Skip to main content




 

Letztes Jahr





Letztes Jahr habe ich so was noch für mein erhofftes Paradies gehalten. Mittlerweile muss ich befürchten, dass dort in zwei, drei Jahrzehnten niemand mehr leben kann, weil es kein Süßwasser mehr gibt. Es sei denn, sie betreiben bis dahin im großen Stil Meerwasserentsalzung.
Foto Meer Natur Süden

Costa Blanca, Calpe, im Hintergrund Altea.






 

A field within a field


Foto Natur
uii, da hat wohl das glyphosat versagt ...




 

Ein Hauch von Andalusien





... in der Südpfalz
Architektur Foto Natur
Ein Hauch von Karibik ...
Bild/Foto

... in Hilden



 

Auffälliges am Feldrand





Fotos wie diese kann man derzeit zuhauf machen an Straßen- und Feldrändern in meiner Gegend. Die Feld-, Wald- und Wiesenblumen wuchern überall. Ganz anders als in all den Jahren zuvor. So anders, dass es kein Zufall sein kann. Da haben offensichtlich Leute in Gemeindeverwaltungen zusammengesessen und was ausgeheckt. Zahleiche Landwirte richten plötzlich 2-3 Meter breite Randstreifen an ihren Feldern ein für Wildgewächse und Blumen. Seitenbegrünungen von Straßen oder Begrünungen im Zentrum von Straßenkreiseln sind plötzlich nicht mehr nur "Begrünung", sondern ebenfalls Mischflora, wie sie ideal ist für Insekten, Vögel, Spinnen und viele andere Arten. Greta wirkt bereits. Nicht nur in der großen Politik. Es würde nur niemand zugeben von den CDU-Gemeinderäten :-)
Foto Klima Natur

In Tauber-Franken ist das leider noch nicht angekommen. Nur die Stadt Bad Mergentheim bemüht sich öffentliche Flächen bienen- und damit auch augenfreundlich zu gestalten.

Da hatte das ganze Imker"geheule" doch Erfolg!
Grundsätzlich sind sie langfristig an den Problemen mit den Honigbienen selbst Schuld, denn irgendwer musste ja unbedingt die Varroamilbe hier "einzüchten", weswegen es ja zu diesen großen Ausfällen gekommen ist. (Und dann klaun sie sich noch gegenseitig die letzten Bienen unter dem Hintern weg! *kopfschüttel*) Aber die ganzen Blühstreifen sind schon RICHTIG gut! Während wir vor drei Jahren noch ganz furchtbar die Schmetterlinge vermisst haben, flattert es hier rum - ich bin hin und weg!




 

Dreamboat Annie





Sorry, war ein paar Tage lang beruflich verhindert. Werde wieder fleißiger werden :-)
(Dreamboat Annie?)
Foto Natur Pflanzen



 

Süden


Architektur Foto Natur


 

You can go your own way, go your own way!


Foto Natur
wow, beeindruckend! wo ist das?

Weinberge in der Nähe von Bad Bergzabern, ca. 5km von der Grenze zu Frankreich / Elsass entfernt.




 

Weinreben - kurz angebunden


#Foto #photo #Weinreben Foto Natur Pflanzen


Das hab ich jetzt auch wieder erst mal googeln müssen. Aber geht ja zum Glück schnell:
https://de.wikipedia.org/wiki/BBCH-Code
:-)

Damit hat mein Impuls seine Intention erfüllt :)



 

Gelbe Wochen auf den Äckern


#Foto #photo #Raps Foto Natur

Im ökologischen Landbau werden Wildblumenwiesen in die Felder gesetzt. waldstepper.de/natur.html So finden die Insekten die ganze Saison Nahrung.
This entry was edited (4 months ago)

Der Raps wird mittlerweile nicht mehr auf die Blüte gespritzt, sondern nur noch unterhalb. Macht diese Neonuk*dingens nicht weniger giftig, ist dann aber eben nicht direkt zum Bienenbaden da.
Auf Raps fliegen trotzdem alle, weil Raps gelb ist und Insekten wohl so süchtig macht wie uns Schokolade. ;) Problem ist eben, dass die nach Kontakt mit den Neoniko*dingens ähnlich wie wir nach einer langen Partynacht nicht mehr nach Hause finden.



 

Embalse de Guadalest



... da war ich 1974 das letzte Mal ...

Hast du da noch General Franco gewunken?

... auf den Briefmarken für die Postkarten nach Hause war er noch drauf ...