social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Berlin

RT @UVBberlin@twitter.com

Schulstart in #Berlin - und sofort wieder #Teilungsunterricht? Berliner Wirtschaft lehnt Vorstoß von @GEW_BERLIN@twitter.com ab. "Für Wirtschaft, Mitarbeiter und Familien wäre dies eine nicht vertretbare Belastung." @ihkberlin@twitter.com @IHK_TeamPolitik@twitter.com @DEHOGA_Berlin@twitter.com @SenBJF@twitter.com https://www.uvb-online.de/de/wirtschaft-lehnt-gewerkschafts-vorstoss-nach-erneutem-teilungsunterricht-ab

🐦🔗: https://twitter.com/UVBberlin/status/1291981230725107712
Bild/Foto
 
#PIRATEN-Rundschau 09.08.2020

@PiratenBerlin bedauern den Rücktritt von Senatorin #Lompscher und fragen sich: Wer wird ihr folgen?
piratenpartei.berlin/pressemitteilu… von @GB_W.
#Berlin
PIRATEN bedauern Rücktritt von Senatorin Lompscher/ Wer wird ihr folgen?
 

Lasst die Profis ran - Party im Volkspark Hasenheide

Und wieder wurde eine illegale Party im Volkspark Hasenheide aufgelöst (1) (2). Es scheint wohl so, dass der Drang Musik mit Anderen zu hören und zu tanzen sehr groß ist, so dass sich Menschen trotz des Risikos abgeführt zu werden treffen wollen.

Allerdings könnte die Stadt Berlin, statt die Polizei hinzuschicken, die dann durch das Megafon “VERBOTTTEN” schreien muss, sich mit den Berliner Clubs zusammen setzen, dass die die Partyszene führen können. Die Berliner Clubs sind die absoluten Profis für solch ein Unterfangen.

https://hyperblog.de/hoergen/2020/08/09/lasst-die-profis-ran-party
#Berlin #Clubculture #COVID19 #Hasenheide #Senat #Party #blog #hyperblog #Neukölln #Kreuzberg
Bild/Foto

Beitritt zum UN-Atomwaffenverbot jetzt!


75 Jahre Hiroshima und Nagasaki mahnen

Vor 75 Jahren richteten zwei Atombomben in Hiroshima und Nagasaki entsetzliches Leid und Zerstörung an. Unter dem Motto “Erinnern, Mahnen, Handeln” gedenken Aktivist*innen weltweit der Zerstörung durch die Bomben. Die Geschichten der Überlebenden der Bombenabwürfe - der Hibakusha - werden von ICAN auf einer neuer englischsprachigen Webseite erzählt https://www.icanw.org/hibakusha%20[https://www.icanw.org/hibakusha

Wir haben in den vergangenen Tagen bereits mehrfach auf das Gedenken zu den Massenmorden am 6. und 9. August 1945 hingewiesen. Im Namen aller Gruppen der Friedensbewegung danken wir allen, die sich mit uns dafür einsetzen, dass sich so etwas nie wiederholen kann und die Hibakusha nicht vergessen werden.

Insbesondere, danken wir allen Unterstützer*innen, die dazu beigetragen haben an den Jahrestagen am 6. und 9. August die Erinnerung wach zu halten, die Veranstaltungen organisieren, teilnehmen oder für Aktionen spenden.

So war es ICAN möglich mit eurer großzügigen Unterstützung über Betterplace, eine Lichtinstallation mit Bildern von der Zerstörung von Hiroshima auf die St. Marienkirche in Berlin am Abend des 6. August zu zeigen. Die Bilder der Aktion sind hier zu sehen https://www.flickr.com/photos/ican_de/albums/72157715369047058/with/50197479662/
Auch heute Abend, am 9. August, wird ICAN Bilder von Nagasaki nach dem Atombombenabwurf auf die Gedächtniskirche in Berlin projizieren und diese Schreckenstat so im öffentlichen Gedächtnis bewahren.

Wir wollen an dieser Stelle noch einmal auf die Plakataktion mit 275 Plakaten in rund 150 Städten mit dem obigen Bild hinweisen. Seit 2 Tagen wird es die Menschen an die Gefahren von Atomwaffen erinnern. Die Liste mit den genauen Standorten findet sich hier https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki

Mehr dazu bei https://www.icanw.org/hibakusha
und die Bilder der Lichtprojektionen https://www.flickr.com/photos/ican_de/albums/72157715369047058/with/50197479662/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7354-20200809-beitritt-zum-un-atomwaffenverbot-jetzt.htm

#ICAN #Lichtinstallation #Gedenken #Plakataktion #Hiroshima #Nagasaki #Atomwaffen #Atombomben #Krieg #Frieden #Aktivitaet #Berlin #Friko #Militär #Bundeswehr #F18-Bomber #Aufrüstung #NATO #Verbotsvertrag
 
Bild/Foto

Beitritt zum UN-Atomwaffenverbot jetzt!


75 Jahre Hiroshima und Nagasaki mahnen

Vor 75 Jahren richteten zwei Atombomben in Hiroshima und Nagasaki entsetzliches Leid und Zerstörung an. Unter dem Motto “Erinnern, Mahnen, Handeln” gedenken Aktivist*innen weltweit der Zerstörung durch die Bomben. Die Geschichten der Überlebenden der Bombenabwürfe - der Hibakusha - werden von ICAN auf einer neuer englischsprachigen Webseite erzählt https://www.icanw.org/hibakusha%20[https://www.icanw.org/hibakusha

Wir haben in den vergangenen Tagen bereits mehrfach auf das Gedenken zu den Massenmorden am 6. und 9. August 1945 hingewiesen. Im Namen aller Gruppen der Friedensbewegung danken wir allen, die sich mit uns dafür einsetzen, dass sich so etwas nie wiederholen kann und die Hibakusha nicht vergessen werden.

Insbesondere, danken wir allen Unterstützer*innen, die dazu beigetragen haben an den Jahrestagen am 6. und 9. August die Erinnerung wach zu halten, die Veranstaltungen organisieren, teilnehmen oder für Aktionen spenden.

So war es ICAN möglich mit eurer großzügigen Unterstützung über Betterplace, eine Lichtinstallation mit Bildern von der Zerstörung von Hiroshima auf die St. Marienkirche in Berlin am Abend des 6. August zu zeigen. Die Bilder der Aktion sind hier zu sehen https://www.flickr.com/photos/ican_de/albums/72157715369047058/with/50197479662/
Auch heute Abend, am 9. August, wird ICAN Bilder von Nagasaki nach dem Atombombenabwurf auf die Gedächtniskirche in Berlin projizieren und diese Schreckenstat so im öffentlichen Gedächtnis bewahren.

Wir wollen an dieser Stelle noch einmal auf die Plakataktion mit 275 Plakaten in rund 150 Städten mit dem obigen Bild hinweisen. Seit 2 Tagen wird es die Menschen an die Gefahren von Atomwaffen erinnern. Die Liste mit den genauen Standorten findet sich hier https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki

Mehr dazu bei https://www.icanw.org/hibakusha
und die Bilder der Lichtprojektionen https://www.flickr.com/photos/ican_de/albums/72157715369047058/with/50197479662/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7354-20200809-beitritt-zum-un-atomwaffenverbot-jetzt.htm

#ICAN #Lichtinstallation #Gedenken #Plakataktion #Hiroshima #Nagasaki #Atomwaffen #Atombomben #Krieg #Frieden #Aktivitaet #Berlin #Friko #Militär #Bundeswehr #F18-Bomber #Aufrüstung #NATO #Verbotsvertrag
 
Bild/Foto

Beitritt zum UN-Atomwaffenverbot jetzt!


75 Jahre Hiroshima und Nagasaki mahnen

Vor 75 Jahren richteten zwei Atombomben in Hiroshima und Nagasaki entsetzliches Leid und Zerstörung an. Unter dem Motto “Erinnern, Mahnen, Handeln” gedenken Aktivist*innen weltweit der Zerstörung durch die Bomben. Die Geschichten der Überlebenden der Bombenabwürfe - der Hibakusha - werden von ICAN auf einer neuer englischsprachigen Webseite erzählt https://www.icanw.org/hibakusha%20[https://www.icanw.org/hibakusha

Wir haben in den vergangenen Tagen bereits mehrfach auf das Gedenken zu den Massenmorden am 6. und 9. August 1945 hingewiesen. Im Namen aller Gruppen der Friedensbewegung danken wir allen, die sich mit uns dafür einsetzen, dass sich so etwas nie wiederholen kann und die Hibakusha nicht vergessen werden.

Insbesondere, danken wir allen Unterstützer*innen, die dazu beigetragen haben an den Jahrestagen am 6. und 9. August die Erinnerung wach zu halten, die Veranstaltungen organisieren, teilnehmen oder für Aktionen spenden.

So war es ICAN möglich mit eurer großzügigen Unterstützung über Betterplace, eine Lichtinstallation mit Bildern von der Zerstörung von Hiroshima auf die St. Marienkirche in Berlin am Abend des 6. August zu zeigen. Die Bilder der Aktion sind hier zu sehen https://www.flickr.com/photos/ican_de/albums/72157715369047058/with/50197479662/
Auch heute Abend, am 9. August, wird ICAN Bilder von Nagasaki nach dem Atombombenabwurf auf die Gedächtniskirche in Berlin projizieren und diese Schreckenstat so im öffentlichen Gedächtnis bewahren.

Wir wollen an dieser Stelle noch einmal auf die Plakataktion mit 275 Plakaten in rund 150 Städten mit dem obigen Bild hinweisen. Seit 2 Tagen wird es die Menschen an die Gefahren von Atomwaffen erinnern. Die Liste mit den genauen Standorten findet sich hier https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki

Mehr dazu bei https://www.icanw.org/hibakusha
und die Bilder der Lichtprojektionen https://www.flickr.com/photos/ican_de/albums/72157715369047058/with/50197479662/
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7354-20200809-beitritt-zum-un-atomwaffenverbot-jetzt.htm

#ICAN #Lichtinstallation #Gedenken #Plakataktion #Hiroshima #Nagasaki #Atomwaffen #Atombomben #Krieg #Frieden #Aktivitaet #Berlin #Friko #Militär #Bundeswehr #F18-Bomber #Aufrüstung #NATO #Verbotsvertrag
 
17.59 Demo der Corona-Rebellen in #Düsseldorf läuft derzeit über die Königsallee. Über Lautsprecher wird den Passanten mitgeteilt, dass letzte Woche über 1 Millionen Menschen in #Berlin protestiert haben! #dus0808
Bild/Foto
 
Einlaß, Wegweiser und Sitzordnung in der Philharmonie #Berlin bei Konzerten mit dem DSO ab September, kam heute mit der Post. In der unteren Hälfte wird's konkret.
Bild/Foto
 
You swine! German nudist chases wild boar that stole laptop | Germany | The Guardian https://www.theguardian.com/world/2020/aug/07/german-nudist-chases-wild-boar-that-stole-laptop-berlin-teufelssee
😂😂😂
Only in #berlin
#germany #WildBoar
 

Skandal um Berliner Staatsanwalt - "Keine Sorge, ich bin selbst AfD-Wähler"


Quelle: ntv.de, bdk/dpa

"Dem Bericht zufolge hat der Verdächtige P. in einem abgehörten Gespräch davon berichtet, dass ihm der Leiter der Berliner Staatsschutzabteilung, ein Staatsanwalt, während eines Verhörs gesagt habe, er solle sich keine Sorgen machen, er sei selbst AfD-Wähler. Auch der ermittelnde Staatsanwalt soll von dieser Aussage gewusst haben. Mit dem Fall betraute Polizisten haben diese Information demnach nicht an ihre Vorgesetzten weitergegeben."


Keine Gefahr, hier gibt es nichts zu sehen, bitte weitergen... *augenroll

#rechtsextremismus #justiz #berlin #polizei #staatsanwaltschaft #afd
 

Skandal um Berliner Staatsanwalt - "Keine Sorge, ich bin selbst AfD-Wähler"


Quelle: ntv.de, bdk/dpa

"Dem Bericht zufolge hat der Verdächtige P. in einem abgehörten Gespräch davon berichtet, dass ihm der Leiter der Berliner Staatsschutzabteilung, ein Staatsanwalt, während eines Verhörs gesagt habe, er solle sich keine Sorgen machen, er sei selbst AfD-Wähler. Auch der ermittelnde Staatsanwalt soll von dieser Aussage gewusst haben. Mit dem Fall betraute Polizisten haben diese Information demnach nicht an ihre Vorgesetzten weitergegeben."


Keine Gefahr, hier gibt es nichts zu sehen, bitte weitergen... *augenroll

#rechtsextremismus #justiz #berlin #polizei #staatsanwaltschaft #afd
 

alles nur verzählt


das ist alles nur eine verschwörung der systemmedien! in wahrheit waren es viel mehr!

#fckafd #covid-19 #berlin

Neue Berechnung: Offenbar sogar über 19 Trilliarden Teilnehmer auf Corona-Demo


Die Demonstration "Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit" gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung war offenbar ein noch größerer Erfolg als gedacht. Nachdem die Veranstalter zunächst von 1,3 Millionen Teilnehmern am Samstag sprachen, nahmen sie nun nach Kritik von allen Seiten eine neue Berechnung vor – das Ergebnis kann sich sehen lassen: Demnach waren in Berlin sogar stolze 19.000.000.000.000.000.000.000 Menschen zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule anwesend.
 

In einem Chat mit einem anderen Rechtsextremisten schrieb der Hauptbeschuldigte der Anschläge, Tilo P., dass der Leiter der Abteilung Staatsschutzdelikte selber AfD-Wähler sei und er deshalb nichts gegen ihn unternehmen würde. Der Abteilungsleiter habe ihm dies am Rande eines früheren Strafverfahrens selbst versichert.

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berliner-generalstaatsanwaeltin-versetzt-ihren-chefermittler-li.97150

#DeutscheZustände #Berlin #einzelfallhäufung
 

In einem Chat mit einem anderen Rechtsextremisten schrieb der Hauptbeschuldigte der Anschläge, Tilo P., dass der Leiter der Abteilung Staatsschutzdelikte selber AfD-Wähler sei und er deshalb nichts gegen ihn unternehmen würde. Der Abteilungsleiter habe ihm dies am Rande eines früheren Strafverfahrens selbst versichert.

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berliner-generalstaatsanwaeltin-versetzt-ihren-chefermittler-li.97150

#DeutscheZustände #Berlin #einzelfallhäufung
 
Enough is Enough: #URGENT – #Berlin, #Syndikat: Cops want to make Long
Night on Weisestrasse impossible


"Berlin ++++ Syndikat ++++ URGENT ++++ Cops want to make Long Night on
Weisestraße impossible"

https://enoughisenough14.org/2020/08/05/urgent-berlin-syndikat-cops-want-to-make-long-night-on-weisestrasse-impossible/

#anarchism #bot

https://newsbots.eu/@anarchismnews/104637568791804442
#URGENT – #Berlin, #Syndikat: Cops want to make Long Night on Weisestrasse impossible
 
Enough is Enough: #URGENT – #Berlin, #Syndikat: Cops want to make Long
Night on Weisestrasse impossible


"Berlin ++++ Syndikat ++++ URGENT ++++ Cops want to make Long Night on
Weisestraße impossible"

https://enoughisenough14.org/2020/08/05/urgent-berlin-syndikat-cops-want-to-make-long-night-on-weisestrasse-impossible/

#anarchism #bot

https://newsbots.eu/@anarchismnews/104637568791804442
#URGENT – #Berlin, #Syndikat: Cops want to make Long Night on Weisestrasse impossible
 
Also bitte - bei 22 Trilliarden Teilnehmern sind das doch nur ein paar lächerliche Einzelfälle - künstlich hochgespielt von den Systemhuren des Staatsfernsehens.
RT @ARDKontraste@twitter.com

"Haut ab, ihr Schweine!" - Auf der Demo am Samstag wurde angeblich für Grundrechte demonstriert. Doch die Presse und auch unser Team wurden massiv angegriffen. 🔊 Ton an! #b0108 #Berlin #Corona

🐦🔗: https://twitter.com/ARDKontraste/status/1290690767065948161
Auf Nachfrage erklärt Senatorin #Scheeres, dass keine Maskenpflicht auf dem Schulhof gilt, die gelte ja sonst draußen auch nicht.

Sonst gibt es aber die 1,5m-Abstandsregel - die ist in Schulen aber aufgehoben? Keine Antwort.

#RegierungsPK #Berlin

Ich frage mich, warum ..
 
Lasst uns anstoßen auf freie Kunst & freie Software!

Am Freitag 28. August um 18:00 Uhr findet die Eröffnung der @mondstern Ausstellung „Ich liebe die Logik und die Logik liebt mich" in Berlin statt.

Der Umtrunk findet draußen vor unserem Eingang an der Arminiusmarkthalle statt, die Ausstellung im Foyer kann in kleinen Gruppen besucht werden.

ORT und INFOS:
https://www.topio.info/mondstern-ausstellung.htm

Wir freuen uns über Besuch, Sticker, Flyer... #floss #foss #art #berlin und Rückmeldung.
Bild/Foto
 
Die narzisstische Politik in #Berlin #Kreuzberg geht weiter. Wenn man das so liest, dann drängt sich einem auf, dass da ein VerantwortlicherIn beledigte LeberwurstIn spielt, weil ... nicht genügend geschmiert?

Geplante Fahrradstraße in Berlin bekommt neues Kopfsteinpflaster

Noch 2019 wollte Friedrichshain-Kreuzberg die Gärtnerstraße asphaltieren. Es gibt bereits Leitungsarbeiten. Doch plötzlich überlegt das Amt es sich anders
https://www.tagesspiegel.de/berlin/rumpelpiste-statt-radweg-geplante-fahrradstrasse-in-berlin-bekommt-neues-kopfsteinpflaster/26038768.html
#Fahrrad
 
Die narzisstische Politik in #Berlin #Kreuzberg geht weiter. Wenn man das so liest, dann drängt sich einem auf, dass da ein VerantwortlicherIn beledigte LeberwurstIn spielt, weil ... nicht genügend geschmiert?

Geplante Fahrradstraße in Berlin bekommt neues Kopfsteinpflaster

Noch 2019 wollte Friedrichshain-Kreuzberg die Gärtnerstraße asphaltieren. Es gibt bereits Leitungsarbeiten. Doch plötzlich überlegt das Amt es sich anders
https://www.tagesspiegel.de/berlin/rumpelpiste-statt-radweg-geplante-fahrradstrasse-in-berlin-bekommt-neues-kopfsteinpflaster/26038768.html
#Fahrrad

Content warning: Nazis, Zynismus

 
Entäusche deine Kunden nie wieder!

Auch du kannst es!
Drück' die Klingel!
Du hast die Power!

Featured by the Agathe Bauer Academy
https://youtu.be/j1BNcSBApOU
#Post #DHL #Failing #Berlin
 
Ich finde es sehr schade, dass die Post bzw DHL ihre Mitarbeiter ohne entsprechende Ausbildung und Werkzeuge für die Arbeit ausstattet. So ist es den Mitarbeitern in Kreuzberg nicht möglich eine Klingel zu betätigen, weil sie über deren Existenz gar nichts wissen.

Startup Idee: Eine Zustellfirma, die Briefe und Pakete beim Empfänger zustellen kann.
#Startup #Berlin #Post #DHL #Zusteller
Immerhin gibt es noch Politiker*innen, die einen Fehler begehen, die Konsequenzen ziehen können und denen man das abnimmt.
Dass mehr hätte gebaut werden können, stimmt sicher, liegt aber auch daran, dass ein ehemaliger SPD-Senator, der auch Berliner Wohneigentum verscherbelt hat für 'n Appel und 'n Ei, auch in der Verwaltung gespart hat, "bis es quietscht".
#Berlin
 
#PIRATEN-Rundschau 02.08.2020
Zu Recht sind @PiratenBerlin in ihrer PM empört:
"Unerträglich: #Seehofer's Verweigerung der Aufnahme Geflüchteter aus Griechenland in #Berlin!"
piratenpartei.berlin/pressemitteilu… von @boroberlin.
#Moria #Lesbos #Refugees
Unerträglich: Seehofers Verweigerung der Aufnahme Geflüchteter aus Griechenland in Berlin
 
#PIRATEN-Rundschau 02.08.2020
@PiratenBerlin stellen ihre Liste zur #Bundestagswahl 2021 vor.
piratenpartei.berlin/allgemein/unse…
#Berlin #BTW #btw2021
 
#PIRATEN-Rundschau 02.08.2020
@PiratenBerlin mahnen Bundesregierung und #EU, Hilfe zur Linderung der drohenden Hungerkatastrophe bei Kindern zu leisten.
"Mangelernährung von Kindern nimmt weltweit zu!"
piratenpartei.berlin/allgemein/mang… von @fjthephysiker
#Berlin #Coronakrise #COVID19
Mangelernährung von Kindern nimmt weltweit zu!
 
Bargeld lacht

Neulich war ich mit Bekannten in einem Biergarten, den ich auch früher schon besucht habe. Natürlich draußen, nur eine kleine Gruppe, immer mit Abstand, auf's Klo mit Maske. Das Wetter war schön, der Abend nett, die mäßige Musik zum Glück recht leise.

Der Laden ist recht beliebt, machte 2018 immerhin 400000 Euro Gewinn bei einer Bilanzsumme von 1000000 Euro. Dieses Jahr sieht's vielleicht nicht so gut aus.

Der Ärger kam bei der Bezahlung: Unter dem Vorwand der Corona-Epidemie wurde kein Bargeld akzeptiert. Da ich keine Karte dabei hatte, mußte ein Bekannter als Mittelsperson fungieren. Er zahlte mit Karte, ich gab ihm das Geld.

Daß Corona nur als Vorwand diente wurde spätestens klar, als ich fragte, ob man das Trinkgeld bar akzeptierte. Ja, klar, das war kein Problem. Trinkgeld überträgt keine Viren, nur die eigentliche Zahlung.

Zusammenfassung: Der Laden legt keinen Wert auf Datenschutz und auch nicht auf Kundinnen und Kunden, die keine Kreditkarte o.ä. haben, z.B. Sans-Papiers (sog. "illegale" Flüchtlinge). Nächstes mal treffen wir uns anderswo.

#berlin #kreuzberg #biergarten #datenschutz #bargeld #birgit #bier #hedonismus #corona #sans-papiers
 
Bargeld lacht

Neulich war ich mit Bekannten in einem Biergarten, den ich auch früher schon besucht habe. Natürlich draußen, nur eine kleine Gruppe, immer mit Abstand, auf's Klo mit Maske. Das Wetter war schön, der Abend nett, die mäßige Musik zum Glück recht leise.

Der Laden ist recht beliebt, machte 2018 immerhin 400000 Euro Gewinn bei einer Bilanzsumme von 1000000 Euro. Dieses Jahr sieht's vielleicht nicht so gut aus.

Der Ärger kam bei der Bezahlung: Unter dem Vorwand der Corona-Epidemie wurde kein Bargeld akzeptiert. Da ich keine Karte dabei hatte, mußte ein Bekannter als Mittelsperson fungieren. Er zahlte mit Karte, ich gab ihm das Geld.

Daß Corona nur als Vorwand diente wurde spätestens klar, als ich fragte, ob man das Trinkgeld bar akzeptierte. Ja, klar, das war kein Problem. Trinkgeld überträgt keine Viren, nur die eigentliche Zahlung.

Zusammenfassung: Der Laden legt keinen Wert auf Datenschutz und auch nicht auf Kundinnen und Kunden, die keine Kreditkarte o.ä. haben, z.B. Sans-Papiers (sog. "illegale" Flüchtlinge). Nächstes mal treffen wir uns anderswo.

#berlin #kreuzberg #biergarten #datenschutz #bargeld #birgit #bier #hedonismus #corona #sans-papiers
 
@vilbi
Bislang galt in #hessen eine Beschränkungen des öffentlichen Lebens bei 50 Neuinfektionen pro 100.000 (7 Tage). Die neue Regelung sieht vor, dass bereits ab einer Zahl von 20 Neuinfektionen eine erhöhte Aufmerksamkeit, ein erweitertes Meldewesen sowie bedarfsgerecht angepasste Maßnahmen angeordnet. (hessenschau)

Die Zahl 50 im Kopf ist nun zuordbar.

#Offenbach ist nun bei 35 angekommen. 😧 Hoffentlich war aus OF keiner bei der "Loveparade" in #Berlin.

Morn ☕
https://www.hessenschau.de/panorama/infografik-wie-sich-corona-ausbreitet---und-wen-es-betrifft,corona-infektionen-hessen-karte-100.html
 
Bild/Foto

Atomrüstung stoppen!


Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren

Die USA kündigen die letzten Abrüstungsverträge und Deutschland will neue Träger für Atombomben anschaffen. Das muss verhindert werden!

Deshalb haben wir im Rahmen des Netzwerks Friedenskooperative eine bundesweite Plakataktion im Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Hiroshima und Nagasaki gestartet und wollen am kommenden Montag mit einer Demo in Berlin auf die Gefahren der Atomrüstung hinweisen.

275 Plakate in rund 150 Städten ab dem 7. August

Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Großflächen-Kampagne (Bild rechts) so viel Zuspruch bekommen hat. Geplant hatten wir ursprünglich 75 Plakate, nun sind es 275 Plakate in über 150 Städten geworden - 20 davon hängen allein in Berlin.

Wow! Schaut man sich einmal die Liste mit den Standorten an, ist es schon sehr beeindruckend, in wie vielen unterschiedlichen Orten Plakate hängen werden. Auch konnten die meisten Städtewünsche erfüllt werden, und in einigen Städten wird es weit mehr als ein Plakat geben. Einfach beeindruckend! Ein Großes Dankeschön an alle Patinnen und Spenderinnen!

Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei der Firma Ströer bedanken für ihr freundliches Entgegenkommen und die vielen guten Plakatstandorte (viele Plakate hängen beispielsweise in Innenstädten und Bahnhöfen!). Danke!

Die Plakate werden am 7. August aufgehängt und bis mindestens 17. August hängen bleiben. Leider liegen in diesem Jahr die Dekaden (Zeitblöcke für den Aushang) nicht so günstig für uns, so dass am ersten Gedenktag am 6. August (leider!!!) noch keine Plakate hängen werden.

Die Liste mit den genauen Standorten findest Du hier: https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki

Montag, 3. August 16-19h Autokorso in Berlin zum Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Hiroshima und Nagasaki

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, die Infotour

75 JAHRE NACH HIROSHIMA UND NAGASAKI

KEINE ATOMMBOMBER FÜR DIE BUNDESWEHR!
US-ATOMWAFFEN AUS DEUTSCHLANd ABSCHAFFEN UND VERSCHROTTEN!
NEW-START-VERTRAG RETTEN!

wird am Montag ab 16h quer durch Berlin stattfinden. An drei Treffpunkten verteilen wir Flugblätter und halten jeweils eine kleine Kundgebung ab. Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns möglich zahlreich dabei unterstützen könnt.

Mit solidarischen Grüßen
Laura v. Wimmersperg, Friko-Berlin

Weitere Veranstaltungen zum Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Hiroshima und Nagasaki werden am kommenden Wochenende stattfinden.

Mehr dazu bei https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7346-20200801-atomruestung-stoppen.htm

#Plakataktion #Hiroshima #Nagasaki #Atomwaffen #Atombomben #Krieg #Frieden #Aktivitaet #Berlin #Friko #Militär #Bundeswehr #F18-Bomber #Aufrüstung #NATO
 
Bild/Foto

Atomrüstung stoppen!


Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren

Die USA kündigen die letzten Abrüstungsverträge und Deutschland will neue Träger für Atombomben anschaffen. Das muss verhindert werden!

Deshalb haben wir im Rahmen des Netzwerks Friedenskooperative eine bundesweite Plakataktion im Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Hiroshima und Nagasaki gestartet und wollen am kommenden Montag mit einer Demo in Berlin auf die Gefahren der Atomrüstung hinweisen.

275 Plakate in rund 150 Städten ab dem 7. August

Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Großflächen-Kampagne (Bild rechts) so viel Zuspruch bekommen hat. Geplant hatten wir ursprünglich 75 Plakate, nun sind es 275 Plakate in über 150 Städten geworden - 20 davon hängen allein in Berlin.

Wow! Schaut man sich einmal die Liste mit den Standorten an, ist es schon sehr beeindruckend, in wie vielen unterschiedlichen Orten Plakate hängen werden. Auch konnten die meisten Städtewünsche erfüllt werden, und in einigen Städten wird es weit mehr als ein Plakat geben. Einfach beeindruckend! Ein Großes Dankeschön an alle Patinnen und Spenderinnen!

Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei der Firma Ströer bedanken für ihr freundliches Entgegenkommen und die vielen guten Plakatstandorte (viele Plakate hängen beispielsweise in Innenstädten und Bahnhöfen!). Danke!

Die Plakate werden am 7. August aufgehängt und bis mindestens 17. August hängen bleiben. Leider liegen in diesem Jahr die Dekaden (Zeitblöcke für den Aushang) nicht so günstig für uns, so dass am ersten Gedenktag am 6. August (leider!!!) noch keine Plakate hängen werden.

Die Liste mit den genauen Standorten findest Du hier: https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki

Montag, 3. August 16-19h Autokorso in Berlin zum Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Hiroshima und Nagasaki

Liebe Freundinnen, liebe Freunde, die Infotour

75 JAHRE NACH HIROSHIMA UND NAGASAKI

KEINE ATOMMBOMBER FÜR DIE BUNDESWEHR!
US-ATOMWAFFEN AUS DEUTSCHLANd ABSCHAFFEN UND VERSCHROTTEN!
NEW-START-VERTRAG RETTEN!

wird am Montag ab 16h quer durch Berlin stattfinden. An drei Treffpunkten verteilen wir Flugblätter und halten jeweils eine kleine Kundgebung ab. Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns möglich zahlreich dabei unterstützen könnt.

Mit solidarischen Grüßen
Laura v. Wimmersperg, Friko-Berlin

Weitere Veranstaltungen zum Gedenken an die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Hiroshima und Nagasaki werden am kommenden Wochenende stattfinden.

Mehr dazu bei https://www.friedenskooperative.de/staedteliste-75-jahre-hiroshima-nagasaki
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/7346-20200801-atomruestung-stoppen.htm

#Plakataktion #Hiroshima #Nagasaki #Atomwaffen #Atombomben #Krieg #Frieden #Aktivitaet #Berlin #Friko #Militär #Bundeswehr #F18-Bomber #Aufrüstung #NATO
 
Es gibt einen Unterschied von Tausende und 1,3 Millionen.

Berliner Zeitung zeigt Luftbild von Demo "Tag der #Freiheit" in #Berlin
mit folgender Unterschrift



Dicht gedrängt und ohne die Abstandsregeln zu beachten stehen Zehntausende bei einer Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen auf der Straße des 17. Juni. Die Polizei spricht von 20.000 Teilnehmern, die Veranstaltet von 1,3 Millionen.

Hm – Wer lügt da?

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/anti-corona-protest-zieht-ab-11-uhr-durch-mitte-li.96329
 
Das wäre jetzt mal interessant, ob man diese Vollpfosten wegen fahrlässiger Tötung verklagen kann, wenn in Berlin jetzt tatsächlich eine zweite Welle in Kürze ausbricht. Des weiteren für den volkswirtschaftlichen Schaden, den ein weiterer Lockdown verursachen würde.

Zehntausende protestieren gegen Corona-Auflagen
Die Demonstranten in Berlin halten keinen Abstand und tragen keine Maske - weshalb die Polizei eine Großkundgebung auflöst. Mehrere Politiker hatten zuvor "unverantwortliches" Verhalten beklagt.

https://www.dw.com/de/zehntausende-protestieren-gegen-corona-auflagen/a-54402827
#Covdi19 #Corona #Berlin #Demonstration #Lockdown #Coronahype #Coronatest #coronavirus #Coronazi #Impfstoff #Maskenpflicht #Pandemie #Pandemimimi #ParanoiaPiloten #ZeugenCoronas #ZombiePandemie #ZweiteWelle

Corona-Leugner provozieren Demo-Abbruch in Berlin


In Berlin wollten Corona-Leugner heute das Ende der Pandemie ausrufen. Mit dabei: Verschwörungsgläubige und Rechtsextremisten. Ein Strohfeuer - oder eine explosive Mischung?
Corona-Leugner provozieren Demo-Abbruch in Berlin
#Corona-Leugner #Berlin # #NRW
 

Corona-Leugner provozieren Demo-Abbruch in Berlin


In Berlin wollten Corona-Leugner heute das Ende der Pandemie ausrufen. Mit dabei: Verschwörungsgläubige und Rechtsextremisten. Ein Strohfeuer - oder eine explosive Mischung?
Corona-Leugner provozieren Demo-Abbruch in Berlin
#Corona-Leugner #Berlin # #NRW
 
Hallo @TeamChemtrail@twitter.com wie wäre es heute in #Berlin mit einer Ladung Desinfektionsmittel?

Leider werden Abstände nicht eingehalten und Schutzmasken sieht man auch nicht, helft mal ! ;D

#b0108
 
> *Please note: doors may openaughtimatically!*

#BVG #berlin
 
*Please note: doors may openaughtimatically. *
#BVG #Berlin
 

Content warning: Corona-Leugner Demo in Berlin

 

Tierischer Dieb „in flagranti" erwischt: Fuchs klaut über 100 Paar Schuhe | MOPO.de


#fox #Berlin
War bestimmt ein Weibchen ;)
 

Streit ums Cornern: Kleine Freiheit in Gefahr - taz.de


https://taz.de/Streit-ums-Cornern/!5699175/

#taz #Cornern #Hamburg #Berlin #Stadtleben #Großstadt
 
Later posts Earlier posts