social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Corona

Content warning: CORONA / COVID-19

 
Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Freundinnen und Freunde,

nun ist es also wieder so weit: #Corona zwingt uns, unsere sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren - und wir merken, wie schwer uns das fällt. Eltern, Geschwister, Freunde, Arbeitskollegen, Enkel - wenn überhaupt, dann nur noch digital. Schon nach kurzer Zeit vermissen wir es, sie nicht live zu treffen. Wie mag es da erst #Geflüchtete|n aus #Syrien ergehen? Für sie ist die #Kontaktsperre seit Jahren alltägliche Realität.

Ihre einzige Brücke zu den Angehörigen ist gut 3000 km lang und rein virtuell. Sie führt über Facebook, Instagram oder WhatsApp und sie ist notorisch brüchig, weil ständig der Strom ausfällt. Kein Strom - kein Internet - kein Kontakt. In vielen Städten Syriens sind die Angehörigen oft über Tage nicht erreichbar, während die Familien in Deutschland voller Sorge aufs Handy tippen. Was ist passiert? Warum antworten sie nicht? Selbst in der Hauptstadt Damaskus kann man nur mit Glück ein kleines Zeitfenster mit Strom abpassen - und das muss die Familie dort dann auch noch nutzen, um schnell die Waschmaschine anzuwerfen und das Essen zu kochen. Oft reicht der Strom nur einmal pro Woche für ein kurzes „Hallo" aus Deutschland: Wie geht es? Alles gut?

Nichts ist gut. Und alle wissen es. Die wirtschaftliche Lage in Syrien ist katastrophal, die Währung im freien Fall und damit explodieren die Preise. Öl, Kleidung, Miete, Gemüse - selbst die Brotpreise sind in den letzten Wochen wieder um das Vierfache gestiegen. Nur die Löhne sind gleich geblieben. Wer arbeiten kann, versucht sich mit zwei oder drei Jobs über Wasser zu halten, aber selbst die reichen oft nicht aus. Viele Menschen können sich nicht einmal mehr Brot leisten. Über WhatsApp kommen neben Berichten über die alltägliche Not immer öfter grausame Nachrichten: Der Nachbar an der Ecke hat sich aus Verzweiflung das Leben genommen. Drei Straßen weiter hat eine Familie ihre Kinder in ein Heim gegeben - aus Sorge, sie nicht mehr ernähren zu können.
Mit Meldungen aus dem privaten Leben versucht man, ein Fünkchen Hoffnung zu senden: A. wird demnächst heiraten. M. hat ihren Studienabschluss geschafft, die Y. s sind Großeltern geworden, hier ein leckeres Rezept, da ein Schminktipp. Der Eindruck von Alltag hilft. Aber der Grundton der Kommunikation ist Verzweiflung. Die politische Lage hoffnungslos. Regimekritiker werden nach wie vor unnachgiebig verfolgt. Militär und Geheimdienste nehmen sich alle Rechte, die sie wollen - ohne irgendwelche Konsequenzen, Armut und wirtschaftliche Not lassen Kriminalität und Gewalt wachsen.

Und neben allem Elend nun auch noch Corona – das streng gehütete Geheimnis des Assad-Regimes, das dennoch allgegenwärtig ist. Echte Infektionszahlen werden nicht veröffentlicht, aber mittlerweile wissen fast alle syrischen Familien von Menschen aus dem Freundes- oder Familienkreis, die schwer erkrankt oder an Corona gestorben sind. Tests sind Mangelware, medizinische Behandlung ebenso. Die meisten infizierten Menschen werden einfach nach Hause geschickt, oft mit der bewussten Falschaussage, sie seien gar nicht krank.

Die Nachrichten aus Syrien sind für die Familien hier in Deutschland lebenswichtig - aber sie hinterlassen schmerzhafte Ohnmacht. Da helfen auch die monatlichen Geldüberweisungen nach Syrien wenig, ohne die die Angehörigen dort nicht überleben könnten. Der Druck auf die hier lebenden Angehörigen wird immer stärker: „Schickt Hilfe. Holt uns hier raus".

Die „Flüchtlingspaten Syrien" sind da allenfalls ein kleiner Rettungsanker und dies nur mit Ihrer Hilfe, die weiterhin dringend benötigt wird.

Zum Abschluss nun aber noch etwas Erfreuliches, denn Verzweifeln ist ja keine Option. Nur Machen hilft:
Gestern konnten wir mit Hilfe einer engagierten Unterstützerin eine Verpflichtungserklärung für eine junge Frau auf den Weg bringen, die als einzige aus ihrer Familie zurückbleiben musste, da sie im Laufe des Familiennachzugsverfahrens volljährig wurde.

Es lohnt sich also immer, den Blick nach vorn zu richten und niemals die Hoffnung zu verlieren!

Ihre
Tina Mede, Remo Klinger, Charlotte Dreyer, Vera Gaserow, Katrin Albrecht

#Flüchtlingspaten Syrien e.V.
Flüchtlingspaten Syrien e.V.

FLÜCHTLINGSPATEN SYRIEN: FLÜCHTLINGSPATEN SYRIEN (Zitrusblau)

 
@kattascha
Stress bleibt Stress und ist schädlich für die Gesundheit ☠️

Egal ob die Ursache #Weihnachten oder #Corona ist.
 

RESTART-19: Veranstaltungen in der Halle sind während Pandemie möglich | MDR.DE


Genau sowas hätte man mehrfach ausprobieren müssen.
Deswegen sind auch solche Sachen wie Theater oder so eigentlich kein Problem. Konzert im Sitzen mag vielleicht für Klassik gehen, aber nicht für ein Metal Konzert, da will ich abfeiern und mitsingen.

#corona #Kultur
 

Chaos: Was ich in Berlin erlebte, als meine Corona-Warn-App rot wurde


Die app ansicht ist ja nicht schlecht, aber die Bürokratie und die Verfahren die da hinter hängen sind irgendwie alle nicht durchdacht.

#coronaApp #corona
 
...und wenn ein mieses Blatt daraus eine gewohnte miese Schlagzeile macht, wünsch ich mir, dass niemand es zitiert, sondern lieber nochmal das Original verlinkt
twitter.com/maithi_nk/stat…
#merkel @maithi_nk
[bookmark=https://twitter.com/Strack_C/status/1321731089627492353]Wow. Chapeau für @maithi_nk ... In einem für eine Regierungserklärung im #Bundestag ungewöhnlich langen Zitat trägt Kanzlerin #Merkel eine Textpassage der preisgekrönten Wissenschaftsjournalistin zum Kampf gegen #Corona vor.[/bookmark]
 
[bookmark=https://twitter.com/fragdenstaat/status/1322100132020629504]Bundes- und Landesregierungen entscheiden über weitreichende #Corona-Maßnahmen, Entscheidungsgrundlagen bleiben aber oft verborgen. Wir veröffentlichen daher das aktuelle Lagebild des Corona-Krisenstabs in der Bundesregierung, eigentlich Verschlussache: fragdenstaat.de/blog/2020/10/3…







[/bookmark]
 
#Krautreporter (in german) on problems with intensive care in Germany in connection with #corona #covid19.

Hört auf, freie Intensivbetten zu zählen!

Machen wir uns nichts vor: Der Shutdown kommt, weil wir zu wenig Pflegefachkräfte haben.
 
[bookmark=https://twitter.com/helgenews/status/1321775746810056709]Brandbrief von Helge an Olaf Scholz #helgeschneider #helge #corona #wassolldas #AlarmstufeRot

[/bookmark]
 
Um trotz #Lockdown öffnen zu können: #Restaurants gründen eigene #Religion
#covid #corona #november
 
Um trotz #Lockdown öffnen zu können: #Restaurants gründen eigene #Religion
#covid #corona #november
 
Es gibt eine Menge guter Argumente FÜR das schwedische Modell.
Es gibt auch eine Menge guter Argumente GEGEN das schwedische Modell.
Aber wenn man sich schon dagegen entscheidet, dann sollte man das richtig tun. Einen Satz wie "Die Schulen nicht zu schließen, ist der einzige Luxus, den wir uns noch leisten" (Karl Lauterbach) empfinde ich als Verarschung.
#corona
 
Bravo! Das sind so die Innovationen, die wir in der Krise brauchen!
#corona
extra3:
Weil Gottesdienste nicht vom #Lockdown2 betroffen sind: Zahlreiche Restaurantbesitzer*innen wollen Essen & Trinken künftig auf Altar servieren und mit Predigt begleiten!
 
„Was wäre, wenn Teile der Regierung, der „Experten“ aller Art, aber auch mancher Medien in eine Art freiwillige Corona-Schweigeklausur gingen? Sagen wir: zwei Wochen?“

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-contra-massnahmen-gegen-das-virus-der-lockdown-2-0-ist-ein-fehler/26566960.html

#corona #lockdown
 
Wir sind schon so weit, dass man Angst um seinen Job haben muss, wenn man sich in der Öffentlichkeit kritisch äußert. Halte nur ich das für sehr bedenklich?

"Querdenker"-Rechtsanwalt: Kein Lehrauftrag mehr – "nicht rechtstreu"

https://www.corodok.de/querdenker-rechtsanwalt-lehrauftrag/

#corona #meinungsäusserung #meinungsfreiheit
 

Content warning: corona, kalauer

 
Wenn in Berlin ein Sprengsatz explodiert und ein Bekennerschreiben besagt es wäre wegen #Corona Regelungen, dann ist die korrekte Bezeichnung #Terrorismus. Einfach, oder?
 
Liest man das 43seitige Papier weiß man, warum die Politik so entschieden hat. #Covid19 #Corona

https://t.co/BRWIDroAAT
 
[bookmark=https://twitter.com/BV_Buerohund/status/1321732167295262731]#Corona: Wir werden immer noch gefragt, ob Hunde ansteckend sind.

Antwort: Nein

Wir haben sogar eine Aktion dafür: bv-bürohund.de/we-spread-love…

#Bürohund #Spreadlove

[/bookmark]
 

COVID-Tests: Google-Schwester Verily ignoriert Lebensrealität Armer | heise online


https://www.heise.de/meinung/COVID-Tests-Google-Schwester-Verily-ignoriert-Lebensrealitaet-Armer-4941959.html
COVID-19-Tests nur mit Gmail-Konto und Smartphone, und nur, wenn man Gesundheitsdaten preisgibt und deren Weitergabe an unbekannte Dritte abnickt – so hat die Alphabet-Tochter Verily staatlich finanzierte Coronavirus-Tests in Kalifornien aufgesetzt. Dabei sollte das 55 Millionen US-Dollar teure Projekt gerade Armen und anderweitig Unterversorgten zu COVID-Tests verhelfen. Weil dieses Ziel so nicht erreicht wird, stellen zwei Countys die Zusammenarbeit mit Verily ein.
Falls nochmal einer Fragt,
  • warum "diversity" wichtig ist und
  • warum wir unser Leben nicht allein den großen Techfirmen anvertrauen sollten
#covid #google #corona #überwachungskapitalismus
 
Aber Gruppen arbeitender oder lernender Menschen sind völlig OK.
#corona
 
Kapitalismus pur mitten in #corona: Jeder Kindergeburtstag wird begrenzt aber Schulen und Produktion sollen laufen, als wäre nichts passiert.
Das wird so nicht funktionieren.
 
Mal meine Gedanken zu den neuen #Corona Regelungen ab dem 2.11.

Im Grunde wenig überraschende Infos drin gewesen.

Besonders positiv empfand ich die Themen:
1. Schulen und Kitas
2. Groß- und Einzelhandel
3. Ausfallsicherheit für Keinbetriebe
 
Bisschen Unverständnis, weil die Maßnahmen erst ab Montag gelten sollen. Das sind noch 5 Tage und Leute werden nun anfangen mit Panikkäufen und es am Wochenende (Halloween) nochmal richtig krachen lassen.

Klar, dass die Länder erst noch umsetzen müssen. Aber eine Ansage "ab Freitag" wäre doch machbar gewesen. #lockdown #corona
 
„Es sei falsch, auf den Anstieg der Fallzahlen erneut mit einem Herunterfahren des öffentlichen Lebens zu reagieren, wie andere Experten es derzeit vorschlagen. "Ein pauschaler Lockdown ist weder zielführend noch verhältnismäßig", so der Hamburger Virologe. Damit könne man zwar die Infektionszahlen kurzzeitig senken, doch nach wenigen Wochen sei man danach wieder in der gleichen Situation.“

Corona-Maßnahmen: „Wir sollten mehr Mut erlauben“

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/corona-streeck-lockdown-positionspapier-1.5096644?source=rss

#corona #PanikBeenden #lockdown #streeck
 
Mir wurde soeben erklärt, die Frau vom Söder habe die "Finger in der Maskenproduktion"....
Ach DESWEGEN!! Jetzt wird mir alles klar!!
#corona #mundschutz
 

Covidiot gegen Coronagläubigen


Gehörst du zu den Menschen, die nicht nachvollziehen können, warum Leute Corona für nicht so gefährlich halten und gegen die ganzen Maßnahmen sind? Die es wütend macht, wenn andere sich nicht daran halten?

Oder stehst du eher auf der Seite derer, die nicht nachvollziehen können, warum jemand sich durch Corona ernsthaft gefährdet fühlt und den ganzen Maßnahmen zustimmt? Die keine Verhältnismäßigkeit mehr sehen und die es wütend macht, dass kein Ende des Ganzen in Sicht ist?

In jedem Fall kennst du vermutlich die gefühlte Aussichtslosigkeit, von jemandem „von der anderen Seite“ gehört und ernst genommen zu werden und miteinander in ein konstruktives Gespräch zu kommen.

https://nichtohneuns-freiburg.de/covidiot-gegen-coronaglaeubigen/

#Coronagläubige #Covidioten #Dialog #Giraffenengel #Gettel #Corona #Panik

via Diaspora* Publisher -
Covidiot gegen Coronagläubigen
 

Wenn Wissenschaftler baren Unsinn schwatzen


https://www.dieostschweiz.ch/artikel/wenn-wissenschaftler-baren-unsinn-schwatzen-OQW6JqJ

Martin Ackermann ist nicht irgendwer. Er ist Leiter der «National COVID-19 Science Task Force», Professor für Mikrobiologie. Warum diskreditiert er dann all das?




#Corona #Panik

via Diaspora* Publisher -
 

(Tim Weber auf Twitter: "Ich seh immer wieder Leute, die sich auf diese Grafik (ohne den schwarzen Teil) berufen & sagen „hey, privates Umfeld ist der größte Teil, lasst die Gastro auf!“ – aber Fakt ist: Der größte Teil ist einfach unbekannt und kann alles sein: Gastro, Schule, alles. Niemand weiß es." / Twitter


So sieht es nämlich aus. Wir sind nach 6 Monaten immer noch nicht in der Lage herauszfuinden wo die Leute sich angesteckt haben.

#corona
 
Vielleicht müssten Eltern, Lehrer*innen und Schüler*innen auch mal auf die Straße gehen.
Nicht für 'Schule auf' oder 'Schule zu', sondern für Bildung, digitale Methoden und Infrastruktur, und für Betreuung für die, die sie brauchen, aber auch Gesundheitsschutz angesichts #Corona.
 

(Tim Weber auf Twitter: "Ich seh immer wieder Leute, die sich auf diese Grafik (ohne den schwarzen Teil) berufen & sagen „hey, privates Umfeld ist der größte Teil, lasst die Gastro auf!“ – aber Fakt ist: Der größte Teil ist einfach unbekannt und kann alles sein: Gastro, Schule, alles. Niemand weiß es." / Twitter


So sieht es nämlich aus. Wir sind nach 6 Monaten immer noch nicht in der Lage herauszfuinden wo die Leute sich angesteckt haben.

#corona
 
Neu auf unserem #PIRATEN-Blog!
Ein paar Gedanken zu:
"Eltern und #Corona - Zwischen finanziellen und gesundheitlichen Problemen"
piratenpartei.de/2020/10/28/elt… von @Lord__Julius.
#Covid19 #COVID19de #KiTa
Eltern und Corona: Zwischen finanziellen und gesundheitlichen Problemen
 

Kein Abiball wegen Corona - Anzahlung zurück! | beck-community


Diese Entscheidung dürfte für viele eine gute Nachricht sein die um ihre Geld kämpfen.

#Abiball #Recht #corona
 
Ein paar Meldungen nur der letzten Tage. Das müssen wohl alle diese falsch-positiven Tests sein, die laut Herrn Drosten in Deutschland gar nicht vorkommen können.

"Ein großes bayerisches Labor hat einem Zeitungsbericht zufolge bei Corona-Tests reihenweise falsch positive Ergebnisse hervorgebracht. Das sei bei Nachprüfungen in einem Krankenhaus im oberbayerischen Taufkirchen/Vils aufgefallen, berichtet der "Münchner Merkur". Dort hätten sich 58 von 60 positiven Tests als falsch herausgestellt."

"Nach der Verwirrung um mehrere Corona-Tests brachte auch eine weitere Testreihe an diesem Samstag ausschließlich negative Ergebnisse hervor, wie der FCH mitteilte. Bei Testungen durch ein anderes Labor waren noch am Donnerstag sechs Personen des Zweitligisten positiv getestet worden, anschließend ließ der Club neue Tests durch das Klinikum Heidenheim durchführen - die nun wie schon am Freitag alle negativ waren. Der FCH prüft nun sogar, ob er gegen das ursprüngliche Labor rechtliche Schritte einleitet."

"Also sagte Flick: "Es kann auch sein, dass er einer der wenigen Fälle ist, die falsch positiv getestet wurden." Das sah auch das Münchner Gesundheitsamt so und entließ Gnabry am Sonntagabend aus der Quarantäne.
<...>
Es stellt sich schon die Frage: Wie soll man damit umgehen, wenn positive Testergebnisse schon kurz darauf nicht mehr positiv sind? "

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-mittwoch-147.html#Ministerpraesident-Weil-fuer-einheitliche-Corona-Regelung

https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article218508662/Alle-Tests-negativ-Heidenheim-kann-gegen-Osnabrueck-spielen.html

https://www.sportschau.de/fussball/fall-gnabry-verwirrung-um-ergebnisse-von-coronatests-100.html

#corona #pcr #pcrtest #falschpositiv
 
Tweet von Oomentchen mal! 🇪🇺 🏳️‍🌈 (@OomenBerlin) um 27. Okt., 21:19 Man könnte das Krankenhauspersonal auch dadurch entlasten, in dem man temporär die Höchstgeschwindigkeiten herabsenkt. Gerade in der nassen und glatten Jahreszeit.

Aber das ist natürlich ein Sakrileg. :)

#lockdown #Coronapandemie #Corona #Neuinfektionen https://t.co/VhevS4zefm

https://twitter.com/OomenBerlin/status/1321183123481264128
 
Tweet von Oomentchen mal! 🇪🇺 🏳️‍🌈 (@OomenBerlin) um 27. Okt., 21:19 Man könnte das Krankenhauspersonal auch dadurch entlasten, in dem man temporär die Höchstgeschwindigkeiten herabsenkt. Gerade in der nassen und glatten Jahreszeit.

Aber das ist natürlich ein Sakrileg. :)

#lockdown #Coronapandemie #Corona #Neuinfektionen https://t.co/VhevS4zefm

https://twitter.com/OomenBerlin/status/1321183123481264128
 
[bookmark=https://twitter.com/kbecker/status/1320981469259571201]Es wird viel diskutiert über die Laboranbindung der #CoronaWarnApp. Bislang ging es dabei um die niedergelassenen Labore, ein Problem gibt es aber auch bei den Krankenhauslaboren. Meine Recherche dazu.
#Corona #RKI #BMG

https://twitter.com/tagesschau/status/1320953973487112197[/bookmark]
 
[bookmark=https://twitter.com/Peter_Schaar/status/1321081113402658816]Maske auf: Studie der Universität Kansas belegt, dass die #COVID19-Infektionsraten in Counties mit Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung halb so hoch waren wie in Counties ohne #Maskenpflicht #Corona [/bookmark]
 
Diesen Beitrag habe ich gerade beim #WDR auf der Website gefunden. Ehrlich gesagt finde ich den Ansatz, die Aussagekraft der ganzen Kennzahlen und Tabellen (...) neu zu gruppieren schon recht interessant .

>> Setzt #Deutschland in der #Corona-Krise vor allem auf Drohkulissen und Angstmache? Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der kassenärztlichen Bundesvereinigung, hat im WDR-Morgenecho die Krisenkommunikation der #Bundesregierung scharf kritisiert. #Inzidenzwerte und #Infektionszahlen, wie sie vom Robert-Koch-Institut (#RKI) verbreitet werden, sagten so gut wie nichts über die tatsächliche #Pandemielage aus.

Besser wäre eine andere Fokussierung, zum Beispiel auf die Auslastung der #Krankenhäuser oder die Zahl der Infektionen bei besonders gefährdeten #Risikogruppen, meint Gassen. So könnte man einen besseren Eindruck über den Ernst der Situation erhalten. Aber dies sei offenbar politisch nicht gewollt. <<

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-100.html
 
Bild/Foto

Unerhört - der Film


Dokumentarfilm von Reto Brennwald - Die #Coronakrise hat die #Schweiz in zwei Lager gespalten. Seither schwankt das Land zwischen der Angst vor einer zweiten Welle und der steigenden Skepsis gegenüber den #Massnahmen der Behörden. „Unerhört!“ zeigt, dass die Angst vor einer #Pandemie mit zehntausenden von Toten eine klare Sicht verhindert hat. Was sind die Kollateralschäden, wie verhältnismässig sind die Massnahmen und wie gut hat die öffentliche Meinungsbildung funktioniert? Dieser Film fragt kritisch nach und gibt auch denen eine Stimme, die bisher praktisch unerhört geblieben sind.

#Corona #Panik

Unerhört auf Vimeo
 
The #CoronaWarnApp #CWA is not on #F-Droid? 🤔👀

Let's change that!

At some point, it was not possible to use without Google Play Services, but thanks to @microg #microG it is now possible to use it without these, so there is (IMHO) no argument against publishing it on F-Droid anymore!

+ #reproducibleBuilds could build more trust and allow an independent, automatic third-party verification of the #Android #APK!

https://github.com/corona-warn-app/cwa-app-android/issues/1483

#exposureNotification #corona #covid19 @fdroidorg
 
“Krepieren für die Wirtschaft, um deren “Tod” abzuwenden? Die an einem mörderischen Kult erinnernde Vorstellung eines Opfergangs für den unersättlichen Geldgott, die zu Beginn der Pandemie noch für Kopfschütteln und Empörung sorgte, ist inzwischen zur offiziellen politischen Linie avanciert.” #corona
 
Die #CoronaWarnApp #CWA ist nicht auf dem #F-Droid? 🤔👀

Lasst uns das ändern!

Dank @microg #microG ist es jetzt mgl. die App ohne „Google Play”-Dienste zu benutzen. Es gibt daher (IMHO) kein Argument mehr gegen eine Veröffentlichung auf F-Droid!

Und #reproduzierbareBuilds könnten mehr Vertrauen aufbauen und eine unabhängige, automatische Verifizierung der #Android #APK durch Dritte ermöglichen!

https://github.com/corona-warn-app/cwa-app-android/issues/1483 (englisch)

#exposureNotification #corona #covid19 @fdroidorg
 
"Soll die App alle möglichen privaten Daten sammeln und an Behörden geben? Diese Idee wird gerade populär. Durchdenken wir das mal kurz."

https://taz.de/Corona-App-und-Datenschutz/!5723399/

#Corona #App #Datenschutz
 
Infiziert bedeutet nicht, dass diese Personen auch krank werden!

Es ist nach wie vor so, dass sehr viele #Corona Infektionen völlig symptomlos oder mit harmlosen Symptomen verlaufen!

Und wenn diese Personen krank werden, bedeutet es noch lange nicht, dass sie schwer erkranken, beatmungspflichtig werden oder gar versterben!

Infiziertenzahlen hochzählen bedeutet, die Menschen künstlich in den Panikmodus und eine Aert Schockstarre zu versetzen und möglichst lange dort zu halten!
 

Auch nach Monaten ist exakte Corona-Sprache in Medien selten


https://www.infosperber.ch/Artikel/Medien/Auch-nach-Monaten-ist-exakte-Corona-Sprache-in-Medien-selten

Statistisches Durcheinander: «Positiv Getestete» – «bestätigte Fälle» – «Patienten» – «Infizierte» – «Angesteckte» – «Genesene».

Bild/Foto

[..] grosse Medien informieren noch immer mit missverständlichen und irreführenden Begriffen. Viele davon dramatisieren unnötig und schüren Angst. Vielleicht ist dies gegenwärtig erwünscht und gewollt, weil die Bevölkerung wieder mehr Disziplin zeigen muss beim Abstandhalten und Maskentragen und sich an Versammlungs- und Reiseeinschränkungen halten soll. Doch unpräzise, unsachliche und dramatisierende Begriffe und Grafiken kratzen an der Glaubwürdigkeit von Behörden und Medien, fördern Misstrauen unter der Bevölkerung und spielen Verschwörungsphantasierern in die Hände. Eine differenzierte und einordnende Information, die glaubwürdig bleibt, würde die Menschen auf Dauer mehr dazu motivieren, sich wo immer nötig zu schützen und Empfehlungen von Behörden zu folgen.

#Corona #Panik

via Diaspora* Publisher -
 
Die #NieMehrCDU hat jetzt wohl auch endlich eingesehen, dass ein #Bundesparteitag in #Corona-Zeiten nicht so geil ist. Vielleicht sieht sie dann in dem Zug auch ein, dass Unterschriften sammeln für die Wahlzulassung von uns #PIRATEN genauso scheiße ist, gerade in einer #Pandemie.
 
Later posts Earlier posts