Skip to main content

Search

Items tagged with: Berlin


 

Berliner Bezirke sabotieren „Topf Secret“: Interne Dokumente offenbaren Streit zwischen Bezirken und Landesregierung


Das ist nen Witz. Transparenz geht anders-

#Berlin #HygieneAmpel #TopfSecret #FragDenStaat

 

Berliner Bezirke sabotieren „Topf Secret“: Interne Dokumente offenbaren Streit zwischen Bezirken und Landesregierung


Das ist nen Witz. Transparenz geht anders-

#Berlin #HygieneAmpel #TopfSecret #FragDenStaat

 
Wenn #Wohnungsbaugenossenschaften neoliberal umgepolt und dort Leute eingestellt wurden, die vor allem Geld verdienen sollen statt für solidarischen Wohnungsbau zu sorgen, dann freut sich die #INSM und #Berlin wundert sich.

Geld für polemische Kampagnen scheinen sie zu haben.

 
Bild/Foto
Having "Fun" doing 8 hours of lighting straight and sill not finished ! :D

but #progress ! @ #7x3


#7x3 #Abschlusshow #berlin #pfefferberg #artisktik #akrobatik #fun #progress #circus

 
Ein bisschen Polit-Comedy aus Berlin?
Die #CDU will einen Zuzugsstop ¯\_(ツ)_/¯

https://invidio.us/watch?v=pMK5UIAj0a4

„Ich möchte eine Zusatzfrage stellen. Herr Gräff, bedeutet die Bildung einer freien Stadt Ihrer Meinung nach, dass die Staatsgrenze am Brandenburger Tor errichtet wird?"

"Niemand hat die Absicht ... 🙈

Wenn ihr bzgl. #Mietendeckel in #Berlin auf dem Laufenden bleiben möchtet, schaut euch den Kanal von Steffen Doebert an. Er schneidet fleißig TV-Beiträge mit.

https://invidio.us/channel/UCP6XV4Qm2zzZrffRm9phgVg

 
Notstand beim Klimanotstand ! 🚨🌍

13.08.2019 - 46 Städte haben den #Klimanotstand ausgerufen!
16.09.2019 - 53 Städte haben den #Klimanotstand ausgerufen!
...
+ 7 Städte pro Monat, ... 🤔 macht bei insgesamt 2056, und noch 2003 fehlenden Städten, ... 23 Jahre und 8 Monate bis Deutschland den Klimanotstand ausgerufen hat! ... Wow!
4 Jahre nach dem Kohleausstieg! 🎉
😩

#Berlin was' los? 😬

 
Heute:
Lange Nacht des Klimas in #Berlin #Moabit - Mit guter Stimmung gegen schlechtes Klima.

https://www.langenachtdesklimas.de/

"Rund 50 Gäste aus wissenschaftlichen Instituten, NGOs, Kultur, Musik und der Klimabewegung sorgen für ein breites Programm."

#langenachtdesklimas

 
Ubuntu-Berlin Stammtisch
Beginnt: Mittwoch, 11. September 2019, 21:00
Endet: Donnerstag, 12. September 2019, 01:50
Ubuntu Berlin startet noch mal einen neuen Anlauf für Berliner Anwender-Treffen.

„Ubuntu Berlin“ ist eine im Mai 2006 gegründete Ubuntu GNU/Linux Anwendergruppe. Mit Treffen und dem Austausch über Mailinglisten richtet sich die Gruppe an alle an der Linux-Distribution Ubuntu Interessierten und im Raum Berlin und Umgebung lebenden Nutzer. Die Gruppe ist offen für jeden, es gibt keine Vereinspflicht oder ähnliche Zugangsbeschränkungen. Die Gruppe richtet sich explizit nicht nur an technisch versierte Personen, sondern fördert den Austausch erfahrener und neuer Nutzer.
www.ubuntu-berlin.de/
Bild/Fotohttps://snarl.de/photos/waldstepper/image/19277006375d4f2e5376ed2867021234
Ort: c-base, Rungestraße 20, 10179 Berlin

#Berlin #Linux #Ubuntu

 

Ambitionierten Plan für Berlin


Der Start-up-Gründer und Klimaberater Emmanuel Heisenberg und der ehemalige Piratenpolitiker Christopher Lauer bringen in ihrem Beitrag für was wäre wenn die relevanten Zahlen und nötigen Lösungen in einem ambitionierten Plan zusammen, #Berlin im Rahmen der kommenden zehn Jahre zur klimaneutralen Stadt umzubauen (piqd)
https://www.www-mag.de/debatten/beitrag/berlin-2030-eine-vision

 
Der Start-up-Gründer und Klimaberater Emmanuel Heisenberg und der ehemalige Piratenpolitiker Christopher Lauer bringen in ihrem Beitrag für was wäre wenn die relevanten Zahlen und nötigen Lösungen in einem ambitionierten Plan zusammen, #Berlin im Rahmen der kommenden zehn Jahre zur klimaneutralen Stadt umzubauen (piqd)
#Klima

 
"#StandWithHongkong ist mehr als nur ein Slogan!
Es ruft die freie Welt auf, zusammenzustehen beim Widerstand gegen das autokratische System Chinas."
Der Hongkong-Aktivist #JoshuaWong spricht am 11.09.2019 in #Berlin über das "Paradox of the Leaderless Movement in #Hongkong".

Bild/Foto

 
Up to now I wanted to visit the #NextCloud #Conference in #Berlin next weekend but the process to buy a ticket via #Eventyay is a mess of a impossibility.

- I mandatory have to input a company name even I am a private person.
- I mandatory have to give a "Tax ID" or a "Business ID" even I am a private person.
- Only payment method for me is PayPal.

Seriously? If you doesn't want private persons to visit your conference, write it in the announcement. 😠

 
Nochmal, weil's am Sonntag verdampft ist:




#Netzpolitik #np15 #913 #Konferenz #Volksbühne #Berlin
15np

 
Herzliche Einladung zum Symposium "Chancen und Risiken für den datenschutzgerechten Einsatz von Künstlicher Intelligenz" des BfDI am 24. September in #Berlin https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/Termine/2019/National/Symposium_KI_Berlin.html

 
Die Industrie verspricht auf der IFA mehr Komfort durch Künstliche Intelligenz (KI): Der Reality Check von Digitalistan-Blogger Jörg Schieb sieht aber ganz anders aus. #KI #IFA #Messe #Berlin #Sprachbefehle #Assistenten #Küche #Haushalt #8K #Fernseher

 
Stellwerkstörung Friedrichstraße - Zoologischer Garten

Letztes Update: 07:43 / 09.09.2019
Information

Wegen einer Stellwerkstörung ist der Zugbetrieb der Linien s3, S5, S7 und S9 zwischen Friedrichstraße <> Zoologischer Garten eingestellt.

#SBahn #Berlin #Weltniveau

 
Stellwerkstörung Friedrichstraße - Zoologischer Garten

Letztes Update: 07:43 / 09.09.2019
Information

Wegen einer Stellwerkstörung ist der Zugbetrieb der Linien s3, S5, S7 und S9 zwischen Friedrichstraße <> Zoologischer Garten eingestellt.

#SBahn #Berlin #Weltniveau

 
#Netzpolitik #Konferenz #913 #Volksbühne #Berlin
15np

 
Unterschreiben: CaBuWaZi auf dem Tempelhofer Feld soll bleiben!
#Berlin

 

Ermittlungen im Kentler-Fall: Senat muss Licht ins Dunkel bringen - taz.de


https://taz.de/Ermittlungen-im-Kentler-Fall/!5621447/

#taz #Berlin #Pädophilie #Justiz #Geschichte

 
Tweet von BXNBXN (@BXNBXN2) um 7. Sep., 12:55
Nazis mit Reichskriegsflaggen mitten in #Berlin. Gegenprotest? Fehlanzeige. Man erwartet von Berlin ja gar nichts anderes, eine Bankrotterklärung ist es trotzdem. Aber vielleicht gibt es bald mal wieder eine #unteilbar- oder Ravedemo.. #nonazis #B0709 https://t.co/60zUvQQVqQ https://t.co/u4jlZcD94R

https://twitter.com/BXNBXN2/status/1170289569444577281

 
die unfallursachen lassen sich doch schnell ermitteln:
  • wenn es ein südländisch oder gar arabisch aussehender mann am steuer war, dann war es islamistischer terror
  • wenn es ein deutscher rechtradikaler war, dann war es eine unzusammenhängende einzeltat und der fahrer nur geistesgestört, keine rechtsradikalen motive erkennbar.
  • ansonsten könnte die ursache natürlich alles mögliche gewesen sein
#verkehr #berlin #unfall #terror #panik

Schwerer Verkehrsunfall in Berlin: Auto fährt auf Gehweg - vier Tote, darunter ein Kleinkind - SPIEGEL ONLINE - Panorama


In Berlin-Mitte ist ein Auto auf den Gehweg geraten. Unter den vier getöteten Menschen ist auch ein Kleinkind.

 
die unfallursachen lassen sich doch schnell ermitteln:
  • wenn es ein südländisch oder gar arabisch aussehender mann am steuer war, dann war es islamistischer terror
  • wenn es ein deutscher rechtradikaler war, dann war es eine unzusammenhängende einzeltat und der fahrer nur geistesgestört, keine rechtsradikalen motive erkennbar.
  • ansonsten könnte die ursache natürlich alles mögliche gewesen sein
#verkehr #berlin #unfall #terror #panik

Schwerer Verkehrsunfall in Berlin: Auto fährt auf Gehweg - vier Tote, darunter ein Kleinkind - SPIEGEL ONLINE - Panorama


In Berlin-Mitte ist ein Auto auf den Gehweg geraten. Unter den vier getöteten Menschen ist auch ein Kleinkind.

 

SUV-Fahrer tötet vier Fußgänger

An der Ecke von Invaliden- und Ackerstraße ist nach Angaben der Feuerwehr ein Porsche-SUV auf einen Gehweg gerast und hat dabei mehrere Fußgänger angefahren. Wie ein Feuerwehrsprecher dem Tagesspiegel berichtete, wurden dabei vier Menschen getötet, darunter ein Kind im Alter von drei bis vier Jahren. Auch unter den Toten: die Großmutter des Kindes. […]
. Die drei Insassen des Unfallwagens [Unfall? WTF?] wurden nach Feuerwehr-Angaben „mittelschwer“ verletzt. Sie kamen zur Behandlung in eine Klinik. Am Steuer saß demnach ein Mann mittleren Alters, daneben eine Frau. Sie waren mit einem sechsjährigen Mädchen unterwegs.
[…]
Nach Behördenangaben befuhr der Geländewagen aus Richtung Nordbahnhof die Invalidenstraße und kam in Höhe der Ackerstraße aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.
Dabei riss er einen Ampelmasten um, raste über einen Gehweg und kam erst zum Stehen, nachdem er in einen Bauzaun gekracht war und ihn durchbrochen hatte.
[…]
Der Vertreter der Feuerwehr sprach von einem „Bild des Schreckens“. Mehrere Passanten wurden Zeugen des Unfalls [?] und erfuhren anschließend psychologische Betreuung durch die Feuerwehr. Dazu gehörte auch die Mutter des getöteten Kleinkindes, die wie ihr zweites Kind den Unfall [?] körperlich unversehrt überstand.
#autowahn #berlin #suv #porsche #mitte #motorisiertegewalt #autoterror #verkehr

 
Radio Aktiv Berlin - Rückblick auf den August 2019

Am 1. Mittwoch des Monats stellen wir einige Beiträge aus dem Vormonat zusammen, die über ihr ursprüngliches Ausstrahlungsdatum hinaus weiterhin interessant sind. Heute dabei:

+++ Nachlese zur Zwangsräumung des Spätkaufs #Ora35 durch die Hamburger Spekulanten #Bauwerk in der Kreuzberger Oranienstrasse

+++ Remember #HeatherHeyer: Berliner Antifas gedachten der 2017 in #Charlottesville (USA) ermordeten jungen Antifaschistin und demonstrierten vor der US Botschaft

+++ #Mumia Abu-Jamal: "When Congress Isn't Enough" - der gefangene Radiojournalist Mumia stellt uns einen möglichen Herausforderer von Unternehmer und US Präsident Trump bei dn kommenden Wahlen vor, #JoeBiden von den Demokraten.

Erstausstrahlung am 4.09. 2019 auf den Freien Radios Berlin-Brandenburg (Berlin 88,4 FM und Potsdam 90,7 FM)

Sendung hier nachhören

#podcast #FreiesRadio #Berlin #Brandenburg #StAn
Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam - Sondersendung jeden 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen
**[Blog, Podcasts & Livestream](http://radioaktivberlin.blogsport

 
Radio Aktiv Berlin - Rückblick auf den August 2019

Am 1. Mittwoch des Monats stellen wir einige Beiträge aus dem Vormonat zusammen, die über ihr ursprüngliches Ausstrahlungsdatum hinaus weiterhin interessant sind. Heute dabei:

+++ Nachlese zur Zwangsräumung des Spätkaufs #Ora35 durch die Hamburger Spekulanten #Bauwerk in der Kreuzberger Oranienstrasse

+++ Remember #HeatherHeyer: Berliner Antifas gedachten der 2017 in #Charlottesville (USA) ermordeten jungen Antifaschistin und demonstrierten vor der US Botschaft

+++ #Mumia Abu-Jamal: "When Congress Isn't Enough" - der gefangene Radiojournalist Mumia stellt uns einen möglichen Herausforderer von Unternehmer und US Präsident Trump bei dn kommenden Wahlen vor, #JoeBiden von den Demokraten.

Erstausstrahlung am 4.09. 2019 auf den Freien Radios Berlin-Brandenburg (Berlin 88,4 FM und Potsdam 90,7 FM)

Sendung hier nachhören

#podcast #FreiesRadio #Berlin #Brandenburg #StAn
Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam - Sondersendung jeden 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen
**[Blog, Podcasts & Livestream](http://radioaktivberlin.blogsport

 
Radio Aktiv Berlin - Mitschnitt vom 4.09.2019

+++ #Syndikatbleibt ! Bericht von einer Kundgebung des Neuköllner Kneipenkollektivs vor Spekulantenfirma gegen Rausschmiss

+++ #Mumia Abu-Jamal über den brennenden #Regenwald im #Amazonas

+++ Radio Aktiv Berlin - in eigener Sache: #Reduzierung der #Sendanzahl

+++ Radio Aktiv - #Demoticker

+++ Radio Aktiv - #Veranstaltungshinweise für die kommenden Tage in Berlin

Erstausstrahlung am 4.09.2019 auf den Freien Radios Berlin-Brandenburg (Berlin 88,4 FM und Potsdam 90,7 FM)

Sendung hier nachhören

#podcast #FreiesRadio #Berlin #Brandenburg #StAn
Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam - Sondersendung jeden 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen
**[Blog, Podcasts & Livestream](http://radioaktivberlin.blogsport

 
Radio Aktiv Berlin - Mitschnitt vom 4.09.2019

+++ #Syndikatbleibt ! Bericht von einer Kundgebung des Neuköllner Kneipenkollektivs vor Spekulantenfirma gegen Rausschmiss

+++ #Mumia Abu-Jamal über den brennenden #Regenwald im #Amazonas

+++ Radio Aktiv Berlin - in eigener Sache: #Reduzierung der #Sendanzahl

+++ Radio Aktiv - #Demoticker

+++ Radio Aktiv - #Veranstaltungshinweise für die kommenden Tage in Berlin

Erstausstrahlung am 4.09.2019 auf den Freien Radios Berlin-Brandenburg (Berlin 88,4 FM und Potsdam 90,7 FM)

Sendung hier nachhören

#podcast #FreiesRadio #Berlin #Brandenburg #StAn
Radio Aktiv Berlin – jeden 1. und 3. Mittwoch des Monats aus dem Studio Ansage (StAn) im Freien Radio Berlin-Brandenburg von 16 – 17 Uhr auf der 88,4 FM in Berlin und 90,7 FM in Potsdam - Sondersendung jeden 1. Mittwoch des Monats um 22 Uhr auf den gleichen Frequenzen
**[Blog, Podcasts & Livestream](http://radioaktivberlin.blogsport

 

Kinoempfehlung für Berlin: Alles war für immer - taz.de


https://taz.de/Kinoempfehlung-fuer-Berlin/!5620759/

#taz #Kino #Filme #Berlin #DDR #1990 #Brotfabrik

 
Der wissenschaftliche Dienst des Abgeordnetenhauses sieht keine verfassungsrechtlichen Hürden gegen eine Enteignung von Wohnungen.

#Tagesspiegel #Berlin #DeutscheWohnen #DWEnteignen #Mieten #Wohnen #Städte

 
Matthias Quent:
Einige Schlussfolgerungen zur #RechtsaußenWahl #LTW19 #ltwbb19 #ltwsn in #Brandenburg und #Sachsen:
Die jahrelange Naivität vieler Demokrat*innen rächt sich und zentrale Vorstellungen über den "#Rechtspopulismus" werden widerlegt.
An #Kalbitz in #Brandenburg zeigt sich beispielhaft, wie #Rechtsradikale Kränkungen, Unzufriedenheit, Rassismus, Enttäuschung und Wut politisieren - wie einst die #NSDAP. Dafür werden sie gewählt.
In #Brandenburg und #Sachsen hat der völkisch-nationalistische #Höcke-Flügel gewonnen. Wer den Flügel als rechtspopulistisch verharmlost, macht sich zum Steigbügelgelhalter von #Neofaschisten.
#Rechtsradikalismus ist eine eigenständige politische Kraft, samt Ideologie und Tradition. Die Entfesselung des seit Jahrzehnten empirisch gemessenen rechtsradikalen Potenzials hält sich selbst am Laufen. Auch ohne "Flüchtlingskrise".
Die Wahlen fanden in einem Diskursklima ohne akute Krise statt, trotzdem erzielt die #AfD Spitzenergebnisse.
Themen im Wahlkampf der #AfD werden überschätzt. Sie wird nicht als spezifische Ostpartei gewählt, sondern als chauvinistische "Wir-zuerst"-Partei.
#Rechtsradikalismus ist nicht monothenatisch, sondern totalitär. Er kann Diskurse, bspw. #Klima, #Wolf, #Ostdeutschland (be-) setzen & reaktionär mit #Angst und #Propaganda füllen. Das spricht gegen die Protestwahlthese.
In #Sachsen sind die #rechtsradikalen stärker, obwohl dort die Wirtschaftskraft stärker ist als in #Brandenburg. Das widerspricht der Protestwahlthese.
In #Sachsen sind die #rechtsradikalen stärker, obwohl dort ein größerer Anteil der Bevölkerung in Großstädten lebt als in #Brandenburg. Das widerspricht der Protestwahlthese.
In #Sachsen steht die Landesregierung seit vielen Jahren weiter rechts als in #Brandenburg. #Rechtsradikale profitieren von einer solchen politischen Kultur.
#Brandenburg hat eine #Antirassismmusklausel in der Landesverfassung und Politik, Behörden, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wirken häufig vorbildhaft zusammen gegen #Rechtsradikalismus.
Das macht nicht alles gut, aber vieles besser, einfacher und stabiler. Und: es schwächt die #rechtsradikalen. Denn wir haben es mit einem #Kulturkampf gegen die liberale Demokratie, ihre Institutionen und Modernisierung an sich zu tun. Nicht in erster Linie soziale Konflikt, sondern Wertkonflikte werden ausgetragen.
Soziale und wirtschaftliche Missstände müssen verbessert und Kränkungen bearbeitet werden. Aber nicht gegen die #rechtsradikalen, sondern für Gerechtigkeit und Menschenwürde.
Langfristig helfen Abgrenzung, Aufklärung und Haltung mehr als Geld und andere Zugeständnisse an Regionen mit hohen #AfD-Stimmenanteilen.
Mehr dazu im Bestseller-Buch "Deutschland #rechtsaußen. Wie die Rechten nach der Macht greifen und wie wir sie stoppen können." #nopasaran
Und: Wieder zeigt sich, dass männliches Anspruchsdenken ein Kernproblem unserer Zeit ist. #antiFeminismus
Krass ist, dass die #AfD sogar stärker wurde als bei den #Bundestagswahlen und den Europawahlen - von wegen "Anti-#Merkel" oder "Denkzettel" für #Berlin bzw. #Brüssel. Normalerweise heißt es, je näher dran, desto geringer (!) ist die Bereitschaft zur Protestwahl. #LTW19
Wisst Ihr, was das Schlimmste ist? Wir verlieren durch die #AfD Jahre im Kampf gegen den #Klimawandel. #ltwsn19 #Landtagswahl
Mal was Positives: #Rassismus, #Antisemitismus, #Nationalismus und #Sexismus wird auch in #Sachsen widersprochen. #SachsenWahl #ltwsn19
Quelle:

 
Neues VBB-Firmenticket für Berlin und Brandenburg startet

Mit Bus und Bahn günstiger zur Arbeit und in die Freizeit

Ab dem 1. September 2019 gilt im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) das neue VBB-Firmenticket. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind nun mit dem neuen Tarifprodukt deutlich günstiger mit Bus und Bahn unterwegs. Voraussetzung für das verbundweit einheitliche VBB-Firmenticket ist, dass der Arbeitgeber sich mit einem Fahrtkostenzuschuss für öffentliche Verkehrsmittel beteiligt. Je nach Zuschusshöhe geben die VBB-Verkehrsunternehmen einen ÖPNV-Rabatt dazu. Interessierte Firmen können jederzeit einen Vertrag mit einem Verkehrsunternehmen im VBB abschließen und so ihren Arbeitnehmer|innen das neue Abo-Angebot ermöglichen. Detaillierte Informationen finden sich auf der VBB-Homepage unter vbb.de/firmenticket.

Das VBB-Firmenticket kann der Arbeitgeber bereits ab fünf Teilnehmenden bestellen. Der Arbeitgeber verpflichtet sich vertraglich, sich an den Fahrtkosten zu beteiligen und senkt damit die Kosten für die Mitarbeiter|innen. Zahlt die Firma monatlich mindestens 10 Euro für jeden Beschäftigten, dann geben die Verkehrsunternehmen einen ÖPNV-Rabatt in Höhe von vier Euro monatlich dazu. Dieser Rabatt verdoppelt sich, wenn mindestens 15 Euro monatlich seitens des Arbeitgebers beigesteuert werden. Pro Jahr können so 168.- bzw. 276 Euro eingespart werden. Jeder Euro, den der Arbeitgeber mehr zahlt, verringert den Eigenanteil der Beschäftigten am VBB-Firmenticket. Möglich ist auch, dass die Firmen die kompletten Ticketkosten für ihre Arbeitnehmer|innen übernehmen. Das neue VBB-Firmenticket wird in allen Tarifstufen auf der VBB-fahrCard ausgegeben.

#VBB #Newsletter #ÖPNV #Berlin #Brandenburg

 
#Berlin #Mietendeckel
Senatorin Katrin Lompscher stellt wichtigste Inhalte des Referentenentwurfs zum Mietendeckel vor

 
Was? Der Entwurf des Referent*innenentwurfs geht nicht 1:1 durch?
Ungeheuer!

RT @rbb24@twitter.com

Die acht Euro sind vom Tisch: Lompscher muss bei #Mietendeckel zurückrudern. @KLompscher@twitter.com #Berlin https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/08/mietendeckel-berlin-koalition-entwurf-lompscher.html

🐦🔗: https://twitter.com/rbb24/status/1167367062949421056

 
#Mietendeckel, Skandal oder Notwendigkeit?
#Berlin - #RBB Abendschau (Video, 10min.)
https://invidio.us/watch?v=YHBz2-4tEiI

 
Bild/Foto
This too is #Berlin - even close to its Eastern centre. A passage to backyards in Kastanienallee...