social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Berlin

Vom saftigen Grün über die Frühstückstomate zur lila Blüte: Ein wunderschöner Erlebnisbericht von @c47 über ihren eigenen #Open #Source #Garten auf einem kleinen #Balkon in #Berlin <3

https://rct.in-berlin.de/osg/erste-schritte.html

Auch tolle Bilder CC0!

#Lisanco #Sunviva #Vivagrande #Vivaroma #ConventoC #Black #Heart #Seeds #OpenSourceSeeds
Bild/Foto
Bild/Foto
 

Verhandlungen nach Hausbesetzung in Mitte: Sie haben es saath - taz.de


https://taz.de/Verhandlungen-nach-Hausbesetzung-in-Mitte/!5721167/

#taz #Berlin #Wohnen #Wohnraum #Spekulation
 

Verhandlungen nach Hausbesetzung in Mitte: Sie haben es saath - taz.de


https://taz.de/Verhandlungen-nach-Hausbesetzung-in-Mitte/!5721167/

#taz #Berlin #Wohnen #Wohnraum #Spekulation
 

Verhandlungen nach Hausbesetzung in Mitte: Sie haben es saath - taz.de


https://taz.de/Verhandlungen-nach-Hausbesetzung-in-Mitte/!5721167/

#taz #Berlin #Wohnen #Wohnraum #Spekulation
 
Na diaspora? Für Bands war es in letzter Zeit ja eher triste. Aber das ändert sich zumindest für uns bald. Anfang 2021 nehmen wir neue Stücke auf. Wer Lust hat, noch mal ältere Songs von uns zu hören, kann das seit grade auch auf Soundcloud.

Und nicht vergessen: immer hinterher die Cookies löschen :-)

#smellyfamily #punkrock #berlin

SoundCloud: SMELLY FAMILY (SMELLY FAMILY)

 
Na diaspora? Für Bands war es in letzter Zeit ja eher triste. Aber das ändert sich zumindest für uns bald. Anfang 2021 nehmen wir neue Stücke auf. Wer Lust hat, noch mal ältere Songs von uns zu hören, kann das seit grade auch auf Soundcloud.

Und nicht vergessen: immer hinterher die Cookies löschen :-)

#smellyfamily #punkrock #berlin

SoundCloud: SMELLY FAMILY (SMELLY FAMILY)

 
Es gibt Kinder, für die ist wichtig, dass sie in die Schule können.

Und es gibt Jugendliche, die wissen, dass sie die Krankheit vielleicht mit nachhause bringen und Angehörige anstecken, ohne Option, etwas anders zu machen.

Beides ist ein Problem

RT @berlinerzeitung@twitter.com

Corona-Appell der Wissenschaft: „Die Situation ist ernst!“ #Berlin #Pandemie #Covid19 https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/corona-appell-der-wissenschaft-die-situation-ist-ernst-li.114329?utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1603810856

🐦🔗: https://twitter.com/berlinerzeitung/status/1321135436824252418
 

wunderbar ertappt!


die vergrämung der radfahrer aus der stadt ist wirklich das ziel der polizei-strategie hier in berlin.

#berlin #verkehr #fahrrad #polizei

Maskenpflicht gilt doch nicht für Radfahrer


Im Rahmen von Kontrollen der Corona-Maßnahmen stoppte die Berliner Polizei am Wochenende in der Kreuzberger Bergmannstraße Radfahrende ohne Maske. Nun stellte sich allerdings heraus: Die Maskenpflicht gilt nur für Fußgänger.
 

Podcast: Merkel glänzt durch Abwesenheit


#EU #Europa #Brüssel #Ratspräsidentschaft #Politik #Merkel #Mercosur #Handelspolitik #Außenpolitik #China #USA #Türkei #Russland #Berlin #Europaparlament #EP
Podcast: Merkel glänzt durch Abwesenheit

Lost in EUrope: Podcast: Merkel glänzt durch Abwesenheit | Lost in EUrope

 
Wir freuen uns, den Start einer neuen Nachrichten-/Debattenplattform für #Berlin und Umgebung bekanntgeben zu können!
https://kontrapolis.info/569/
Bild/Foto
 
@imageschaden Die CDU #Berlin nimmt selbst in der (Rest)CDU niemand für voll.
 
Sollte die Stadt #Berlin Geld brauchen, dann einfach mal am #Maybachuder in #Kreuzberg #maskenpflicht kontrollieren. 98% der Leute tragen keine Maske.

Content warning: Corona / Berlin / Brandsätze gegen RKI Gebäude

 
Wie kommt es eigentlich, dass die #Bundespolizei in #Berlin landespolizeiliche Aufgaben wahrnimmt und sich niemand daran stört?
 
Jüdische Allgemeine:
Hilfe für verfolgte Juden blieb lange nach dem Krieg ohne öffentliche Würdigung. Die Gedenkstätte für die »Stillen Helden« hat ihre Ausstellung nun erweitert und nimmt Helfer aus ganz Europa in den Blick. #Berlin
 
Der Umsonst-Buchladen in der Crellestr. 9 #Berlin Schöneberg hat jede Menge Kinder- und Jugendbücher bekommen incl. ein paar Plüschtiere wie das kleine Schwein im Einkaufswagen (Foto, soweit noch vorhanden). Während Medien für die ganz Kleinen schnell weggehen, läuft der Bereich "Jugendbuch" wie immer äußerst zäh bis gar nicht. Kommt zwar viel rein, geht aber nichts raus.
Bild/Foto
 
ich lache, hart
#noafd #antifa #berlin
 
ich lache, hart
#noafd #antifa #berlin
 

Berlin-Gesundbrunnen: Feuer zerstört Lagerhalle mit Klopapier


#Klopapier Tja, jetzt wirds eng in #Berlin ;)
 

Berlin-Gesundbrunnen: Feuer zerstört Lagerhalle mit Klopapier


#Klopapier Tja, jetzt wirds eng in #Berlin ;)
 

Gedanken | Na da hat die deutsche Regierung ja mal wieder ein schönes Ei gelegt


Gerade lese ich in einen Artikel bei Telepolis das der geplante 'Anbau' des Kanzleramts in Berlin eben mal schlappe 600 Millionen Euro kosten soll. Dafür wird das eh im Verhältnis schon recht große Gebäude zur Superlative aufgeblasen die dann sechzehnmal so groß wie das Weiße Haus ist.

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln und sich an eben jenen fassen. Geht es noch!?!

Tags: #de #gedanken #deutschland #berlin #kanzleramt #anbau #geldverschwendung #meinung #ravenbird #2020-10-20
 
Es ist viel zuwenig klar. Die Kommunikation ist grottig und dass in Berlin mehrere Sprachen gesprochen werden, gehört auch dazu.

RT @bergdame@twitter.com

Also dieser Take von wegen "die Regeln sind ja klar, wie man in Quarantäne muss, da braucht man kein Gesundheitsamt" finde ich ja schon scharf. Dass das in der Praxis und vor allem familiären Zusammenleben nicht funktioniert, sollte doch wirklich bekannt sein inzwischen. #Berlin

🐦🔗: https://twitter.com/bergdame/status/1318555588033499142
 
Bild/Foto
Die Uni geht wieder los und ihr habt die Schnauze voll von Zoom, WhatsApp und Microsoft? Kommt zur #gnuHU #berlin Online #CryptoParty am Di, 27.11.2020, ab 18 Uhr in #BigBlueButton! Wir tauschen uns darüber aus, wie wir mit Hilfe von freier Software etwas sicherer durch das "Hybridsemester" kommen. Mehr Infos unter https://www.projekte.hu-berlin.de/de/gnuHU/veranstaltungen/gnuhu-onlinecryptoparty-1
 
"Auf die Nachfrage, warum sich Berlin nicht an den RKI-Empfehlungen orientiere, antwortete die Sprecherin der @SenBJF@twitter.com, #Berlin habe "sich in Abstimmung mit Fachleuten aus den Bereichen Wissenschaft, Medizin und Schule für dieses differenzierte Vorgehen entschieden"."

Aha.

RT @tagesschau@twitter.com

Corona: Länder setzen RKI-Empfehlungen zur Schule nicht um http://www.tagesschau.de/investigativ/schulen-rki-empfehlungen-101.html #Investigativ #Schulen #RKI #CoronavirusDE

🐦🔗: https://twitter.com/tagesschau/status/1318236287397134338
 
Die SPD #Berlin richtet sich auf gemütliche 15% ein: Als neues Führungsduo kandidieren 1 Unsympath und seine Tante. Die Tante soll bald "Müller.Berlin" als RegB ablösen. Die lokale Presse, die im Verbund mit dem rbb schon lange gegen Rot-Rot-Grün hetzt, ist bereits Feuer&Flamme. Da die "Hauptstadt-CDU" weitgehend ausfällt, tippe ich auf viele Leihstimmen für Grün. Mal sehn.
 
Das Führungsduo der Berliner SPD verabschiedet sich von Positionen wie dem Mietendeckel. Als wirtschaftsnahe Partei aber hat die SPD keine Chance.
 

böse radfahrer


die berliner polizei bei einer ihrer lieblingsbeschäftigungen: radfahrer kujonieren. diesmal wieder der zombie "nummernschild für radfahrer". als würden nummernschilder etwas ändern, außer natürlich, das radfahren durch viel mehr bürokratie so unattraktiv zu machen, das sich jede radlerin ein auto kauft. wenn nummernschilder etwas änderten, warum sind dann bei allen kontrollen auf rot-verstöße an ampeln immer die autofahrer die großen gewinner?

das ist wieder einmal ein versuch, eine schikane zu institutionalisieren. bessere radwege wären viel hilfreicher in bezug auf den konflikt zwischen radfahrern und fußgängern, was ja letztens sogar der adac überraschenderweise bemerkt hat. das ist aber natürlich nicht im sinne der polizei. damit kann sie keine politik machen.

die polizei sollte lieber mehr in der friedrichstraße radfahrer-raser jagen! dort ist das kontrollpotenzial noch nicht ausgeschöpft!

#berlin #verkehr #fahrrad

ZEIT ONLINE | Lesen Sie zeit.de mit Werbung oder im PUR-Abo. Sie haben die Wahl.
Um der Nutzung von zeit.de mit Werbung zuzustimmen, muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein. Besuchen Sie zeit.de wie gewohnt mit Werbung und Tracking. Details zum Tracking finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Privacy Center. Ihre Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Nutzen Sie zeit.de mit weniger Werbung und ohne Werbetracking...
 
Diese Frau (Sabine Smentek) ist verantwortlich für die Digitalisierung in der Berliner Verwaltung. Als Staatssekretärin (#SPD) hat sie seit 4 Jahren nüscht anderes geschafft als das man einen Termin beim Bürgeramt schneller als 4 Wochen bekommt.

https://www.berlin.de/sen/inneres/ueber-uns/hausleitung/staatssekretaerin-sabine-smentek/artikel.548611.php

#Berlin
 
- zu Fuß von Schönefeld aus ist man vermutlich schneller.

#Tagesspiegel #SBahn #Berlin #BER #Weltniveau
 
"Ihr hattet ein halbes Jahr Zeit, euch nach den Vorwarnungen vorzubereiten auf diesen Herbst. Und jetzt habe ich hier einen Sohn, dessen Erkrankung seit mittlerweile vier Tagen aktenkundig ist, .. und der genau gar keine Infos erhält. Und wir als Familie auch nicht."

#Berlin
 
Verwaltungsgericht #Berlin hat gerade die Berliner Sperrstunde gekippt.
 
#taz #Berlin #Immobilien #Wohnen #Mieten
 

anekdotische evidenz 1


Schwierig. Covid-19 kommt näher. Ich habe gestern zum ersten mal von einem Kollegen gehört, der Kontakt mit Covid-19 hatte. Er hatte offenbar am Mittwoch abend längeren Kontakt mit jemandem, der am Samstag erfahren hat, dass er Covid-19-infiziert ist und dann meinen Kollegen informiert hat, selbständig, ohne Gesundheitsamt.

Der Kollege hat das also am Montag irgendwann erfahren, seinem Arbeitgeber Bescheid gesagt und macht seit Dienstag Home-Office, in Absprache mit dem Arbeitgeber, ohne irgendwelche Weisungen des Gesundheitsamtes. Der Kollege hat am Montag auch das Gesundheitsamt informiert, die ihm Dienstag geantwortet haben. Sie schrieben ihm, dass er sich in Quarantäne begeben solle und dass sie ihn nicht testen lassen wollen.

Und da wird es schwierig. Der Kollege hat Montag dieser Woche ganz normal im Büro gearbeitet, letze Woche hatte er regulär Home-Office. Das Büro ist groß, es wird auf Abstand geachtet, aber nicht jeder trägt ständig eine Maske. Es könnte ja sein, dass der Kollege ein Superspreader ist. Ansteckend ist man angeblich besonders zu Anfang der Krankheit, bevor die Symptome auftreten, so sie denn auftreten. Wenn das Gesundheitsamt ihn nicht testen lässt, werden sie nur dann erfahren, ob er ein Superspreader ist, wenn einer der 6 anderen Kollegen erkrankt.

Das scheint aber das Gesundheitsamt nicht zu interessieren. Der Kollege hätte einen Tag gehabt, andere Kollegen anzustecken, was ja offenbar ausreicht. Ihm ist ja quasi, möglicherweise dasselbe passiert. Und das Gesundheitsamt möchte jetzt nicht präventiv sicherstellen, dass er selber kein Superspreader ist, sondern lässt es darauf ankommen, ob seine Kollegen erkranken.

Das klingt nicht danach, als hätten die hiesigen Gesundheitsämter auch nur annähernd die Ausbreitung von SARS-COV-2 im Griff. Sie laufen grundsätzlich hinterher.

Das mit Covid-19 wird noch langs so weitergehen.

Und ich wüsste jetzt auch nicht, wie Panzer da helfen könnten.

#covid-19 #corona #berlin
 

Richtig.......die Politik in #Berlin ist der #Patient ............WIR, das Volk sind gesund und lassen uns von EUCH nicht krank reden / machen .......wendet Eure ausgedachten Maßnahmen für EUCH alleine an ....damit habt IHR genug zu tun !


DAS IST UNSERE MEINUNG

 
Warum ein Foto aus #Konstanz mit der Kunstgrenze, wenn es um ein Zeltlager in #Berlin geht?
[bookmark=https://twitter.com/Tagesspiegel/status/1316091639862046728]Das Camp von #Querdenken im Tiergarten wird freiwillig geräumt. Der frustrierte Initiator sagt, es herrsche „einfach Chaos“. Und kritisiert Mitstreiter. [/bookmark]
 
#Trostfrauen #Berlin #Moabit #Kriegsverbrechen #Japan
Die Forde­rungen lauten: Aner­ken­nung des „Trostfrauen“-Systems als Verbre­chen, eine ange­mes­sene Entschul­di­gung bei den Frauen durch den japa­ni­schen Premier­mi­nister sowie die Aufklä­rung und Weiter­gabe dieser Ereig­nisse in Geschichts­bü­chern und durch Denk­mäler.


„Ich bin froh, dass mit der Frie­dens­statue hier in Berlin-Moabit zu diesem Thema Aufmerk­sam­keit geweckt werden kann. Denn, machen wir uns nichts vor, hier ist der Anlass die Zwangs­pro­sti­tu­tion korea­ni­scher Frauen und Mädchen, aber die Entwür­di­gung, die Vernich­tung und Verschlep­pung und Verge­wal­ti­gung ist Stra­tegie in fast jedem Krieg. Bis heute. Für mich steht diese Figur für alle Frauen, die in Kriegen verding­licht werden und als Kriegs­ma­te­rial ihrer Mensch­lich­keit beraubt, physisch und psychisch zerstört wurden. Für diese Frauen bricht diese Figur das Schweigen und fordert Aner­ken­nung.“ Dass das Bezirksamt Berlin dem Druck aus Tokio nach­gibt und wenige Tage später bereits den Abbau der Statue verlangt, offen­bart, wie umkämpft und fragil der Umgang mit diesem Thema auch in Deutsch­land nach wie vor ist.
Umkämpfte Erin­ne­rung. Die „Trostfrauen“-Statue in Berlin und der Umgang mit sexu­eller Kriegs­ge­walt
Interessant, im Karstadt-Hermannplatz:
Nachhaltig einkaufen, reparieren und informieren im Re-Use Store
#Berlin
 
#Tagesspiegel #Berlin #Querdenken
 
Later posts Earlier posts