Skip to main content

Search

Items tagged with: Berlin


 
Liebe #berlin er_innen,

was macht ihr mit schwachen/kaputten #Laptop oder #Handy #Akkus ? Entsorgt ihr die oder habt ihr Ideen, ob die jemand für etwas gebrauchen könnte? Manche von denen können evtl. wieder aufgeladen werden, oder irre ich mich da?

Ich habe einen Lenovo #Thinkpad #T420 / #T430 9-Zellen Akku, hält auf meinem T420 nur noch 10 min oder so. Es handelt sich um den 70++

Außerdem habe ich noch einen #Samsung #Galaxy #S5 Akku, der gut 4-5h oder manchmal bei geringer Nutzung auch länger hält.

Falls es Interessiert gibt, bitte Bescheid sagen.

 

Stammtische in Berlin


In #Berlin gibt es verschiedene Stammtische mit dem Bezug zu Freier Software.


FRe;AK-Friendica und Hubzilla
Der Friendica und Hubzilla Arbeitskreis (FRe;AK) ist die Berliner Friendica- und Hubzilla LUG. Wir treffen uns einmal im Monat um die Menschen hinter den Profilbildern kennenzulernen und in gemütlicher Runde über Friendica, Hubzilla und das Fediverse zu quatschen, Probleme zu erörtern und Ideen zu diskutieren.
Termine:
1. Mittwoch im Monat
19 bis 21 Uhr
Adresse:
Schätzchen
Marienburger Str. 5a
10405 Berlin
https://snarl.de/profile/berlinerluft/?tab=profile


Ubuntu-Berlin
„Ubuntu Berlin“ ist eine im Mai 2006 gegründete Ubuntu GNU/Linux Anwendergruppe. Mit Treffen und dem Austausch über Mailinglisten richtet sich die Gruppe an alle an der Linux-Distribution Ubuntu Interessierten und im Raum Berlin und Umgebung lebenden Nutzer. Die Gruppe ist offen für jeden, es gibt keine Vereinspflicht oder ähnliche Zugangsbeschränkungen. Die Gruppe richtet sich explizit nicht nur an technisch versierte Personen, sondern fördert den Austausch erfahrener und neuer Nutzer.
Termine:
am zweiten Montag des Monats
19 bis 23 Uhr
Adresse:
c-base
Rungestrasse 20
10179 Berlin
https://wiki.ubuntu.com/UbuntuBerlin


KKH-Kaffee, Kuchen, Hacken
Kaffee, Kuchen, Hacken kurz KKH, nennt sich das monatlich wiederholende Treffen von technikbegeisterten Nerd, Geeks, Hackern und Aktivisten und Hilfesuchenden im Vetomat.
Termine:
am zweiten Mittwoch des Monats
15.30 bis 18 Uhr
Adresse:
Vetomat
Wühlischstraße 42
10245 Berlin
https://hackershell.noblogs.org/


LinuxWorks!
Die Linux User Group LinuxWorks! organisiert Vorträge und Workshops in Berlin Friedrichshain. Ihre Mitglieder kommen in wöchentlichen Treffen zusammen um Einsteigern und Fortgeschrittenen bei ihren jeweiligen Problemen bezüglich Freier Software zu helfen.
Termine:
jeden Donnerstag
19:00 bis 24:00 Uhr
Adresse:
Jugendclub E-Lok,
Laskerstraße 6-8,
10245 Berlin
http://www.linux-works.de/Hauptseite


Stammtisch OpenStreetMap Berlin
OpenStreetMap ist ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen.
Wir sammeln weltweit Daten über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist. Weil wir die Daten selbst erheben und nicht aus existierenden Karten abmalen, haben wir selbst auch alle Rechte daran. Die OpenStreetMap-Daten darf jeder lizenzkostenfrei einsetzen und beliebig weiterverarbeiten.
Termine:
Jeden
2. Freitag in geraden Monaten ab 19.00 Uhr
und am
2. Donnerstag in ungeraden Monaten ab 19.00 Uhr
Adresse:
Resonanz,
Ebersstr. 66,
10827 Berlin
https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Berlin/Stammtisch

 
Liebe #berlin er_innen,

was macht ihr mit schwachen/kaputten #Laptop oder #Handy #Akkus ? Entsorgt ihr die oder habt ihr Ideen, ob die jemand für etwas gebrauchen könnte? Manche von denen können evtl. wieder aufgeladen werden, oder irre ich mich da?

Ich habe einen Lenovo #Thinkpad #T420 / #T430 9-Zellen Akku, hält auf meinem T420 nur noch 10 min oder so. Es handelt sich um den 70++

Außerdem habe ich noch einen #Samsung #Galaxy #S5 Akku, der gut 4-5h oder manchmal bei geringer Nutzung auch länger hält.

Falls es Interessiert gibt, bitte Bescheid sagen.

 
Liebe #berlin er_innen,

was macht ihr mit schwachen/kaputten #Laptop oder #Handy #Akkus ? Entsorgt ihr die oder habt ihr Ideen, ob die jemand für etwas gebrauchen könnte? Manche von denen können evtl. wieder aufgeladen werden, oder irre ich mich da?

Ich habe einen Lenovo #Thinkpad #T420 / #T430 9-Zellen Akku, hält auf meinem T420 nur noch 10 min oder so. Es handelt sich um den 70++

Außerdem habe ich noch einen #Samsung #Galaxy #S5 Akku, der gut 4-5h oder manchmal bei geringer Nutzung auch länger hält.

Falls es Interessiert gibt, bitte Bescheid sagen.

 
Auf dem #Weihnachtsmarkt am #Breitscheitplatz hier in #Berlin standen gerade #Polizisten mit #Maschinengewehr.

Frag mich seid einer Stunde:

In welchen Situaltionen könnten solche #Waffen bei überfüllten Plätzen überhaupt genutzt werden?

 
#SBahn #Berlin, Polizeieinsatz Bahnhof #Lichtenberg. Einige Züge aus Richung Westen enden im #Ostbahnhof. Ansage: Weiterfahrt vom anderen S-Bahn-Bahnsteig.

Also rüber und dann sehen, dass der nächste Zug Richtung #Ostkreuz doch von dem Bahnsteigfährt, von dem er nicht fahren sollte.

Wieder mal ganz großes Tennis, liebe S-Bahn. 👎

 
They had probably run out of polonium…

#TheGuardian #Berlin

 
They had probably run out of polonium…

#TheGuardian #Berlin

 

Friendica Stammtisch - Morgen ausnahmsweise in der c-base


Morgen (4.12.) ist Stammtischzeit im Dezember, ganz ohne den vorweihnachtlichen Krams, wir lassen den Trubel einfach vor der Tür, zum Palawern über Friendica, Hubzilla und was es sonst noch an Neuigkeiten aus dem Fediverse und der Föderation gibt. Ausnahmsweise Treffen wir uns ab 18 Uhr in der c-base; die findet ihr in der Rungestraße 20 an der Jannowitzbrücke.


Rungestraße 20, Berlin



Los geht es ab 18 Uhr.

Vorab Info: Im Januar wird es keinen Stammtisch geben; Neujahr wollen wir alle ausschlafen.

!Berliner Luft

#Friendica #Berlin #Federation

 

Seit heute früh hat Berlin ein neues Denkmal


Das Zentrum für Politische Schönheit hat am Montag eine 2,5 Meter hohe und 4 Tonnen schwere Gedenk- und Widerstandsstätte aus Edelstahl auf dem Gelände der ehemaligen Krolloper errichtet – direkt zwischen Bundestag und Bundeskanzleramt.

Wir haben uns gefragt: Wo ist die Asche von Millionen Ermordeten der Nazidiktatur? Was geschah mit ihren sterblichen Überresten?

Wir haben Tausende historischer Quellen ausgewertet und die Spuren verfolgt. Die Asche der Ermordeten wurde in Dämmen verbaut, auf Feldern verscharrt und in Flüsse gekippt. Der Kern der Widerstandssäule besteht aus einem konservierten Bohrkern aus einem metertiefen Asche- und Knochenkohleboden.

#Berlin #ZentrumFürPolitischeSchönheit #Spendenaufruf

Sucht Uns! Zentrum für Politische Schönheit

Sucht Uns! Zentrum für Politische Schönheit
sucht-uns.de

 
RT @rbb24@twitter.com

Die @polizeiberlin@twitter.com will #Diesel-Fahrverbote automatisch überwachen - mithilfe der umstrittenen Kennzeichenerfassung #Kesy. #Berlin
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/12/diesel-fahrverbote-berlin-polizei-automatische-kennzeichenerfass.html

🐦🔗: https://twitter.com/rbb24/status/1201439622175297536

 
#SBahn #Berlin, Verspätungen auf der Stadtbahn. Was auffällt: Die Durchsagen erfolgen ohne die allfällige Bitte um Entschuldigung.

 
: Horst Selbiger, Journalist und Shoah-Überlebender schreibt in der Jüdischen Allgemeinen über die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes.

#Antifa #Antifaschismus #VVN #BdA #Berlin #SPD

 
: Horst Selbiger, Journalist und Shoah-Überlebender schreibt in der Jüdischen Allgemeinen über die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes.

#Antifa #Antifaschismus #VVN #BdA #Berlin #SPD

 
Da wäre ich mal gespannt welche Ausrede jetzt @thf_info hat, warum man bloß keine Bäume auf dem Tempelhofer Feld pflanzen sollte *kopfschüttel* #Fundamentalisten

Klimakrise - Der Wald als Klimaanlage
https://www.derstandard.at/story/2000111528118/der-wald-als-klimaanlage
#Umwelt #Klima #Tempelhof #Berlin

 
An mehreren Stellen in #Berlin-#Lichtenrade werden gerade alte #Gaslaterne•n durch elektrische (ich hoffe LED) ersetzt. Hätte nicht gedacht, dass #Vattenfall/#StromnetzBerlin damit irgendwann tatsächlich anfangen. Sehr schön! Energieverbrauch um ca. Faktor 100 reduziert 😃

#Energiewende #Klimawandel #Klimakrise #Erdgas

 
Erfolg ober Mißterfolg deutscher Politik sollten wir künftig an den sichtbaren sozialen und (Lebens-) Verhältnissen in Berlin "messen". Die Stadt scheint ein Brennpunkt für all die innenpolitischen, gesellschaftlichen Probleme zu sein, die die neoliberale, kriminelle Ungerechtigkeitspolitik mit ihren bezahlen politischen Handlangern produziert. Kurz gesagt: Lebt es sich in Berlin für ALLE gut, hat's die Politik richtig gemacht.

Jutta Allmendinger: "Amerika ist ein Höllenvorbild" | ZEIT ONLINE


https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-11/jutta-allmendinger-soziologin-wohnungsnot-verunsicherung-sozialpolitik

#wohnungsnot #obdachlosigkeit #sozialpolitik #sozialerWohnungsbau #wohnungen #miete #mietpreisbremse #mietsituation #Lebensqualitaet #berlin #allmendinger #ZEITOnline

 
Erfolg ober Mißterfolg deutscher Politik sollten wir künftig an den sichtbaren sozialen und (Lebens-) Verhältnissen in Berlin "messen". Die Stadt scheint ein Brennpunkt für all die innenpolitischen, gesellschaftlichen Probleme zu sein, die die neoliberale, kriminelle Ungerechtigkeitspolitik mit ihren bezahlen politischen Handlangern produziert. Kurz gesagt: Lebt es sich in Berlin für ALLE gut, hat's die Politik richtig gemacht.

Jutta Allmendinger: "Amerika ist ein Höllenvorbild" | ZEIT ONLINE


https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-11/jutta-allmendinger-soziologin-wohnungsnot-verunsicherung-sozialpolitik

#wohnungsnot #obdachlosigkeit #sozialpolitik #sozialerWohnungsbau #wohnungen #miete #mietpreisbremse #mietsituation #Lebensqualitaet #berlin #allmendinger #ZEITOnline

 
Ich frage mich, warum Polizisten auf der Berliner Fridays For Future Demo mit vollautomatischen Gewehren im Anschlag rumlaufen müssen? Deeskalation sieht aber mal ganz anders aus! #Berlin #fridays4future #FFF

 
Ich frage mich, warum Polizisten auf der Berliner Fridays For Future Demo mit vollautomatischen Gewehren im Anschlag rumlaufen müssen? Deeskalation sieht aber mal ganz anders aus! #Berlin #fridays4future #FFF

 
E-ven-tu-ell wird in der näheren Umgebung von #Berlin im nächsten Herbst so etwas wie ein #Flughafen eröffnet. Oder auch nicht. #ber

 
Ihr wollt euch am Wochenende für #Klimagerechtigkeit einsetzen, aber #EndeGelände ist nicht eure Aktionsform?
Dann kommt Samstags zur Großdemo vor dem Braunkohlekraftwerk Jänschwalde. Aus #Dresden, #Potsdam, #Berlin & #Leipzig gibt es sogar eine Busanreise: https://www.bund-sachsen.de/mitmachen/demos/

#Klimastreik

 
Eine versprengte Treckerkolonne fuhr eben auch die Potsdamer Straße hoch #Berlin Das hier sind noch die kleineren Fahrzeuge.
Bild/Foto
Bild/Foto

 

Die Lügen der Bauernflüsterer


Am Dienstag demonstrieren Landwirte in #Berlin gegen #Umweltauflagen . Mitorganisator ist ein #Bauernverband , der auf #Facebook #Desinformation ​en verbreitet. http://www.taz.de/Bauernproteste-gegen-Umweltauflagen/!5642349/ … #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Klimawandel #Proteste #Agrarpolitik #Landwirtschaft

 

Die Lügen der Bauernflüsterer


Am Dienstag demonstrieren Landwirte in #Berlin gegen #Umweltauflagen . Mitorganisator ist ein #Bauernverband , der auf #Facebook #Desinformation ​en verbreitet. http://www.taz.de/Bauernproteste-gegen-Umweltauflagen/!5642349/ … #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Klimawandel #Proteste #Agrarpolitik #Landwirtschaft

 

Berlin - 12. Juni 2020


So viel die #FridaysForFuture-Bewegung auch erreicht hat in den Köpfen: die Politik hat bislang nur den Schuss gehört, aber ist noch nicht wirklich wach. Winzige Klimaschutzpäckchen und die Zukunftslust einer Correga Tabs auf dem Nachttisch. Immer größere Teile der Bevölkerung fühlen sich nur noch verarscht und offenbar gewollt unverstanden. Und das sind keine Radikalen, weder links noch rechts. Es sind einfach nur Millionen Menschen, die kein Verständnis mehr haben für Reformstaus, geschuldet allein dem Interesse von Konzernen und Thinktanks, die keinerlei wirkliches Interesse an einer lebenswerten Zukunft haben, weil das ihrer Eternal-Growth-Philosophie widerspricht.

Zeit, dass wir uns darauf besinnen, dass wir der Souverän sind als #Demokratie. Unsere Institutionen waren von uns so gewollt. Aber wenn sie nicht mehr richtig funktionieren, müssen wir über neue Strukturen nachdenken und über neue Wege demokratischer Handlungsfähigkeit. Natürlich gemeinsam.

Digitale Wege bieten sich an. Aber es braucht auch analoge, physische Events, die aus einem Willen mehr machen als nur ein digitales "Like it". Man unterschätze nicht die Wirkkraft und Leitungsfähigkeit "mythischer Events" wie etwa Woodstock. Genau so was ist für 2020 in Planung. Für den 12. Juni 2020. In #Berlin. Das gesamte Berliner Olympia-Stadion, das bei Nutzung der Sportflächen bis zu 90.000 Besucher fassen kann, soll an diesem Tag zu einem klassischen griechischen Demokratie-Forum werden. Voll mit Leuten, die sich gegenseitig inspirieren und organisieren sollen. Eine in dieser Form bislang noch nicht dagewesene politische Großveranstaltung in der Neuzeit. Natürlich entsprechend medial beachtet und mit möglichen Folgewirkungen. Für ca. 30 Euro könnt ihr dabei sein. Aktuell sind die ersten 2.000 Tickets verkauft. Das Geld dient übrigens nur der Kostendeckung der Veranstaltung. Falls Gewinn anfällt, wird der für anerkannte Klimaschutz- oder Sozialprojekte verwendet. Es gibt für diese Großveranstaltung keine Sponsoren. Sie soll maximal ideologiefrei und unabhängig sein. Alles weitere auf der Website.

 

#HostileDesign


#WTF – Anti-Obdachlosen-Architektur jetzt auch in #Berlin (Tram-Haltestelle am Alex).




DESIGNS AGAINST HUMANITY Design Crime - sticker sheet




 

#HostileDesign


#WTF – Anti-Obdachlosen-Architektur jetzt auch in #Berlin (Tram-Haltestelle am Alex).




DESIGNS AGAINST HUMANITY Design Crime - sticker sheet




 
So viel die #FridaysForFuture-Bewegung auch erreicht hat in den Köpfen: die Politik hat bislang nur den Schuss gehört, aber ist noch nicht wirklich wach. Winzige Klimaschutzpäckchen und die Zukunftslust einer Correga Tabs auf dem Nachttisch. Immer größere Teile der Bevölkerung fühlen sich nur noch verarscht und offenbar gewollt unverstanden. Und das sind keine Radikalen, weder links noch rechts. Es sind einfach nur Millionen Menschen, die kein Verständnis mehr haben für Reformstaus, geschuldet allein dem Interesse von Konzernen und Thinktanks, die keinerlei wirkliches Interesse an einer lebenswerten Zukunft haben, weil das ihrer Eternal-Growth-Philosophie widerspricht.

Zeit, dass wir uns darauf besinnen, dass wir der Souverän sind als #Demokratie. Unsere Institutionen waren von uns so gewollt. Aber wenn sie nicht mehr richtig funktionieren, müssen wir über neue Strukturen nachdenken und über neue Wege demokratischer Handlungsfähigkeit. Natürlich gemeinsam.

Digitale Wege bieten sich an. Aber es braucht auch analoge, physische Events, die aus einem Willen mehr machen als nur ein digitales "Like it". Man unterschätze nicht die Wirkkraft und Leitungsfähigkeit "mythischer Events" wie etwa Woodstock. Genau so was ist für 2020 in Planung. Für den 12. Juni 2020. In #Berlin. Das gesamte Berliner Olympia-Stadion, das bei Nutzung der Sportflächen bis zu 90.000 Besucher fassen kann, soll an diesem Tag zu einem klassischen griechischen Demokratie-Forum werden. Voll mit Leuten, die sich gegenseitig inspirieren und organisieren sollen. Eine in dieser Form bislang noch nicht dagewesene politische Großveranstaltung in der Neuzeit. Natürlich entsprechend medial beachtet und mit möglichen Folgewirkungen. Für ca. 30 Euro könnt ihr dabei sein. Aktuell sind die ersten 2.000 Tickets verkauft. Das Geld dient übrigens nur der Kostendeckung der Veranstaltung. Falls Gewinn anfällt, wird der für anerkannte Klimaschutz- oder Sozialprojekte verwendet. Es gibt für diese Großveranstaltung keine Sponsoren. Sie soll maximal ideologiefrei und unabhängig sein. Alles weitere auf der Website.

 

Berlin - 12. Juni 2020


So viel die #FridaysForFuture-Bewegung auch erreicht hat in den Köpfen: die Politik hat bislang nur den Schuss gehört, aber ist noch nicht wirklich wach. Winzige Klimaschutzpäckchen und die Zukunftslust einer Correga Tabs auf dem Nachttisch. Immer größere Teile der Bevölkerung fühlen sich nur noch verarscht und offenbar gewollt unverstanden. Und das sind keine Radikalen, weder links noch rechts. Es sind einfach nur Millionen Menschen, die kein Verständnis mehr haben für Reformstaus, geschuldet allein dem Interesse von Konzernen und Thinktanks, die keinerlei wirkliches Interesse an einer lebenswerten Zukunft haben, weil das ihrer Eternal-Growth-Philosophie widerspricht.

Zeit, dass wir uns darauf besinnen, dass wir der Souverän sind als #Demokratie. Unsere Institutionen waren von uns so gewollt. Aber wenn sie nicht mehr richtig funktionieren, müssen wir über neue Strukturen nachdenken und über neue Wege demokratischer Handlungsfähigkeit. Natürlich gemeinsam.

Digitale Wege bieten sich an. Aber es braucht auch analoge, physische Events, die aus einem Willen mehr machen als nur ein digitales "Like it". Man unterschätze nicht die Wirkkraft und Leitungsfähigkeit "mythischer Events" wie etwa Woodstock. Genau so was ist für 2020 in Planung. Für den 12. Juni 2020. In #Berlin. Das gesamte Berliner Olympia-Stadion, das bei Nutzung der Sportflächen bis zu 90.000 Besucher fassen kann, soll an diesem Tag zu einem klassischen griechischen Demokratie-Forum werden. Voll mit Leuten, die sich gegenseitig inspirieren und organisieren sollen. Eine in dieser Form bislang noch nicht dagewesene politische Großveranstaltung in der Neuzeit. Natürlich entsprechend medial beachtet und mit möglichen Folgewirkungen. Für ca. 30 Euro könnt ihr dabei sein. Aktuell sind die ersten 2.000 Tickets verkauft. Das Geld dient übrigens nur der Kostendeckung der Veranstaltung. Falls Gewinn anfällt, wird der für anerkannte Klimaschutz- oder Sozialprojekte verwendet. Es gibt für diese Großveranstaltung keine Sponsoren. Sie soll maximal ideologiefrei und unabhängig sein. Alles weitere auf der Website.
#FridaysForFuture-Bewegung #Demokratie #Berlin Gesellschaft (x) Politik (x)

 
Bild/Foto
Stell dir vor, du steigst in eine Straßenbahn, und das erste, was du siehst, ist...

#DailyHorror #Berlin

 
Diagrammpfeil? :thinking_face: #Berlin
Bild/Foto

 

„Beschneidung der Pressefreiheit“


Eine Journalistin wurde in #Berlin während des Prozesses um das besetzte Haus #Liebig34 angezeigt – wegen angeblichen Hausfriedensbruchs. #Polizei http://www.taz.de/Anzeige-gegen-Journalistin-durch-Polizei/!5638821/ … #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Pressefreiheit #Polizei #Liebig34

 

„Beschneidung der Pressefreiheit“


Eine Journalistin wurde in #Berlin während des Prozesses um das besetzte Haus #Liebig34 angezeigt – wegen angeblichen Hausfriedensbruchs. #Polizei http://www.taz.de/Anzeige-gegen-Journalistin-durch-Polizei/!5638821/ … #taz #tazgezwitscher #tageszeitung #Pressefreiheit #Polizei #Liebig34

 
Ist es eigentlich üblich, dass Schulsport in den oberen Klassen den ganzen Winter durch draußen stattfindet? #Berlin

 
Tech slam in Berlin: The cloud devours its children

Watch our contestants battle each other and the cloud, on Tuesday, December 12, at 7:00pm in tuesday coworking (Belziger Str.) and join the discussion!

https://www.meetup.com/CloudNative-Arena/events/265287330/

#berlin #tuesday #cloud #cloudnative #kubernetes #rancher

 

Staffel 2 „Medienkompetenz“ – Besser mal darüber reden




Es geht weiter mit dem “Besser, der Podcast”. Wir wollen über die diversen Themen der Medienkompetenz reden, weil wir der Meinung sind, dass das immer noch ein sehr stark unterschätztes und sehr vernachlässigtes Thema in der Öffentlichkeit ist.

Wir versuchen da die Lücke zwischen dem Experten Nerd und dem Smartphonebenutzer zu schließen. Wir versuchen Fragen zu stellen, die sich jeder stellen sollte,oder erzählen was wir machen, um uns im Neuland, dem Informationszeitalter, dem Internet 4.0 oder wie unsere Gesellschaft gerade genannt wird zurecht zu finden. [.....]

Hört rein, schaut rein, macht mit und teilt uns, wenn ihr uns mögt 🌻

#Podcast #Medienkompetenz #Besser #Berlin #Deutschland
https://besser.demkontinuum.de/2019/11/staffel-2-medienkompetenz-besser-mal-darueber-reden/

 

Anmelder über Silvio-Meier-Demo: „Antifa bedeutet Demokratie“ - taz.de


https://taz.de/Anmelder-ueber-Silvio-Meier-Demo/!5638208/

#taz #Antifa #Berlin #Demo #SilvioMeier #SaveTheDate

 
Petition: Autofreie Sonntage 1x im Monat, in ganz Berlin!
#autofrei gegen verstopfte und abgasbelastete Straßen!
https://www.change.org/p/regine-günther-autofreie-sonntage-1x-im-monat-in-ganz-berlin✍️👍♻️
Bitte mitzeichnen, teilen und liken. Danke :)
@SoliKlick.de - Mitklicken für Solidarität! - Umdenken und Handeln!
.
Hashtags zu gleichen Postings:
#SoliKlick #Petitionen #Umweltschutz #Verkehrswende #Verbraucherschutz #autofrei #Verkehr #Mobilität #Fahrrad #Gesundheit #Lobbyismus #Ökologisierung #Berlin #Deutschland #Politik
#SoliKlickUmweltschutz #SoliKlickVerkehrswende #SoliKlickVerbraucherschutz

 

Die Arschlochformel - Menschen sind keine Fahrzeuge


Weil hier immer wieder Beiträge erscheinen, wie böse Autofahrer und wie arm Fahrradfahrer sind, will ich mal mein Erlebnis von gestern Abend bei einbrechender Dunkelheit erzählen.

Ich stehe als Fußgänger auf der linken Seite einer sehr gut befahrenen Straße (Bürgersteig) und warte an der Fußgängerampel auf Grün. Auf der Straße von links kommt recht schnell ein Fahrradfahrer, ohne Licht, auf der falschen Straßenseite gefahren. Glücklicherweise schaltet die (Straßen)Ampel gerade auf rot, so dass ein herannahender Bus anhält. Der Fahrradfahrer fährt also auf der falschen Straßenseite über die rote Ampel und biegt dann auch noch links ab, wo er weiterhin 20m die falsche Straßenseite nutzt, um dann schließlich auf die richtige Straßenseite zu wechseln. Wäre in dem Moment ein motorisiertes Vehikel aus dieser Richtung (linke Straße) gekommen, hätten beide absolut keine Chance gehabt und es wäre zu einem unvermeidbaren Unfall gekommen.

Was ich damit sagen will ist, dass das Vehikel keine Rolle spielt. Das Arschloch ist immer der Mensch. Egal ob auf einem Fahrrad, Auto, Motorrad, LKW, Bus, Flugzeug oder Raumschiff.

#Fahrrad #Auto #Verkehr #Berlin #Empöria #Hysteria

 

Tesla-Chef Musk will Fabrik bei Berlin bauen


Überraschung der Verleihung des "Goldenen Lenkrads": Tesla-Chef Elon Musk verkündet, er wolle vor den Toren der Hauptstadt eine "Gigafactory" bauen. Dort könnten Akkus für E-Autos der Marke produziert werden.

https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2019/11/tesla-musk-fabrik-berlin-brandenburg-ber.html
#Berlin #Tesla

 
Ich will keinen Wald auf dem Tempelhofer Feld (fordert jetzt die CDU). Ich genieße den Weg darüber jeden Morgen und Abend. Sich der Stadt in ihrem eigenen Zentrum von weitem nähern - wo sonst kann man das schon. #Berlin #greenwashing

 
Bild/Foto
Bild/Foto

Zwiespalt - Zeitgenössischer Zirkus Sa. 16.11 19:00


Was

Liebe Leute!
Herzlichste Einladung...
...denn nach unserer erfolgreichen Premiere spielen wir nochmal!!
Euch wird präsentiert:

Zwiespalt
-Eine Collage, frei nach unseren Auseinandersetzungen mit dem Thema „Macht“.-

Wo

Zirkus Schatzinsel (Kreuzberg)
im „Circus Schatzinsel“ am May Achimufer 4.10997 in Berlin.
https://www.openstreetmap.org/way/86814083

Wann

am Samstag, den 16.11. um 19 Uhr

Wieviel

4-10 Euro Spende

Kommt vorbei, sagt es weiter, bringt Eure Freund*innen mit.
Bis dann!

fb Link: https://www.facebook.com/events/526070334842738/?notif_t=plan_user_associated&notif_id=1572530729003005

#berlin #MACHT #zirkus #kreuzberg #zeitgenössisch #zück #zack #vüesch #jonglage #veranstaltng #pole #trapez

 
vom prinzip her klingt das gar nicht mal so schlecht. man muss nur abwarten, wie das umgesetzt wird. der berliner verwaltung traue ich da alles zu.

schön finde ich das gezeter des adac:
Der ADAC verwies dagegen auf ein fehlendes Gesamtkonzept des Senats. So seien die Parkplatzkapazitäten in Berlin schon jetzt erschöpft, während die Pkw-Zulassungszahlen weiter stiegen, sagte eine Sprecherin des ADAC Berlin-Brandenburg.
eben!

#verkehr #fahrrad #berlin #adfc

Bild/FotoSpiegel Online Schlagzeilen (inoffiziell) wrote the following post Mon, 11 Nov 2019 18:00:22 +0100

Mobilität: Berlin nimmt Autos Parkplätze weg - für E-Scooter und Lastenräder


 
RT @kinoundthema@twitter.com

#Whistleblower|in #KatherineGun kommt zur #Filmpreview von #OFFICIALSECRETS am 12.11. nach #Berlin! Im Gespräch mit Expert*innen @annalist@twitter.com @Linksfraktion@twitter.com und @ManuelaRottman@twitter.com @Die_Gruenen@twitter.com zum Thema "Whistleblower: Held*in oder Verräter*in".
OFFICIAL SECRETS ab 21.11. im Kino!

🐦🔗: https://twitter.com/kinoundthema/status/1191737576241188864
Bild/Foto