Skip to main content

Search

Items tagged with: Uploadfilter


 
Nach #SaveYourInternet kommt #ReclaimYourInternet. Am 25.5. findet die erste Demo in Kiel statt. Seid laut und zahlreich! Gegen #Uploadfilter und #Artikel13! Wir müssen weitermachen mit dem Protest!

Bild/Foto

 
Nach #SaveYourInternet kommt #ReclaimYourInternet. Am 25.5. findet die erste Demo in Kiel statt. Seid laut und zahlreich! Gegen #Uploadfilter und #Artikel13! Wir müssen weitermachen mit dem Protest!

Bild/Foto

 
Ihr seid wütend wegen #Artikel13 und #Uploadfilter? Und wollt trotzdem konstruktiv wählen? Dann wären wir eine Alternative für Euch. Unser Spitzenkandidat @echo_pbreyer kämpft für ein freies Internet, Datenschutz und Privatsphäre. #PIRATEN #Europawahl2019 #Europawahl

Bild/Foto

 
Ihr seid wütend wegen #Artikel13 und #Uploadfilter? Und wollt trotzdem konstruktiv wählen? Dann wären wir eine Alternative für Euch. Unser Spitzenkandidat @echo_pbreyer kämpft für ein freies Internet, Datenschutz und Privatsphäre. #PIRATEN #Europawahl2019 #Europawahl

Bild/Foto

 
Wir wurden als Mob und Bots beschimpft. Angeblich haben wir Demogeld erhalten und sind von großen Konzernen gesteuert. Bei der kommenden Wahl könnt Ihr zeigen, was Ihr von #Artikel13 und #Uploadfilter|n haltet.
#SaveYourInternet #niemehrcdu #niemehrspd #europawahl #europawahl2019

Bild/Foto

 
Zusammen konnten wir 200.000 Leute auf die Straße bringen, um gegen #Artikel13 und #Uploadfilter zu demonstrieren. Jetzt könnt Ihr Eure Souveränität nutzen: Eure Stimme für ein freies Internet zur #Europawahl.
#SaveYourInternet #europawahl

Bild/Foto

 

 
⏳The #copyright directive was published today in @EURLex@twitter.com. The clock starts ticking now: Member States have 2 years time to enact it into national law. We'll keep an eye on the 🇦🇹gov to safeguard users' rights to upload non-infringing content even when the #uploadfilter says no⏳

RT @EURLex@twitter.com

#InTodaysOJ: Directive on #copyright and related rights in the #DigitalSingleMarket ➡️ http://europa.eu/!QV99nW

#DigitalYou
Bild/Foto

 
Freiheit und Kreativität sind die Stärken des Internet. Dies muss erhalten werden! Unser Spitzenkandidat @echo_pbreyer kämpft gegen #Artikel13, #Uploadfilter und die Feinde des freien Netzes. #PIRATEN wählen!
#SaveYourInternet #Europawahl #Europawahl2019 #EU #Europa

Bild/Foto

 

 
Das mit den Uploadfiltern hat sich dann demnächst erledigt.

Das Internet versinkt im Meer
Der steigende Meeresspiegel bedroht einen beträchtlichen Teil der wichtigen Infrastruktur des Internets.
https://www.nationalgeographic.de/umwelt/2018/07/das-internet-versinkt-im-meer
#Uploadfilter #Klimaschutz

 
Bild/Foto

Zensur durch Upload Filter greift um sich


Politiker empört über Sperrpraxis

... die sie selbst mit ihrer Diskussion und Gesetzesinitiativen über Upload Filter angestoßen haben.

Kaum sind Upload Filter in Brüssel beschlossen worden, werden sie auch bereits von Internetkonzernen angewendet. (Sicher haben sie das auch schon vorher gemacht - aber eben nicht so aggressiv wie nun.)

Sollte sich die EU-Verordnung gegen Fake News und Hassbotschaften richten so betreffen die nun bekannt gewordenen Sperrungen beim Kurznachrichtendienst Twitter u.a. die Accounts eines Berliner SPD-Abgeordneten und der Wochenzeitung Jüdische Allgemeine. In beiden Fällen wurden Nachrichten gesperrt, die sich kritisch mit der AfD auseinandersetzen. Als Sperrgrund wurde ein Verstoß gegen die Regeln "zum Veröffentlichen von irreführenden Informationen zu Wahlen" angegeben.

Beide Tweets haben aber mit dem Thema Wahlen nicht zu tun. Die Jüdische Allgemeine hatte getwittert: "Lesenswert: Wegen der Haltung der AfD zum Holocaust meidet der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, nach eigenen Angaben jeden Kontakt zu der Partei."

Und der Berliner SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier hatte geschrieben: "Die Typen von der AfD! So ein paar Hitlerwein-Fotos schaden nicht der Parteimitgliedschaft. Wie rechtsradikal müssen Mitglieder eigentlich sein, um bei der AfD rauszufliegen?"

Politiker sind nun empört über solche willkürlichen Sperrungen von Accounts. Anfang Mai waren bereits etliche Zugänge betroffen, die Witze zu den EU-Wahlen gemacht hatten. Allerdings war unter den Gesperrten auch die Berliner Staatsekretärin Sawsan Chebli (SPD) wegen eines Tweets, der überhaupt keinen Bezug zu Wahlen hatte und sich lediglich kritisch mit einem Beitrag der AfD auseinandergesetzt hatte.

Twitter bekräftigte inzwischen, dass die Algorithmen Fehler machen würden und sie deshalb die Möglichkeit anbieten, Einspruch zu erheben. Aber warum sind die Algorithmen so rechtslastig? Dass sie rassistisch werden können, wissen wir ja bereits aus der Forschung.

Wir können nur hoffen, dass alle die Politker, die vor zwei Monaten (wieder mal) ein untaugliches Mittel per Gesetz legitimiert haben und damit die Meinungs- und Pressefreiheit aufs Schwerste geschädigt haben, irgendwo in der Ecke stehen und ihre Taten bitterlich bereuen. ;-)

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/waehlertaeuschung-politiker-empoert-ueber-account-sperrungen-bei-twitter-1905-141215.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6883-20190514-zensur-durch-upload-filter-greift-um-sich.htm

#Fakenews #Hassbotschaften #Zensur #UploadFilter #Transparenz #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Internetsperren #Datenskandale #Facebook #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke

 
Bild/Foto

Zensur durch Upload Filter greift um sich


Politiker empört über Sperrpraxis

... die sie selbst mit ihrer Diskussion und Gesetzesinitiativen über Upload Filter angestoßen haben.

Kaum sind Upload Filter in Brüssel beschlossen worden, werden sie auch bereits von Internetkonzernen angewendet. (Sicher haben sie das auch schon vorher gemacht - aber eben nicht so aggressiv wie nun.)

Sollte sich die EU-Verordnung gegen Fake News und Hassbotschaften richten so betreffen die nun bekannt gewordenen Sperrungen beim Kurznachrichtendienst Twitter u.a. die Accounts eines Berliner SPD-Abgeordneten und der Wochenzeitung Jüdische Allgemeine. In beiden Fällen wurden Nachrichten gesperrt, die sich kritisch mit der AfD auseinandersetzen. Als Sperrgrund wurde ein Verstoß gegen die Regeln "zum Veröffentlichen von irreführenden Informationen zu Wahlen" angegeben.

Beide Tweets haben aber mit dem Thema Wahlen nicht zu tun. Die Jüdische Allgemeine hatte getwittert: "Lesenswert: Wegen der Haltung der AfD zum Holocaust meidet der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, nach eigenen Angaben jeden Kontakt zu der Partei."

Und der Berliner SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier hatte geschrieben: "Die Typen von der AfD! So ein paar Hitlerwein-Fotos schaden nicht der Parteimitgliedschaft. Wie rechtsradikal müssen Mitglieder eigentlich sein, um bei der AfD rauszufliegen?"

Politiker sind nun empört über solche willkürlichen Sperrungen von Accounts. Anfang Mai waren bereits etliche Zugänge betroffen, die Witze zu den EU-Wahlen gemacht hatten. Allerdings war unter den Gesperrten auch die Berliner Staatsekretärin Sawsan Chebli (SPD) wegen eines Tweets, der überhaupt keinen Bezug zu Wahlen hatte und sich lediglich kritisch mit einem Beitrag der AfD auseinandergesetzt hatte.

Twitter bekräftigte inzwischen, dass die Algorithmen Fehler machen würden und sie deshalb die Möglichkeit anbieten, Einspruch zu erheben. Aber warum sind die Algorithmen so rechtslastig? Dass sie rassistisch werden können, wissen wir ja bereits aus der Forschung.

Wir können nur hoffen, dass alle die Politker, die vor zwei Monaten (wieder mal) ein untaugliches Mittel per Gesetz legitimiert haben und damit die Meinungs- und Pressefreiheit aufs Schwerste geschädigt haben, irgendwo in der Ecke stehen und ihre Taten bitterlich bereuen. ;-)

Mehr dazu bei https://www.golem.de/news/waehlertaeuschung-politiker-empoert-ueber-account-sperrungen-bei-twitter-1905-141215.html
und https://www.aktion-freiheitstattangst.org/de/articles/6883-20190514-zensur-durch-upload-filter-greift-um-sich.htm

#Fakenews #Hassbotschaften #Zensur #UploadFilter #Transparenz #Informationsfreiheit #Anonymisierung #Meinungsmonopol #Meinungsfreiheit #Pressefreiheit #Internetsperren #Datenskandale #Facebook #Twitter #Scoring #Cyber-Mobbing #sozialeNetzwerke

 

cdu/csu schwachsinn


die cdu/csu war in gänze für diese uploadfilter, sie hat alles gemacht, damit die passenden gesetze auf europäischer ebene eingeführt werden. auf nationaler ebene sagt sie folgendes:
Bei der nationalen Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie werden wir [...] sicherstellen, dass es nicht zu Upload-Filtern kommt
das ist natürlich völlig geheuchelt. es ist aber auch gelogen. sie können das nicht sicherstellen. denn europäische gesetze haben eine allgemein bekannte eigenschaft: europarecht geht vor nationalem recht. die cdu/csu könnte uploadfilter in deutschland gar nicht verhindern, selbst wenn sie das wollte, jeglicher deutscher alleingang würde durch die europäische regelung unmöglich gemacht.

die cdu/csu weiß das. sie lügt also allen die hucke voll. es wäre aufgabe von journalisten, solche eine lüge nicht einfach als wahrheit weiterzutragen.

#politik #urheberrecht #uploadfilter #europa #eu #eu-parlament #eu-wahlen2019

Bild/Fotoheise online wrote the following post Tue, 14 May 2019 08:51:00 +0200

Programme und Positionen zur Europawahl 2019: CDU/CSU

Verwobene Datentöpfe für die Sicherheit, offensive Cyberfähigkeiten, ein europäischer Hyperloop und national keine Upload-Filter wollen CDU/CSU.
View article
View summary
[Programme und Positionen zur Europawahl 2019: CDU/CSU](https://www.heise.de/newsticker/meldung/Programme-und-Positionen-zur-Europawahl-2019-CDU-CSU-4421045.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom) [![Image/photo](https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/2/6/7/7/4/9/8/europawahl-union-b2a68e6a5e6f9380.jpeg)](https://www.heise.de/newsticker/meldung/Programme-und-Positionen-zur-Europawahl-2019-CDU-CSU-4421045.html) Verwobene Datentöpfe für die Sicherheit, offensive Cyberfähigkeiten, ein europäischer Hyperloop und national keine Upload-Filter wollen CDU/CSU.

 

 
#Twittersperrt ist nur ein Vorgeschmack auf #Uploadfilter und #Artikel13. So sieht ein zensiertes Internet aus.

 

 
Reminder: #TERREG ist ein willkürliches Zensurgesetz. @Die_Gruenen und @SPDDE haben dafür gestimmt und @DiePARTEI hat wohl keine Lust gehabt?
Deshalb brauchen wir #PIRATEN im Parlament.
#uploadfilter #artikel13 #saveyourinternet #artikel13demo #niemehrspd

 
Nach #Artikel 13 und #Uploadfilter ist nicht alles verloren. Wir #PIRATEN kämpfen weiter für Eure Freiheit und Bürgerrechte und @echo_pbreyer
ist dafür ein ausgezeichneter Kandidat. #saveyourinternet #euwahl #Europawahl2019

Bild/Foto

 
Für den Wiedereinzug ins Europaparlament braucht die @piratenpartei auch deine Stimme – wir haben nicht „sowieso schon genug Stimmen“.

Bei der Bundestagswahl haben uns nur 0,4% gewählt, das würde bei der #Europawahl2019 nicht reichen.

Die Wähler vergessen #uploadfilter, #CETA und anderes schnell. Der Einlull-Wahlkampf der großen Parteien will vergessen machen und Kritiker von der Urne fernhalten.

Klarmachen zum Ändern: Deine Stimme zählt!

#FreiheitWürdeTeilhabe #Piraten #oftGefragt https://pirati.cc/attachment/232448

 
Ihr seid zu jung um zu wählen, wollt aber bei #Artikel13, #SaveYourInternet, #Uploadfilter und #FridaysForFuture mitentscheiden? Widerspruch einlegen! Wir zeigen, wie es geht:
piratenpartei.de/2019/05/06/auf…
#PIRATEN #Europawahl2019

Bild/Foto
#aufstandderjugend: Piratenpartei ruft Unter-18-Jährige zu Klage gegen Wahlrechtsausschluss auf

 
Wisst Ihr schon? Wenn Ihr bzgl. #Uploadfilter|n und #Artikel13 übertreibt, müsse die Politik schnell darauf reagieren, sagt @AxelVossMdEP. Wir #PIRATEN verbleiben verwirrt ob all des Geschwafels. Aber lest selbst:
heise.de/newsticker/mel…
#Artikel13Demo #SaveYourInternet

 
♲ Digitalcourage e.V. (Digitalcourage@chaos.social):
Wer beim #Wahlomat Digitalthemen vermisst, kann sich hier aufschlauen:

https://ep2019.digital-o-mat.de/

Der #Digitalomat wurde gefüttert mit echten Abstimmungsergebnissen!

#EP2019 #Artikel13 #uploadfilter #eprivacy #vorratsdatenspeicherung #pnr
/k
[l]

 
TIL: Zitate sind beim Leistungsschutzrecht/Urheberrecht kein Problem.

Solange sie maximal 9 Minuten lang sind.
#Uploadfilter
#zdf
#rp19
#artikel13 #artikel17
https://twitter.com/ZDF/status/1125676084144549889

 

 
Wer im #WahlOMat Fragen zu #Artikel13, #Uploadfilter und #SaveYourInternet vermisst: Das liegt daran, dass alle Parteien dagegen sind. Auch jene, die dafür gestimmt haben. ;-)

 
Was gerade mit @SawsanChebli oder @RAStadler passiert ist, kann Euch auch jederzeit ereilen: #Overblocking ist eine von #PIRATEN verhergesagte Folge von Maßnahmen wie #Uploadfilter oder #NetzDG. #Artikel13 #saveyourinternet

 
Er ist online! Der Digital-O-Mat
ep2019.digital-o-mat.de
Nie war er so wertvoll wie heute, in denen digital absolut hochinformierte Politiker (hust) #Uploadfilter und anderen Unfug beschliessen. ;-)
#Europawahl2019 #ReclaimYourInternet #PIRATEN

 
Die @CDU gegen #Uploadfilter, die sie selbst eingeführt haben? Wir raten von der Wahl solch chaotischer Parteien ab. ;-)
waz.de/politik/jean-c…
#Artikel13 #Artikel13demo #SaveYourInternet #Europawahl2019

 
#PIRATEN-Rundschau 28.04.2019
Was haben #NotreDame und #Uploadfilter miteinander zu tun?
Felix Mühlberger erklärt das in einem Gastbeitrag:
"Notre-Dame als GAU des Internet der freien Kommunikation!"
piratenpartei.de/2019/04/19/not…
#ReclaimYourInternet
Notre-Dame als GAU des Internet der freien Kommunikation

 
An diesem Sonntag gibts die #PIRATEN-Rundschau nicht nur von dieser, sondern auch von letzter Woche.
Los gehts mit einem Gastbeitrag von @LPGamesCOM: "#Urheberrechtsreform und #Inklusion!"
piratenpartei.de/2019/04/14/urh…
#ReclaimYourInternet #Uploadfilter
Urheberrechtsreform und Inklusion

 
"@ManfredWeber verspricht..."
Na, DANN ist ja alles gut!
Wenn Manni was verspricht, können wir uns alle drauf verlassen. Ganz bestimmt.

 
Happy Filtering !
https://www.sueddeutsche.de/digital/upload-filter-mueller-bericht-scribd-1.4416802

#Uploadfilter

 
RT @hwieduwilt@twitter.com

Die @CDU@twitter.com hat gestern um 20:07 Uhr, nach drei Tagen also, geantwortet. Die Frage war, inwiefern das CDU Konzept ("keine #Uploadfilter") mit dem EU-Recht kompatibel ist. Die Antwort besticht durch Logik und Detailschärfe:

🐦🔗: https://twitter.com/hwieduwilt/status/1118792625979645952
Bild/Foto