social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Engagement

Wer wir sind und was wir tun:
Als #Studierende verschiedener #Fachrichtungen an der Humboldt Universität zu Berlin sind wir der Ansicht, dass nur eine #nachhaltige #Entwicklung unsere #Zukunft sichern kann. Um unseren Beitrag zur notwendigen Transformation der Gesellschaft zu leisten, möchten wir daher die #Institutionalisierung von #Engagement im Bereich #Nachhaltigkeit an unserer Universität voranbringen. Derzeit besteht die Initiative aus einer festen Gruppe von zwölf aktiven #Studierenden. Unsere Vision ist eine Universität der Nachhaltigkeit, welche diese Thematik in allen Arbeitsfeldern aufgreift, umsetzt sowie weiterträgt und dadurch den #Transformationsprozess hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft aktiv mitgestaltet. Diese Vision soll durch die Einrichtung eines #studentischen #Nachhaltigkeitsbüros verwirklicht werden, welches Innovation in den Bereichen #Lehre, #Forschung, #Betrieb, #Governance und #Kommunikation initiiert und koordiniert, um die #Nachhaltigkeitstransformation der #Humboldt-Universität zu Berlin voranzubringen.
Bild/Foto
 
Wenn Du am 13. und 20. April 2021 abends noch nichts vorhast, (dann) zufällig in #Freiburg bist und gerne lernen möchtest, wie Du mit #Scribus Drucksachen erstellen kannst, dann hätte ich einen kleinen Workshop vorbereitet: https://haus-des-engagements.de/veranstaltungen/flyer-plakate-co-erstellen-mit-scribus/ Herzliche Einladung!

#opensource #grafik #lernen #einladung #hausdesengagements #engagement #coworking
 

Warum ich politische Diskussionen lieber meide


Auch in meiner politisch engagierten Jugend war ich nie der Theoretiker, der sich in langatmigen Diskussionen verlor, sondern der Praktiker, der aktive Politik machte.

Politisch zu diskutieren empfinde ich in der Regel als schwierig, weil es nach meiner Wahrnehmung weniger um echten Austausch geht, sondern darum, den anderen von der Richtigkeit der eigenen Meinung zu überzeugen. Das ist grundsätzlich nicht falsch, aber oft recht schwierig, zu einer gemeinsamen Auffassung zu finden. Ich spreche hier von Menschen, die grundsätzlich dasselbe wollen. Diskussionen mit AfD und den anderen Parteien der "Mitte" lehne ich grundsätzlich ab, weil ich die Zeit und Kraft lieber in Sinnvolles investiere.

Politische Diskussionen unter Gleichgesinnten sind auch deshalb sehr schwierig, weil es so viele Zusammenhänge gibt, die im Grunde bedacht werden müssten. Man müsste sich schon den ganzen Tag mit Politik theoretisch beschäftigen und das eigene Leben dabei verlieren - unabhängig davon, dass Leben und Politik sehr stark miteinander verschlulngen sind.

Wenn ich täglich die Medien lese, bin ich immer wieder erschrocken über das viele Böse in dieser Welt, an das ich mich weder gewöhnen kann noch will. Manchmal möchte ich mich einfach nur in meine Höhle verkriechen und mit dem da draußen nichts mehr zu tun zu haben.

In meiner Jugend war politisches Engagement für mich noch selbstverständlich, weil ich unter vielen gleich oder ähnlich denkenden und handelnden Menschen gelebt und gewirkt habe und so manche politische Aktivität gemeinsam mit anderen angestoßen habe.

Heute bin ich nur noch müde. Es klingt vielleicht abgedroschen, aber meine Jugend war in jeglicher Hinsicht eine schönere Zeit als mein Heute. Das hat natürlich nicht nur mit der politischen, sondern auch mit meiner persönlichen Entwicklung zu tun.

Original: https://gerhardsgedankenbuch.blogspot.com/2020/02/warum-ich-politische-diskussionen.html

#gerhardsgedankenbuch #engagement #politik #jugend #diskussionen #menschen #zeit #medien
 

Sichtweise eines Feuerwehrmanns


Es ist schon einige Zeit her, dass ich einen Feuerwehrmann mal gefragt habe:
"Sag mal, ist Dein Beruf nicht oft hart, weil Du oft unmittelbar sehr viel Leid siehst?"
Und die Antwort hat sich in meinem Kopf gespeichert:
"Ich sehe zwar sehr viel Leid, aber ich bekomme auch sofort mit, wie ich den betroffenen Menschen helfen kann. Und diese Zufriedenheit könnte mir kein Bürojob geben."
In dieser Aussage steckt für mich sehr viel Menschlichkeit. Diese Arbeit von Menschen, die unmittelbar anderen Menschen helfen, ist für mich aktive politische Basisarbeit - eine langwierige Arbeit, die viel Geduld, einen sehr langen Atem und jede Menge Herzblut erfordern. Und dennoch erhalten diese engagierten Menschen von der Politik bei weitem nicht die Unterstützung, die ihnen gebührt.

#gerhardsgedankenbuch #menschlichkeit #feuerwehr #beruf #leid #helfen #zufriedenheit #menschen #politik #basisarbeit #herblut #engagement #unterstützung
 
Heute zum 1. Mal beim Haustürwahlkampf der Grünen in München/Hadern dabei. Ich bin schon aufgeregt. Wahrscheinlich macht uns keiner seine Tür auf. 😬

#haustürwahlkampf #grüne #gruene #kommunalwahl #wahlkampf #politik #engagement #münchen
 

Im Kleinen wirken


In meiner Jugend war ich in vielen Bereichen politisch stark engagiert, weil ich dazu beitragen wollte, die Welt besser und menschlicher zu gestalten. Doch die Welt konnte ich nicht besser machen. Irgendwann wurde und werde ich bis heute das Gefühl nicht los, die Welt kein Stück menschlicher gemacht zu haben, weil sie heute unmenschlicher ist als vor Jahrzehnten. Eine gute und düstere Zusammenfassung allein aus diesem Jahr zeigt schon allein dieser Artikel.

Auch heute noch neige ich dazu, die Welt verändern zu wollen - "getreu" dem Motto Gelernt ist gelernt. Doch ich ermahne mich immer wieder, nicht mehr die Welt verändern zu wollen, sondern im Kleinen zu wirken, in meiner unmittelbaren Umgebung, bei den Menschen, mit denen ich viel Kontakt habe und die mir wichtig sind. Auf Grund des damit verbundenen Schneeballeffekts dürfte ein solches Handeln eine wesentlich größere und für mich auch sicht- und spürbare Wirkkraft haben.

#gerhardsgedankenbuch #jugend #politik #engagement #veränderung #menschen #kontakt #schneeballeffekt #wirkkraft
 
Bild/Foto
Was wäre die Gesellschaft ohne ehrenamtliches Engagement?

#ehrenamt #feuerwehr #schnecken #engagement #comics #humor #isfies
 

Aus der menschlichen Bahn geraten


Armut, sehr lange Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit und fehlende soziale Vernetzung - das alles sind hervorragende Voraussetzungen, um aus der menschlichen Bahn zu geraten. Und ist es erst einmal so weit, ist die Rückkehr in ein sogenanntes "normales" Leben sehr schwer bis in Einzelfällen unmöglich.

Doch warum bin ich trotz weit über zehnjähriger Arbeitslosigkeit und fehlender sozialer Vernetzung immer noch im "normalen" Leben? Und habe vor, es bleiben, wovon ich auch überzeugt bin.

Die Basisgrundlagen dafür liegen bestimmt in meiner Kindheit. Auch wenn ich so manches an meinen Eltern kritisiert habe und vieles alleine regeln musste - ein gefühlsmäßig sicheres Zuhause haben mir meine Eltern immer geboten.

Untermauert wurden diese Grundlagen in meiner Jugend: Auf "meinem" Gymnasium habe ich mich immer auch Zuhause gefühlt und war sozial gut vernetzt. Und ich habe sehr engagiert politisch gearbeitet. Und in diesen Gruppen habe ich mich ebenfalls Zuhause und wohl gefühlt.

Und heute? Heute lebe ich immer noch von diesen Grundlagen, was mir nach meiner Überzeugung nur möglich ist, weil ich bewusst lebe.

#gerhardsgedankenbuch #armut #arbeitslosigkeit #perspektivlosigkeit #menschlichkeit #vernetzung #leben #gruppen #zuhause #gefühle #engagement #politik #bewusstheit
 

Aus der menschlichen Bahn geraten


Armut, sehr lange Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit und fehlende soziale Vernetzung - das alles sind hervorragende Voraussetzungen, um aus der menschlichen Bahn zu geraten. Und ist es erst einmal so weit, ist die Rückkehr in ein sogenanntes "normales" Leben sehr schwer bis in Einzelfällen unmöglich.

Doch warum bin ich trotz weit über zehnjähriger Arbeitslosigkeit und fehlender sozialer Vernetzung immer noch im "normalen" Leben? Und habe vor, es bleiben, wovon ich auch überzeugt bin.

Die Basisgrundlagen dafür liegen bestimmt in meiner Kindheit. Auch wenn ich so manches an meinen Eltern kritisiert habe und vieles alleine regeln musste - ein gefühlsmäßig sicheres Zuhause haben mir meine Eltern immer geboten.

Untermauert wurden diese Grundlagen in meiner Jugend: Auf "meinem" Gymnasium habe ich mich immer auch Zuhause gefühlt und war sozial gut vernetzt. Und ich habe sehr engagiert politisch gearbeitet. Und in diesen Gruppen habe ich mich ebenfalls Zuhause und wohl gefühlt.

Und heute? Heute lebe ich immer noch von diesen Grundlagen, was mir nach meiner Überzeugung nur möglich ist, weil ich bewusst lebe.

#gerhardsgedankenbuch #armut #arbeitslosigkeit #perspektivlosigkeit #menschlichkeit #vernetzung #leben #gruppen #zuhause #gefühle #engagement #politik #bewusstheit
 

Denkfabrik #02: Zukunft und Strategie


"(...) Und so lässt sich ohne Zynismus, sondern als Ergebnis aus einer ganz konkreten Erfahrung der Schluss ziehen, dass es kein Morgen gibt, wenn die Menschen nicht darüber nachdenken, was sie für wichtig halten und was sie wollen."

Link zum Beitrag von Gerhard Mersmann: https://neue-debatte.com/2019/05/23/kommune-und-zukunft/
#Zukunft #Gestaltung #Strategie #Bürgerbeteiligung #Teilhabe #Bildung #Miteinander #Solidarität #Gesundheit, #Wohlbefinden #Gleichstellung #Vielfalt #Integration #Demokratie #Engagement #Digitalisierung #Innovation #Wertschöpfung #Klima #Umwelt #Mobilität #Zusammenarbeit #Verantwortung #Kooperation
Kommune und Zukunft
 
#pact #pacte #transition #environnement #environment #climat #climate #oil #pétrole #food #alimentation #Footprint #empreinte #écologie #ecology #consumption #consommation #engagement #action

THE PACT
FROM WORDS TO ACTION


LE PACTE
DE LA PAROLE AUX ACTES


Bild/Foto
Le Pacte
 
#pact #pacte #transition #environnement #environment #climat #climate #oil #pétrole #food #alimentation #Footprint #empreinte #écologie #ecology #consumption #consommation #engagement #action

THE PACT
FROM WORDS TO ACTION


LE PACTE
DE LA PAROLE AUX ACTES


Bild/Foto
Le Pacte
 

Warum mein Gedankenbuch einseitig ist


Im Grunde sollte das selbstverständlich sein, weil es Gerhards Gedankenbuch heißt. Sprich: Die dort geäußerten Meinungen zu persönlichen und sozialen Fragen stellen meine persönlichen Meinungen und Wahrnehmungen dar. Darum heißt es auch in der Unterzeile
Meine Gedanken zu den verschiedensten Themen des Lebens – engagiert, parteiisch, persönlich, authentisch und für Menschen, die sich eigene Gedanken machen.
Ohne diese klare Ausrichtung bräuchte ich kein Blog zu schreiben. Ich will auch nicht bekehren, sondern meinen bescheidenen Beitrag leisten zu den vielfältigen Wahrnehmungen und Meinungen der Menschen auf unserer Mutter Erde.

#gerhardsgedankenbuch #mensch #mutter-erde #einseitigkeit #persönlichkeit #meinungen #wahrnehmungen #engagement #authentizität #vielfalt #parteilichkeit #blog
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

Forum Advocacy für anwaltschaftlich tätige Gruppen


Heute fand im Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“ das erste Forum zum Kennenlernen und Vernetzen von anwaltschaftlich tätigen Gruppen statt. Es waren etwa 60 TeilnehmerInnen gekommen. Vormittags gab es einen interessanten Vortrag von Dr. Jochen Motte, VEM, zum Thema Advocacy für Menschenrechte. Am Nachmittag wurden in 5 Workshops Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeitergewinnung aber auch Frust und Scheitern bearbeitet. Ein gelungener Tag!

http://p346921.mittwaldserver.info/?c=news&s=news&file=news_detail&id=349

#miteinander #füreinander #kirche #evangelisch #sozial #advocacy #menschenrechte #politik #engagement #essen #ruhr #ruhrgebiet #kirchenkreis #vem #ehrenamt
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

Forum Advocacy für anwaltschaftlich tätige Gruppen


Heute fand im Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“ das erste Forum zum Kennenlernen und Vernetzen von anwaltschaftlich tätigen Gruppen statt. Es waren etwa 60 TeilnehmerInnen gekommen. Vormittags gab es einen interessanten Vortrag von Dr. Jochen Motte, VEM, zum Thema Advocacy für Menschenrechte. Am Nachmittag wurden in 5 Workshops Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeitergewinnung aber auch Frust und Scheitern bearbeitet. Ein gelungener Tag!

http://p346921.mittwaldserver.info/?c=news&s=news&file=news_detail&id=349

#miteinander #füreinander #kirche #evangelisch #sozial #advocacy #menschenrechte #politik #engagement #essen #ruhr #ruhrgebiet #kirchenkreis #vem #ehrenamt
 

Artikel | Telepolis: China verstehen und als Chance begreifen


Die während des Europabesuchs des chinesischen Präsidenten Xi Jinping mit Italien vereinbarte Kooperation wirft die Frage auf, ob den Offerten Chinas zu trauen ist

In den vergangenen Jahrzehnten war es das Profitstreben der weltgrößten Konzerne, das sie zu einem Engagement in China veranlasste und den wirtschaftlichen Aufstieg des Landes förderte. Sind es jetzt der Kredithunger und das Interesse an neuen Absatzmärkten, das EU-Staaten dazu bewegt, mit China zu kooperieren und es dadurch politisch zu stärken?

Tags: #de #artikel #china #wirtschaft #kooperaton #vertrauen #neoliberalismus #engagement #eu #europäische-union #politik #telepolis #ravenbird #2019-03-29
 

Forum Advocacy für anwaltschaftlich tätige Gruppen


Vortrag und Workshops im Studierendenzentrum

In Essen sind zahlreiche Gruppen aktiv, die sich anwaltschaftlich für andere Menschen in schwierigen Situationen engagieren – doch längst nicht alle wissen voneinander. Aus diesem Grund empfiehlt die neue Konzeption des Kirchenkreises Essen, die Vernetzung dieser Initiativen zu fördern. Ein erster wichtiger Schritt ist das „Forum Advocacy“ am Samstag, 30. März, von 10 bis 16 Uhr im Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“, Universitätsstraße 19.

Anmeldung erforderlich.

http://p346921.mittwaldserver.info/?c=news&s=news&file=news_detail&id=349

#miteinander #füreinander #kirche #evangelisch #sozial #advocacy #menschenrechte #politik #engagement #essen #ruhr #ruhrgebiet #kirchenkreis
 

Forum Advocacy für anwaltschaftlich tätige Gruppen


Vortrag und Workshops im Studierendenzentrum

In Essen sind zahlreiche Gruppen aktiv, die sich anwaltschaftlich für andere Menschen in schwierigen Situationen engagieren – doch längst nicht alle wissen voneinander. Aus diesem Grund empfiehlt die neue Konzeption des Kirchenkreises Essen, die Vernetzung dieser Initiativen zu fördern. Ein erster wichtiger Schritt ist das „Forum Advocacy“ am Samstag, 30. März, von 10 bis 16 Uhr im Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“, Universitätsstraße 19.

Anmeldung erforderlich.

http://p346921.mittwaldserver.info/?c=news&s=news&file=news_detail&id=349

#miteinander #füreinander #kirche #evangelisch #sozial #advocacy #menschenrechte #politik #engagement #essen #ruhr #ruhrgebiet #kirchenkreis
 
Later posts Earlier posts