Skip to main content



 

Bienen-Thread


Habe auf Twitter einen sehr informativen Thread über #Bienen gefunden, der auch auf zahlreiche andere Quellen verweist. Doch Twitter-Threads sind einfach grausam zu lesen auf Twitter. Deshalb habe ich mittels eines Online-Tools einen lesbaren Artikel daraus gemacht:
#Bienen Tiere
Interessan,t war mir neu

Ich empfehle zum Thema Schutz von Wildbienen und Ursachen für deren Verschwinden das Buch "Wildbienenschutz - von der Wissenschaft zur Praxis" aus der Bristol-Schriftenreihe 33 oder auch die Seiten von Paul Westrich.



 

Bei der Arbeit auf einer Filz-Klette





Ich hoffe, ich habe mich bei der Pflanzen-Bestimmung via Google Lens nicht wieder völlig vertan :-)
Foto Pflanzen Tiere
Sehr cool auf jeden Fall





 

Nonnen-(Weißwangen)-Gänse am Rhein


Foto Tiere
Ich komme mir schon wieder total altklug vor, aber das sind Kanadagänse.

Meine Güte, das Rheinufer sieht aus wie eine Savanne!

Oh danke für die Korrektur! Gut, wenn jemand da ist, der sich wirklich auskennt! :-)
Naja, ist direkt im Uferbereich, da wächst meist nicht mehr so viel:
siehe Google Maps Satelliten-View vom Aufnahmeort
This entry was edited (3 months ago)



 

Komme aus Athen, waren zu viele Eulen dort


Foto Tiere

Ist das nicht Hedwig?

"Eulen nach Athen tragen." Diese Formulierung kenne ich noch aus dem Lateinunterricht.



 

Käferfrage





Google Lens meint, das sei ein Trauer-Rosenkäfer. Hab ich vorher noch nie gehört, diesen Namen. Kann das jemand botanisch bestätigen? Oder auch korrigieren?
Foto Pflanzen Tiere

ich habe die dieses Jahr auch das erste mal gesehen

Sind wir offenbar schon wieder beim Thema:

VERBREITUNG
Die Tiere leben in Wärmegebieten, vor allem in Nordafrika und dem restlichen Mittelmeerraum, östlich bis Transkaukasien auf Steppenheiden und Kalkböden. Auch kommt die Art in der Nähe von Waldrändern und blütenreichen Wiesen vor. Sehr selten sind sie auch in Südwestdeutschland zu finden. Durch den Klimawandel sind sie erstaunlicherweise auch im südlichen Ruhrgebiet zu finden. Sie fliegen von Mai bis Juli

Quelle: https://naturschutz.ruhr/der-trauer-rosenkaefer