Skip to main content


 

Security | heise: Docker Hub gehackt: 190.000 Nutzerkonten betroffen


Das offizielle Container-Repository von Docker meldet ein Datenleck bei vertraulichen Nutzerinformationen. Betroffene User sollen ihr Passwort ändern.

Docker meldet ein Datenleck in seinem zentralen Online-Dienst für Container-Management Docker Hub: Unbekannte sollen Zugriff auf eine interne Datenbank der Docker-Hub-Website mit vertraulichen Nutzerdaten gehabt haben. Dabei sei auf etwa 190.000 Konten des Dienstes unberechtigt zugegriffen worden, was laut Unternehmensangaben weniger als 5 Prozent der Hub-Nutzer entspreche...

Tags: #de #security #sicherheit #docker #docker-hub #hack #container #container-repository #datenleck #nutzerinformationen #heise #ravenbird #2019-04-27
Biste betroffen?

Nein. Ich nutze kein Docker. Auf der anderen Seite weiß man freilich nie welche der fremden Webdienste die man nutzt auf Docker setzen.

Da ist wohl was dran.

Wobei ich einen Admin der sein Handwerk versteht unterstelle das er für produktive Systeme eigene Container baut.