social.stefan-muenz.de

Patreon oder Liberapay?

Mal 'ne #Frage: Muss dringend vor Jahresende noch mal etwas Geld als #Spende loswerden und habe die Wahl zwischen #Patreon und #Liberapay als #Zahlungsdienstleister. Es geht um kleinere, aber kontinuierliche Beträge ala #Dauerauftrag.

Bin bei dem Thema bislang recht ahnungslos, nach erster Recherche scheint mir Liberapay als non-profit-Organisation geeigneter zu sein. Aber Papier und Pixel sind ja geduldig.

Wie ist Eure Einschätzung dazu?
TNX
Mario P. diaspora
Das wird in Podcast Kreisen hoch und runter diskutiert. Aber zu einer eindeutigen Meinung kommt man auch da nicht.
Wenn du möchtest, das 100 Prozent ankommen, dann mach Sepa.
Wenn dad egal ist, den Dienst der dir am angenehmsten erscheint.
Wie gesagt, da gibt es 1000 Meinungen zu
Wenn du möchtest, das 100 Prozent ankommen, dann mach Sepa.
Ich habe scheinbar nur die Wahl zwischen diesen beiden Anbietern/Verfahren.
Sascha diaspora
Kommt auch stark darauf an was man unterstützen will und wie anonym man dabei bleiben will. Bei manchen Sachen helfen wirklich nur Cryptowährungen oder Bargeld.
Kein Bedarf nach Anonymität in diesem Fall. Und nur die Wahl zwischen diesen beiden Plattformen.
papap diaspora
Liberapay
@favstarmafia die ethisch/moralische/gewollte Variante wäre wohl liberpay. Ist halt die Frage wieviel von den Menschen/Orgs die man unterstützen möchte auch da sind. Da ist patreon wohl die bessere Wahl.
- 100% kommen an / Bei Patreon werden Gebuehren abgezogen
- Non-Profit Organisation / Gewinnorientierte Firma
- Datenschutzfreundliche Webseite / Massenhaft Drittanbietertracking
- Sitz in Frankreich / Sitz in den USA
Weiss gar nicht,was es da ueberhaupt noch zu ueberlegen gibt.

OK, das war auch mein Eindruck zuvor, und das sind auch meine Kriterien. Damit ist die Sache rund.

Dank an alle Beteiligten.
Joachim mastodon (AP)
Wenn es eine der Plattformen sein soll, dann ist #liberapay die bessere Wahl. Argumente führst du schon auf: non-profit gegen #ventureCapital.

( wenn es für dich angenehm ist, wäre natürlich ein klassischer #Sepa-#Dauerauftrag das Beste, weil alles bei der Empfängerin ankommt ).