social.stefan-muenz.de

Brilliant mind speech

Diese Brilliant Mind Conference in Stockholm, wo #GretaThunberg vor eineinhalb Wochen auch Barack Obama getroffen hat, und wo jenes ikonische Schwarz-Weiß-Foto von den beiden entstand, das die große Runde gemacht hat, ist eigentlich so eine typische Exklusiv-Veranstaltung, wo sich innovative Unternehmer und Geister austauschen und gegenseitig den Bauch bepinseln. Braucht man denke ich nicht weiter drauf einzugehen. Aber Greta gehörte dort ebenfalls zu den "Rednern". Und hier ihre "brilliant mind speech":

#GretaThunberg Klima (x) Medien (x) Video (x)
Funfact am Rande: Greta hat für dieses Video endlich mal einen eigenen YouTube-Channel eröffnet. So ganz die große IT-Expertin ist sie nicht unbedingt. Ihr Einleitungstext zu diesem Video lautet: "This is my first video, I have no idea what I'm doing but I hope it works...:)"
Noch könnt ihr bei den ersten 1000 Abonennten dabei sein. Und wenn ihr selber YouTuber seid und voll in der Klimawandelsache informiert seid - vielleicht könnt ihr Greta ja sogar helfen, ihren Kanal optimal zu nutzen. Und hey, ich verkauf euch hier gerade den besten Koks des Jahrzehnts, für umme! <g>
Und hier könnt ihr ebenfalls noch unter den ersten tausend Followern sein (wenn ihr euch mit Mastodon-Accounts verbinden könnt):
https://botsin.space/@gretathunberg
Das ist zwar nur ein Feed von ihrem Twitter-Account, aber den hat man dann hier in der Fediverse-Timeline.
tini diaspora
Ah, ok, das passt zu dem offenen Brief der Milliardäre (eine Meldung von gestern), dass man bei den Reichsten die Steuern erhöhen soll.

https://www.manager-magazin.de/politik/artikel/george-soros-und-co-fordern-hoehere-steuern-fuer-us-milliardaere-a-1274141.html
tini diaspora
Hat sie gut gemacht.
Abonniert! Wird das eigentlich irgendwo angezeigt, dass man unter den 1000 ersten Abonnenten ist? :-)
Üblicherweise steht rechts oben unter der Header-Grafik, von wie vielen Leuten der Kanal aktuell abonniert ist. Und bei dem von Greta steht da, als ich jetzt noch mal nachgeschaut habe, 655.
Nein, ich meine, dass ich nachweisen kann, dass ich zu den ersten 1000 gehörte? Aber das wäre wohl zuviel verlangt, da knapp am DSGVO vorbei... Besser ist das.
Muss man dazu einen eigenen Mastodon Account?
Mastodon oder einen, der Mastodon versteht: heißt wie üblich: Friendica oder Hubzilla.
Ok, danke. Diaspora also nicht direkt...