social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: COVID19

Hay poca evidencia sobre el contagio de #COVID19 a través de vía aérea (#aerosoles) pero es suficiente para considerar esta posibilidad 😷

niboe.info/blog/sars-covi…
Casi 20 veces más probable contraer COVID-19 en espacios cerrados: El virus puede estar suspendido en el aire por horas
 
#PIRATEN-Rundschau vom 12.07.2020

Unterstützerunterschriften sammeln zu müssen, um in Deutschland bei einer Wahl antreten zu dürfen?
In #Covid19-Zeiten eine Riesenhürde.
@Piraten_MV fordern einfachere Wahlzulassung wegen #Corona.
piratenpartei-mv.de/blog/2020/07/1… von @DKluever.
 
„Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären

Die von der Politik beschlossenen und bei allen Lockerungen weiterhin durchgesetzten Anti-Corona-Maßnahmen sind ohne sachliche und rechtliche Begründung. Darauf haben am Freitag in Berlin Juristen aufmerksam gemacht. Sie wollen aufklären, warum und auf welcher Grundlage die Politik das gesellschaftliche Leben weitgehend eingeschränkt hat.

https://de.sputniknews.com/politik/20200711327484432-juristen-wollen-corona-krise-aufklaeren/

#rechtsstaat #demokratie #juristen #corona-krise #corona #covid19 #politik #Untersuchungsausschuss #grundgesetz #bundesregierung #recht #deutschland #pandemie #coronavirus
 
„Hat mit Rechtsstaat und Demokratie nichts mehr zu tun“ – Juristen wollen Corona-Krise aufklären

Die von der Politik beschlossenen und bei allen Lockerungen weiterhin durchgesetzten Anti-Corona-Maßnahmen sind ohne sachliche und rechtliche Begründung. Darauf haben am Freitag in Berlin Juristen aufmerksam gemacht. Sie wollen aufklären, warum und auf welcher Grundlage die Politik das gesellschaftliche Leben weitgehend eingeschränkt hat.

https://de.sputniknews.com/politik/20200711327484432-juristen-wollen-corona-krise-aufklaeren/

#rechtsstaat #demokratie #juristen #corona-krise #corona #covid19 #politik #Untersuchungsausschuss #grundgesetz #bundesregierung #recht #deutschland #pandemie #coronavirus
 

Die Deprivation der Hungernden


"(...) Während die Scham eine seltene Erscheinung in der südafrikanischen Politik ist, können wir uns eigentlich nur kollektiv für das schämen, was aus uns geworden ist."

Link zum Beitrag von Dr. Henning Melber über das südliche #Afrika u. #COVID19
https://neue-debatte.com/2020/07/08/covid-19-im-suedlichen-afrika/
#Namibia #Südafrika
Covid-19 im südlichen Afrika
 
Más de 200 científicos de aerosoles llaman a la @WHO a considerar seriamente la transmisión de #COVID19 por partículas suspendidas, especialmente en espacios cerrados.

academic.oup.com/cid/article/do…
 
https://twitter.com/mbeckett/status/1278750652160634880
The trillion dollar question. Why are COVID cases increasing while deaths are decreasing? The answer is simple. It's called Simpson's paradox and it's the result of incorrectly pooling data and arriving at a false conclusion. A thread 1/9 #COVID19 #ThursdayThoughts

8/9 The truth is simple, and horrifying. We are about to have dozens of NYCs around the country. The next 8 weeks are going to brutal, no matter what we do. ICUs overflowing, ventilators rationed, hundreds of thousands of deaths
 
"Im Verlauf der Pandemie hat sich die Expertenmeinung gefestigt, dass die Mund-Nasen-Bedeckung eine sehr wirksame Maßnahme ist gegen die Ausbreitung des Coronavirus" #COVID19 #Hamburg
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Coronavirus-Hamburg-haelt-an-Maskenpflicht-fest,maskenpflicht408.html
 
Die USA fahren in der Coronakrise voll gegen die Wand.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-florida-wir-werden-nichts-schliessen-a-4bb57eb5-7c75-436c-ba4d-5d92a02e522c
#COVID19 #Corona #USA
 
Bild/Foto

Reiner Wein Spezial


Der politische Podcast aus Wien mit #GreenTalk Live

Lokal und regional: Wie die weltweite Pandemie unser Verhalten und Handeln verändern wird.

Dienstag, 7. Juli 2020, um 19 Uhr auf YouTube
https://www.youtube.com/channel/UCbtRWocIhb1lHmyek2Smu7g

Home: www.reiner-wein.org

#Agenda2030 #covid19 #future #gwoe #gemeinwohl #Ökologie #Regionalisierung
 

Failing the test: Slow start and flawed decisions in Britain’s coronavirus testing have cost lives, warn health leaders | The Independent

Investigation: A fatally slow start. An opaque decision to build a new lab network. A High Court battle over ‘flawed’ software. And when the Health Secretary declared success in hitting his testing target, lab staff simply felt ‘upset’ at the blatant boost from home tests. Now this system is being expanded at a cost of billions. Insiders tell Shaun Lintern how failures have already cost lives, and why urgent improvements are needed before a second wave
https://www.independent.co.uk/news/health/coronavirus-testing-lighthouse-labs-nhs-deaths-delay-a9589381.html

#covid-19 #covid19 #CoronaVirus #pandemic #health #medicine #UKPolitics
 

Failing the test: Slow start and flawed decisions in Britain’s coronavirus testing have cost lives, warn health leaders | The Independent

Investigation: A fatally slow start. An opaque decision to build a new lab network. A High Court battle over ‘flawed’ software. And when the Health Secretary declared success in hitting his testing target, lab staff simply felt ‘upset’ at the blatant boost from home tests. Now this system is being expanded at a cost of billions. Insiders tell Shaun Lintern how failures have already cost lives, and why urgent improvements are needed before a second wave
https://www.independent.co.uk/news/health/coronavirus-testing-lighthouse-labs-nhs-deaths-delay-a9589381.html

#covid-19 #covid19 #CoronaVirus #pandemic #health #medicine #UKPolitics
 





Source


#covid-19 #covid19 #pandemic #unitedstates
 





Source


#covid-19 #covid19 #pandemic #unitedstates
 





Source


#covid-19 #covid19 #pandemic #unitedstates
 
Gegensprechanlage "Die Wirren!" 1.7. ab 21h auf www.lora924.de

Auf UKW auf 92,4 und auf DAB+, im Netz auf auf www.lora924.de ist es in der Gegensprechanlage „Die Wirren!“ 1.7. ab 21h möglich, auch anzurufen: 089 – 489 523 05

Die möglichen Themen zwischen Viren, Gestalttherapie, Trauma und Vagus, Selbsthilfe und die allmähliche „Öffnung“ zwischen Biergärten und neuen Radwegen, neuer Rathauspolitik – mitreden!

Für den 8.7.2020 bin ich für die Gegensprechanlage mit Omas gegen Rechts München im Gespräch, da würden sich auch Themen wie ARTIKIUS-Muenchen einschleichen, worüber der Kontakt gewachsen ist: Künster*innen in sozialer Verantwortung …

Bild/Foto
Radio Lora München 92,4 www.lora924.de

Vorher auf Radio LORA München:


19-20h aktuelles aus Attac-Pressemeldungen, … was die nun überall herzhafte Kapitalismuskritik betrifft: treffe mich telefonisch mit Bruno Kern zu Hoffnungen der Transformation, habe Werner Rügemer angefragt zu Wirecard: Grüße von Renate Börger

20h: Arbeitswelt im Wandel, Thema: ausgestorbene Berufe:

Viele Berufe sind über die Jahrhunderte ausgestorben. Sei es durch technische Entwicklungen, Mechanisierung, Automatisierung oder schlicht weg durch die Erfindung von Strom, wodurch Muskelkraft durch Maschinen abgelöst wurde.Jede Erfindung oder Innovation hat zu jeder Zeit ihre Opfer gefordert. Die Arbeitswelt hat sich schon immer laufend verändert, allerdings sind die Zyklen heute wesentlich schneller als früher.Es gab hunderte Berufe, bei denen wir uns heute gar nichts mehr vorstellen können.Diese Sendung ist eintstanden in Kooperation mit der Redaktion ‚LORA Kultur‘.21h: Fritz Letsch spricht mit Bernhard über unseren Umgang mit der NEUEN ZEIT:

Jedes Theater-Stück stellt verschiedene Szenen auf: Wo stehen die Sprechenden, welche Abstände haben sie, welche Richtung, welchen Ausdruck? Welchen Text? Covid19 stellt uns vor neue Wahrnehmungen.


Corona Rad Bravo21

DIE WIRREN!


Eine Organ-Aufstellung in der medizinischen Fortbildung zur Leib-Gestalt in der kollegialen Gruppe der Gestalt-Therapeut*innen brachte ein Stück hervor, das symptomatisch die Situation von gut 15 Leuten in den verschiedensten Arbeitsbereichen abbildet:

Von Sozial-Psychiatrie und Einzel-Praxis, von Obdachlosen-Arbeit bis Trainer-Fortbildung, von der Selbsthilfe zum gemeinsamen Singen mit Krebs-Patientinnen bis zur schamanischen Begleitung und sozial- beruflichen und medizinischen Beratung …

alle hatten in ihrer Weise zu lernen, nun auf neue Art mit Gruppen und Klienten zu arbeiten, mit Ängsten und Hygiene-Regeln, mit Unsicherheiten und Widerständen zu arbeiten und Lösungen zu finden.

Draussen im wunderbaren Garten in Altenmünster, Augsburgs „westliche Wälder“ an der Zusam bei prächtigem Wetter, in gut gelüfteten Räumen und auf Abstand, bei Nähe mit Masken:

Welche Organe sind angesprochen? Herz, Lunge, Immun-System, Kreislauf … die meisten in der Gruppe fanden ihre Aufgabe, zu zweit (ein Virus allein macht gar nix!) gebannen wir, auf den maskierten Organismus zu zu gehen und in ihn freundlich bittend einzudringen:

Helft uns überleben, ohne euch sind wir heimatlos, dem Tod geweiht!

Sie waren gemeinschaftlich so konfus, dass wir, mit einzelnen Abwehr-Maßnahmen beschäftigt, gut im Organismus-Kontakt bleiben konnten, bis alle erschöpft waren: Gewonnen!

Auch der Widerstand kann anstrengend sein!


Die Wirren sind konfus gemacht, durch die Widersprüchlichkeit der Nachrichten: Totenzahlen gegen Ungläubigkeit, Geschäfte mit Impfstoff und Rüstung, Fleischindustrie und Spargel, Kirchen und Gesang?

Die Bussgelder, die Demonstationen, die Erlaubnisse, die Verbote, alles eine Frage an Gehorsam oder Verantwortung. Autoritäre ReGierungen setzen auf Untertanen-Gehorsam und härtere Strafen.

Der archaische Mensch



möchte ewige Wiederholungen seiner glücklichen Kindheit, woraus immer sie zusammen-gestoppelt ist zwischen Prügeln und frühem Unrecht, schönem Sommer oder Winter …

Der bewusste archaische Mensch wird neue Formen finden, was ökologisch zeitgemäss die Festivals und Wasen und Wiesn, die kühlen Virus-Kirchen und das Plastik-Fleisch ersetzen: Kunst hilft!

Können wir demokratisch dem Pandemie-Geschrei begegnen?

Covidl-Datschkerl!


meine Mutter hatte ein Rezept, das hieß Povidl-Datschkerl, Kartoffel-Mehl-Teigtaschen gefüllt mit Zwetschgen oder Pflaumenmus, dem Powidl …

https://bar.wikipedia.org/wiki/Powidldatschgerl

https://www.gutekueche.at/powidltatschkerln-rezept-24362

Der fehlende Humor in der Angst lässt sich vielleicht mit so urigen Heilmitteln wieder finden?

Ins Problem vertiefen:


http://eineweltnetz.org/corona-und-die-fleisch-industrie/

Die Gruppen lösen:Bild/Foto


Selbsthilfegruppen und selbstorganisierte Initiativen als systemrelevant einordnen!

Nur Stämme werden überleben, hieß es in der Anfangszeit der ALTERNATIVEN, die nicht Deutschland, sondern die Welt im Blick hatten: Aber da niemand an der Selbstorganisation groß verdient, war die öffentliche Wahrnehmung immer reduziert worden, wie heute bei fff und Omas gg rechts und XR zum Artensterben

Auch, wenn die Gruppen sich jetzt wieder treffen können: Die Politik hat das Thema noch ausgeklammert, also auch weiterhin unterschreiben …

openpetition.de/petition/online/selbsthilfegruppen-und-selbstorganisierte-initiativen-als-systemrelevant-einordnen

\#corona #covid19 #die-wirren #leibgestalt #psychotherapie #selbsthilfe
Originally posted at: http://fairmuenchen.de/gegensprechanlage-die-wirren-1-7-ab-21h-auf-www-lora924-de/
Gegensprechanlage „Die Wirren!“ 1.7. ab 21h auf www.lora924.de
 
Gegensprechanlage "Die Wirren!" 1.7. ab 21h auf www.lora924.de

Auf UKW auf 92,4 und auf DAB+, im Netz auf auf www.lora924.de ist es in der Gegensprechanlage „Die Wirren!“ 1.7. ab 21h möglich, auch anzurufen: 089 – 489 523 05

Die möglichen Themen zwischen Viren, Gestalttherapie, Trauma und Vagus, Selbsthilfe und die allmähliche „Öffnung“ zwischen Biergärten und neuen Radwegen, neuer Rathauspolitik – mitreden!

Für den 8.7.2020 bin ich für die Gegensprechanlage mit Omas gegen Rechts München im Gespräch, da würden sich auch Themen wie ARTIKIUS-Muenchen einschleichen, worüber der Kontakt gewachsen ist: Künster*innen in sozialer Verantwortung …

Bild/Foto
Radio Lora München 92,4 www.lora924.de

Vorher auf Radio LORA München:


19-20h aktuelles aus Attac-Pressemeldungen, … was die nun überall herzhafte Kapitalismuskritik betrifft: treffe mich telefonisch mit Bruno Kern zu Hoffnungen der Transformation, habe Werner Rügemer angefragt zu Wirecard: Grüße von Renate Börger

20h: Arbeitswelt im Wandel, Thema: ausgestorbene Berufe:

Viele Berufe sind über die Jahrhunderte ausgestorben. Sei es durch technische Entwicklungen, Mechanisierung, Automatisierung oder schlicht weg durch die Erfindung von Strom, wodurch Muskelkraft durch Maschinen abgelöst wurde.Jede Erfindung oder Innovation hat zu jeder Zeit ihre Opfer gefordert. Die Arbeitswelt hat sich schon immer laufend verändert, allerdings sind die Zyklen heute wesentlich schneller als früher.Es gab hunderte Berufe, bei denen wir uns heute gar nichts mehr vorstellen können.Diese Sendung ist eintstanden in Kooperation mit der Redaktion ‚LORA Kultur‘.21h: Fritz Letsch spricht mit Bernhard über unseren Umgang mit der NEUEN ZEIT:

Jedes Theater-Stück stellt verschiedene Szenen auf: Wo stehen die Sprechenden, welche Abstände haben sie, welche Richtung, welchen Ausdruck? Welchen Text? Covid19 stellt uns vor neue Wahrnehmungen.


Corona Rad Bravo21

DIE WIRREN!


Eine Organ-Aufstellung in der medizinischen Fortbildung zur Leib-Gestalt in der kollegialen Gruppe der Gestalt-Therapeut*innen brachte ein Stück hervor, das symptomatisch die Situation von gut 15 Leuten in den verschiedensten Arbeitsbereichen abbildet:

Von Sozial-Psychiatrie und Einzel-Praxis, von Obdachlosen-Arbeit bis Trainer-Fortbildung, von der Selbsthilfe zum gemeinsamen Singen mit Krebs-Patientinnen bis zur schamanischen Begleitung und sozial- beruflichen und medizinischen Beratung …

alle hatten in ihrer Weise zu lernen, nun auf neue Art mit Gruppen und Klienten zu arbeiten, mit Ängsten und Hygiene-Regeln, mit Unsicherheiten und Widerständen zu arbeiten und Lösungen zu finden.

Draussen im wunderbaren Garten in Altenmünster, Augsburgs „westliche Wälder“ an der Zusam bei prächtigem Wetter, in gut gelüfteten Räumen und auf Abstand, bei Nähe mit Masken:

Welche Organe sind angesprochen? Herz, Lunge, Immun-System, Kreislauf … die meisten in der Gruppe fanden ihre Aufgabe, zu zweit (ein Virus allein macht gar nix!) gebannen wir, auf den maskierten Organismus zu zu gehen und in ihn freundlich bittend einzudringen:

Helft uns überleben, ohne euch sind wir heimatlos, dem Tod geweiht!

Sie waren gemeinschaftlich so konfus, dass wir, mit einzelnen Abwehr-Maßnahmen beschäftigt, gut im Organismus-Kontakt bleiben konnten, bis alle erschöpft waren: Gewonnen!

Auch der Widerstand kann anstrengend sein!


Die Wirren sind konfus gemacht, durch die Widersprüchlichkeit der Nachrichten: Totenzahlen gegen Ungläubigkeit, Geschäfte mit Impfstoff und Rüstung, Fleischindustrie und Spargel, Kirchen und Gesang?

Die Bussgelder, die Demonstationen, die Erlaubnisse, die Verbote, alles eine Frage an Gehorsam oder Verantwortung. Autoritäre ReGierungen setzen auf Untertanen-Gehorsam und härtere Strafen.

Der archaische Mensch



möchte ewige Wiederholungen seiner glücklichen Kindheit, woraus immer sie zusammen-gestoppelt ist zwischen Prügeln und frühem Unrecht, schönem Sommer oder Winter …

Der bewusste archaische Mensch wird neue Formen finden, was ökologisch zeitgemäss die Festivals und Wasen und Wiesn, die kühlen Virus-Kirchen und das Plastik-Fleisch ersetzen: Kunst hilft!

Können wir demokratisch dem Pandemie-Geschrei begegnen?

Covidl-Datschkerl!


meine Mutter hatte ein Rezept, das hieß Povidl-Datschkerl, Kartoffel-Mehl-Teigtaschen gefüllt mit Zwetschgen oder Pflaumenmus, dem Powidl …

https://bar.wikipedia.org/wiki/Powidldatschgerl

https://www.gutekueche.at/powidltatschkerln-rezept-24362

Der fehlende Humor in der Angst lässt sich vielleicht mit so urigen Heilmitteln wieder finden?

Ins Problem vertiefen:


http://eineweltnetz.org/corona-und-die-fleisch-industrie/

Die Gruppen lösen:Bild/Foto


Selbsthilfegruppen und selbstorganisierte Initiativen als systemrelevant einordnen!

Nur Stämme werden überleben, hieß es in der Anfangszeit der ALTERNATIVEN, die nicht Deutschland, sondern die Welt im Blick hatten: Aber da niemand an der Selbstorganisation groß verdient, war die öffentliche Wahrnehmung immer reduziert worden, wie heute bei fff und Omas gg rechts und XR zum Artensterben

Auch, wenn die Gruppen sich jetzt wieder treffen können: Die Politik hat das Thema noch ausgeklammert, also auch weiterhin unterschreiben …

openpetition.de/petition/online/selbsthilfegruppen-und-selbstorganisierte-initiativen-als-systemrelevant-einordnen

\#corona #covid19 #die-wirren #leibgestalt #psychotherapie #selbsthilfe
Originally posted at: http://fairmuenchen.de/gegensprechanlage-die-wirren-1-7-ab-21h-auf-www-lora924-de/
Gegensprechanlage „Die Wirren!“ 1.7. ab 21h auf www.lora924.de
 
[bookmark=https://twitter.com/borisbaldinger/status/1277982861350453250]Mir wurde ein Auftrag Anfang Juli abgesagt. Diese gewonnene Zeit würde ich gerne sinnvoll einsetzen. Deshalb verschenke ich 3 Bewerbungsfoto-Sessions a 30min an Menschen die wegen #COVID19 ihren Job verloren haben.

6. Juli ab 08:00 Uhr in @VisitZurich.

RT erlaubt. DM an mich.[/bookmark]
 
RT @ElsaKoester@twitter.com

#COVID19 wird kulturalisiert: Ramadan, Großfamilien, Rumänen. Nur die anderen stecken sich an, *weil sie anders sind*. Was, wenn es (veränderbare) Wohn-, und Arbeitsverhältnisse sind? Wenn also Politik für Leben und Tod der Bevölkerung verantwortlich wäre? https://www.freitag.de/autoren/elsa-koester/klasse-virus

🐦🔗: https://twitter.com/ElsaKoester/status/1276420329687199746
 
#PIRATEN-Rundschau 28.06.2020
Pirates in the European Parliament support the Cross-border workers Resolution: freedom of movement, protection and quality working conditions in the context of the #COVID19 crisis.
european-pirateparty.eu/cross-border-w… by @EuropeanPirates.
 
#PIRATEN-Rundschau 28.06.2020
Hier nochmal für alle, die es verpasst haben:
Wir haben eine Seite mit "Hilfsmitteln für digitales Lernen" erstellt. Hier findet Ihr interessante Links und Möglichkeiten zu Soforthilfen für Schulen.
piratenpartei.de/digitales-lern…
#Homeschooling #COVID19
 

#masks4all : "I protect you, you protect me!"




source: https://masks4all.co/
#covid19 #coronavirus #health #ppe #masks
#Masks4All: Cloth masks can help stop the spread of COVID-19, save lives and restore jobs
 
#PIRATEN-Rundschau 28.06.2020
@PiratenNDS kritisieren die neuen Reiseregeln in #Niedersachsen.
piraten-nds.de/2020/06/25/pir… von @tomvomizh @wvincentl und Ulrich Moorlampen.
#Niedersachsen #COVID19 #Guetersloh #Tönnies
PIRATEN kritisieren neue niedersächsische Reiseregeln
 
#PIRATEN-Rundschau 28.06.2020
Für @PrivacyTutor hat unser Generalsekretär @SobieskiBorys sich zur #CoronaWarnapp geäussert.
"Borys Sobieski im Interview: Verletzt die #CoronaApp deine Privatsphäre?"
piratenpartei.de/2020/06/26/bor…
#COVID19
 

Frankfurt/Main: Eine Journalistin berichtet von ihrer Begegnung mit der Polizei






Trotz Vorzeigen des Presseausweises wird die Journalistin auf den Boden gedrückt und grob bedrängt.
Foto: Protestfotografie


Persönlicher Bericht: 19. Juni 2020 von Lotte Laloire

Als ich die Schreie höre, will ich gerade mein Rad aufschließen, um heimzufahren. In diesem Moment ahne ich nicht, dass ich das erst nach einem Krankenhausbesuch und mit Verletzungen tun würde. Es ist heiß für Anfang April. Zäh schieben sich Fußgängermassen am Frankfurter Mainufer aneinander vorbei. Das Grün der Wiese ist vor lauter Picknickdecken kaum zu sehen. Die Abstandsregeln scheinen einigen völlig egal zu sein – so etwa der Polizei.

Anders sieht das bei den rund 400 Menschen in orangefarbener Kleidung aus. Peinlich genau achten sie darauf, dass mindestens 1,50 Meter zwischen jeder einzelnen Person liegen. Markierungen auf dem Asphalt helfen dabei. Sie bilden eine Menschenkette, die sich an beiden Mainseiten sowie über die Alte Brücke und den Eisernen Steg erstreckt. Ein älterer Herr hält ein Plakat hoch, auf dem steht: „Palmsonntag 2020: Hilfe für die Ärmsten der Armen in den griechischen Lagern!“ Auf einem anderen Schild heißt es: „Jeder Mensch verdient medizinischen Schutz, Moria evakuieren!“

Obwohl es weder ein Verbot noch Auflagen für diese von der Organisation „Seebrücke“ angemeldete Versammlung gegeben hat, beginnt die Polizei nach einer Weile, die Demonstration aufzulösen (...)

ver.di –Menschen machen Medien: Meter weit über Steinboden geschleift


<br<

#Pressefreiheit #Seenotrettung #Polizeigewalt #Frankfurt #COVID19 #Seebrücke
Meter weit über Steinboden geschleift

M - Menschen Machen Medien (ver.di): Meter weit über Steinboden geschleift (Redaktion)

 
Later posts Earlier posts