Skip to main content

Search

Items tagged with: tagesschau


 

News | Tagesschau: Streckenausbau 2019 - Asphalt statt Schienen**


Für den Klimaschutz spielt die Bahn eine zentrale Rolle. Trotzdem wurden 2019 deutlich mehr Autobahnen gebaut und erweitert als Schienen-Verbindungen - zum Ärger der Grünen. Die kritisieren Verkehrsminister Scheuer.

In Deutschland sind im vergangenen Jahr deutlich mehr neue Autobahnen oder Bundesstraßen gebaut oder erweitert worden als Bahnstrecken. Das geht aus Antworten der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor...

Meine Meinung: Das zum Thema Klima- und Umweltschutz! Da fragt man sich doch echt manchmal ob der Kopf ab Weg bei unseren Politikern nicht mehr bringen würde. grummel

Tags: #de #news #staat #cdu #csu #spd #straße #schiene #streckenausbau #2019 #klimaschutz #umweltschutz #tagesschau #ravenbird #2020-05-22

 

News | Tagesschau "Bericht zur Lage der Natur" - Schwere Zeiten für Schmetterlinge


Die industrielle Landwirtschaft bedroht natürliche Lebensräume - und damit auch immer mehr Tierarten. Laut einem Regierungsbericht leidet die Natur in Agrarregionen besonders stark. Betroffen sind vor allem Insekten und Vögel.

In Agrarregionen in Deutschland haben es bedrohte Tiere besonders schwer. Das geht aus dem "Bericht zur Lage der Natur" hervor, den Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) heute vorstellte...

Tags: #de #news #natur #lage #insekten #vögel #landwirtschaft #staat #system #tagesschau #ravenbird #2020-05-19

 

News | Tagesscha: Verfassungsschutz zu Corona-Demos - "Rechtsextreme instrumentalisieren Proteste"


Nach Erkenntnissen von Verfassungsschutz und BKA versuchen Rechtsextremisten die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen zu unterwandern. Auch Innenpolitiker warnten vor "Wölfen im Schafspelz".

Rechtsextremisten versuchen nach Erkenntnissen der deutschen Sicherheitsbehörden, die Proteste gegen Corona-Auflagen für sich zu nutzen. "Wir sehen einen Trend, dass Extremisten, insbesondere Rechtsextremisten, das Demonstrationsgeschehen instrumentalisieren", sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, der "Welt am Sonntag"...

Meine Meinung: Ach Guck mal da! Das das den Damen und Herren vom Verfassungsschutz auch mal auffällt...

Tags: #de #news #deutschland #corona-krise #corona-demos #rechte-unterwanderung #verfassungsschutz #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-05-17

 

News | Tagesschau: Corona-Ausbruch in Deutschland Die verlorenen Wochen


In Deutschland wurde die Gefahr einer Corona-Pandemie zu Beginn deutlich unterschätzt. Das geht aus vertraulichen Dokumenten hervor, die BR und "Welt am Sonntag" vorliegen. Eine Rekonstruktion.

Am 31. Dezember versendet das internationale Frühwarnsystem ProMED eine E-Mail. Es geht um eine unbekannte Lungenentzündung in China. Die Meldung zum neuartigen Coronavirus geht auch nach Berlin ans Robert Koch-Institut...

Tags: #de #news #deutschland #info #coronavirus #corona-pandemie #corona-krise #corona-ausbruch #rekonstruktion #2019-12-31 #promed #rki #tagesschau #ravenbird #2020-05-17

 

News | Tagesschau: Brandenburger Landeschef - Kalbitz nicht mehr AfD-Mitglied


Der Bundesvorstand der AfD hat die Mitgliedschaft des Brandenburger Landeschefs Kalbitz für nichtig erklärt. Er ist eines der bekanntesten Gesichter der parteiinternen Rechtsnationalisten. Gegen den faktischen Ausschluss will er vorgehen.

Der AfD-Bundesvorstand hat die Mitgliedschaft von Andreas Kalbitz, dem AfD-Landesvorsitzenden in Brandenburg, für nichtig erklärt. Das bestätigte Parteisprecher Bastian Behrens. Laut ARD-Korrespondent Martin Schmidt beschloss der Vorstand mit 7 Stimmen dafür, fünf Stimmen dagegen und einer Enthaltung die Annullierung von Kalbitz' Parteimitgliedschaft.

Meine Meinung: Na mal schauen wie lange es dauert bis Kalbitz in einer anderen rechten Partei landet oder was eigenes gründet. Alles eine Frage der Zeit.

Tags: #de #news #deutschland #brandenburg #afd #kalbitz #mitgliedschaft #rausschmiss #tagesschau #ravenbird #2020-05-15

 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.

 
Ich seh permanent das ein großer Teil der Bevölkerung #News und #Zahlen zu #Corona sichtet, #Virologen und deren #Podcasts lauscht und sich #Informationen zu ökonomischen Entwicklungen holt und denke mir die ganze Zeit das da eher hinderlich als hilfreich ist. Selbst meine #Frau kuckt jetzt jeden morgen #Tagesschau und holt sich ihre Infos vom #grossenBruder ab. Dabei wäre es doch sinnvoll die Zeit die wir nicht mit #Konsum, sozialem Wetteifern und dem ganzen anderen Quatsch verbringen dazu aufzuwenden neue #Ideen und #Strukturen aufzubauen und zu pflegen. Stattdessen wartet man wieder auf #Autoritäten und #Führung und #Unterweisung von oben.

Wir könnten mal überlegen wie wir dem #Klimawandel ein Stück weit begegnen mit ökologisch nachhaltigen #Permakultur Gärten. Und zwar nicht nur auf den Land. Wie kann ich mein Gemüse in der Wohnung in der Großstadt anbauen? Nicht weil wir alle sterben, sondern weil es uns ein Stück #Selbstwirksamkeit wiedergibt, wir ums mit lebendigen Wesen umgeben zu denen man eine Beziehung aufbauen muss anstatt Produkte zu konsumieren und weil es eine entspannende Beschäftigung ist.

Wir könnten überlegen wie wir #Textilien bearbeiten bzw schneidern, stricken etc erlernen, nicht weil #Amazon morgen nicht mehr existiert sondern weil Mode selber schaffen ein künstlerischer Akt ist und kulturschaffend.

Wir könnten uns überlegen wie wir unsere Bildung und die unserer Kinder verbessern indem wir Fähigkeiten und Wissen besser teilen und generell zu #CreativeCommons, zu freien Inhalten deklarieren. Einfach #podcasten, #schreiben, #vloggen #dichten, #singen, #musik machen und überlegen wie wir alle Altersstufen erreichen.

Generell können wir als Gesellschaft in Europa mehr üben zu kommunizieren und uns zu vernetzen, Ideen auszutauschen, zu #philosophieren, #geschichten zu erzählen, #erfahrungen zu teilen.

Die Leute haben die ganze Zeit #Angst etwas zu verlieren, dabei haben wir grad die einmalige Chance alles zu gewinnen, wir dürfen uns nur nicht in #Panil und #Furcht versetzen lassen sondern uns in #Ruhe und #Achtsamkeit üben und lernen das wir nicht alleine sind, das auch der andere Mensch zu mir gehört, auch wenn er oder sie Abstand halten muss oder durch eine Wand getrennt ist.

Mir fehlt diese Art von Diskurs. Wir haben gerade die #Möglichkeit unser #Leben zurück zu erobern, unsere #Mittel unser Leben zu gestalten einzufordern und unsere #Kultur in #Deutschland, aber mehr noch in #Europa zu gestalten und unsere #Selbstbestimmung einzufordern.

 

News | Tagesschau: Neue Straßenverkehrsordnung - Scheuer will Strafen wieder entschärfen


Keine drei Wochen sind die härteren Strafen für Verkehrsdelikte in Kraft, da will der zuständige Bundesminister Scheuer sie offenbar wieder entschärfen: Das Ministerium arbeitet an einer Neufassung. Aus Gerechtigkeitsgründen.

Das Bundesverkehrsministerium will die gerade erst in Kraft getretene neue Straßenverkehrsordnung offenbar wieder entschärfen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa geht es um eine Überarbeitung des Bußgeldkatalogs - vor allem um die Regel, dass nun schon ein Monat Fahrverbot droht, wenn man innerorts 21 Kilometer pro Stunde zu schnell fährt oder außerorts 26. Diese Regelung sei unverhältnismäßig, hieß es im Ministerium...

Meine Meinung: Man hätte auch 'Scheuer zieht vor der Autolobby den Schwanz ein' titeln können. Dürfte es weitaus besser treffen. Aber was solls, ich hatte letztendlich auch nichts anderes erwartet und es bestätigt nur einmal mehr meine Meinung zum gegenwärtigen System.

Tags: #de #news #deutschland #straßenverkehrsordnung #bußgelder #scheuer #lobbyismus #carkulture #kapitalismus #staat #system #meinung #tagesschau #2020-05-14 #ravenbird #2020-05-15

 

Artikel | Tagesschau: Legenden und Mythen - Keine Verschwörung ohne "Geheimplan"


Ob die angebliche "Umvolkung" oder vermeintliche Pläne für die Corona-Pandemie: Bei Verschwörungslegenden spielen Geheimpapiere eine zentrale Rolle. Die meisten Dokumente sind allerdings gar nicht geheim.

"Corona - Geheimplan der Regierung entdeckt; in der BRD ist über den gesamten Zeitraum mit mindestens 7,5 Millionen Toten zu rechnen" - so beginnt ein Blog-Beitrag über angeblich brisante Unterlagen, die "zugespielt" worden seien. In einem anderen Beitrag heißt es, zum neuartigen Coronavirus sei ein "Geheimplan der Regierung" aus dem Jahr 2012 entdeckt worden...

Tags: #de #artikel #verschwörungstheorien #verschwörung #geheimplan #legenden #mythen #geheimdokumente #geschwurbel #tagesschau #2020-05-12 #ravenbird #2020-05-13

 

News | Tagesschau: Nach Sammelklage - Facebook entschädigt Inhalte-Prüfer


Wer bei Facebook Inhalte überprüft, ist oft Szenen von Gewalt und Misshandlungen ausgesetzt. Einige der Prüfer sahen sich zu wenig vom Konzern unterstützt und klagten. Sie sollen nun insgesamt 52 Millionen Dollar erhalten.

Facebook und seine Inhalte-Prüfer in den USA, die ihr Job krank gemacht hat, haben sich in einem Gerichtsverfahren auf eine Zahlung von 52 Millionen Dollar geeinigt. Die Einigung gilt für mehr als 10.000 Menschen aus Kalifornien, Texas, Arizona und Florida, die seit 2015 für Facebook gearbeitet haben. An der Sammelklage beteiligte sogenannte Moderatoren sollen jeweils mindestens 1000 US-Dollar erhalten...

Meine Meinung: Ich finde es gut das Facebook jetzt den Menschen die diese Drecksarbeit machen Geld gibt, wenn auch viel zu wenig. Die Frage die ich mir stelle ist aber warum Facebook nicht gleich entsprechendes in seine AGBs schreibt inkl. saftiger Vertragsstrafen für Nutzer die sich nicht daran halten und diese dann auch durchsetzt. Inkl. Anzeige bei der Polizei falls es rechtsrelevant ist.

Tags: #de #news #facebook #sammelklage #inhalte-prüfer #inhalte #gewalt #missbrauch #misshandlungen #meinung #tagesschau #ravenbird #2020-05-13

 

News | Tagesschau: Verkehrssicherheitsrat - Experten für 130km/h-Tempolimit


Tempolimit Ja oder Nein? Diese Frage ist seit langem heftig umstritten. Nun bezieht der Verkehrssicherheitsrat Position - dafür. Die Debatte dürfte wieder an Fahrt aufnehmen.

Nach langer Diskussion hat sich nun auch der Deutsche Verkehrssicherheitsrat für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Dadurch könnte die Zahl der Verkehrsopfer sinken, teilte der Verkehrssicherheitsrat (DVR) nach einem Beschluss des Vorstands mit...

Gedanken: Persönlich finde ich ja den 30/80/120-Ansatz der DUH besser. Aber ja es ist schon mal ein Fortschritt das die Experten des Verkehrssicherheitsrates sich langsam mal bewegen.

Tags: #de #news #deutschland #verkehr #straße #autobahn #tempolimit #130 #verkehrssicherheitsrat #gedanken #meinung #duh #30-80-120 #tagesschau #ravenbird #2020-05-12

 

News | Tagesschau: Pandemie in den USA - Corona-Hotspot Fleischfabriken


Amerikas Schlachthöfe haben mit heftigen Corona-Ausbrüchen zu kämpfen. Angesichts der Arbeitsbedingungen sind Übertragungen kaum auszuschließen. Trotzdem wird weiter geschlachtet.

Rund 5000 Mitarbeiter in amerikanischen Fleischfabriken sind an Covid-19 erkrankt, mindestens 20 sind gestorben. Dutzende dieser Fabriken stehen still, weil sie zu Hotspots für das Coronavirus geworden sind…

Audio: Web | MP3 | OGG

Gedanken: Wieder einmal zeigt sich eine der Perversionen der Lebensmittelproduktionen als eine unserer Schwachstellen. Seien es die Fleischfabriken in den USA, sei es bei Unternehmen wie Westfleisch in NRW. Wir müssen in der Land- und Viehwirtschaft und der darauf aufsetzenden Wirtschaft endlich massivst umdenken. Aber ja das ist unbequem und wir schieben es so lange wie nur irgend möglich vor uns her, nur um unsere Gewohnheiten nicht verändern zu müssen. Könnte man fast als Strukturkonservatismus sehen…

Tags: #de #news #usa #corona #corona-krise #corona-hotspot #fleischfabrik #fleischfabrik #lebensmittel #fleisch #massentierhaltung #mensch #tier #covid-19 #gedanken #tagesschau #ravenbird #2020-05-11
Info: Leider musste ich den Beitrag noch einmal neu einstellen, da etwas wichtiges gefehlt hat. Die Quelle.
Bisherige Kommentare beim alten Beitrag:


 

News | Tagesschau: Coronavirus bei Kindern - Woher kommen die schweren Entzündungen?


Nach einer Häufung von schweren Entzündungen bei Kindern sind Ärzte alarmiert. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Doch klar ist: Die allermeisten Kinder haben höchstens milde Symptome.

Seit Ende April machen immer wieder Meldungen Schlagzeilen über schwere Verläufe bei Kindern, die sich mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2 angesteckt haben. Der französische Gesundheitsminister Olivier Véran zeigte sich beunruhigt, nachdem in Paris etwa 15 Kinder schwer erkrankt waren. Die Symptome ähnelten denen des sogenannten Kawasaki-Syndroms: Entzündungen der Blutgefäße, tagelanges Fieber und Hautausschlag...

Tags: #de #news #corona #corona-krise #corona-pandemie #kinder #schwere-entzündungen #sars-cov-2 #tagesschau #ravenbird #2020-05-12

 

News | Tagesschau: Coronavirus - Twitter kennzeichnet Falschinformationen


Der Internetdienst Twitter stemmt sich gegen Flut irreführender Botschaften in der Corona-Krise und wird künftig Falschinformationen zum Virus kennzeichnen. Bei der Identifizierung arbeite man mit "vertrauenswürdigen Partnern" zusammen.

Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat damit begonnen, in seinem Netzwerk verbreitete Falschinformationen und Verschwörungstheorien zum Coronavirus mit Warnhinweisen zu versehen. "Irreführende" und "umstrittene" Botschaften zu der Pandemie würden gekennzeichnet, teilten die Twitter-Manager Yoel Roth und Nick Pickles in einem Internetbeitrag mit...

Gedanken: Oh ja da bin ich ja mal gespannt wie es dann bei entsprechenden Ausbrüchen und Behauptungen von Herrn Trump aussieht. Generell wäre es gut wenn Falschmeldungen und Falschaussagen, nicht nur zu Corona, als solche gekennzeichnet würden.

Tags: #de #news #twitter #falschmeldungen #falschinformationen #meinung #corona #corona-krise #gedanken #tagesschau #ravenbird #2020-05-12

 

News | Tagesschau: Neue Beschränkungen in Südkorea - Zu früh gefreut


Südkorea hat erstmals wieder Corona-Beschränkungen verschärft. Grund: Am Wochenende gab es unter Seouler Nachtclub-Besuchern 26 neue Fälle. Nun versuchen die Behörden die Infektionskette zu durchbrechen.

Die Party ist vorbei - in Seouls Ausgehviertel Itaewon. Alle Bars und Clubs mussten nach einer neuen Infektionswelle schließen. Hwang Eun-Hye wohnt in Itaewon, ist 27 Jahre alt und sichtlich frustriert, dass einige Leute offenbar sehr unvorsichtig waren: "Die Coronainfektionen sind zurückgegangen, weil sich viele Leute und vor allem auch das Krankenhauspersonal sehr bemüht haben. Der neue Ausbruch in den Nachtclubs macht mir Angst und enttäuscht mich. Die Leute sollten derzeit solche Orte meiden - oder besonders aufpassen."

Audio: Web | MP3 | OGG

Gedanken: In Südkorea sieht man gerade was passieren kann wenn man die Corona-Beschränkungen zu früh lockert und wenn die Menschen zu nachlässig mit den Sicherheitsmaßnahmen umgehen. Dann schnellt die Infektionsrate nach oben und man muss die Beschränkungen wieder hochfahren um Schlimmeres zu verhindern.

Tags: #de #news #südkorea #corona #corona-krise #corvid-19 #beschränkungen #nachtclub #infektionswelle #tagesschau #ravenbird #2020-05-11

 

News | Tagesschau: Expertenberatung - Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr?


Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr sind seit langem umstritten, heute startet das Verteidigungsministerum eine Anhörung zu dem Thema. Ministerin Kramp-Karrenbauer hatte sich im Dezember in Afghanistan dafür ausgesprochen.

Das Verteidigungsministerium stößt heute eine im Koalitionsvertrag vereinbarte Debatte über die umstrittene Bewaffnung von Drohnen der Bundeswehr an. Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Tauber hat Experten, Vertreter der Zivilgesellschaft und Mitglieder aller Bundestagsfraktionen zu einer Diskussion geladen. Dabei geht es um ethische und rechtliche Dimensionen bewaffneter Drohnen. Generalinspekteur Eberhard Zorn, der ranghöchste Soldat der Bundeswehr, soll eine militärische Betrachtung liefern...

Gedanken: Einmal wieder dieses unsägliche Thema. Bewaffnete Drohnen lassen sich fast nur für eines einsetzen, für Offensive Schläge. Wie präzise das ist sieht man dann doch sehr schön beim US amerikanischen 'War on Terror' und dem damit verbundenen 'Drohnenkrieg' bei denen ganze Familien etc. als Kollateralschaden abgetan werden. So weit zum Thema 'Präzisionswaffen'. Mir fällt dabei kleine Lied ein. Dabei gäbe es durchaus sinnvolle Einsatzgebiete für Drohnen, die dann aber nicht bewaffnet sein müssen. Z. B. über den Mittelmeer um dort Flüchtlinge die in Seenot geraten sind schnell zu finden und ihnen nach Europa zu helfen.

Tags: #de #news #deutschland #bundeswehr #drohnen #bewaffnete #drohnen #kramp-karrenbauer #staat #system #gedanken #tagesschau #ravenbird #2020-05-11

 

News | Tagesschau: Corona in den Regionen - Obergrenze mehrfach überschritten


Vier Landkreise und eine Stadt haben die Obergrenze von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten, ab welcher sie die "Notbremse" bei Lockerungen ziehen sollen. Zahlreiche andere Kreise sind hingegen "Corona-frei".

Ein weiterer Landkreis sowie eine kreisfreie Stadt haben die von Bund und Ländern festgelegte Obergrenze für Corona-Neuinfektionen überschritten: Im südthüringischen Kreis Sonneberg lag der Wert am Sonntagvormittag bei 66,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, in der bayerischen Stadt Rosenheim bei 50,5...

Gedanken: Leider war die Entwicklung abzusehen und es bleibt nur zu hoffen das daraus harte Konsequenzen gezogen werden. Zumal man ja aus Fachkreisen hört das die Zahl von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an sich schon viel zu hoch ist und lokal/regional das Gesundheitssystem zum kollidieren bringen könnte. Von dort hört man das wohl 25 bis 28 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche ein besserer Wert wäre. Dumm nur das dann recht schnell in so manchen Gebiet die Wirtschaft etc. wieder massiv heruntergefahren werden müsste.

Tags: #de #news #deutschland #corona #corona-krise #r-wert #reproduktionswert #regionen #obergrenze #neuinfektionen #gedanken #tagesschau #2020-05-10 #ravenbird #2020-05-11

 

News | Tagesschau: Corona-Krise in Deutschland - R-Wert steigt weiter


Zum zweiten Mal in Folge hat die Reproduktionszahl eine kritische Grenze überschritten. Das RKI schätzt den R-Wert derzeit auf 1,13. Doch wie erklären Forscher diesen Anstieg und welche Schlüsse leiten sie ab?

Die Virus-Ansteckungsrate in Deutschland ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) den zweiten Tag in Folge wieder über den kritischen Wert von eins angestiegen. Das RKI teilte in seinem aktuellen Lagebericht mit, die Reproduktionsrate (R) werde aktuell auf 1,13 geschätzt. Am Samstag betrug der R-Wert noch nach 1,1. Jeder Infizierte steckt damit statistisch mehr als eine weitere Person an. Die Fallzahlen würden damit wieder steigen. Das RKI hat immer wieder betont, um die Epidemie abflauen zu lassen, müsse die Reproduktionszahl unter 1,0 liegen...

Tags: #de #news #deutschland #corona-krise #r-wert #infektionen #verbreitung #reproduktionszahl #avirus-ansteckungsrate #robert-koch-institut #fallzahlen #tagesschau #2020-05-10 #ravenbird #2020-05-11

 

News | Tagesschau: Amnesty zu Syrien - Fassbomben auf Schulen


Ein Bericht von Amnesty International belastet Machthaber al-Assad und russische Streitkräfte schwer. Sie sollen gezielt Schulen und Krankenhäuser angegriffen haben. Dabei kam wohl auch Streumunition zum Einsatz.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat gezielte Angriffe auf Schulen und Krankenhäuser in Syrien angeprangert. Syrische und russische Streitkräfte hätten allein in den ersten Wochen dieses Jahres 18 solcher Angriffe in Nordwestsyrien begangen, teilte die Organisation bei der Vorstellung eines neuen Berichts über Attacken auf zivile Ziele in dem Land mit. Dabei sei auch Streumunition eingesetzt worden...

Gedanken: Auch in Zeiten der Corona-Krise ist es wichtig seine Augen nicht vor anderen Entwicklungen in der Welt zu verschließen und nur noch singulär auf die Corona-Thematik zu blicken. Den spätestens wenn die Corona-Krise vorrüber ist, wird das ganze Elend der Welt wieder so präsent wie vor der Krise sein. Und keinem Menschen der diskriminiert, unterdrückt, gefoltert oder getötet wird, geht es wegen der aktuellen Krise besser. Und auch die Problematk des Mensch gemachten Klimawandels wird nicht kleiner.

Tags: #de #news #syrien #russland #assad #fassbomben #schulen #krankenhäuser #krieg #mensch #tod #leid #amnesty #gedanken #tagesschau #ravenbird #2020-05-11

 
Wieder mal ein schönes Beispiel, wie irreführend es ist, nur Überschriften zu lesen: "Grundeinkommen-Experiment
Finnen ziehen ernüchtert Bilanz"

Inhalt etwa: #Grundeinkommen hat Zufriedenheit und Gesundheit verbessert, Bürokratie abgebaut, über den Effekt auf den Arbeitsmarkt lässt sich nichts sagen, weil parallel andere Änderungen für Arbeitslose eingeführt wurden.

Die müssen ja sowas von ernüchtert sein, die Finnen. 🤦‍♂️ Danke für den manipulativen Titel, #Tagesschau.
- 1/2

 

News: Gipfel zu Staatshilfen - Vorerst keine Auto-Kaufprämie


Vertreter der Autobranche und Kanzlerin Merkel haben über Kaufprämien beraten - Beschlüsse soll es aber erst im Juni geben. Umweltschützer protestieren: Eine Prämie für Diesel- und Benzinautos sei ein falsches Signal.

Bei den Gesprächen zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vertretern der Automobilindustrie sind keine Entscheidungen über Hilfen für die Branche in der Corona-Krise getroffen worden. Die Teilnehmer der Telefonkonferenz vereinbarten stattdessen, sich weiter in einer Arbeitsgruppe über "konjunkturbelebende Maßnahmen" auszutauschen, wie Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilte...

Meine Meinung: Fuck! Wir brauchen und dürfen keine weitere Abwrackprämie machen! Das ist weder aus ökonomischer noch aus ökologischer Sicht sinnvoll! Steckt das Geld lieber in den Ausbau und die Modernisierung des ÖPNV und in innovative kleine und mittlere Unternehmen. Den in diesen Bereichen kann man Arbeitsplätze schaffen und gleichzeitig den nötigen ökologischen Umbau unserer Wirtschaft voran treiben. Mit der Autoindustrie ist es wie früher einmal mit den Dampfmaschinenherstellern. Beide haben zuletzt ein Produkt gehabt das nicht mehr zeitgemäß war. Nur das die Autohersteller so eng mit der Politik verwoben sind und so viel Einfluss haben das sie Mal um Mal dafür sorgen können das sie auf Kosten der Allgemeinheit vom Staat gerettet werden.

Tags: #de #news #deutschland #auto #autoindustrie #auto-kaufprämie #staatshilfen #staat #system #lobbyismus #beeinflussung #manipulation #erpressung #unflexibilität #kapitalismus #tagesschau #ravenbird #2020-05-05

 

News | Tagesschau: WHO für Untersuchung - Wann kam das Coronavirus nach Europa?


Ein französischer Fall aus dem Dezember ruft komplett neue Fragen wach. Denn Covid-19 wurde in einer alten Probe nachgewiesen. Andere Lungenentzündungsfälle müssten nun untersucht werden, fordert die WHO.

Nach Bekanntwerden einer potenziellen Covid-19-Erkrankung in Frankreich bereits im Dezember ruft die Weltgesundheitsorganisation WHO auch andere Staaten dazu auf, ähnliche Krankheitsfälle auf eine Coronavirus-Infektion hin zu überprüfen - und zwar nachträglich ab Ende 2019. Es sei möglich, dass sich noch mehr Lungenentzündungs-Patienten als frühe Corona-Fälle entpuppen, sagte WHO-Sprecher Christian Lindmeier in Genf...

Tags: #de #news #corona #corona-krise #europa #eu #who #untersuchung #coronavirus #frankreich #tagesschau #ravenbird #2020-05-05

 

News | Tagesschau: Raketenstart in China - Mit Hightech und Ehrgeiz ins All


Gelungener Start vom Raumfahrtbahnhof Wenchang: China hat ein neues Raketenmodell ins All geschossen. Was das Modell "Langer Marsch 5B" alles kann, sagt viel über die ehrgeizigen Raumfahrtpläne Chinas.

China hat erstmals eine leistungsstarke Rakete des neuen Typs "Langer Marsch 5B" ins All geschossen. Die Rakete hob problemlos vom Raumfahrtbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan ab...

Tags: #de #news #china #raumfahrt #technologie #hightech #raketenstart #wenchang #langer-marsch-5B #rakete #tagesschau #ravenbird #2020-05-05

 

Kommentar | Tagesschau: Corona und Klimaschutz - Der Wiederaufbau muss ökologisch sein**


Hinter den Kulissen arbeitet die EU-Kommission an einem Konjunkturprogramm für die Nach-Corona-Zeit. Nutzt die EU die Chance für einen klimafreundlichen Umbau der Wirtschaft? Deutschland sollte darauf dringen.

In genau zwei Monaten übernimmt die Bundeskanzlerin den Vorsitz in der Gruppe von Europas Staats- und Regierungschefs. Angela Merkel hat dann die Ratspräsidentschaft inne und kann Weichen stellen für die vielleicht schwierigste Herausforderung ihrer Kanzlerschaft: die Frage, wie Europas Volkswirtschaften aus der Corona-Krise kommen...

Tags: #de #kommentar #corona #corona-krise #wirtschaft #wideraufbau #klimaschutz #klima #kapitalismus #staat #system #tagesschau #ravenbird #2020-05-02

 

News | Tagesschau: Textilindustrie in Bangladesch - Fabriken holen Arbeiterinnen zurück


Während Europa den 1. Mai feiert, werden in Bangladesh die Arbeiterinnen in die Textilfabriken zurückgerufen - trotz Coronavirus. Das hat auch mit dem Verhalten westlicher Firmen zu tun.

Zu Tausenden sind sie in den letzten Wochen auf die Straße gegangen. Die Näherinnen in der Hauptstadt Dhaka: "Eigentlich dürfen wir hier uns gar nicht versammeln, wegen der Ausgangssperre", sagt Moni Akhtar. "Aber was sollen wir machen? Wir sind hier, um unsere Gehälter einzufordern...

Audio: Web | MP3 | OGG

Tags: #de #news #bangladesch #textilfabriken #fabriken #arbeiterinnen #corona #corona-krise #kein-schutz #westliche-unternehmen #ausgangssperre #kapitalismus #tagesschau #ravenbird #2020-05-01

 

Podcast | Tagesschau: Profitverbot für Krankenhäuser - was dann?


Mal angenommen, Krankenhäuser dürften keine finanziellen Gewinne mehr machen. Würden Kranke dann besser versorgt? Oder wird es dann richtig teuer für den Staat und Versicherte? Ein Gedankenexperiment.

"Krankenhäuser müssen dem Patienten dienen, nicht dem Profit”, hat der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, kürzlich in der Corona-Krise gesagt und ein neues Finanzierungsmodell für Klinken gefordert. Tatsächlich gibt es in der Corona-Pandemie immer wieder die Kritik, dass sich viele Krankenhäuser nicht gut genug auf die aktuelle Ausnahmesituation vorbereitet hätten, um Kosten zu sparen...

Audio: Web | MP3 | OGG

Tags: #de #podcast #krankenhäuse #profitverbot #gesundheitssystem #finanzierung #kosten #fallpauschale #gedankenexperiment #tagesschau #2020-04-30 #ravenbird #2020-05-01

 

News | Tagesschau: Beatmung bei Covid-19 - Mehr Schaden als Nutzen?


Weltweit gilt die invasive Beatmung als vielversprechender Weg, besonders schwere Covid-19 Verläufe in den Griff zu bekommen. Doch es gibt auch Zweifel.

Als Arzt in New York hat Stefan Flores an vorderster Front gegen Covid-19 gekämpft. Kaum eine Stadt hat es so hart getroffen wie die Millionenmetropole - und sein Krankenhaus wurde geradezu überrannt. Die besonders schweren Fälle habe er am Anfang früh intubiert, also Patienten an Maschinen angeschlossen, die das Atmen komplett übernehmen. Er hatte gehofft, ihr Leben damit retten zu können, aber das gelang nur selten. "Die Patienten starben einfach alle gleichzeitig während meiner Schicht", sagt Flores. "So etwas habe ich noch nie erlebt."

Tags: #de #news #corona #corona-krise #corona-pandemie #covid-19 #beatmung #risiken #tagesschau #ravenbird #2020-04-30

 

News | Tagesschau: Folge der Corona-Krise - Betriebe wollen weniger ausbilden


Experten zufolge fehlt es dem Handwerk an Fachkräften. Die Corona-Krise könnte die Situation noch verschärfen. Jeder vierte Betrieb will weniger ausbilden. Das zeigt eine Umfrage, die Report Mainz vorliegt.

Die Corona-Krise könnte sich massiv auf den Ausbildungsmarkt auswirken. Das zeigt eine Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), die dem ARD-Politikmagazin Report Mainz exklusiv vorliegt...

Meine Meinung: Und das nächste Loch das sich die Wirtschaft in Deutschland selbst gräbt und in das sie später treten wird. In meinen Augen gehört die normale Ausbildung massiv aufgewertet und im Rahmen des bestehenden Systems in staatliche Hand. Evtl. könnte das Duale Studium das zumindest hier in Baden-Württemberg recht erfolgreich ist generell als Grundlage für das Ausbildungssystem herangezogen werden.

Tags: #de #news #corona-krise #betriebe #unternehmen #ausbildung #handnwerk #fachkräfte #zdh #meinung #tagesschau #ravenbird #realpolitik #2020-04-30

 

News | Tagesschau: Merkel und Länder beraten - Erst mal Pause beim Lockern?


Die Bürger halten die Beschränkungen in der Corona-Krise bislang mit großer Bereitschaft ein. Doch die Ungeduld wächst. Heute beraten Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten das weitere Vorgehen.

Nach den ersten Ladenöffnungen vor eineinhalb Wochen müssen die Menschen in Deutschland jetzt wohl noch länger auf die nächsten größeren Öffnungsschritte in der Corona-Krise warten. Bei den Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten am Nachmittag sollten nach Informationen aus Koalitionskreisen keine weitreichenden neuen Entscheidungen fallen...

Meine Meinung: In der Tat wäre es wohl erst mal gut eine Pause bei den Lockerungen zu machen um die Auswirkungen wirklich beurteilen zu können. Das dürfte nämlich erst nach frühestens sieben bis zehn Tagen möglich sein. Vor allen sollte aber endlich einmal dafür gesorgt werden das bestehende Regelungen auch konsequent durchgesetzt werden. Nicht so wie jetzt so lala.

Tags: #de #news #deutschland #corona-krise #lockerungen #pause #merkel #tagesschau #ravenbird #2020-04-30

 

News | Tagesschau: Neue Kriterien festgelegt - Mehr Entwicklungshilfe für weniger Länder


Die Entwicklungszusammenarbeit wird neu gedacht. Minister Müller will weg von der Gießkannenpolitik, gutes Regieren soll belohnt werden. Für etwa 25 Staaten fallen die meisten Programme weg.

Entwicklungsminister Gerd Müller macht ernst. Die deutsche Entwicklungshilfe richtet sich künftig nach neuen Kriterien aus. Menschenrechte sind eines davon, sagte der Minister dem ARD-Hauptstadtstudio...

Audio: Web | MP3 | OGG

Meine Meinung: Grundsätzlich ist es wichtig und richtig jene Staaten die einen guten Ansatz verfolgen zu unterstützen und sie zu fördern, sie sozusagen zu einem Leuchtturm in der jeweiligen Region zu machen. Vor allen wenn man es mit den Menschen dort auf Augenhöhe und mit dem Ziel einer Wirtschaft die das betreffende Land weitgehend selbst versorgen kann macht. Jedoch befürchte ich das die Kriterien wie Menschenrechte etc. eher vorgeschoben sind und es weiter vor allen um die wirtschaftlichen Interessen Deutschlands geht. Außerdem müssen in den Ländern in denen man keinen guten Kurs sieht und aus denen man Geld abzieht umso stärker auf diplomatischen Wege beackert werden um dort Veränderungen im Sinne der Menschen zu erreichen.

Tags: #de #news #deutschland #entwicklungshilfe #kriterien #veränderung #gießkannenpolitik #menschenrechte #politik #staat #system #kapitalismus #tagesschau #2020-04-29 #ravenbird #2020-04-30

 

News | Tagesschau: Corona und Psyche - Größere Belastung - weniger Therapien


Je länger die Corona-Krise dauert, desto mehr kann die Seele leiden. Psychisch Erkrankte trifft das besonders hart. Viele Therapieangebote sind weggefallen. Das könnte schwerwiegende Folgen haben.

Tag 38 der Kontaktbeschränkungen. Allmählich schlägt das mangelnde Sozialleben auf die Stimmung. Hier und da meldet sich der Rücken, weil Sport und Bewegung fehlen. Oder der Schlaf wird schlechter, weil es sich im Homeoffice nicht gut abschalten lässt...

Tags: #de #news #corona-krise #corona-pandemie #kontaktbeschränkungen #homeoffice #psyche #sport #belastung #gesellschaft #mensch #tagesschau #ravenbird #2020-04-29

 

News | Tagesschau: Umgang mit Coronavirus Vorzeigestaat Griechenland


Viele Griechen zeigen sich selbst erstaunt über ihre Disziplin im Umgang mit dem Coronavirus und das gute Krisen-Management der Regierung. Die sieht Griechenland gern als Musterland in der Bekämpfung der Pandemie.

In einer Fernsehansprache zog Ministerpräsident Mitsotakis gestern eine positive Zwischenbilanz im Kampf gegen Corona und kündigte an, dass die Ausgangssperre am kommenden Montag gelockert wird. Doch die Hauptperson im griechischen Kampf gegen Corona ist nicht der Ministerpräsident, sondern ein 55-jähriger Mediziner. Wenn dessen Stimme jeden Abend um Punkt 18 Uhr im griechischen Fernsehen leise einen "Guten Abend" wünscht, dann ermahnen Eltern ihre Kinder: Seid ruhig. Doktor Tsiodras ist im Fernsehen...

Meine Meinung: Offenbar zeigen die Griechen wesentlich mehr Selbstdisziplin und gutes Krisen-Management als die Deutschen. Und das wo wir den Südländern ja gerne lieber anderes unterstellen. Einzig die Situation in den Flüchtingslagern ist da ein dunkler Fleck.

Tags: #de #news #griechenland #corona #corona-krise #corona-pandemie #selbstdisziplin #krisen-management #flüchtlingslager #tagesschau #ravenbird #2020-04-29

 

News | Tagesschau: Neuer Höchststand - Fast 51 Millionen Flüchtlinge im eigenen Land


Die Zahl der Binnenflüchtlinge weltweit hat laut der Beobachtungsstelle für interne Vertreibung mit 51 Millionen einen neuen Höchststand erreicht. In der Corona-Pandemie sind sie besonders gefährdet.

Mehr als 33 Millionen Menschen sind im vergangenen Jahr aufgrund von Konflikten oder Naturkatastrophen innerhalb der Grenzen ihres eigenen Landes vertrieben worden. Dadurch erhöhte sich die Zahl der Binnenflüchtlinge insgesamt weltweit auf eine Rekordzahl von 50,8 Millionen Menschen, wie aus einem Bericht der Organisationen Internal Displacement Monitoring Center (IDMC) und Norwegian Refugee Council (NRC) hervorgeht...

Audio: Web | MP3 | OGG

Tags: #de #news #menschen #flüchtlinge #binnenflüchtlinge #corona-pandemie #konflikte #naturkatastrophen #klimawandel #idmc #nrc #tagesschau #ravenbird #2020-04-28

 

News | Tageschau: Bekämpfung von Schwarzarbeit - Ineffektiv und teuer?


Die Zolleinheit "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" steht schon länger in der Kritik: Experten halten ihre Arbeit für ineffizient. Eine bisher unveröffentlichte parlamentarische Anfrage liefert neue Nahrung.

In welchem Umfang umgehen Arbeitgeber in Deutschland den Mindestlohn? In welchen Branchen ist das Problem der Schwarzarbeit besonders groß? Für die entsprechenden Kontrollen, unter anderem in der Gastronomie und auf dem Bau, ist die beim Zoll angesiedelte "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" (FKS) zuständig. Seit einiger Zeit steht die Einheit in der Kritik, zuletzt hatte der Bundesrechnungshof in einer Analyse die Arbeit bemängelt...

Meine Meinung: Bei der Schwarzarbeit ist es so wie bei der Steuerfahndung. Will man wirklich was erreichen muss man die entsprechenden Gesetzlichen Voraussetzungen schaffen, welche die Betreffenden auch hart treffen und die entsprechenden Ermittlungsbehörden auch finanziell wie personell entsprechend ausstatten. Macht man das nicht, so handelt es sich nur um ein Feigenblatt!

Audio: Web | MP3 | OGG

Tags: #de #news #schwarzarbeit #bekämpfung #finanzierung #gesetze #personalstärke #feigenblatt #staat #system #kapitalismus #tagesschau #ravenbird #2020-04-28

 

News | Tagesschau: Corona-Folgen in Afrika - Müller warnt vor "Hunger-Pandemie"


Entwicklungsminister Müller warnt, dass in Afrika auf das Coronavirus eine "Hunger-Pandemie" folgen könnte. Schon jetzt seien die Schätzungen dramatisch. Wer nun nichts tue, mache sich mitschuldig.

Entwicklungsminister Gerd Müller. Der Mann ist eigentlich Optimist. "Eine Welt ohne Hunger ist möglich." Sein gelegentlich belächeltes Credo. Aber da ist das Coronavirus. Das UN-Ziel, eine Welt ohne Hunger bis 2030, das Virus macht es gerade zur Illusion, sagt Müller dem ARD-Hauptstadtstudio...

Tags: #de #news #tagesschau #afrika #corona #corona-folgen #hunger #hunger-pandemie #coronavirus #tagesschau #ravenbird #2020-04-28

 

News | Tagesschau: SIPRI-Friedensforscher - Weltweit starker Anstieg der Rüstungsausgaben


Die Militärausgaben sind weltweit deutlich gestiegen: Insgesamt gaben die Staaten 2019 laut SIPRI-Friedensforschern dafür rund 1,92 Billionen Dollar aus - der höchste Zuwachs seit zehn Jahren.

1,917 Milliarden US-Dollar - das entspricht etwa 1,771 Milliarden Euro oder 2,2 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung - wurden laut SIPRI im vergangenen Jahr weltweit für die Rüstung ausgegeben. Das sind 3,6 Prozent mehr als 2018...

Meine Meinung: Na ist das nicht toll? Noch mehr Waffen für eine Welt in der es eh schon zu viele Waffen gibt. Warum bekomme ich nicht Jahr für Jahr zu hören das die Gelder für die Entwicklungszusammenarbeit mit den Ländern des globalen Südens steigen? Das würde wenigstens Sinn machen.

Tags: #de #news #militärausgaben #rüstungsausgaben #rüstung #sipri #tagesschau #ravenbird #2020-04-27

 

News | Tagesschau: Trockenes Frühjahr - Experten warnen vor Waldsterben


Angesichts der anhaltenden Trockenheit in Deutschland warnen Umweltverbände vor einer weiteren Schädigung der Wälder. Nach den Dürrejahren 2018/2019 sei der Wald bereits chronisch krank.

Der Tritt vor die Tür, der Blick zum Himmel: Sie bieten seit Wochen wenig Überraschungen. Es ist sonnig, trocken, Regen nicht in Sicht. Das ist er auch weiter nicht - und diese Trockenheit trifft ohnehin geschwächte Bäume. 2018 und 2019 waren bereits Dürrejahre. Die Folgen zeigen sich im Boden: Der ist in vielen Regionen Deutschlands bis in 1,80 Meter Tiefe ausgetrocknet, so Messungen des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung in Leipzig...

Tags: #de #news #trockenheit #dürre #wald #warnung #waldsterben #klimawandel #klimaerwärmung #tagesschau #2020-04-23 #ravenbird #2020-04-24

 

News | Tagesschau: Innenstädte nach Lockerungen - Viel los in der City - trotz Corona


Mannheim, Hannover, Dortmund - dort sind die Innenstädte laut dem Institut für Wirtschaftsforschung nach der Wiederöffnung der Läden besonders lebendig. Im Süden Deutschlands geht es noch vorsichtiger zu.

"Der Einzelhandel kann etwas aufatmen", so kommentiert IfW-Präsident Gabriel Felbermayr die Situation nach der Wiedereröffnung des Einzelhandels unter Auflagen. Die Innenstädte beleben sich nach Daten des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel mancherorts deutlich...

Tags: #de #news #corona #coronakrise #innenstädte #stadt #menschen #gesellschaft #tagesschau #ravenbird #2020-04-23

 

News | Tagesschau: Corona-Maßnahmen - "Viele Menschen sind wieder sorgloser"


Zu Beginn der Pandemie haben sich sehr viele Menschen an die freiheitseinschränkenden Maßnahmen gehalten. Manchmal sogar mehr als gefordert. Warum sich das gerade ändert, erklärt Angstforscher Bandelow im Interview mit tagesschau.de.

tagesschau.de: In vielen Teilen Deutschlands ist in den vergangenen Tagen zu beobachten, dass sich eine gewisse Sorglosigkeit im Umgang mit dem Coronavirus ausbreitet. Ist die anfängliche Angst gebannt?

Borwin Bandelow: Es gibt in der Angstforschung eine Vier-Wochen-Regel: Kurz nach einem schweren Ereignis wie einer Naturkatastrophe, einem Terroranschlag oder eben auch einem Virusausbruch herrscht stets eine Art Panikreaktion...

Tags: #de #news #corona #coronakrise #menschen #gesellschaft #freiheitsbeschränkungen #pandemie #interview #bandelow #tagesschau #ravenbird #2020-04-23

 

News | Tagesschau: Erdogan blockiert Corona-Hilfen


Spenden sammeln, Brot verteilen, Hilfe gegen häusliche Gewalt - viele Bürgermeister in der Türkei engagieren sich in der Corona-Krise. Präsident Erdogan passt das nicht - offenbar aus politischen Gründen.

In vielen Ländern geht es ja in Corona-Zeiten darum, wer ist in der Pflicht, Hilfen anzubieten. Aus wessen Topf kommt das Geld: aus dem der Regierung, der Bundesländer oder Provinzen, aus dem der Städte - oder teilt man sich das auf? In der Türkei verhält sich das etwas anders. Da wird darum gestritten, wer helfen darf, die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan oder die Städte?

Tags: #de #news #türkei #corona #coronahilfe #erdogan #macht #tagesschau #2020-04-21 #ravenbird #2020-04-22

 

News | Tagesschau: Deepwater Horizon - Nach zehn Jahren nichts gelernt?**


Im April 2010 explodierte die Bohrinsel "Deepwater Horizon" im Golf von Mexiko. Seither hat die Trump-Regierung Sicherheits- und Umweltbestimmungen geschwächt und drängt auf noch mehr Bohrungen.

Zehn Jahre nach der Explosion auf der Bohrinsel "Deepwater Horizon" sind die USA einem Medienbericht zufolge weiterhin nicht ausreichend auf eine mögliche Ölkatastrophe ähnlichen Ausmaßes vorbereitet...

Audio: Web | MP3](http://media.tagesschau.de/audio/2020/0420/AU-20200420-0749-0400.mp3) | OGG

Tags: #de #news #usa #deepwater-horizon #trump #erinnerung #sicherheit #umwelt #staat #kapitalismus #rohstoffe #öl #ölindustrie #gier #system #tagesschau #ravenbird #2020-04-20

 

News | Tagesschau: Corona-Pandemie - Trump droht China mit "Konsequenzen"


Das Coronavirus hätte in China gestoppt werden können, sagt US-Präsident Trump. Das Land müsse zur Verantwortung gezogen werden, wenn dort der Ausbruch wissentlich verschuldet worden sei. Auch Chinas Zahlen traut er nicht.

Sein tägliches Pressebriefing zur Corona-Pandemie hat US-Präsident Trump genutzt, um erneut schwere Vorwürfe gegen China zu erheben. Trump drohte China mit "Konsequenzen", sollte das Land "wissentlich verantwortlich" für die weltweite Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sein. "Es hätte in China gestoppt werden können bevor es begann, und das wurde es nicht", sagte Trump im Weißen Haus. Die ganze Welt leide jetzt deswegen...

Meinung: Trump wie wir ihn kennen, der typische Elefant im Porzelanladen. Aber das kann er ja gut.

Tags: #de #news #usa #trump #corona #coronakrise #corona-pandemie #beschuldigungen #china #tagesschau #ravenbird #2020-04-19

 

News | Tagesschau: Bundesverfassungsgericht - Kein generelles Demonstrationsverbot


Die Corona-Maßnahmen schränken zahlreiche Grundrechte stark ein, so auch die Versammlungsfreiheit. Was, wenn man dagegen demonstrieren will? Ist auch dieses Grundrecht außer Kraft? Mitnichten, sagt das Bundesverfassungsgericht.

Das Bundesverfassungsgericht hat in einem Beschluss deutlich gemacht, dass pauschale Verbote von Demonstrationen nicht verfassungskonform sind...

Tags: #de #news #deutschland #demonstrationsverbot #bundesverfassungsgerich #corona #coronakrise #entscheidung #widerstand #tagesschau #ravenbird #2020-04-16

 

News | Tagesschau: Corona-Maßnahmen - "Reichsbürger" drohen Virologen


"Reichsbürger" verbreiten im Kontext der Corona-Pandemie antisemitische Hetze, bezeichnen das Virus als gigantischen Schwindel und wollen Virologen vor Gericht stellen. Ab dem 1. Mai soll es einen "koordinierten Widerstand" geben.

Eine selbst ernannte "Reichsbewegung" will die Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus boykottieren und droht im Netz Virologen sowie Politikern mit Gefängnis. Anlass sei die "Inszenierung des unglaublich dreisten Corona-'Virus'-Theaters", das die unbekannten Urheber als "Vernichtungskrieg gegen die europäischen Völker und besonders gegen uns Deutsche" bezeichnen...

Meine Meinung: Da kann man sich doch nur noch den Kopf schütteln. Das muss doch weh tun! Evtl. sollte man diesen Idioten den Kopfschuss zur Behebung ihrer Probleme anbieten...

Tags: #de #news #deutschland #corona #coronakrise #reichsbürger #virologen #tagesschau #ravenbird #2020-04-16

 
Ich finde es nicht professionell wie die #tagesschau in ihrem Liveblog bereits von konkreten Lockerungen spricht, obwohl es noch keine Pressekonferenz gab.

 

New | Tagesschau: Wirtschaft nach Corona - Danone und Co. für grünen Wiederaufbau


Wie soll die Wirtschaft nach der Corona-Pandemie aussehen? Grün. So lautet die Forderung einer ungewöhnlichen Initiative, bei der sich Politiker und Unternehmen wie Danone und E.ON zusammengetan haben.

Knapp 200 Politiker, Unternehmenschefs, Gewerkschaftsvertreter und Nichtregierungsorganisationen haben einen "grünen Aufschwung" nach der Corona-Krise gefordert. "Covid-19 wird den Klimawandel und die Zerstörung der Natur nicht verschwinden lassen", heißt es in dem Aufruf, der in Zeitungen in Frankreich, Belgien, Italien, Portugal, Spanien und der Slowakei erschien...

Tags: #de #deutschland #corona #coronakrise #wiederaufbau #wirtschaft #ngos #grüner-wiederaufbau #ökologie #tagesschau #2020-04-14 #ravenbird #2020-04-15

 

News | Tagesschau: Corona-Krise in Deutschland - Stehen Sozialunternehmen vor dem Aus?


Die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung treffen viele Sozialunternehmen hart: Sozialprojekte und Jugendherbergen stehen vor dem Aus. Hat die Politik sie bei der Planung des Rettungsschirms vergessen?

Seit fast 20 Jahren ist die Ausstellung "Dialog im Dunkeln" in Hamburg sehr beliebt. Im Schnitt kommen 100.000 Besucher jährlich. Dadurch finanziert sich das Sozialprojekt. Die Grundidee: Sehende werden zu Blinden gemacht und von echten Blinden durch stockfinstere Räume geführt. Die "Pseudo-Blinden" müssen sich auf der Straße, auf dem Markt oder in einem Restaurant zurechtfinden. Auf diese Weise soll Verständnis für die alltäglichen Lebenssituationen von Blinden geschaffen werden...

Tags: #de #news #deutschland #coronakrise #soziale-unternehmen #existenz #bundesregierung #sozialprojekte #gesellschaft #staat #tagesschau #2020-04-14 #ravenbird #2020-04-15

 

Artikel | Tagesschau: Folgen der Corona-Pandemie - "Die Meisten werden ärmer sein"


Die Bundesregierung steckt Milliarden in die Corona-Hilfen. Doch während einigen das noch nicht reicht, sorgen sich andere darüber, wer am Ende für die neuen Schulden Rechnung tragen soll.

In der Diskussion um die Auswirkungen der Corona-Pandemie richtet sich in der Politik der Blick auch auf die langfristigen Folgen, die die immensen Kosten zur Bewältigung der Krise für die Bevölkerung nach sich ziehen könnten...

Tags: #de #artikel #Corona #coronakrise #coronapandemie #folgen #tagesschau #ravenbird #2020-04-11

 

Bericht | Tagesschau: Corona-Lockerungen - Angst vor dem Rückfall


Zurück zur Normalität - nur wann? In der Debatte um einen Corona-Exit warnen mehrere Ministerpräsidenten vor Eile - aus Angst vor einem Rückfall. Für Kritik sorgt die Kommunikation der Bundesregierung.

Vertreter von Ländern und Kommunen mahnen in der Debatte um die Lockerung der Corona-Maßnahmen zur Vorsicht...

Tags: #de #bericht #corona #coronavirus #lockerungen #verteilung #warnungen #tagesschau #ravenbird #2020-04-11

 

News | Tagesschau: Studie aus Wuhan - Schädigt Corona das Nervensystem?


Bislang wurde das neuartige Coronavirus vor allem mit Husten, Fieber und Atembeschwerden in Verbindung gebracht. Eine Studie aus Wuhan zeigt nun, dass auch Schädigungen des Nervensystems Folge einer Erkrankung sein könnten.

Einer Studie zufolge kann eine Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 zu neurologischen Symptomen führen. Zu diesem Ergebnis kommen chinesische Wissenschaftler in einer Untersuchung mit Patienten in Wuhan - dem Ort, von dem aus sich das Virus weltweit ausbreitete...

Tags: #de #news #corona #coronavirus #studie #wuhan #nervensystem #medizin #schädigung #tagesschau #ravenbird #2020-04-11