social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: 2021-04-01

Hintergrund | SZ: "Je weniger Arbeit, desto besser"


Lange galt die Entwicklung der Menschheit als Erfolgsgeschichte. Doch Wissenschaftler wie James Suzman warnen, dass wir möglichst schnell aufhören sollten, dem Beruf einen so großen Teil unseres Lebens zu überlassen.

Klar, zum Mond geflogen sind die Jäger und Sammler der Steinzeit nicht. Und kein Smartphone mit integrierter Navigation und Taschenlampe erleichterte ihnen das Leben. Dafür blieb unseren Vorfahren aber auch einiges erspart: Arbeit am Fließband, Stress beim Ausliefern von Paketen, Zeitdruck beim Tippen und Klicken am Computer. “Muss ich arbeiten, um zu leben, oder lebe ich, um zu arbeiten?” Diese Frage treibt heute viele Menschen um…

Info: Zur Sicherheit hier noch mal ein Screenshot. Danke an @Paul das er mich als ich den Beitrag schon mal eingestellt hatte auf einen saftigen Fehler aufmerksam gemacht hat.

Tags: #de #Hintergrund #Forschung #Mensch #Arbeit #Beruf #Gesellschaft #Kapitalismus #System #SZ #2021-04-01 #Ravenbird #2021-04-03
 

Hintergrund | Die Zeit: "Je weniger Arbeit, desto besser"


Lange galt die Entwicklung der Menschheit als Erfolgsgeschichte. Doch Wissenschaftler wie James Suzman warnen, dass wir möglichst schnell aufhören sollten, dem Beruf einen so großen Teil unseres Lebens zu überlassen.

Klar, zum Mond geflogen sind die Jäger und Sammler der Steinzeit nicht. Und kein Smartphone mit integrierter Navigation und Taschenlampe erleichterte ihnen das Leben. Dafür blieb unseren Vorfahren aber auch einiges erspart: Arbeit am Fließband, Stress beim Ausliefern von Paketen, Zeitdruck beim Tippen und Klicken am Computer. "Muss ich arbeiten, um zu leben, oder lebe ich, um zu arbeiten?" Diese Frage treibt heute viele Menschen um...

Info: Da die Zeit leider einen Paywall hat, findet Ihr hier einen Screenshot des gesamten Artikels.

Tags: #de #Hintergrund #Forschung #Mensch #Arbeit #Beruf #Gesellschaft #Kapitalismus #System #Zeit #2021-04-01 #Ravenbird #2021-04-03
 

Reportage | Arte: Re: Spielend zum Erfolg - Mehr Motivation für alle


Motivation ist für viele Menschen ein Problem. Wie den inneren Schweinehund überwinden? Die Lösung heißt Gamification, also spielerische Elemente auf viele Lebensbereiche übertragen. Visionäre und Visionärinnen tüfteln an Spielen, die Kranke bei der Physiotherapie und Ärzte bei Operationen unterstützen, die in der Industrie Unfälle vermeiden und in der Schule helfen.

Paula Monfeld muss jeden Tag anstrengende Muskelübungen machen. Sonst verschlechtert sich ihre Krankheit: Infantile Cerebralparese. Die 14-Jährige wünscht sich, die Übungen endlich mit Freude und ohne fremde Hilfe machen zu können. Dabei wollen ihr Britta Karn und Thomas Immich helfen. Sie sind keine Ärzte, sondern Spieleentwickler, sie wollen Paula von innen heraus motivieren...

Video: Web | MP4

Tags: #de #Reportage #Gamification #Motivation #Arbeit #Mensch #Arte #2021-04-01 #Ravenbird #2021-04-02
 

Gedanken | Dörfer aus großen mehrstöckigen Gebäuden - Warum eigentlich nicht?


Ich wohne ja auf dem Dorf, um genau zu sein leben hier im Ort rund tausend Einwohner und wir hatten das Glück das wir die letzten Jahrzehnte was die Einwohnerzahl betrifft nur geringe Schwankungen hatten. Der häufigste Gebäudetyp ist hier das typische Einfamilienhaus, persönlich wohne ich in einem Haus mit drei Wohnungen. Doch aus verschiedenen Gründen frage ich ich ob es nicht sinnvoller wäre die Menschen aus solch kleinen Dörfern in größere Dörfer zusammenzuführen und dort nicht mit dem üblichen Einfamilienhaus sondern mit großen mehrstöckigen Holzgebäuden mit Minimalfundament zu arbeiten und dafür die bestehenden Dörfer zu renaturieren um Natur und Klima zu schützen. Ja das bedeutet das man ein wenig individuelle Freiheit verliert, aber solche großen Gebäude bringen nicht zwangsläufig einen maximalen Verlust von Wohnqualität und möglicher Individualität wenn sie entsprechend geplant und umgesetzt werden. Außerdem hätte man in dann so entstehenden Dörfern wieder das Potential für Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten, bessere Infrastruktur, besseren ÖPNV etc. die inzwischen in vielen der kleineren Orte nicht mehr existieren bzw. zum Teil auch nie existiert haben. Und deshalb frage ich mich eben ‘Warum eigentlich nicht?’

Wie ist Eure Meinung dazu?

Tags: #de #Gedanken #Dorf #Dorfleben #Gebäude #Zusammenführungen #Umweltschutz #Klimaschutz #Frage #Ravenbird #2021-04-01
 

Hintergrund | DLF: Exitstrategien für Nazis: Wie gut sind Aussteigerprogramme?


Es gibt mehr Aussteigerprogramme für Nazis, als man zunächst denken würde. Ihr Erfolg wird unterschiedlich bewertet. Eine kritikwürdige Position nehmen dabei mitunter der Verfassungsschutz der jeweiligen Länder und die Politik ein...

Audio: Web | MP3

Tags: #de #Hintergrund #Nazis #Exitstrategien #Aussteigerprogramme #Verfassungsschutz #DLF #2021-03-29 #Ravenbird #2021-04-01
 

Doku | WDR: Land der Einzelkinder


Die Dokumentation "Land der Einzelkinder" beschäftigt sich mit der Ein-Kind-Politik in China, die von 1979 bis 2015 mit unerbittlicher Härte durchgesetzt wurde.

Die von der Regierung gesteuerte strikte Familienplanung hat einen Männerüberschuss, eine Überalterung der Gesellschaft und einen Menschenhandel in bisher ungeahnten Ausmaßen hervorgerufen. Die Regisseurinnen Nanfu Wang und Jialing Zhang sprachen mit Hebammen, Dorfvorstehern und Journalisten und erzählen unglaubliche Geschichten über Zwangsabtreibungen bis spät in die Schwangerschaft, Sterilisation, aus Verzweiflung ausgesetzte Kleinkinder und staatlich geförderte Entführungen...

Video: Web | MP4

Info: Wenn ihr Euch das anschauen wollt, aber nicht gleich dazu kommt. Dann solltet Ihr Euch die MP4 Datei herunterladen, da die Doku online nur noch wenige Tage verfügbar ist. Die kurze Verfügbarkeit dürfte damit in Zusammenhang stehen das die Doku in Zusammenarbeit mit Amazon entstanden ist.

Tags: #de #Doku #China #Ein-Kind-Politik #Einzelkinder #Politik #Diktatur #WDR #ARD #2021-03-31 #Ravenbird #2021-04-01
 

News | Tagesschau: Anschluss für jede Wohnung - Glasfaser-Versprechen der Telekom


In vielen Regionen Deutschlands stöhnen die Menschen weiter über langsame Internet-Verbindungen. Das soll sich nun endlich ändern. Die Telekom will bis 2030 Glasfaser bis in jedes Haus legen.

Früher redete Telekom-Chef Tim Höttges nicht so gern über Glasfaserkabel, jetzt ist es sein Lieblingsthema. Auf der virtuellen Hauptversammlung des Magenta-Konzerns stellte Höttges die Gigabit-Offensive in den Vordergrund. "Die Zukunft heißt Glasfaser", verkündete er vor den Aktionären...

Meine Meinung: Da muss ich jetzt schmunzeln. Die Telekom hat hier seit den 1960ern nichts mehr groß investiert, sondern nur noch notdürftig geflickt. Dafür entwickeln sich immer mehr kommunale Glasfaserprojekte und auch kleinere regionale Anbieter machen das was die Telekom lange Zeit nicht machen wollte. Und das führt nun offenbar dazu das die Telekom ihre Felle davon schwimmen sieht.

Tags: #de #News #Telekom #Glasfaser #Ländlicher-Raum #Meinung #Politik #Versagen #Tagesschau #Ravenbird #2021-04-01
 
Later posts Earlier posts