social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: CDU

Das hört sich ein wenig wie die Anleitung zum Geld waschen an. Interessant auch, wie leicht sich Firmen mit wenigen € in die Politik einkaufen können #JU #CDU #Amthor #Tiktok
Aus einer Mail des JU-Beauftragten für Sponsoring an TikTok zitiert der „Spiegel“: „Ich möchte gerne wissen, an wen die Rechnung adressiert werden soll und wie wir diese durch den Zulieferer gestalten sollen.“ Man einigte sich auf eine diskrete Transaktion.

Die Rechnung sollte nicht an TikTok direkt, sondern an deren Berliner Agentur Miller & Meier Consulting gestellt werden, berichtet der „Spiegel“ weiter. Ein Geldfluss zwischen den Beteiligten wäre so kaum nachweisbar gewesen.
 
@wobl @Cyb3rrunn3r
Der Vogel bringt's genau auf den Punkt: "Wir brauchen realitätsnahe Entscheidungen."

Leider/zum Glück sind wir mit der Anforderung bei der #CDU mal komplett falsch.

Leute: Wählt anständig, wählt Zukunft, wählt was ihr wollt (außer rechts), aber wählt nicht diese "Partei"!
Bild/Foto
 
#CDU sieht halt keine Klima-Probleme … also sind Warnungen auch nur Wahlkampfmanöver der anderen Parteien … können also einfach mal ignoriert werden ???
https://www.tagesschau.de/inland/flutkatastrophe-kritik-101.html
#CDU
 
Ein sehr spannender Thread der #ParentsForFuture #Leipzig zur #Kohleindustrie in #Sachsen und was die #CDU damit zu tun hat.

Angestoßen durch das CDU Zitat: "weil jedes zusätzliche Windrad im Land schwächt die Situation der Braunkohle"

Wie man einer Technologie von Vorgestern noch hinterherjagt.

Der beitrag 'drüben'
https://twitter.com/P4F_Leipzig/status/1418137329420668937

oder zusammengefasst hier:
https://threadreaderapp.com/thread/1418137329420668937.html
 
Wie gut dass wir Minister wie #Spahn haben. Es kann ja nicht angehen dass ausgewiesene Fachleute sich rausnehmen Vorschläge aufgrund ihres Fachwissens zu machen an denen sich ausgewiesene Laien wie #CDU-Minister orientieren sollten.
https://www.n-tv.de/politik/Spahn-widerspricht-RKI-Chef-Wieler-bei-Inzidenz-article22710510.html
 
RT @NRW_XR
Die neuen Wahlplakate der #CDU am Hauptbahnhof in #Essen - verblüffend ehrlich!
Bild/Foto
 
Soviel zur Fähigkeit der #CDU verantwortungsvoll zu handeln. .#Lobbyismus und eigene Interessen stehen bei der #CDU an erster Stelle.
---
RT @P4F_Leipzig
Die CDU gestern im #saxlt: Windkraft haben wir nicht ausgebaut, "weil jedes zusätzliche Windrad im Land schwächt die Situation der Braunkohle" - ein #Thread zum erklärten Ausverkauf der Zukunft durch die Sächsische Regierung (2014-2019) ⬇️⬇️ https://twitter.com/DerMonologist/status/…
https://twitter.com/P4F_Leipzig/status/1418137329420668937
 
Armin #Laschet (#CDU) behauptet im #ZDF Sommerinterview, #Greenpeace hätte in der Kohlekommission einen Ausstieg aus der Kohle für 2038 vorgeschlagen. Der Mann lügt schneller, als er reden kann...
https://www.greenpeace.de/themen/klimakrise/kohleausstieg-ist-beschlossen
 
RT @watch_union
Fehler beim #Klimaschutz sieht #Laschet nur bei den anderen

40 Jahre bremsen und verzögern nennt er "unterschiedliche Phasen der Diskussion"

#CDU und #FDP stoppen den Atomausstieg, aber Schuld daran waren alle.

Was ist das für ein Verständnis von Wahrheit?
/PM
#Sommerinterview
 
Kanzleramtsminister Braun sagt etwas ganz schröckliches, damit Laschet bürgernah widersprechen kann: #Wahlkampf von oben.

#FDP und #Linke machen Opposition, und ach ja: Die #Grüne­n sagen nichts.

#BTW21 #CDU
 
RT @CharakterZeigen@twitter.com

Kunde: "Ich muss gestehen, ich habe jahrelang die #CDU gewählt. Und jetzt? Wir brauchen einen radikalen Umbau, aber die #CDU weicht nur aus. Die Konzentration darauf, #Baerbock anzugreifen, ist unerträglich. Bei der #btw21 wähle ich #DieGruenen.

🐦🔗: https://twitter.com/CharakterZeigen/status/1418952148386291723
 
Liebe Freundinnen und Freunde,

die Bilder vom Hochwasser zwischen #Maas und #Ruhr sind dramatisch, die Zerstörungen enorm. Über 200 Menschen verloren in #Belgien, den #Niederlanden und #Deutschland ihr Leben. Der Wiederaufbau wird Monate, wenn nicht an einigen Stellen sogar Jahre dauern. Nun übernimmt wieder die Politik das Sagen - und es zeigt sich leider glasklar, was wir in der Anti-Atom- und #Klimabewegung schon seit längerem wissen: #NRW -Ministerpräsident und #CDU -Kanzlerkandidat Armin #Laschet ist nicht bereit, seine #Klimapolitik zu ändern. Er spricht zwar ganz allgemein vom #Klimawandel, doch seine Politik schützt weiterhin die größten #CO2 -Emittenten im Lande und dabei insbesondere den #Braunkohletagebau und die #Kohle -Kraftwerke. Während in der #Eifel und im Bergischen Land viele Menschen durch das Unwetter ihre Häuser, Wohnungen und ihr Hab und Gut verloren, unterstützt die NRW-Landesregierung weiterhin ohne ein Wort des Bedauerns die Zwangsumsiedlungen ganzer Dörfer im #Braunkohlerevier, und heizt die #Klimakrise weiter an. Diese Uneinsichtigkeit macht wirklich sprachlos.

Die Überschwemmungen kamen übrigens auch dem AKW #Tihange an der Maas sehr nahe. Die Reaktoren wurden dennoch nicht vorsorglich abgestellt. Im belgischen AKW #Doel 2 kam es zu einer vorübergehenden Abschaltung, weil ein Leck im nicht-nuklearen Teil vermutet wurde - doch der Reaktor läuft wieder, ohne jede öffentliche Erklärung. Hier wird auf Biegen und Brechen am Betrieb von Hochrisiko-AKW festgehalten - u. a. mit angereichertem #Uran aus #Gronau und Brennelementen aus #Lingen.

Unterdessen wächst die Unterstützung für die Raddemo und Kundgebung zur/an der #Urananreicherungsanlage Gronau am Sonntag 8. August. Anlass sind die verheerenden Atombombenabwürfe über #Hiroshima und #Nagasaki vor genau 76 Jahren - die #Urananreicherung gilt als der leichteste Weg zur #Atombombe. Mitbetreiber der #UAA sind #RWE und #EON.

Die zentrale Raddemo startet um 13 Uhr am Bahnhof in Gronau. Aus vier weiteren Orten sind mittlerweile weitere Stern-Radfahrten zur UAA angekündigt:

#Ahaus: 11.15 Uhr ab Bahnhof
#Enschede: 12 Uhr ab Alphatoren/Boulevard 1945
#Ochtrup: 12.30 Uhr ab Bahnhof
#Münster: 11.08 und 12.08 Uhr (Bahnanreise nach Gronau, Radtransport individuell, Kapazität begrenzt)

Aus #Schüttorf / #Bentheim ist eine weitere Radtour geplant - Details folgen.

Um 14 Uhr beginnt dann an der UAA Gronau die zentrale Kundgebung für alle (ob mit oder ohne Rad), mit Live-Musik von Gerd Schinkel.

Hinweis: Während der gesamten Demo gilt Maskenpflicht, einen Shuttle-Bus und eine Vokü wird es nicht geben.

Aufruf und Mobi-Material findet ihr auf: www.ostermarsch-gronau.de

Wir wollen wenige Wochen vor der Bundestagswahl nochmal öffentlich die Beendigung der Urananreicherung sowie der Uran-Zentrifugenforschung in #Jülich fordern sowie den Abzug der US-Atombomben auf dem Luftwaffenstützpunkt #Büchel in der Eifel. #Atomenergie muss zivil wie militärisch ein Auslaufmodell sein.

Auf nach Gronau - Atom- und #Kohleausstieg jetzt!

Atomfreie Grüße
#SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster, Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
www.sofa-ms.de, www.urantransport.de
 
Liebe Freundinnen und Freunde,

die Bilder vom Hochwasser zwischen #Maas und #Ruhr sind dramatisch, die Zerstörungen enorm. Über 200 Menschen verloren in #Belgien, den #Niederlanden und #Deutschland ihr Leben. Der Wiederaufbau wird Monate, wenn nicht an einigen Stellen sogar Jahre dauern. Nun übernimmt wieder die Politik das Sagen - und es zeigt sich leider glasklar, was wir in der Anti-Atom- und #Klimabewegung schon seit längerem wissen: #NRW -Ministerpräsident und #CDU -Kanzlerkandidat Armin #Laschet ist nicht bereit, seine #Klimapolitik zu ändern. Er spricht zwar ganz allgemein vom #Klimawandel, doch seine Politik schützt weiterhin die größten #CO2 -Emittenten im Lande und dabei insbesondere den #Braunkohletagebau und die #Kohle -Kraftwerke. Während in der #Eifel und im Bergischen Land viele Menschen durch das Unwetter ihre Häuser, Wohnungen und ihr Hab und Gut verloren, unterstützt die NRW-Landesregierung weiterhin ohne ein Wort des Bedauerns die Zwangsumsiedlungen ganzer Dörfer im #Braunkohlerevier, und heizt die #Klimakrise weiter an. Diese Uneinsichtigkeit macht wirklich sprachlos.

Die Überschwemmungen kamen übrigens auch dem AKW #Tihange an der Maas sehr nahe. Die Reaktoren wurden dennoch nicht vorsorglich abgestellt. Im belgischen AKW #Doel 2 kam es zu einer vorübergehenden Abschaltung, weil ein Leck im nicht-nuklearen Teil vermutet wurde - doch der Reaktor läuft wieder, ohne jede öffentliche Erklärung. Hier wird auf Biegen und Brechen am Betrieb von Hochrisiko-AKW festgehalten - u. a. mit angereichertem #Uran aus #Gronau und Brennelementen aus #Lingen.

Unterdessen wächst die Unterstützung für die Raddemo und Kundgebung zur/an der #Urananreicherungsanlage Gronau am Sonntag 8. August. Anlass sind die verheerenden Atombombenabwürfe über #Hiroshima und #Nagasaki vor genau 76 Jahren - die #Urananreicherung gilt als der leichteste Weg zur #Atombombe. Mitbetreiber der #UAA sind #RWE und #EON.

Die zentrale Raddemo startet um 13 Uhr am Bahnhof in Gronau. Aus vier weiteren Orten sind mittlerweile weitere Stern-Radfahrten zur UAA angekündigt:

#Ahaus: 11.15 Uhr ab Bahnhof
#Enschede: 12 Uhr ab Alphatoren/Boulevard 1945
#Ochtrup: 12.30 Uhr ab Bahnhof
#Münster: 11.08 und 12.08 Uhr (Bahnanreise nach Gronau, Radtransport individuell, Kapazität begrenzt)

Aus #Schüttorf / #Bentheim ist eine weitere Radtour geplant - Details folgen.

Um 14 Uhr beginnt dann an der UAA Gronau die zentrale Kundgebung für alle (ob mit oder ohne Rad), mit Live-Musik von Gerd Schinkel.

Hinweis: Während der gesamten Demo gilt Maskenpflicht, einen Shuttle-Bus und eine Vokü wird es nicht geben.

Aufruf und Mobi-Material findet ihr auf: www.ostermarsch-gronau.de

Wir wollen wenige Wochen vor der Bundestagswahl nochmal öffentlich die Beendigung der Urananreicherung sowie der Uran-Zentrifugenforschung in #Jülich fordern sowie den Abzug der US-Atombomben auf dem Luftwaffenstützpunkt #Büchel in der Eifel. #Atomenergie muss zivil wie militärisch ein Auslaufmodell sein.

Auf nach Gronau - Atom- und #Kohleausstieg jetzt!

Atomfreie Grüße
#SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster, Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
www.sofa-ms.de, www.urantransport.de
 
#Brandmauer gegen Rechts war gestern. #CDU #Grüne #SPD #Demokratieschafftsichab
 
Es ist eine sich schon länger aufdrängende Frage: Sind alle einige Landesverbände der #CDU in Ostdeutschland noch auf der Linie der Bundespartei? #noAfD @PaulZiemiak
---
RT @erik_fluegge
Unfassbar:

Die #CDU-Thüringen möchte beim Höcke-Misstrauensvotum den Saal verlassen und nicht abstimmen.

Das bedeutet konkret, die CDU in Thüringen schafft es nicht, GEGEN Höcke als Ministerpräsident zu stimmen.

Wie kaputt kann man denn sein? Der …
https://twitter.com/erik_fluegge/status/1417798449886646275
 

teflon-kandidat


das ist ein interessanter artikel. ich hätte so etwas nicht bei t-online vermutet. aber der artikel hat zu großen teilen recht:
Ein Blick auf Laschets Wirken als mächtigster Mann NRWs lässt auch auf ein eher taktisches Verhältnis zu dem schließen, was einige das Wohl des Landes sowie Recht und Ordnung nennen würden.
#politik #nrw #laschetlasset #cdu #bundestagswahlkampf #hochwasser

Laschets Skandale: Das Ende des Teflon-Kandidaten


Seit seinem verunglückten Auftritt im Flutgebiet ist Armin Laschet so stark unter Druck wie noch nie in diesem Wahlkampf. Dabei ist seine Regierungszeit in NRW von Skandalen geprägt.
 
Das aktuelle Drehbuch der #CDU:
  • Vorgeschichte
    -- Der DWD warnt eindeutig frühzeitig vor einer Wetterkatastrophe.
    -- Die Herren #Laschet und #Reul haben Besseres zu tun.
  • Die Katastrophe
    -- Es regnet, der Rest ist bekannt.
Alle Finger könnten auf Laschet und Reul zeigen. Das tun sie aber nicht, weil:
  • Auftritt #Seehofer
    -- Er behauptet, jemand habe behauptet, der Bund - also er - habe versagt. Das sei - also nicht seine Behauptung, sondern die, die er sich ausgedacht hat - "schon fast schäbig".
    -- Die Medien fallen darauf herein und berichten über ihn statt über Laschet und Reul.
    -- Abgeordnete des Bundestags fallen darauf herein und fordern irgendeinen Aktionismus.
    -- Weder von Laschet, noch von Reul verliert irgendwer irgendein Wort.
    -- Von Baerbock auch nicht.
So macht man Wahlkampf, meine Damen, meine Herren. Wenn man's kann.
 
Das aktuelle Drehbuch der #CDU:
  • Vorgeschichte
    -- Der DWD warnt eindeutig frühzeitig vor einer Wetterkatastrophe.
    -- Die Herren #Laschet und #Reul haben Besseres zu tun.
  • Die Katastrophe
    -- Es regnet, der Rest ist bekannt.
Alle Finger könnten auf Laschet und Reul zeigen. Das tun sie aber nicht, weil:
  • Auftritt #Seehofer
    -- Er behauptet, jemand habe behauptet, der Bund - also er - habe versagt. Das sei - also nicht seine Behauptung, sondern die, die er sich ausgedacht hat - "schon fast schäbig".
    -- Die Medien fallen darauf herein und berichten über ihn statt über Laschet und Reul.
    -- Abgeordnete des Bundestags fallen darauf herein und fordern irgendeinen Aktionismus.
    -- Weder von Laschet, noch von Reul verliert irgendwer irgendein Wort.
    -- Von Baerbock auch nicht.
So macht man Wahlkampf, meine Damen, meine Herren. Wenn man's kann.

#NieMehrCDU #LaschetVerhindern
Das aktuelle Drehbuch der #CDU: (2/2)

Auftritt #Seehofer
– Er behauptet, jemand habe behauptet, der Bund - also er - habe versagt. Das sei - also nicht seine Behauptung, sondern die, die er sich ausgedacht hat - “schon fast schäbig”.
– Die Medien fallen darauf herein und berichten über ihn statt über Laschet und Reul.
– Abgeordnete des Bundestags fallen darauf herein und fordern irgendeinen Aktionismus.
– Weder von Laschet, noch von Reul verliert irgendwer irgendein Wort.
– Wer ist Baerbock?
 
Das aktuelle Drehbuch der #CDU: (1/2)

Vorgeschichte
– Der DWD warnt eindeutig frühzeitig vor einer Wetterkatastrophe.
– Die Herren #Laschet und #Reul haben Besseres zu tun.

Die Katastrophe
– Es regnet, der Rest ist bekannt.

Alle Finger könnten auf Laschet und Reul zeigen. Das tun sie aber nicht, weil:
 
Das aktuelle Drehbuch der #CDU:
  • Vorgeschichte
    -- Der DWD warnt eindeutig frühzeitig vor einer Wetterkatastrophe.
    -- Die Herren #Laschet und #Reul haben Besseres zu tun.
  • Die Katastrophe
    -- Es regnet, der Rest ist bekannt.
Alle Finger könnten auf Laschet und Reul zeigen. Das tun sie aber nicht, weil:
  • Auftritt #Seehofer
    -- Er behauptet, jemand habe behauptet, der Bund - also er - habe versagt. Das sei - also nicht seine Behauptung, sondern die, die er sich ausgedacht hat - "schon fast schäbig".
    -- Die Medien fallen darauf herein und berichten über ihn statt über Laschet und Reul.
    -- Abgeordnete des Bundestags fallen darauf herein und fordern irgendeinen Aktionismus.
    -- Weder von Laschet, noch von Reul verliert irgendwer irgendein Wort.
    -- Von Baerbock auch nicht.
So macht man Wahlkampf, meine Damen, meine Herren. Wenn man's kann.
 

Eine ganz normale Woche bei der Union: Der Kandidat wirft sich kichernd bei einer Trauerrede weg, Amthor postet Selfies mit Nazis und Innenminister Reul erklärt gerade die Opfer seien selber schuld wenn sie sich nicht anderweitig informieren, wenn er seinen Job nicht macht.
https://pixel.tchncs.de/i/web/post/_/321171104750243840/323030670848954368

#CDU #NRW #HerbertReul
 
RT @antifa_linke@twitter.com

Während die #CDU unter #ArminLaschet momentan in Bezug auf die #Klimakrise gänzlich versagt, posiert Parteikollege #PhilippAmthor mit gewaltbereiten Neonazis aus #MecklenburgVorpommern auf einem Reitturnier.

#nonazis

🐦🔗: https://twitter.com/antifa_linke/status/1417047253441781764
Bild/Foto
 
#DankeAntifa

RT @antifa_linke@twitter.com

Während die #CDU unter #ArminLaschet momentan in Bezug auf die #Klimakrise gänzlich versagt, posiert Parteikollege #PhilippAmthor mit gewaltbereiten Neonazis aus #MecklenburgVorpommern auf einem Reitturnier.

#nonazis

🐦🔗: https://twitter.com/antifa_linke/status/1417047253441781764
Bild/Foto
 
Hat sich #Amthor schon dazu geäußert?

RT @antifa_linke@twitter.com

Während die #CDU unter #ArminLaschet momentan in Bezug auf die #Klimakrise gänzlich versagt, posiert Parteikollege #PhilippAmthor mit gewaltbereiten Neonazis aus #MecklenburgVorpommern auf einem Reitturnier.

#nonazis

🐦🔗: https://twitter.com/antifa_linke/status/1417047253441781764
Bild/Foto
 
Mir ist vollkommen egal, welche Partei nun für einen echten #Klimaschutz eintritt. Wichtig ist nur, dass es jetzt und schnell passiert. Damit ist für mich die #CDU als Partei jedoch schon einmal ausgeschlossen. Sie tritt für das WEITER SO an. Von dieser Partei ist keine Wende zu erwarten.
#DieGrünen #SPD wir erwarten Ergebnisse!
 
#BUND Pressemitteilung vom 16.07.2021
„Klima schützen – #Kohle stoppen – Dörfer retten“

Breites Bündnis ruft zur Menschenkette am Tagebau #Garzweiler auf

Berlin, Düsseldorf | Im Vorfeld der Bundestagswahl ruft ein Bündnis aus Umweltorganisationen und Tagebaubetroffenen zu einer Demonstration für den Stopp des Braunkohleabbaus im Rheinland auf. Am Tagebau Garzweiler soll am 7. August eine vier Kilometer lange Menschenkette die von der Zerstörung bedrohten Dörfer #Lützerath und #Keyenberg verbinden. Organisiert wird die Menschenkette von den Initiativen und Verbänden Alle Dörfer bleiben, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Campact, Greenpeace, Klima-Allianz Deutschland und NaturFreunde Deutschland.

„#NRW -Ministerpräsident und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hält unbeirrt am Klimakiller Kohle fest und heizt die Klimakrise so weiter an. Noch immer will er den #RWE -Konzern ganze Dörfer für die riesigen Braunkohletagebaue abbaggern lassen. Gegen diesen Irrsinn gehen wir auf die Straße“, heißt es in einem gemeinsamen Aufruf. Deutschland trägt eine historische Verantwortung an der #Klimakrise. Doch sowohl #CDU, #CSU als auch #SPD wollen den Klimakiller Kohle noch bis 2038 verfeuern. „Die Bundesregierung versagt beim #Klimaschutz. Auch nach dem historischen Urteil des Bundesverfassungsgerichts weigert sich die Große Koalition, wirksame Klimaschutz-Maßnahmen zu beschließen, um das 1,5 Grad-Limit einzuhalten. So wird die junge Generation ihrer Freiheitsrechte beraubt.“

Die geplante Menschenkette markiert nach Angaben des Demo-Trägerkreises die maximal tolerierbare Grenze des Braunkohleabbaus, wenn Deutschland seinen Beitrag zur Einhaltung der 1,5 Grad-Grenze leisten will. Nach Berechnungen des Deutsches Instituts für Wirtschaftsforschung ( #DIW ) dürfen im Tagebau Garzweiler nur noch etwa 70 Millionen Tonnen #Braunkohle gefördert werden, um das Klimalimit einzuhalten. Stattdessen aber plant der Energiekonzern RWE noch den Abbau von bis zu 600 Millionen Tonnen allein aus dem Tagebau Garzweiler. Dafür sollen die Dörfer Lützerath, Keyenberg, Kuckum, Ober- und Unterwestrich sowie Berverath zerstört werden.

Mit der Demonstration wollen die Organisationen ein deutliches Signal an die nächste Bundesregierung senden. Sie fordern einen #Kohleausstieg bis spätestens 2030 und den Stopp der weiteren Zerstörung von #Natur, Landschaft und Dörfern für die Braunkohle. Die Zwangsumsiedlungen müssen gestoppt werden. Stattdessen muss die Regierung den Ausbau der Energieerzeugung aus Wind und Sonne massiv vorantreiben. Bis 2035 müssen naturverträgliche erneuerbare Energien 100 Prozent unseres Strombedarfs decken.

Alle Demo-Infos: www.klima-kohle-demo.de

AnsprechpartnerInnen:
Alle Dörfer bleiben: Britta Kox, T. 01523 4330377, presse@alle-doerfer-bleiben.de 
BUND NRW / Demoleitung: Dirk Jansen, Geschäftsleiter, T. 0211  30 200 5-22 oder 0172 29 29 733, dirk.jansen@bund.net  
Campact: Iris Rath, Pressereferentin, T. 0151 22 12 54 20, presse@campact.de 
Klima-Allianz Deutschland: Jasmin Ziemacki, Koordinatorin Kohlepolitik NRW, T.  0176 61 89 13 10, jasmin.ziemacki@klima-allianz.de 
Greenpeace: Bastian Neuwirth, Energie-Kampaigner, T. 0176 239 53 665, bastian.neuwirth@greenpeace.org
 
#CDU zeigt’s dem #Klima: Ab 2035 wird der #Spritpreis steuerbedingt geringfügig um 2 Cent steigen. Zum Ausgleich für den Mittelstand wird die Kilometerpauschale entsprechend angehoben. Um die Innenstädte zu entlasten, werden #Flugtaxis und #Sportboote steuerbefreit. #Massentierhaltung darf ab 2030 nur noch unterirdisch stattfinden, um die Bodenversiegelung zu minimieren.
 
#CDU zeigt's dem #Klima: Ab 2035 wird der Spritpreis steuerbedingt geringfügig um 2 Cent steigen. Zum Ausgleich für den Mittelstand wird die Kilometerpauschale entsprechend angehoben. Um die Innenstädte zu entlasten, werden Flugtaxis und Sportboote steuerbefreit. Massentierhaltung darf ab 2030 nur noch unterirdisch stattfinden, um die Bodenversiegelung zu minimieren.
 
Digitale Kompetenz für Deutschland #https://loma.ml/search?tag=CDU" target="_blank">CDU
#CDU
 

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 

Bloß keine Veränderung


Armin Laschet will ein „Modernisierungsjahrzehnt“ für Deutschland. Die Ahnungslosigkeit des Kanzlerkandidaten ist ein Zeichen für ein sich anbahnendes Systemversagen. http://www.taz.de/CDU-Kanzlerkandidat-Armin-Laschet/!5781214/ #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Klimawandel #GNS #CDU #Armin #Laschet

Schwerpunkt: Bundestagswahl 2021
Kolumne: Schlagloch
 
Bild/Foto
Bild/Foto

Studie zu Nebenverdiensten der Bundestagsabgeordneten


💰 261 Abgeordnete wiesen zusammen ca. 53 Millionen Euro an Nebeneinkünften in der 19. Wahlperiode aus.

❗ 75% der Einkünfte wurden durch Abgeordnete von #CDU und #FDP angegeben.

👆 Die Studie gibt es hier: https://www.otto-brenner-stiftung.de/wissenschaftsportal/informationsseiten-zu-studien/aufstocker-im-bundestag-iv/
#Politik #Demokratie #Wirtschaft #Lobbyismus #Lobby #Bundestag #parlament
 
Later posts Earlier posts