag auf Gerste, den Brauprozess und Bier.

Der erste politische Erfolg kam im Juli 2017: Als Folge der vielen Kampagnen stellte die Europäische Union klar, dass Pflanzen und Tiere keine Erfindungen des Menschen sind, sondern Natur und daher ein gemeinsames Gut. Das EPA akzeptierte diese Entscheidung nicht, legte aber immerhin die Genehmigungen für anhängige Patentanträge auf Eis. Aber: Es nahm weiter neue Anträge an.

Im Sommer 2019 schlossen wir uns dann einer breiten Koalition von Umwelt- und Bauernorganisationen an und unterzeichneten einen offenen Brief ans Patentamt. Diesmal ging es darum zu zeigen, dass es nicht nur um Pflanzen geht, sondern auch um Tiere wie Schweine, Schafe und Fischarten - in diesem Fall Lachs und Forelle.

In der letzten Woche hat die Große Beschwerdekammer, das höchste Rechtsorgan des Europäischen Patentamts, ihr Rechtsgutachten veröffentlicht - und uns in unserem Bemühen bestätigt. Am 14. Mai 2020 haben wir gewonnen - und wir hoffen sehr, dass diese Entscheidung einem Jahrzehnt der juristisch absurden und chaotischen Entscheidungen im EPA ein Ende bereitet.

Aktion Freiheit statt Angst dankt No Patents On Seeds, Campact und WeMove.EU für ihre Anstrengungen zur Befreiung von Patenten auf Tiere und Pflanzen aus den Händen der Konzerne. Aber die Auseinandersetzungen werden weitergehen, dazu müssen wir nur auf die Aktivitäten von z.B. Nestle u.v.a. bei der Privatisierung von Wasser und Land in den Ländern des Südens schauen.

Mehr dazu bei https://www.wemove.eu/
und http://www.no-patents-on-seeds.org/en/start
und https://campact.de/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7281-20200531-konventionell-gezuechtete-tiere-und-pflanzen-nicht-mehr-patentierbar.htm

#Zensur #Transparenz #Informationsfreiheit #Patente #EPA #Tiere #Pflanzen #Natur #Leben #Besitz #Konzerne #Vermarktung #Verhaltensänderung #Diskriminierung #Ungleichbehandlung #FfF
 
Bitte mal anschauen und den "Zeitrahmen" beachten.



Es gibt viele Graswurzel Bewegungen, Initiativen und Bündnisse.
Ich freu mich über jede davon und sehe in naher Zukunft eine wunderschöne Wildblumen Wiese.

Und besser spät als nie, immer mehr Promis melden sich zu Wort, übernehmen die Verantwortung ihrer Reichweite.
60 Prominente aus Kunst, Kultur, Fernsehen und neuen Medien sind mit dabei. Ich bin mir sicher, es werden mehr.

#FFF #SFF #Klima #Natur #Umwelt #Mensch #Gesundheit #Politik #Gemeinwohl
 
Bild/Foto
Ich wollte mein Foto hochladen auf fridaysforfuture.de, damit es auch auf der Karte erscheint, aber ich nehme an, die Server sind überlastet (hätte ich wohl früher machen sollen) @Fridays for Future - in the Fediverse // Germany
Deshalb jetzt hier. #NetzstreikFürsKlima #FightEveryCrisis #FFF #Klimakrise #Corona
 
Bild/Foto
Ich wollte mein Foto hochladen auf fridaysforfuture.de, damit es auch auf der Karte erscheint, aber ich nehme an, die Server sind überlastet (hätte ich wohl früher machen sollen) @Fridays for Future - in the Fediverse // Germany
Deshalb jetzt hier. #NetzstreikFürsKlima #FightEveryCrisis #FFF #Klimakrise #Corona
 
Die Annahme, dass die Kids das Klima vergessen hätten, ist falsch, glaube ich.

#FFF #FridaysForFuture
 
RT @MartinSonneborn
Ich stelle am Montag ein NOTABITUR zum Herunterladen und Selbstausfüllen auf meine Homepage. Notversetzungen für die unteren Klassen folgen... Smiley!
#SchulboykottDE #SchulstreikNRW #FFF
Bild/Foto
 
Die Bilder gefallen mir und es ist so wichtig, das Thema #Klimakrise nicht aus dem Blick zu verlieren.

Es gibt Abzüge in der B-Note wegen des fiesen Facebook-Zeugs, aber ich teile es trotzdem - ich bin so frei.

#Kohleausstieg #FridaysForFuture #fff

Die #Klimakrise verschwindet nicht einfach, nur weil alle nur noch über 'nen Virus reden.
Im Jahr 2020 soll ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen. Das ist eine Katastrophe. Wir werden das nicht still hinnehmen, sondern lautstark verdeutlichen: #DattelnIV - nicht mit mir!
Auch in Zeiten von Covid-19 ist es wichtig der Politik zu zeigen, so kann es nicht weitergehen.
Bild/Foto

#FridaysForFuture #fff #Kohleausstieg
Da war übrigens noch etwas anderes als - ihr wisst schon...

#Klimakrise #FridaysForFuture #fff

RT @IsataRoseline
Am continuing my strike here at home, you too can join the fight. #DigitalStrike #ClimateStrikeOnline #FridaysForFuture
Bild/Foto
#Tempolimit, gut für das #Klima – Wirklich?
#Rechnen wir nach.
Wie es der Zufall so will, hat das Umweltbundesamt eine 31seitige Studie zu der Frage, ob ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen, einen Beitrag zum Klimaschutz leistet, erstellt. Wenig verwunderlich kommt dabei heraus: JA, das tut es. Wer hätte es gedacht?

[…]

Der deutsche Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß beträgt gut 2%.
Durch ein Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen verringert sich der Beitrag um 0,0072% auf 1,9928%

Der menschliche Anteil am atmosphärischen CO2 beträgt knappe 4%.
Das atmosphärische CO2 hält einen Anteil von 0,04% an allem Atmosphärischem.
Der Anteil des menschlichen CO2 in der Atmosphäre beträgt somit 0,0016%. Herzlich wenig, was da einen Klimawandel verursachen soll. Aber gut.
An diesen 0,0016% hält Deutschland einen Anteil von 2%, das ergibt: 0,000032%.
Diese 0,000032% deutscher Anteil werden durch ein Tempolimit um satte 0,0000001152% reduziert, auf nunmehr 0,0000318848%.
Ein durchschlagender Erfolg und ein weiterer Beleg für den Größenwahnsinn, der unter deutschen Klimarettern zu grassieren scheint. Vielleicht sind sie auch einfach nur unverfroren, wenn es darum geht, einen Vorwand zu erfinden, den man benutzen kann, um die eigenen Bürger zu drangsalieren…

Es mag gute Gründe für ein Tempolimit geben, der Klimaschutz ist sicher keiner davon.

https://sciencefiles.org/2020/02/28/tempolimit-gut-fur-das-klima-wirklich/

#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie
Tempolimit, gut für das Klima – Wirklich?
 
#Tempolimit, gut für das #Klima – Wirklich?
#Rechnen wir nach.
Wie es der Zufall so will, hat das Umweltbundesamt eine 31seitige Studie zu der Frage, ob ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen, einen Beitrag zum Klimaschutz leistet, erstellt. Wenig verwunderlich kommt dabei heraus: JA, das tut es. Wer hätte es gedacht?

[…]

Der deutsche Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß beträgt gut 2%.
Durch ein Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen verringert sich der Beitrag um 0,0072% auf 1,9928%

Der menschliche Anteil am atmosphärischen CO2 beträgt knappe 4%.
Das atmosphärische CO2 hält einen Anteil von 0,04% an allem Atmosphärischem.
Der Anteil des menschlichen CO2 in der Atmosphäre beträgt somit 0,0016%. Herzlich wenig, was da einen Klimawandel verursachen soll. Aber gut.
An diesen 0,0016% hält Deutschland einen Anteil von 2%, das ergibt: 0,000032%.
Diese 0,000032% deutscher Anteil werden durch ein Tempolimit um satte 0,0000001152% reduziert, auf nunmehr 0,0000318848%.
Ein durchschlagender Erfolg und ein weiterer Beleg für den Größenwahnsinn, der unter deutschen Klimarettern zu grassieren scheint. Vielleicht sind sie auch einfach nur unverfroren, wenn es darum geht, einen Vorwand zu erfinden, den man benutzen kann, um die eigenen Bürger zu drangsalieren…

Es mag gute Gründe für ein Tempolimit geben, der Klimaschutz ist sicher keiner davon.

https://sciencefiles.org/2020/02/28/tempolimit-gut-fur-das-klima-wirklich/

#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie
Tempolimit, gut für das Klima – Wirklich?
 

DER #RUFMORD

Wie die #bürgerliche #Mitte an den #rechten #Rand gedrängt wird


Die Wähler der AfD werden für Morde in #Geiselhaft genommen, die nicht einmal aufgeklärt sind. Völlig maßlos werden nun auch #Liberale und Parteigänger der Union unter „Rechtsradikalen“- #Verdacht gestellt, #Bürgerbüros angegriffen. Wie die bürgerliche Mitte verleumdet wird

[...]
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/tichys-einblick-04-2020-der-rufmord-wie-die-buergerliche-mitte-an-den-rechten-rand-gedraengt-wird/

#Gutmenschen #politik #roberthabeck #grüne
#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie #KlimaSekte
Tichys Einblick 04-2020: Der Rufmord – Wie die bürgerliche Mitte an den rechten Rand gedrängt wird
 

DER #RUFMORD

Wie die #bürgerliche #Mitte an den #rechten #Rand gedrängt wird


Die Wähler der AfD werden für Morde in #Geiselhaft genommen, die nicht einmal aufgeklärt sind. Völlig maßlos werden nun auch #Liberale und Parteigänger der Union unter „Rechtsradikalen“- #Verdacht gestellt, #Bürgerbüros angegriffen. Wie die bürgerliche Mitte verleumdet wird

[...]
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/tichys-einblick-04-2020-der-rufmord-wie-die-buergerliche-mitte-an-den-rechten-rand-gedraengt-wird/

#Gutmenschen #politik #roberthabeck #grüne
#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie #KlimaSekte
Tichys Einblick 04-2020: Der Rufmord – Wie die bürgerliche Mitte an den rechten Rand gedrängt wird
 
RT @edgarrmcgregor
My #ClimateStrike week 47 in Pasadena, CA!

I have now been striking nearly every Friday for one year! I began on March 8, 2019. I am not at 52 weeks yet as I missed a few Fridays last summer when I worked full time. Doing what I can.

#FFF @gretathunberg @FFF_USA
Bild/Foto
 
MARCH 3, 2020

Was macht die #Klimahysterie um die #Arktis?

Aktuelle Daten erklären das #Schweigen der #Hysteriker


Wie man die letzten Tagen lesen konnte, sitzt die Polarstern, das Forschungsschiff des Alfred-Wegener-Instituts, gewollt im Eis am Nordpol fest. Die Mannschaft will forschen. Die Mannschaft will auch abgelöst werden, aber die Ablösung und der Nachschub, beides an Bord der Kapitan Dranitsyn, einem russischen Eisbrecher, ließen auf sich warten. Das Eis war dicker als gedacht. Die Arktis schmilzt nicht. Sie gefriert. Wie das im Winter so üblich ist. Am 28. Februar ist es Kapitan Dranitsyn nun gelungen, in rund 973 Metern Entfernung von der Polarstern vor Anker zu gehen. Der Nachschub muss also über rund einen Kilometer Eis transportiert werden. Das ist gut, um sich warm zu halten. Wer nachlesen will, wie man ein nahe-Fiasko sprachlich zu einer Routineaktion umwidmet, der kann das hier tun.

Der folgende Hinweis: “in Russia another icebreaker will soon leave port in order to supply Kapitan Dranitsyn with additional fuel on her return trip”, kommt fast wie Planung daher, ist es aber nicht. Die zusätzlichen Kosten, die für den zweiten Eisbrecher entstehen, sind entstanden, weil Kapitan Dranitsyn im dicken Eis nicht vorangekommen ist, wie geplant. Deshalb reicht der Treibstoff des Eisbrechers nicht mehr, um die gesamte Rückreise zu bewältigen. Deshalb ist der zweite Eisbrecher notwendig, der die Kapitan Dranitsyn versorgen soll.
[...]
https://sciencefiles.org/2020/03/03/was-macht-die-klimahysterie-um-die-arktis-aktuelle-daten-erklaren-das-schweigen-der-hysteriker/

#politik #roberthabeck #grüne
#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie #KlimaSekte
Was macht die Klimahysterie um die Arktis? Aktuelle Daten erklären das Schweigen der Hysteriker
 
MARCH 3, 2020

Was macht die #Klimahysterie um die #Arktis?

Aktuelle Daten erklären das #Schweigen der #Hysteriker


Wie man die letzten Tagen lesen konnte, sitzt die Polarstern, das Forschungsschiff des Alfred-Wegener-Instituts, gewollt im Eis am Nordpol fest. Die Mannschaft will forschen. Die Mannschaft will auch abgelöst werden, aber die Ablösung und der Nachschub, beides an Bord der Kapitan Dranitsyn, einem russischen Eisbrecher, ließen auf sich warten. Das Eis war dicker als gedacht. Die Arktis schmilzt nicht. Sie gefriert. Wie das im Winter so üblich ist. Am 28. Februar ist es Kapitan Dranitsyn nun gelungen, in rund 973 Metern Entfernung von der Polarstern vor Anker zu gehen. Der Nachschub muss also über rund einen Kilometer Eis transportiert werden. Das ist gut, um sich warm zu halten. Wer nachlesen will, wie man ein nahe-Fiasko sprachlich zu einer Routineaktion umwidmet, der kann das hier tun.

Der folgende Hinweis: “in Russia another icebreaker will soon leave port in order to supply Kapitan Dranitsyn with additional fuel on her return trip”, kommt fast wie Planung daher, ist es aber nicht. Die zusätzlichen Kosten, die für den zweiten Eisbrecher entstehen, sind entstanden, weil Kapitan Dranitsyn im dicken Eis nicht vorangekommen ist, wie geplant. Deshalb reicht der Treibstoff des Eisbrechers nicht mehr, um die gesamte Rückreise zu bewältigen. Deshalb ist der zweite Eisbrecher notwendig, der die Kapitan Dranitsyn versorgen soll.
[...]
https://sciencefiles.org/2020/03/03/was-macht-die-klimahysterie-um-die-arktis-aktuelle-daten-erklaren-das-schweigen-der-hysteriker/

#politik #roberthabeck #grüne
#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie #KlimaSekte
Was macht die Klimahysterie um die Arktis? Aktuelle Daten erklären das Schweigen der Hysteriker
 
Rassismusdebatte bei #FFF #F4F:

Migrantifa:

*Wir haben in Hanau kein Lego verschluckt*
_- Ein Plädoyer für antirassistische Selbstorganisierung bei FFF_

Als von #Rassismus betroffene und #POC bei FFF sind wir fassungslos. Ein Nazi mit Vernichtungsphantasien läuft in zwei Shisha-Bars und richtet neun Menschen hin. aber Fridays for Future ist unfähig. eine öffentliche Erklärung zu schreiben. Die paar Posts auf Social Media sind das einzige. was wir nach einer nervenaufreibenden - 1/7
 
Auch wir haben uns heute wieder an der (vorerst) letzten Fridays for Future beteiligt. Es entwickelte aus der Demo heraus wieder ein antikapitalistischer Block, welcher für eine antikapitalistische Perspektive in FFF kämpft und dies auch weiterhin tun wird!
Speziell nach den Ereignissen von Hanau waren auch heute wieder antifaschistische Parolen zu hören. Klimaschutz heißt Antifa! Gegen den rechtsruck, in Augsburg und überall. Danke an alle Teilnehmer*innen. #FridaysForFuture #fff #f4f #climatechange #augsburg #bayern #systemchangenotclimatechange #thewrongamazonisburning #antifa #antifajugend #antifajugendaux
Bild/Foto
 
Auch wir haben uns heute wieder an der (vorerst) letzten Fridays for Future beteiligt. Es entwickelte aus der Demo heraus wieder ein antikapitalistischer Block, welcher für eine antikapitalistische Perspektive in FFF kämpft und dies auch weiterhin tun wird!
Speziell nach den Ereignissen von Hanau waren auch heute wieder antifaschistische Parolen zu hören. Klimaschutz heißt Antifa! Gegen den rechtsruck, in Augsburg und überall. Danke an alle Teilnehmer*innen. #FridaysForFuture #fff #f4f #climatechange #augsburg #bayern #systemchangenotclimatechange #thewrongamazonisburning #antifa #antifajugend #antifajugendaux
Bild/Foto
 

#Tempolimit, gut für das #Klima – Wirklich?

#Rechnen wir nach.


Wie es der Zufall so will, hat das Umweltbundesamt eine 31seitige Studie zu der Frage, ob ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen, einen Beitrag zum Klimaschutz leistet, erstellt. Wenig verwunderlich kommt dabei heraus: JA, das tut es. Wer hätte es gedacht?

[...]

Der deutsche Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß beträgt gut 2%.
Durch ein Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen verringert sich der Beitrag um 0,0072% auf 1,9928%

Der menschliche Anteil am atmosphärischen CO2 beträgt knappe 4%.
Das atmosphärische CO2 hält einen Anteil von 0,04% an allem Atmosphärischem.
Der Anteil des menschlichen CO2 in der Atmosphäre beträgt somit 0,0016%. Herzlich wenig, was da einen Klimawandel verursachen soll. Aber gut.
An diesen 0,0016% hält Deutschland einen Anteil von 2%, das ergibt: 0,000032%.
Diese 0,000032% deutscher Anteil werden durch ein Tempolimit um satte 0,0000001152% reduziert, auf nunmehr 0,0000318848%.
Ein durchschlagender Erfolg und ein weiterer Beleg für den Größenwahnsinn, der unter deutschen Klimarettern zu grassieren scheint. Vielleicht sind sie auch einfach nur unverfroren, wenn es darum geht, einen Vorwand zu erfinden, den man benutzen kann, um die eigenen Bürger zu drangsalieren…

Es mag gute Gründe für ein Tempolimit geben, der Klimaschutz ist sicher keiner davon.

https://sciencefiles.org/2020/02/28/tempolimit-gut-fur-das-klima-wirklich/

#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie
Tempolimit, gut für das Klima – Wirklich?
 

#Tempolimit, gut für das #Klima – Wirklich?

#Rechnen wir nach.


Wie es der Zufall so will, hat das Umweltbundesamt eine 31seitige Studie zu der Frage, ob ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen, einen Beitrag zum Klimaschutz leistet, erstellt. Wenig verwunderlich kommt dabei heraus: JA, das tut es. Wer hätte es gedacht?

[...]

Der deutsche Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß beträgt gut 2%.
Durch ein Tempolimit von 120 km/h auf deutschen Autobahnen verringert sich der Beitrag um 0,0072% auf 1,9928%

Der menschliche Anteil am atmosphärischen CO2 beträgt knappe 4%.
Das atmosphärische CO2 hält einen Anteil von 0,04% an allem Atmosphärischem.
Der Anteil des menschlichen CO2 in der Atmosphäre beträgt somit 0,0016%. Herzlich wenig, was da einen Klimawandel verursachen soll. Aber gut.
An diesen 0,0016% hält Deutschland einen Anteil von 2%, das ergibt: 0,000032%.
Diese 0,000032% deutscher Anteil werden durch ein Tempolimit um satte 0,0000001152% reduziert, auf nunmehr 0,0000318848%.
Ein durchschlagender Erfolg und ein weiterer Beleg für den Größenwahnsinn, der unter deutschen Klimarettern zu grassieren scheint. Vielleicht sind sie auch einfach nur unverfroren, wenn es darum geht, einen Vorwand zu erfinden, den man benutzen kann, um die eigenen Bürger zu drangsalieren…

Es mag gute Gründe für ein Tempolimit geben, der Klimaschutz ist sicher keiner davon.

https://sciencefiles.org/2020/02/28/tempolimit-gut-fur-das-klima-wirklich/

#HeiligeGreta #FridaysforFuture #SUV #Greta #BioDeppen #Nachhaltigkeit
#Ablaßhandel #Wahrnehmungsstörung #Klima #Klimawandel
#Bessermenschen #Gutmenschen #Grüne #Grünfaschisten #E-Auto #Elektroauto
#Heuchler #Umweltzerstörung #Kongolesen #EUDSSR #FFF
#Ökofaschisten #Klimahysterie
Tempolimit, gut für das Klima – Wirklich?
 
Manchmal hab ich echt das Gefühl das #Corona Virus ist erfolgreicher als #FridaysForFuture:

https://orf.at/stories/3156025/

Trotzdem ist mir #FFF lieber, weil wir gewaltfrei agieren.
 
Es ist unfassbar, mit welcher Ignoranz wir mit dem Thema #Klimakrise umgehen. Weite Teile der Gesellschaft tun so, als ob sie einfach so weitermachen können wie bisher. Totalversagen überall.
Satellitenbilder der Nasa zeigten, dass die Hitzewelle große Schneemassen zum Schmelzen brachte. Auf der Insel Eagle Island beispielsweise schmolzen zwischen dem 6. und dem 11. Februar nach Nasa-Angaben insgesamt 106 Millimeter der Schneedecke – 20 Prozent der saisonalen Schneeanhäufung. Zuvor waren bereits zwei Hitzewellen im November und im Januar in der Antarktis gemessen worden.

#Antarktis #fff #PoweredByRSS

#Deutschland ist #Spitzenreiter im #Gutmenschentum - #Beatrix von #Storch im #Gespräch mit Norbert #Bolz




01:27 Die menschengemachte, globale Klimaerwärmung. Wer ist Greta
Thunberg?

03:48 Was sind die religiösen Züge der Klimabewegung?

05:37 Welchen Raum nimmt diese Ersatzreligion bereits ein?

08:23 Warum erreichen die Kirchen die Menschen nicht mehr?

10:51 Die linke Intoleranz.

12:57 Welche Rolle spielen die Medien?

17:39 Ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk noch neutral?

20:03 Zeitungen sollen mit Millionen Euro von der Regierung
unterstützt werden. Wie ist dies zu bewerten?

21:14 Welches sind die schwerwiegendsten Probleme für unsere heutige
Demokratie?

#Orwell #Sozialismus #1984 #Neusprech #FFF #FridaysforFuture
 

#Deutschland ist #Spitzenreiter im #Gutmenschentum - #Beatrix von #Storch im #Gespräch mit Norbert #Bolz




01:27 Die menschengemachte, globale Klimaerwärmung. Wer ist Greta
Thunberg?

03:48 Was sind die religiösen Züge der Klimabewegung?

05:37 Welchen Raum nimmt diese Ersatzreligion bereits ein?

08:23 Warum erreichen die Kirchen die Menschen nicht mehr?

10:51 Die linke Intoleranz.

12:57 Welche Rolle spielen die Medien?

17:39 Ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk noch neutral?

20:03 Zeitungen sollen mit Millionen Euro von der Regierung
unterstützt werden. Wie ist dies zu bewerten?

21:14 Welches sind die schwerwiegendsten Probleme für unsere heutige
Demokratie?

#Orwell #Sozialismus #1984 #Neusprech #FFF #FridaysforFuture
 
Unger erklärt die psychologischen Ursachen des Gutmenschentums und der #Klimareligion. Kann man auch sehr gut im Umfeld zeigen!



#Klimawandel #fff #gesellschaft
 
Unger erklärt die psychologischen Ursachen des Gutmenschentums und der #Klimareligion. Kann man auch sehr gut im Umfeld zeigen!



#Klimawandel #fff #gesellschaft
 
Later posts Earlier posts