social.stefan-muenz.de

Search

Items tagged with: Öko

Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt


Die Polizei verbietet mehreren Journalisten, von den Protesten gegen den Start des Kohlekrafwerks zu berichten. Ein Gericht hat das nun gekippt.
Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt
#Datteln #Pressefreiheit #Klimaschutz #Proteste #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt


Die Polizei verbietet mehreren Journalisten, von den Protesten gegen den Start des Kohlekrafwerks zu berichten. Ein Gericht hat das nun gekippt.
Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt
#Datteln #Pressefreiheit #Klimaschutz #Proteste #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt


Die Polizei verbietet mehreren Journalisten, von den Protesten gegen den Start des Kohlekrafwerks zu berichten. Ein Gericht hat das nun gekippt.
Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt
#Datteln #Pressefreiheit #Klimaschutz #Proteste #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt


Die Polizei verbietet mehreren Journalisten, von den Protesten gegen den Start des Kohlekrafwerks zu berichten. Ein Gericht hat das nun gekippt.
Umstrittenes Kohlekraftwerk: Presse aus Datteln verbannt
#Datteln #Pressefreiheit #Klimaschutz #Proteste #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Laut Yang Hongxin, Präsident von SVOLT, haben die neu eingeführten kobaltfreien Batterien mehrere Hauptvorteile: Neben der längeren Lebensdauer insbesondere höhere Sicherheit und Energiedichte. So könne auf kleinerem Raum mehr Batterie platziert werden – und gleichzeitig die Reichweite drastisch erhöht werden. Prof. Ferdinand Dudenhöffer bezeichnet den Sprung zu kobaltfreien Batterien als „essentiell“ für den Durchbruch der Elektroautos im Massenmarkt.
https://cleanthinking.de/ohne-kobalt-zeitalter-der-kobaltfreien-eauto-batterien-beginnt/
Und dann sagte die #Mutter zu ihrem #Kind:
"... so ein #eAuto braucht aber schmutzige Rohstoffe die von Kindern abgebaut werden, nix mit #Öko und so."

Ist mir gestern vor dem Friseur zu Ohren gekommen, als ich mit unserem eSmart vor dem Geschäft warten musste.
Ich hab den Irrtum nicht aufgeklärt, weil ich spontan vermutlich falsch reagiert hätte und ich mir ersteinmal Gedanken machen wollte, bevor ich die Autorität einer Mutter untergrabe, die vielleicht noch ganz andere Sorgen hat. Doch das schmerzt, als "Umweltsünder" und quasi "Kinderschänder" dargestellt zu werden. Wer sagt sowas über kleinere Autos mit Verbrennungsmotoren? Niemand.

Auf Bohrplattformen, zur Erdölgewinnung, für die Herstellung von Verbrennungs-Motoren, etc, wird ebenso Kobalt benötigt, zur Werkzeugherstellung, als Legierung im Material für Werkzeuge, für hochfeste Stahlkonstruktionen, Superlegierungen. Da hatte zuvor nie jemand nach gefragt oder sich beklagt. Erst als eAutos begonnen hatten, die "alte" Automobilindustrie zu bedrohen.

Jene Automobilindustrie, die gelogen und betrogen haben, auf Kosten unserer eigenen Gesundheit und der aller Menschen auf der Welt.

2016
https://www.welt.de/wirtschaft/article150909402/Die-unfassbaren-Aussagen-des-Volkswagen-Chefs.html
und 4 Jahre später ...
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-bgh-urteil-101.html

Das eAuto rettet nicht die Welt. Aber es ist eine sehr späte Lösung, für ein Problem, das längst hätte überwunden werden können.
Solarzellen retten nicht die Welt. Aber sie sind eine sehr intelligente, dezentrale, autonome und recyclingfähige Lösung.
Windkraftanlagen retten nicht die Welt. Aber sie liefern sehr viel Strom, sehr zuverlässig und sogar sehr gut planbar!
Der Mensch muss sich retten, nicht die Welt. Und das kann er. Die Kombination aus Akkus und regenerativen Energien werden sich in #Zukunft durchsetzen, davon bin ich überzeugt. Auch mit Blick auf #Hausstromspeicher im Wohneigentum oder Mietwohnungen.

Hightech? Nein, eigentlich ein uralter Hut, der Elektromotor.
Elektromotoren können dermaßen Effizient arbeiten, dass ein 2 Tonnen schweres Fahrzeug mit nur einem Fünftel der Energie durch den Stadtverkehr bewegt wird, wie ein 600kg "leichtes" Auto mit Verbrennungsmotor. Dazu muss bei der Gewinnung der benötigten Energie nichteinmal CO2 entstehen. Ob das sinnvoll ist, ePanzer zu bauen, finde ich jedoch mehr als fragwürdig.
Jetzt denkt jeder, ja wenn Massentauglich sind solch effiziente Fahrzeuge jedoch nicht. Doch, sind sie, sie fahren schon herum, als eAutos. Die heizen (Wärmeleistung) nur weniger und bringen stattdessen Personen von A nach B.

Doch auch Akkus in Fahrrädern, Smartphones und Spielzeugen brauchen das Upgrade: Akkus aus konfliktfreien Rohstoffen.

http://global.chinadaily.com.cn/a/202005/25/WS5ecb1230a310a8b241158101.html

Wie abzusehen war, Lithium Ionen Akkus mit Kobalt werden bald schon eine "ehemalige Brückentechnologie" sein.
So wie Kernkraftwerke, die heute auch keiner braucht. Der Müll und die Umweltzerstörung, das Leid, lässt sich nicht wieder Rückgängig machen. Aber man kann aus den Fehlern lernen.

Und zum Glück bleibt jeder #Mensch ein Leben lang lernfähig. Sonst würden Ingenieure heute noch Hufe schmieden.
Und so gehe ich davon aus, Mutter und Kind werden auch dazu lernen. Das Kapitel wird dann irgendwann abghakt sein.
Randnotiz
Recycling?
Eine großtechnische Recyclinganlage für LIB im Industriemaßstab befindet sich bei dem Unterneh-men Umicore in Hoboken, Belgien. Diese hat eine Kapazität von ca. 7.000 t Batterien pro Jahr. Dies entspricht in etwa 250 Mio. Mobiltelefonen (30 g pro Gerät), 200.000 HEV (ca. 35 kg pro Fahrzeug) oder 35.000 EVs (ca. 200 kg pro Fahrzeug) (hage-lüken 2016). Vor allem die Metalle Nickel, Kobalt und Mangan werden hierbei in einem kombinier-ten Prozess (Pyrometallurgie, Hydrometallurgie) zurückgewonnen
Quelle & auch Quelle der Grafik: https://www.deutsche-rohstoffagentur.de/DE/Gemeinsames/Produkte/Downloads/DERA_Rohstoffinformationen/rohstoffinformationen-36.pdf

Roboter mit Elektromotoren die Elektromotoren Herstellen:
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Laut Yang Hongxin, Präsident von SVOLT, haben die neu eingeführten kobaltfreien Batterien mehrere Hauptvorteile: Neben der längeren Lebensdauer insbesondere höhere Sicherheit und Energiedichte. So könne auf kleinerem Raum mehr Batterie platziert werden – und gleichzeitig die Reichweite drastisch erhöht werden. Prof. Ferdinand Dudenhöffer bezeichnet den Sprung zu kobaltfreien Batterien als „essentiell“ für den Durchbruch der Elektroautos im Massenmarkt.
https://cleanthinking.de/ohne-kobalt-zeitalter-der-kobaltfreien-eauto-batterien-beginnt/
Und dann sagte die #Mutter zu ihrem #Kind:
"... so ein #eAuto braucht aber schmutzige Rohstoffe die von Kindern abgebaut werden, nix mit #Öko und so."

Ist mir gestern vor dem Friseur zu Ohren gekommen, als ich mit unserem eSmart vor dem Geschäft warten musste.
Ich hab den Irrtum nicht aufgeklärt, weil ich spontan vermutlich falsch reagiert hätte und ich mir ersteinmal Gedanken machen wollte, bevor ich die Autorität einer Mutter untergrabe, die vielleicht noch ganz andere Sorgen hat. Doch das schmerzt, als "Umweltsünder" und quasi "Kinderschänder" dargestellt zu werden. Wer sagt sowas über kleinere Autos mit Verbrennungsmotoren? Niemand.

Auf Bohrplattformen, zur Erdölgewinnung, für die Herstellung von Verbrennungs-Motoren, etc, wird ebenso Kobalt benötigt, zur Werkzeugherstellung, als Legierung im Material für Werkzeuge, für hochfeste Stahlkonstruktionen, Superlegierungen. Da hatte zuvor nie jemand nach gefragt oder sich beklagt. Erst als eAutos begonnen hatten, die "alte" Automobilindustrie zu bedrohen.

Jene Automobilindustrie, die gelogen und betrogen haben, auf Kosten unserer eigenen Gesundheit und der aller Menschen auf der Welt.

2016
https://www.welt.de/wirtschaft/article150909402/Die-unfassbaren-Aussagen-des-Volkswagen-Chefs.html
und 4 Jahre später ...
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-bgh-urteil-101.html

Das eAuto rettet nicht die Welt. Aber es ist eine sehr späte Lösung, für ein Problem, das längst hätte überwunden werden können.
Solarzellen retten nicht die Welt. Aber sie sind eine sehr intelligente, dezentrale, autonome und recyclingfähige Lösung.
Windkraftanlagen retten nicht die Welt. Aber sie liefern sehr viel Strom, sehr zuverlässig und sogar sehr gut planbar!
Der Mensch muss sich retten, nicht die Welt. Und das kann er. Die Kombination aus Akkus und regenerativen Energien werden sich in #Zukunft durchsetzen, davon bin ich überzeugt. Auch mit Blick auf #Hausstromspeicher im Wohneigentum oder Mietwohnungen.

Hightech? Nein, eigentlich ein uralter Hut, der Elektromotor.
Elektromotoren können dermaßen Effizient arbeiten, dass ein 2 Tonnen schweres Fahrzeug mit nur einem Fünftel der Energie durch den Stadtverkehr bewegt wird, wie ein 600kg "leichtes" Auto mit Verbrennungsmotor. Dazu muss bei der Gewinnung der benötigten Energie nichteinmal CO2 entstehen. Ob das sinnvoll ist, ePanzer zu bauen, finde ich jedoch mehr als fragwürdig.
Jetzt denkt jeder, ja wenn Massentauglich sind solch effiziente Fahrzeuge jedoch nicht. Doch, sind sie, sie fahren schon herum, als eAutos. Die heizen (Wärmeleistung) nur weniger und bringen stattdessen Personen von A nach B.

Doch auch Akkus in Fahrrädern, Smartphones und Spielzeugen brauchen das Upgrade: Akkus aus konfliktfreien Rohstoffen.

http://global.chinadaily.com.cn/a/202005/25/WS5ecb1230a310a8b241158101.html

Wie abzusehen war, Lithium Ionen Akkus mit Kobalt werden bald schon eine "ehemalige Brückentechnologie" sein.
So wie Kernkraftwerke, die heute auch keiner braucht. Der Müll und die Umweltzerstörung, das Leid, lässt sich nicht wieder Rückgängig machen. Aber man kann aus den Fehlern lernen.

Und zum Glück bleibt jeder #Mensch ein Leben lang lernfähig. Sonst würden Ingenieure heute noch Hufe schmieden.
Und so gehe ich davon aus, Mutter und Kind werden auch dazu lernen. Das Kapitel wird dann irgendwann abghakt sein.
Randnotiz
Recycling?
Eine großtechnische Recyclinganlage für LIB im Industriemaßstab befindet sich bei dem Unterneh-men Umicore in Hoboken, Belgien. Diese hat eine Kapazität von ca. 7.000 t Batterien pro Jahr. Dies entspricht in etwa 250 Mio. Mobiltelefonen (30 g pro Gerät), 200.000 HEV (ca. 35 kg pro Fahrzeug) oder 35.000 EVs (ca. 200 kg pro Fahrzeug) (hage-lüken 2016). Vor allem die Metalle Nickel, Kobalt und Mangan werden hierbei in einem kombinier-ten Prozess (Pyrometallurgie, Hydrometallurgie) zurückgewonnen
Quelle & auch Quelle der Grafik: https://www.deutsche-rohstoffagentur.de/DE/Gemeinsames/Produkte/Downloads/DERA_Rohstoffinformationen/rohstoffinformationen-36.pdf

Roboter mit Elektromotoren die Elektromotoren Herstellen:
 

Macht Bio wirr?


Sehr #lesenswert. Möchte nicht wissen, wie viele Abonnent*innen die @taz mit dem Artikel verprellt ;-)
https://taz.de/Corona-und-Verschwoerungstheorie/!5684477/
Kontext ist zwar heutzutage démodé. Ideengeschichtlich ist aber nicht zu leugnen, dass alles „Alternative“, das Faschistoide wie das Ökologische, der gleichen Ursuppe entstiegen ist.
#Covid19 #öko #Verschwörungsmythen
 
Bitte sofort auch für den Rest der EU und auch für Privatgebäude - Danke!

#PVaufJedesDach #NochEinDachFrei #Klimakrise #Energiewende #Kohleausstieg
♲ taz (inoffiziell) (taz@squeet.me):
Ab 2022 ist Photovoltaik für Neubauten in Baden-Württemberg verpflichtend. Zunächst nur für Gewerbe-Immobilien, Wohnhäuser sollen folgen.
Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg: Neue Hallen nur noch mit Solardach
#Photovoltaik #Baden-Württemberg #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
[l]
 
Bitte sofort auch für den Rest der EU und auch für Privatgebäude - Danke!

#PVaufJedesDach #NochEinDachFrei #Klimakrise #Energiewende #Kohleausstieg

Ab 2022 ist Photovoltaik für Neubauten in Baden-Württemberg verpflichtend. Zunächst nur für Gewerbe-Immobilien, Wohnhäuser sollen folgen. #Photovoltaik #Baden-Württemberg #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt

Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg: Neue Hallen nur noch mit Solardach


Ab 2022 ist Photovoltaik für Neubauten in Baden-Württemberg verpflichtend. Zunächst nur für Gewerbe-Immobilien, Wohnhäuser sollen folgen.
Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg: Neue Hallen nur noch mit Solardach
#Photovoltaik #Baden-Württemberg #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg: Neue Hallen nur noch mit Solardach


Ab 2022 ist Photovoltaik für Neubauten in Baden-Württemberg verpflichtend. Zunächst nur für Gewerbe-Immobilien, Wohnhäuser sollen folgen.
Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg: Neue Hallen nur noch mit Solardach
#Photovoltaik #Baden-Württemberg #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

EU erwägt Verfahren gegen Deutschland: Katastrophales Urteil


Schwere Folgen des Bundesverfassungsurteils gegen die EZB: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erwägt Verfahren gegen Deutschland.
EU erwägt Verfahren gegen Deutschland: Katastrophales Urteil
#Bundesverfassungsgericht #Urteil #UrsulavonderLeyen #SvenGiegold #Ökonomie #Öko
 

EU erwägt Verfahren gegen Deutschland: Katastrophales Urteil


Schwere Folgen des Bundesverfassungsurteils gegen die EZB: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erwägt Verfahren gegen Deutschland.
EU erwägt Verfahren gegen Deutschland: Katastrophales Urteil
#Bundesverfassungsgericht #Urteil #UrsulavonderLeyen #SvenGiegold #Ökonomie #Öko
 

Diskussion um die Abwrackprämie: Bloß keine Wiederauferstehung


Mit einer Prämie fürs E-Bike oder andere grüne Mobilität könnte der Staat die Verkehrswende und die Ankurbelung der Konjunktur verbinden
Diskussion um die Abwrackprämie: Bloß keine Wiederauferstehung
#Auto #Fahrrad #Coronavirus #Verkehr #Öko #Schwerpunkt
 

Diskussion um die Abwrackprämie: Bloß keine Wiederauferstehung


Mit einer Prämie fürs E-Bike oder andere grüne Mobilität könnte der Staat die Verkehrswende und die Ankurbelung der Konjunktur verbinden
Diskussion um die Abwrackprämie: Bloß keine Wiederauferstehung
#Auto #Fahrrad #Coronavirus #Verkehr #Öko #Schwerpunkt
 
#flashback

Die Ärzte 1985 in einer ZDF Sendung 'Schülerexpress', einer der ersten Geh-Versuche eines damaligen gefühlten "CDU" Senders aus Mainz, mit der Jugendkultur zu "connecten" (FunFact, es wirkte schon damals auf uns peinlich und lame)

zwei Jahre vorher haben die Ärzte zusammen mit ToxoPlasma auf unserer "Fund Raising Party" in Neuwied gespielt, um unsere Schülerzeitungen "Wecker" (vom ehemaligen Jungen Gymnasium) und "Hexengeflüster" (vom ehemaligen Mädchen Gymnasium) zu unterstützen, die offiziell aus ihren Schulen geschmissen wurden, sich offiziell nicht mehr "Schülerzeitung" nennen durften.Damals haben wir sowas sicherlich "Solidaritäts Konzert" genannt.

Im Sportheim auf einer Insel in der Wied im Westerwald fand das Konzert statt, sorry, keine Fotos, ich bin mir sicher, das irgendjemand seine Kamera dabei hatte, ich bin mir aber auch sicher, das er oder sie während der Party vergessen hat zu fotografieren, vermutlich hatten wir e i n Foto in der Zeitung,
Fotos in Offset waren teuer, wir mussten das "Rastern" zahlen. Wir druckten nur in Schwarz und mit der Überzeugung, das unsere fotokopierten Kollagen in Offset dazu beitragen, die Welt zu verbessern.
Wir versuchten damit klar zu kommen, zwischen einen damals stinkenden Rhein, Mittelstrecken Raketen in unseren Wäldern und im Schatten eines gerade hochwachsenden AKW Kühlturms aufzuwachsen.

Am darauffolgenden lauen und frühlings haften Sonntagmorgen, begleitet von hundertfachen Vogel Gesang. musste der Saustall aufgeräumt werden.
Bela half mir, die Toiletten zu putzen, während Farin im Sonnenlicht unter den Bäumen auf der Wiese sitzend, selbstvergessen und verliebt auf seiner neuen blauen Gitarre zupfte.

Fünf Jahre später kam es in München im Keller vom BaBaLu zu einer ultra peinlichen Szene, als ich dachte Farin zu treffen, es sich aber als angepisster und damals schon stadtbekannten Stagehand herausstellte. In München hatten sich die ersten freien "Hallen", Negerhallen, Alabama Halle und Nachtwerk etabliert.

Und nochmal fünf Jahre später habe ich mit diesem angepissten Stagehand einige Jahre lang öfters mal einen Wodka Orange getrunken, nachdem wir mal wieder die Maschine in der Muffat Halle angeworfen und nach der Show dann auch wieder runtergefahren hatten.

DIE ÄRZTE - Zu Spät Schülerexpress 1985 ZDF

#dieÄrzte #belafarinrod #dieaerzte #muffatwerk #NealzSittenschelm #lifeconcert #fernsehanstalten #cruisemissiles #atomkraft #öko #oeko
 

Ursache des Meisensterbens gefunden: Es ist ein Bakterium


Seit Wochen bereitet eine neue Krankheit Vogelfreunden Sorgen. Nun ist bekannt, welcher Erreger das Massensterben von Blaumeisen verursacht.
Ursache des Meisensterbens gefunden: Es ist ein Bakterium
#Nabu #Tierwelt #Krankheit #Ökologie #Öko
 

Ursache des Meisensterbens gefunden: Es ist ein Bakterium


Seit Wochen bereitet eine neue Krankheit Vogelfreunden Sorgen. Nun ist bekannt, welcher Erreger das Massensterben von Blaumeisen verursacht.
Ursache des Meisensterbens gefunden: Es ist ein Bakterium
#Nabu #Tierwelt #Krankheit #Ökologie #Öko
 

Pestizide von Bayer und BASF: Verbotenes Gift fürs Ausland


Die Chemiekonzerne verkaufen in Südafrika und Brasilien Pestizide, die in der EU untersagt sind. Sie seien zu gefährlich, warnen Entwicklungsverbände.
Pestizide von Bayer und BASF: Verbotenes Gift fürs Ausland
#Bayer #BASF #Pestizide #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Pestizide von Bayer und BASF: Verbotenes Gift fürs Ausland


Die Chemiekonzerne verkaufen in Südafrika und Brasilien Pestizide, die in der EU untersagt sind. Sie seien zu gefährlich, warnen Entwicklungsverbände.
Pestizide von Bayer und BASF: Verbotenes Gift fürs Ausland
#Bayer #BASF #Pestizide #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Unbekannte Vogelkrankheit: Blaumeisen mit Atemnot


Eine mysteriöse Epidemie führt bei Vögeln zu Lungenentzündungen. Der Naturschutzverband Nabu vermutet ein Bakterium als Ursache.
Unbekannte Vogelkrankheit: Blaumeisen mit Atemnot
#Nabu #Tierwelt #Krankheit #Ökologie #Öko
 

Unbekannte Vogelkrankheit: Blaumeisen mit Atemnot


Eine mysteriöse Epidemie führt bei Vögeln zu Lungenentzündungen. Der Naturschutzverband Nabu vermutet ein Bakterium als Ursache.
Unbekannte Vogelkrankheit: Blaumeisen mit Atemnot
#Nabu #Tierwelt #Krankheit #Ökologie #Öko
 
Handelsketten wie H&M wollen vorerst keine Miete mehr zahlen. Klassenkampf von oben? Nein, es ist ein Kampf darum, wer später die Zinsen zahlt. #Mieten #Einzelhandel #Coronavirus #Ökonomie #Öko #Schwerpunkt
 

über löcher schweben


heftiger autoverkehr ist ja schon in berlin ein hindernis für mich, die strecken kann ich aber leicht umfahren. lagos klingt da deutlich gefährlicher.

aber fehlende gullideckel nachts auf unbeleucteten straßen und wegen? das wäre im wahrsten wortsinn ein killerargument gegen das radfahren ... :-)

aber immerhin tut jemand was.

#fahrrad #verkehr #afrika #

Bild/Fototaz (inoffiziell) wrote the following post Tue, 03 Mar 2020 15:22:46 +0100

Radfahren in Nigeria: Nachts ohne Licht und Gullys


Nigerias Megacity Lagos versinkt im Verkehrschaos. Der Umstieg aufs Fahrrad könnte helfen. Dem stehen einige Tücken entgegen – und ein Imageproblem.
Radfahren in Nigeria: Nachts ohne Licht und Gullys
#Fahrrad #Mobilität #Nigeria #Verkehr #Öko
 

Klimaschutz und Flugverkehr: Gericht stoppt Heathrow-Erweiterung


Klimaschutz hat Vorrang vor Wirtschaftswachstum, sagt der Richter. Die Pariser Verträge zum Klimaschutz sieht er als rechtlich bindend.
Klimaschutz und Flugverkehr: Gericht stoppt Heathrow-Erweiterung
#Klima #Großbritannien #Klimawandel #Ökonomie #Öko #Schwerpunkt
 

Klimaschutz und Flugverkehr: Gericht stoppt Heathrow-Erweiterung


Klimaschutz hat Vorrang vor Wirtschaftswachstum, sagt der Richter. Die Pariser Verträge zum Klimaschutz sieht er als rechtlich bindend.
Klimaschutz und Flugverkehr: Gericht stoppt Heathrow-Erweiterung
#Klima #Großbritannien #Klimawandel #Ökonomie #Öko #Schwerpunkt
 

Hör- und Lesetipp

Braucht die Energiewende die Stromtrassen wirklich?


Im #Deutschlandfunk stellt Ralf Hutter die Ergebnisse seines OBS-Recherchestipendiums zur Frage, ob #Stromtrassen für die #Energiewende tatsächlich unverzichtbar sind, beispielsweise um #Windstrom in den #Süden zu transportieren, vor.

Denn es gibt auch andere Interessen: Die Vorgaben der #EU-Kommission zum Stromhandel und das Interesse der #Großindustrie an einer Kostenübernahme der Stromtransportkosten durch die #Allgemeinheit sind Beispiele.

Gut recherchierte Hintergründe zum Thema und zu möglichen Alternativen einer dezentralen Energiewende findet ihr zum hören & lesen hier:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/windstrom-fuer-den-sueden-braucht-die-energiewende-die.976.de.html?dram:article_id=468965
#Klima #Energie #Klimawandel #Strom #Erneuerbare #Windstrom #dezentral #ClimatChange #Protest #Demokratie #Wind #Öko
 

Hör- und Lesetipp

Braucht die Energiewende die Stromtrassen wirklich?


Im #Deutschlandfunk stellt Ralf Hutter die Ergebnisse seines OBS-Recherchestipendiums zur Frage, ob #Stromtrassen für die #Energiewende tatsächlich unverzichtbar sind, beispielsweise um #Windstrom in den #Süden zu transportieren, vor.

Denn es gibt auch andere Interessen: Die Vorgaben der #EU-Kommission zum Stromhandel und das Interesse der #Großindustrie an einer Kostenübernahme der Stromtransportkosten durch die #Allgemeinheit sind Beispiele.

Gut recherchierte Hintergründe zum Thema und zu möglichen Alternativen einer dezentralen Energiewende findet ihr zum hören & lesen hier:
https://www.deutschlandfunkkultur.de/windstrom-fuer-den-sueden-braucht-die-energiewende-die.976.de.html?dram:article_id=468965
#Klima #Energie #Klimawandel #Strom #Erneuerbare #Windstrom #dezentral #ClimatChange #Protest #Demokratie #Wind #Öko
 
Guten Morgen #Welt!
#Bananen

Ich mag Bananen sehr und in dieser Art noch mehr.

Die #Kombi: #Angela, #Helmut, #Greta, drückt wunderbar die jetzigen Verhältnisse aus, wie ich finde.

Ich mach’ dann mal 'n #Kaffee!

https://www.jamendo.com/track/1049951/banana-rocket-nature

#Frühstück #Kaffee #Kakao #Welt #Tee #CDU #Politik #Wirtschaft #Macht #Öko #Naturschutz
Bild/Foto
 

Verkehrsminister Scheuers Bahnpolitik: Bahnretter wider Willen


Verkehrsminister Scheuer ist durch das Maut-Debakel angeschlagen. Guter Nebeneffekt: Für seine Imagekorrektur plant er jetzt eine Bahnreform.
Verkehrsminister Scheuers Bahnpolitik: Bahnretter wider Willen
#AndreasScheuer #DeutscheBahn #Pkw-Maut #Verkehr #Öko
 

Verkehrsminister Scheuers Bahnpolitik: Bahnretter wider Willen


Verkehrsminister Scheuer ist durch das Maut-Debakel angeschlagen. Guter Nebeneffekt: Für seine Imagekorrektur plant er jetzt eine Bahnreform.
Verkehrsminister Scheuers Bahnpolitik: Bahnretter wider Willen
#AndreasScheuer #DeutscheBahn #Pkw-Maut #Verkehr #Öko
 

Verkehrsminister Scheuers Bahnpolitik: Bahnretter wider Willen


Verkehrsminister Scheuer ist durch das Maut-Debakel angeschlagen. Guter Nebeneffekt: Für seine Imagekorrektur plant er jetzt eine Bahnreform.
Verkehrsminister Scheuers Bahnpolitik: Bahnretter wider Willen
#AndreasScheuer #DeutscheBahn #Pkw-Maut #Verkehr #Öko
 
BlackRock, der größte Vermögensverwalter der Welt, tüncht sich grün. Warum die Klimabewegung jubelt, obwohl die Ankündigung Schlupflöcher hat. #Klimakatastrophe #Klimabewegung #Finanzlobby #Ökonomie #Öko
 

Haushaltsüberschuss in Deutschland: Finanzielle Schizophrenie


Eigentlich sollte es derzeit um Zukunftsfähigkeit und In­fra­struktur gehen. Dafür braucht der Staat Geld, das er nicht für Steuersenkungen ausgeben sollte.
Haushaltsüberschuss in Deutschland: Finanzielle Schizophrenie
#Bundeshaushalt #Energiewende #Autoindustrie #Steuern #Infrastruktur #Ökonomie #Öko
 

Haushaltsüberschuss in Deutschland: Finanzielle Schizophrenie


Eigentlich sollte es derzeit um Zukunftsfähigkeit und In­fra­struktur gehen. Dafür braucht der Staat Geld, das er nicht für Steuersenkungen ausgeben sollte.
Haushaltsüberschuss in Deutschland: Finanzielle Schizophrenie
#Bundeshaushalt #Energiewende #Autoindustrie #Steuern #Infrastruktur #Ökonomie #Öko
 

Tesla, der Ökostrom und die Krisen: Öl war leider nie knapp


Selbst Kriege drosseln das Ölangebot nicht. Deshalb glauben viele, allen voran Tesla und die Autofahrer, auch Ökostrom sei beliebig verfügbar.
Tesla, der Ökostrom und die Krisen: Öl war leider nie knapp
#Öl #Erdöl #Tesla #Ökostrom #SUV #Tempolimit #Ökonomie #Öko
 

Tesla, der Ökostrom und die Krisen: Öl war leider nie knapp


Selbst Kriege drosseln das Ölangebot nicht. Deshalb glauben viele, allen voran Tesla und die Autofahrer, auch Ökostrom sei beliebig verfügbar.
Tesla, der Ökostrom und die Krisen: Öl war leider nie knapp
#Öl #Erdöl #Tesla #Ökostrom #SUV #Tempolimit #Ökonomie #Öko
 
In Australien wird ein Kohlevorkommen erschlossen, das bald für fünf Prozent des CO2-Ausstoßes stehen soll. Vielen Konzernen ist das Geschäft zu riskant. #Australien #Kohle #Siemens #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 
Tut was zur Energieeinsparung - bastelt euch ein Pi-hole. Je weniger Werbeserver belastet werden, desto besser.

link

#Greta #öko #Werbung #Internet

Ach ja, und verzichtet auf " #Cloud-Computing ". Nicht nur wegen des #Datenschutzes.

link2
 
Tut was zur Energieeinsparung - bastelt euch ein Pi-hole. Je weniger Werbeserver belastet werden, desto besser.

link

#Greta #öko #Werbung #Internet

Ach ja, und verzichtet auf " #Cloud-Computing ". Nicht nur wegen des #Datenschutzes.

link2
 

Ökobank!?


Hat jemand Erfahrung mit #Ökobanken? Eigentlich hätte ich mir einfach ein Konto bei der #GLS eröffnet. Aber vielleicht hat jemand Kritik UND eine bessere Alternative für mich? Am wichtigsten ist mir, dass die Bank transparent und konsequent nur in geile Sachen investiert. Genossenschaftlich sollte sie im Idealfall auch sein.

#ecobanking #banking #konto #ökobank #öko #erneuerbare #ethikbank #umweltbank #triodos
 

Ökobank!?


Hat jemand Erfahrung mit #Ökobanken? Eigentlich hätte ich mir einfach ein Konto bei der #GLS eröffnet. Aber vielleicht hat jemand Kritik UND eine bessere Alternative für mich? Am wichtigsten ist mir, dass die Bank transparent und konsequent nur in geile Sachen investiert. Genossenschaftlich sollte sie im Idealfall auch sein.

#ecobanking #banking #konto #ökobank #öko #erneuerbare #ethikbank #umweltbank #triodos
 

Schadenersatz für Mautdesaster: 560 bescheuerte Millionen


Firmen, die die PKW-Maut hätten eintreiben sollen, fordern eine halbe Milliarde Euro vom Bund. Das wäre ein Viertel des zugesagten Gewinns.
Schadenersatz für Mautdesaster: 560 bescheuerte Millionen
#Maut #AndreasScheuer #Verkehr #Öko
 

Schadenersatz für Mautdesaster: 560 bescheuerte Millionen


Firmen, die die PKW-Maut hätten eintreiben sollen, fordern eine halbe Milliarde Euro vom Bund. Das wäre ein Viertel des zugesagten Gewinns.
Schadenersatz für Mautdesaster: 560 bescheuerte Millionen
#Maut #AndreasScheuer #Verkehr #Öko
 

Germanwatch zu Klimagipfel-Ergebnissen: „Der Kampf ist groß“


Der Weltklimagipfel hat Wichtiges vertagt. Besser so, sagt Rixa Schwarz von Germanwatch. Sonst wäre das Pariser Abkommen wirklich gefährdet gewesen.
Germanwatch zu Klimagipfel-Ergebnissen: „Der Kampf ist groß“
#Klimakonferenz #UN-Klimakonferenz #Germanwatch #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Germanwatch zu Klimagipfel-Ergebnissen: „Der Kampf ist groß“


Der Weltklimagipfel hat Wichtiges vertagt. Besser so, sagt Rixa Schwarz von Germanwatch. Sonst wäre das Pariser Abkommen wirklich gefährdet gewesen.
Germanwatch zu Klimagipfel-Ergebnissen: „Der Kampf ist groß“
#Klimakonferenz #UN-Klimakonferenz #Germanwatch #Klimawandel #Ökologie #Öko #Schwerpunkt
 

Atomenergie und Klimaschutz: Falsche Klimafreunde


Mit Atomkraft ließen sich die Klimaziele leichter erreichen, behaupten Lobbyisten der Nuklearindustrie. Doch das stimmt nicht.
Atomenergie und Klimaschutz: Falsche Klimafreunde
#Atomenergie #Energiewende #Klimaschutz #Ökologie #Öko
 

Atomenergie und Klimaschutz: Falsche Klimafreunde


Mit Atomkraft ließen sich die Klimaziele leichter erreichen, behaupten Lobbyisten der Nuklearindustrie. Doch das stimmt nicht.
Atomenergie und Klimaschutz: Falsche Klimafreunde
#Atomenergie #Energiewende #Klimaschutz #Ökologie #Öko
 

Atomenergie und Klimaschutz: Falsche Klimafreunde


Mit Atomkraft ließen sich die Klimaziele leichter erreichen, behaupten Lobbyisten der Nuklearindustrie. Doch das stimmt nicht.
Atomenergie und Klimaschutz: Falsche Klimafreunde
#Atomenergie #Energiewende #Klimaschutz #Ökologie #Öko
 

EU-Gericht urteilt zu Hanfblatt im Logo: Symbol regt zum Drogenkauf an


Ein Hanfblatt im Markenzeichen? Schon die Anspielung auf Marihuana verstößt gegen die öffentliche Ordnung, urteilt das Europäische Gericht.
EU-Gericht urteilt zu Hanfblatt im Logo: Symbol regt zum Drogenkauf an
#Cannabis #Markenschutz #Sucht #CBD #Ökonomie #Öko
 
Later posts Earlier posts