Skip to main content

Search

Items tagged with: Umweltschutz


 

Straßenverkehrsunrecht

Das gegenwärtige Straßenverkehrs- und Stra­ßenrecht bevorzugt den motorisierten Individualverkehr gegenüber den nichtmotorisierten Verkehrs­teilnehmern sowie dem ÖPNV inhaltlich und strukturell. Es kann nicht die Rede davon sein, das einschlägige Recht wirke hinsichtlich der unterschiedlichen Verkehrsmittel neutral oder führe zu einer Gleichbehandlung der verschiedenen Verkehrsarten. Erst recht kann nicht davon ausgegangen wer­den, dass Straßenverkehrs- und Straßenrecht einen Beitrag zum Umweltschutz leisten würden, denn dieser spielt allenfalls in sehr wenigen Ausnahmefällen eine Rolle, während er im Grundsatz für die Vorschriften als unmaßgeblich gilt. Mittelbar wirken Straßenverkehrs- und Straßenrecht daher in ih­rer heutigen Gestalt als Hindernis für den Umweltschutz und insbesondere für den Klimaschutz.
Aus der Studie Rechtliche Hemmnisse und Innovationen für eine nachhaltige Mobilität – untersucht an Beispielen des Straßenverkehrs und des öffentlichen Personennahverkehrs in Räumen schwacher Nachfrage des Umweltbundesamtes.

#verkehr #recht #umweltbundesamt #öpnv #miv #klimaschutz #umweltschutz

 

Straßenverkehrsunrecht

Das gegenwärtige Straßenverkehrs- und Stra­ßenrecht bevorzugt den motorisierten Individualverkehr gegenüber den nichtmotorisierten Verkehrs­teilnehmern sowie dem ÖPNV inhaltlich und strukturell. Es kann nicht die Rede davon sein, das einschlägige Recht wirke hinsichtlich der unterschiedlichen Verkehrsmittel neutral oder führe zu einer Gleichbehandlung der verschiedenen Verkehrsarten. Erst recht kann nicht davon ausgegangen wer­den, dass Straßenverkehrs- und Straßenrecht einen Beitrag zum Umweltschutz leisten würden, denn dieser spielt allenfalls in sehr wenigen Ausnahmefällen eine Rolle, während er im Grundsatz für die Vorschriften als unmaßgeblich gilt. Mittelbar wirken Straßenverkehrs- und Straßenrecht daher in ih­rer heutigen Gestalt als Hindernis für den Umweltschutz und insbesondere für den Klimaschutz.
Aus der Studie Rechtliche Hemmnisse und Innovationen für eine nachhaltige Mobilität – untersucht an Beispielen des Straßenverkehrs und des öffentlichen Personennahverkehrs in Räumen schwacher Nachfrage des Umweltbundesamtes.

#verkehr #recht #umweltbundesamt #öpnv #miv #klimaschutz #umweltschutz

 
3.000€ für so ein Verbrechen sind ein Offenbarungseid der Justiz.

Vielen Dank an den Zeugen.

#Umweltschutz #Artenschutz #Wilderei #Jagd #Luchs #PoweredByRSS

 
Noch einmal zur Frage, wer beim Klima-Streik am Freitag mitstreiken darf ... die taz stellt die Rechtslag korrekt und ohne erhobenen moralischen Zeigefinger gegenüber Arbeitern und Arbeiterinen dar (Die Zeit und die SZ sprechen Beschäftigte auf Kindergarten-Niveau an):

Klimastreik am 20. September: Ein bisschen Generalstreik


#Leitkultur #Klimastreik #Klimademo #Klimapolitik #Klimakrise #Klimawandel #Klimaerwärmung #Medien #Politik #Streik #Generalstreik #Streikrecht #Umweltschutz #Klimaschutz #Umweltpolitik

 
Lesenswert 1:

Daniel Stelter: Was ich gerne gesagt hätte


#Ökonomie #Umweltschutz #Umweltpolitik #Klimapolitik
Daniel Stelter: Was ich gerne gesagt hätte

 

Stichwort: Deutsche #Leitkultur:


Einem peinlicheren Versuch deutscher Volksbildung bin ich in meinem bisherigen Leben – soweit ich mich erinnern kann – noch nicht begegnet. Und das von einem der vermeintlichen Flaggschiffe der deutschen Medienlandschaft. Einfach großartig:

Darf ich zum Klimastreik statt zur Arbeit?


#Leitkultur #Klimastreik #Klimademo #Klimapolitik #Klimakrise #Klimawandel #Klimaerwärmung #Medien #Politik #Streik #Generalstreik #Streikrecht #Umweltschutz #Klimaschutz #Umweltpolitik

 
♲ FL0R1AN (demonstrare@chaos.social):
Am Freitag, den 20. September 2019 gehen weltweit hunderttausende Menschen auf die Straßen:
Für echten #Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise!

Hier findest Du eine Demo bei dir vor Ort:
https://www.klima-streik.org/demos

#Klimawandel #Umweltschutz #FridaysForFuture

[l]

#Klimakrise #AlleFürsKlima

 
Am Freitag, den 20. September 2019 gehen weltweit hunderttausende Menschen auf die Straßen:
Für echten #Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise!

Hier findest Du eine Demo bei dir vor Ort:
https://www.klima-streik.org/demos

#Klimawandel #Umweltschutz #FridaysForFuture

#Klimakrise #AlleFürsKlima

 
Bild/Foto

Klimastreik (20.09.2019)

Dossier "Klima-Politik"


Am Freitag dieser Woche (20.09.2029) finden weltweit Klimakationen statt. Zur Unterstützung, Begleitung und Information stellt Europa.blog ab jetzt ein fortlaufend aktualisiertes Dossier zum Thema Thema "Klima-Politik" bereit. In diesem Dossier gibt es zwei Rubriken: "Daten | Fakten | Argumente" (hier werden Studien/Artikel/Beiträge/Erklär-Videos mit Daten, Fakten und Argumenten aufgeführt) und "Weitere Texte zur Klima-Politik" (hier sind informative und argumentationsstarke Hintergrundartikel aufgeführt).

#Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace

 
Bild/Foto

Klimastreik (20.09.2019)

Dossier "Klima-Politik"


Am Freitag dieser Woche (20.09.2029) finden weltweit Klimakationen statt. Zur Unterstützung, Begleitung und Information stellt Europa.blog ab jetzt ein fortlaufend aktualisiertes Dossier zum Thema Thema "Klima-Politik" bereit. In diesem Dossier gibt es zwei Rubriken: "Daten | Fakten | Argumente" (hier werden Studien/Artikel/Beiträge/Erklär-Videos mit Daten, Fakten und Argumenten aufgeführt) und "Weitere Texte zur Klima-Politik" (hier sind informative und argumentationsstarke Hintergrundartikel aufgeführt).

#Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace

 
Langsam scheinen auch Vertreter*innen der Leitmedien zu begreifen ...

Klimakrise: Gemeinsam gegen den Golem


#Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace

 

#Netzlese


Die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat ein sehr ausführliches und zugleich verständliches Video zum Thema CO2-Bepreisung gemacht. Es ist eine gute Zusammenfassung der Debatte. Insbesondere gibt es sehr gut den Standpunkt der meisten Umweltverbände und der Wissenschaft wieder. | YouTube, 14.09.2019

#Netzlese #Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace

 

#Netzlese


Die Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hat ein sehr ausführliches und zugleich verständliches Video zum Thema CO2-Bepreisung gemacht. Es ist eine gute Zusammenfassung der Debatte. Insbesondere gibt es sehr gut den Standpunkt der meisten Umweltverbände und der Wissenschaft wieder. | YouTube, 14.09.2019

#Netzlese #Klima #Klimapolitik #allefürsklima #Klimaerwärmung #Klimawandel #Klimakrise #Umweltpolitik #Klimaschutz #Umweltschutz #Umweltkrise #Politik #EU #Klimastreik #Klimademo #Rezo #Erderwärmung #Linke #BUND #GreenPeace

 
Erfolg: EU-Petition erreicht über 1,5 Millionen Unterschriften gegen Käfighaltung




Erfolg: EU-Petition erreicht über 1,5 Millionen Unterschriften gegen Käfighaltung
Riesenerfolg für die EU-weite Bürgerinitiative „End the Cage Age“: Am gestrigen Mittwoch, 11. September 2019, endete Europas bisher größte Bürgerbewegung für Nutztiere mit über 1,5 Millionen gesammelten Unterschriften. Das sind rund 500.000 mehr, als für eine erfolgreiche Europäische Bürgerinitiative benötigt werden. Ziel der Kampagne ist die EU-weite Beendigung der Käfighaltung von landwirtschaftlich gehaltenen Tieren. Die Stimmen dafür wurden in den vergangenen zwölf Monaten gesammelt. Jetzt muss sich die EU-Kommission verpflichtend mit den Forderungen der Bürgerinitiative beschäftigen - daran geht kein Weg vorbei!
Der erfolgreiche Abschluss der Bürgerinitiative ist das Ergebnis der Zusammenarbeit einer breiten Koalition von internationalen Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen, an der wir uns natürlich auch beteiligt haben.

Die Anzahl der gesammelten Unterschriften muss noch im Rahmen eines offiziellen Prozesses auf ihre Gültigkeit geprüft werden. An dieser Stelle möchten wir Ihnen allen, die sich auch an der Petition beteiligt haben herzlich DANKE sagen. Nur mit Ihrer Unterstützung konnten wir in Deutschland so viele wichtige Unterschriften für die Tiere sammeln.

Die Organisatoren der Bürgerinitiative schätzen derzeit, dass allein in Deutschland rund 500.000 Bürgerinnen und Bürger die Petition unterzeichnet haben – das ist mehr als ein Drittel aller EU-weit gesammelten Unterschriften.
Über 1,5 Millionen EU-Bürger sprechen sich gemeinsam gegen die Käfighaltung von Tieren aus, die Europäische Union darf diese Stimmen für mehr Tierschutz und mehr Tierrechte nicht überhören und muss nun endlich handeln. Denn dieses überwältigende Ergebnis zeigt, dass die Menschen Europas für einen Wandel in der landwirtschaftlichen Tierhaltung eintreten. Haltungssysteme, in denen Tiere Tag für Tag leiden und systematisch krankgemacht werden, müssen der Vergangenheit angehören. Ein Leben im Käfig ist kein Leben.

(Zitat:deutsches Tierschutzbüro Newsletter, Link unbekannt)

Vielen Dank an Alle hier, die mitgeholfen haben durch ihren Eintrag oder Weiterverteilen des Aufrufs 🤗

Käfighaltung beenden – Deutsches Tierschutzbüro e.V. https://tierschutzbuero.endthecageage.eu/
#Tier #Tierschutz #Käfig #Käfighaltung #Massentierhaltung #Sauen #Ammoniak #Keime #Feinstaub #Leid #Umwelt #Umweltschutz #EU #Petition #EU-Petition #Agrar #Landwirtschaft

 

Verschwörung gegen die Angst


"(...) Was meinen Sie, wofür wir die fünfhundert Meter am Isebekkanal gelaufen sind an so einem Tag? Ich sage es Ihnen: damit wir ein wenig durchatmen können auf unserer Achterbahnfahrt in die Hölle."

Link zum Essay von Dirk C. Fleck:
https://neue-debatte.com/2019/09/08/kein-entrinnen-im-zug-nach-nirgendwo/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Kultur #Literatur #DirkCFleck #Systemkritik #Umweltschutz #Gesellschaft #Widerstand #System
Kein Entrinnen: … im Zug nach Nirgendwo!

 
Urwald-Brände wüten weiter - Bewohner haben kein Essen und Trinken

Die Urwald-Brände in Südamerika verwüsten weiterhin wichtigste Lebensgrundlagen der dort lebenden Menschen, Tiere und Pflanzen.
Die Bewohner haben dort kein Land mehr, auf dem sie leben können, sie haben kein Essen und nichts zu Trinken.
Ihr Paradies ist tod.

Bild/Foto

Um zu helfen sind die "Amigos da Terra Brasil" vor Ort unterwegs und besuchen die Menschen dort, um ihnen zu helfen.
Sie sind im brasilianischen Bundesstaat Acre aktiv.
Die "Amidos da Terra Brasil" sind Partner des BUND.
Der BUND bittet Euch um Spenden für die Hilfe der Menschen, deren Zuhause und Lebensraum brutal nieder gebrannt wurde.

BUND-Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE 43 4306 0967 8016 0847 00
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Amazonas-Hilfe

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Newsletter <http://newsletter.bund.net
#Urwald #Natur #Umweltschutz #Naturschutz #Südamerika #Indigene #Feuer #BUND #Helfen

 
Urwald-Brände wüten weiter - Bewohner haben kein Essen und Trinken

Die Urwald-Brände in Südamerika verwüsten weiterhin wichtigste Lebensgrundlagen der dort lebenden Menschen, Tiere und Pflanzen.
Die Bewohner haben dort kein Land mehr, auf dem sie leben können, sie haben kein Essen und nichts zu Trinken.
Ihr Paradies ist tod.

Bild/Foto

Um zu helfen sind die "Amigos da Terra Brasil" vor Ort unterwegs und besuchen die Menschen dort, um ihnen zu helfen.
Sie sind im brasilianischen Bundesstaat Acre aktiv.
Die "Amidos da Terra Brasil" sind Partner des BUND.
Der BUND bittet Euch um Spenden für die Hilfe der Menschen, deren Zuhause und Lebensraum brutal nieder gebrannt wurde.

BUND-Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE 43 4306 0967 8016 0847 00
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Amazonas-Hilfe

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Newsletter <http://newsletter.bund.net
#Urwald #Natur #Umweltschutz #Naturschutz #Südamerika #Indigene #Feuer #BUND #Helfen

 

Crash


"(...) Im Großen und Ganzen überzeugt Gietingers „Vollbremsung“ den an Erkenntnis interessierten Leser kaum, zu sehr von persönlichen Interessen gelenkt, wirkt die Auswahl der Studien und ihre Interpretationen."

Link zur Rezension von Deborah Ryszka:
https://neue-debatte.com/2019/09/04/vollbremsung-massenvernichtungswaffe-automobil/

www.neue-debatte.com | Journalismus und Wissenschaft von unten

Spenden: www.paypal.me/neuedebatte
Genossen gesucht! https://neue-debatte.com/genossenschaft/
Fragen? https://neue-debatte.com/kontakt/
Infos: https://neue-debatte.com/ueber-uns/
FAQ: https://neue-debatte.com/faq/

#NeueDebatte #Rezension #Automobil #Elektroauto #Ökologie #Umweltschutz #Naturschutz #Mobilität #Vollbremsung #Literatur #Sachbuch
Vollbremsung – Massenvernichtungswaffe Automobil?

 
Klimaschutz im Alltag: Was jeder für den Regenwald tun kann - ZDFmediathek https://www.zdf.de/nachrichten/heute/was-jeder-fuer-den-regenwald-tun-kann-100.html

Die Welt ist ein vernetztes System: Wenn es in Brasilien brennt, betrifft das auch die Europäer. Umgekehrt kann man auch hier was tun, um den Regenwald zu schützen.

![Regenwaldfeuer-Vogel](https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fencrypted-tbn0.gstatic.com%2Fimages%3Fq%3Dtbn%3AANd9GcRnFLOxbRWYFJyaDQascdKLuDzsVLgIMqStXwhS1_GZv8dNgIqx7w&sp=6d79cd80d2fc1be57f5a3f65fffbfaae&anticache=407290 Regenwaldfeuer-Vogel")
  • Weniger oder gar kein Fleisch essen
    Zum Beispiel importieren wir große Mengen Soja als Futtermittel für unsere Rinder und Schweine, und der steigende Sojaanbau trägt in Brasilien mit zur Regenwaldrodung bei
  • Recycling-Papier nutzen
    Insbesondere bei klinischen Produkten wie Toilettenpapier, - wo immer möglich - Recycling-Papier zu verwenden". Auch das reduziere den Druck auf den Amazonas.
  • Holzmöbel aus heimischer Produktion kaufen
    Holzmöbeln aus heimischer Produktion wählen, um die Abholzung in den Tropen nicht zu unterstützen.
  • Grillkohle aus heimischer Produktion nutzen
    In den Regenwäldern wird auch Grillkohle produziert. Viel dieser Holzkohle wird auch im Amazonasgebiet gewonnen - sozusagen in Form von Brandrodung.
  • Recycling von Elektroartikeln und Elektroartikel lange benutzen
    Im Amazonasgebiet gibt es auch viele Bodenschätze. Dort werden Rohstoffe für Elektronikartikel gewonnen, insbesondere seltene Erden wie Coltan. Dafür verschwinden auch Regenwälder.
    Recycling aber auch Elektroartikel so lange wie möglich zu benutzen, ggf zu reparieren, hilft auch dem Regenwald!
(Zitate: Artikel zdf s.u.)

Bild/Foto
#Umwelt #Natur #Tiere #Umweltschutz #Regenwald #Urwald #Feuer #Fleisch #Essen #Grillen #Möbel #Papier #Elektroartikel #Recycling #Tierfutter

 
Auch #Umweltschutz spielt eine immer größere Rolle bei Entwicklern. @_PajamaLlama stellt uns das Umweltgame "Flotsam" vor.

Recycling, Städtebau, Trinkwassergewinnung uvm.

Apropos: In Belgien gibt es Startup-Förderung für Spieleentwickler!

#PiratenGC19 #gamescom2019

Bild/Foto

 
Markt - 19.08.2019 20:15 Uhr Autor/in: Alexa Höber

Bis zu 220 Millionen Liter giftiges Lagerstättenwasser aus der Ölbohrung sind im Erdreich in Emlichheim versickert. Wie reagiert der Erdölproduzent Wintershall Dea?
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Panne-bei-Oelbohrung-Erdreich-verseucht,markt13048.html?fbclid=IwAR3-hjFAoP81Zc6WLosGHCB_azvN9Qkw1F-J44WJBkR9AB9hJc5SG7_Uh24

Naja, nach 14 Tagen bis 75 Jahren einen Unfall, ist doch eine super Bilanz!
Und ist doch toll, dass die Firmen sich selbst überprüfen, dann kostet uns das nicht.
Quecksilber Abfällle illegal entsorgt? Vielleichte sollten Behörden den Müll mal wieder hochpumpen und nachgucken?

Das geilste aber ist, das vermutlich bei Beanstandung und Stillegung der Förderanlagen, die Firmen Deutschland vors Schiedsgericht zerren und dann ihre Gewinnausfälle einklagen. Würde mich nicht wundern.

#Natur #Wasser #Mensch #Gesundheit #Nahrung #Naturschutz #Umweltschutz #Wirtschaft #Erdöl #Erdgas
#Niedersachsen

 
Von wegen Schule schwänzen ... offensichtlich sind die SchülerInnen von #FFF gut informiert und zudem wissenshungrig und gehen nach den Demos zu Vorlesungen, die spontan speziell von HcohschullehrerInnen für sie entwickelt wurden.

Das ist mal etwas, das optimistisch in die Zukunft blicken lässt – und das noch einmal zeigt, das derzeit Fortschritt nicht aus der Politik zu erwarten ist – von keiner Partei, sondern aus Wissenschaft und dem jungen Teil der Gesellschaft:

Fridays und Scientists for Future: Völlig neue Dialogerfahrung


#Netzlese #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Klima #Klimapolitik #Klimaschutz #Klimaerwärmung #Erderwärmung #Umwelt #Umweltschutz #Umweltpolitik #Politik #Parteien #EU #S4F #Wissenschaft

 
Ein erfreulich konstruktiver Kommentar zu der Segelboot-Aktion von Greta Thunberg, der auf die Denkanstöße zielt, die sich aus der Aktion ergeben.

Debatte um Thunbergs Segelreise: Niemand schafft's allein


#FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Klima #Klimapolitik #Klimaschutz #Klimaerwärmung #Erderwärmung #Umwelt #Umweltschutz #Umweltpolitik #Politik #Parteien #EU #CO2

 
Ein erfreulich konstruktiver Kommentar zu der Segelboot-Aktion von Greta Thunberg, der auf die Denkanstöße zielt, die sich aus der Aktion ergeben.

Debatte um Thunbergs Segelreise: Niemand schafft's allein


#FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Klima #Klimapolitik #Klimaschutz #Klimaerwärmung #Erderwärmung #Umwelt #Umweltschutz #Umweltpolitik #Politik #Parteien #EU #CO2

 
Trockenheit: Dem Wald geht es schlecht
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Trockenheit-Dem-Wald-geht-es-schlecht,nordmagazin65528.html
#Klimawandel #Trockenheit #Wald #Bäume #Fichte #Natur #Umwelt #Wetter #Umweltschutz

 
Trockenheit: Dem Wald geht es schlecht
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Trockenheit-Dem-Wald-geht-es-schlecht,nordmagazin65528.html
#Klimawandel #Trockenheit #Wald #Bäume #Fichte #Natur #Umwelt #Wetter #Umweltschutz

 

Wüstenbildung: "Wenn das Ökosystem kippt, hilft auch kein Regen mehr"


Auch dieses Interview befasst sich mit dem heute veröffentlichten IPCC-Sonderbericht zur Wechselwirkung von Klimakrise, Landwirtschaft und Lebensmittelversorgung. Es enthält aber nicht nur Katastrophenanzeigen, sondern benennt ebenfalls Handlungsoptionen, die durchaus den größten Pessimismus vertreiben können – vorausgesetzt, dass die skizzierten Handlungsoptionen politisch mehrheitsfähig sind.

#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz

 
Hier noch ein letzter Post zum Bericht des Weltklimarates, in dem die Handlungsempfehlungen ganz gut zusammengefasst sind:

Weltklimarat: Erderwärmung beeinträchtigt Versorgung mit Lebensmitteln – Müssen Konsumverhalten ändern


#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz
Weltklimarat: Erderwärmung beeinträchtigt Versorgung mit Lebensmitteln – Müssen Konsumverhalten ändern

 

Klimawandel | Weltklimarat: Nahrungsmittelproduktion gefährdet die Erde


Und hier ein zweiter Beitrag über den neuen und gerade veröffentlichten Bericht des Weltklimarates. Auch dieser Bericht verdeutlicht einerseits, wie daramatisch die Klimakrise mittlerweile ist: Sie betrifft längst die Lebesmittelversorgung. Doe werden zwar industriell be- und verarbeitet und kommen aus dem Supermarktregal. Vorher müssen sie aber erst einmal auf einem Acker heranwachsen. Indirekt gilt das auch für Tierzucht. Denn auch Tiere brauchen Futter, bevor sie auf dem Teller enden (oft recht grauenvoll).

Andererseits zeigt auch dieser Artikel Handlungsmöglichkeiten auf, die letztlich nicht so schwierig umzusetzen sind. Wenn denn die (politische) Bereitschaft dazu vorhanden ist.

#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz

 

Sonderbericht des Weltklimarats: Die Klimakrise erreicht die Landwirtschaft


Hier ein erster Beitrag über den neuen und gerade veröffentlichten Bericht des Weltklimarates. Der Bericht macht einerseits deutlich, wie daramatisch die Klimakrise mittlerweile ist: Sie betrifft längst die Lebesmittelversorgung. Doe werden zwar industriell be- und verarbeitet und kommen aus dem Supermarktregal. Vorher müssen sie aber erst einmal auf einem Acker heranwachsen. Indirekt gilt das auch für Tierzucht. Denn auch Tiere brauchen Futter, bevor sie auf dem Teller enden (oft recht grauenvoll). Das kommt in diesem Artikel ganz gut zum Ausdruck.

Gleichzeitig zeigt der Artikel aber auch Handlungsmöglichkeiten auf, die letztlich nicht so schwierig umzusetzen sind. Wenn denn die (politische) dazu vorhanden ist.

#Klimawandel #Klimaerwärmung #Klimakrise #Klimapolitik #Erderwärmung #CO2 #Politik #FFF #FridaysForFuture #YouthForClimate #Umweltzerstörung #Umweltpolitik #Umweltkrise #Umwelt #Umweltschutz #Klimaschutz

 
NGO-Bericht über getötete Naturschützer: Morde an UmweltschützerInnen
https://taz.de/NGO-Bericht-ueber-getoetete-Naturschuetzer/!5613871/
#Aktivismus #Mord #Menschenrechte #Philippinen #Umweltzerstörung #PolitischeMorde #Umweltschutz #Ökologie #Öko

 

Die Mär vom Kunstrasenverbot


#EU #Plastik #Kunstrasen #Mikroplastik #Umweltschutz #Plastikmüll
Die Mär vom Kunstrasenverbot