Skip to main content


 

Darcy


Kennt das jemand? Behauptet, ein dezentrales Netzwerk der #Federation zu sein. Die Homebase ist auf darcy.is beheimatet. Als Projektverantwortliche nennen sich Christian Buggedei und Karsten Voigt aus Hamburg. Auf https://the-federation.info/#projects kann ich das Projekt aber nicht finden. Vielleicht was ganz Neues? Und der Name ... also ob der was mit dem Darcy-Gesetz zu tun hat - aber wenn ja, was?

Interessant sind vor allem diese Selbstaussagen des Networks:

Current self-hosted implementations like Diaspora, Hubzilla or Mastodon rely on the volunteer admins of each instance to do the right thing. This is ok as long as the instances are small enough, and the overall network doesn’t get too big.

In addition to the obvious moderation tasks, we will also consider the need to address various harmful practices that range from hate speech to bullying or even human trafficking.

We will implement an API that allows admins to outsource moderation to us. Our moderation guidelines and principles will be informed by social research and accepted best-practices. We will work transparently, with open and documented guidelines, under a trusted advisory board to make sure that everyone has a safe place in this new online civic space.

Ich bin auf Twitter danach gefragt worden - deshalb frage ich hier.

Bild/Foto
#projects #Federation Internet Netzwerke
Dieser Beitrag wurde bearbeitet. (vor 3 Wochen)

i understand the idea, but central moderation isn't something i'd sign up for.

Wie gesagt: Wir werden das niemandem aufzwingen. Darcy Instanzen können auch ohne zentrale Moderation betrieben werden.

That said: Nicht alle können oder wollen sich mit Dingen auseinandersetzen. Und wer z.B. gerade Ziel eines ganzen Gamergate-Mob ist, freut sich über jede Hilfe.