Skip to main content

Suche

BeitrΓ€ge die mit Friendica getaggt sind


 

Wilkommen/Welcome


Hi @Eduardo Thomas und @EmersonSch

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hastags

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Das Erwähnen

Mit dem @ Zeichen kannst du User direkt ansprechen. Füge @username@domain in deinem Beitrag ein und Derjenige wird eine Benachrichtigung bekommen das er in einem Beitrag erwähnt wurde.

Das Teilen

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

---------------------------------

Here a few Tipps, how one writes best the first contribution. It is good to insert the Hashtag "newhere" thus #newhere in the first contribution. In addition still another small text, for example so:

Hastags

Hello I am #newhere and am interested in #Friendica, #Android, #Privacy, #Networks and #Dogs and like #Paddling.

This post will then be distributed to other servers if it is a public post. Hashtags will help other users with the same interests to find your post. In this way you get to know new people with the same interests and a little activity is added to your #Timeline. Basically, this works with every post you make, #Tags help a lot with #networking.

After submitting the post, you can also follow the tags directly by clicking on them and saving them with the plus sign in the upper right corner. You can also search for other #Hastags using the search field (above) and save each search exactly the same way. By saving the search, this server requests posts with these tags from other servers and these will appear in your #Network bar.

Mentioning

With the @ sign you can address users directly. Add @username@domain to your post and the one will get a notification that he was mentioned in a post.

Share

If you want to share other websites quickly on meld.de you can use the code at the end of the post, save it as #bookmark and click on the website you want to share. There will be a popup window where you have to enter your #Pod address, that would be meld.de, save the pod and you can already share the currently visited website on meld.de.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()

 
Bild/Foto

"FREE SPEEEEEEEECH!!!!!! (But only for myself and people I agree with)"


#shitposting #anarchist meme for cool people
#meme #gender #pronoun #lgbt

source

a list of tags where nazbol seems to appears, credit to Wolfy our diaspora idiot :

#Free #FreeSpeech #Pub #Public #ThoughtCrime #ThoughtPolice #1984 #MSM #MainstreamMedia #SocialMedia #Minds #Gab #Mastodon #Facebook #Twitter #Google #Gplus #GooglePlus #Establishment #Antifa #Censorship #Globalist #Globalism #ShadowBan #ShadowBanning #ShadowBanned #PoliticalCorrectness #PoliticallyCorrect #PC #NPC #Politics #Pod #Podmin #Admin #CuckPods #iLikeToast #Pluspora #GPlusRefugee #Disroot #ThePirateParty #PirateParty #Gibberfish #DiaspOrg #Diasp-org #Gianforte #JoinDiaspora #Nerdpol #LibreNet #Geraspora #DiasporaArgentina #DiasporaTown #Cryptospora #Framasphere #DiasporaBR #NewHere #OldHere #<3 #Diaspora #DiasporaFoundation #Friendica #SocialHome #Network #Fediverse #Federation #Confederation #Nationalist #Rebel #Rebellion #Alliance #Axis #RebelAlliance #DiasporaRebellion #DiasporaRebelAlliance #WildDiaspora #Dissidents #Dissident #Freedom

#JimStone #education #affluent #trust #freedom #choice #vaccine #vaccination #vaxxer #antivax #antivaxxer #anti-vax #antivaxers #vaccinesafety #jews #shills #trolls #npc #sheep #sheeple #usefulidiots #cognitivedissonance #debate #politics #capitalism #bigpharma #establishment #state #government #science #skeptic #medicine #pharmaceutical #chemicals #toxins #disease #flu #virus #viral #contamination #immunization #mmr #dna #rna #autism #health #publichealth #fraud #propaganda #manipulation #policestate #eugenics #dysgenics #depopulation #genocide #gmo #gov #nwo #eu #un #who #cdc #lgbt #brainwashing #idiocracy #gay #agenda21 #globalism #globalist #conspiracy #corruption #controversy

#News #JimStone #NY #NewYork #Law #Legislation #Abortion #Jews #Satanism #Occult #Satanic #Ritual #Pizzagate #ChildAbuse #Sacrifice #SecretSociety #MKUltra #VickiPolin

#politics #internet #debate #argument #argue #forum #totalitarianism #trust #freedom #rights #choice #vaccine #vaccination #vaxxer #antivax #antivaxxer #anti-vax #antivaxers #vaccinesafety #gun-control #guncontrol #gunrights #gunday #2a #freedomofspeech #freespeech #free-speech #censorship #suppression #hatespeech #hate-speech #1a #establishment #state #government #gov #totalitarian #science #skeptic #health #publichealth #propaganda #psyop #psyops #manipulation #policestate #persuasion #obey #left #right #dichotomy #belief #hegeliandialectic #polarization #psychology #evolutionarypsychology #rkselectiontheory #blog #hashtags

I post every day meme about anarchy and other cool stuff.
Feel free to download and/or share them ! :)
#shitposting #anarchist meme for cool people #meme #gender #pronoun #lgbt #Free #FreeSpeech #Pub #Public #ThoughtCrime #ThoughtPolice #MSM #MainstreamMedia #SocialMedia #Minds #Gab #Mastodon #Facebook #Twitter #Google #Gplus #GooglePlus #Establishment #Antifa #Censorship #Globalist #Globalism #ShadowBan #ShadowBanning #ShadowBanned #PoliticalCorrectness #PoliticallyCorrect #PC #NPC #Politics #Pod #Podmin #Admin #CuckPods #iLikeToast #Pluspora #GPlusRefugee #Disroot #ThePirateParty #PirateParty #Gibberfish #DiaspOrg #Diasp-org #Gianforte #JoinDiaspora #Nerdpol #LibreNet #Geraspora #DiasporaArgentina #DiasporaTown #Cryptospora #Framasphere #DiasporaBR #NewHere #OldHere #< #Diaspora #DiasporaFoundation #Friendica #SocialHome #Network #Fediverse #Federation #Confederation #Nationalist #Rebel #Rebellion #Alliance #Axis #RebelAlliance #DiasporaRebellion #DiasporaRebelAlliance #WildDiaspora #Dissidents #Dissident #Freedom #JimStone #education #affluent #trust #choice #vaccine #vaccination #vaxxer #antivax #antivaxxer #anti-vax #antivaxers #vaccinesafety #jews #shills #trolls #sheep #sheeple #usefulidiots #cognitivedissonance #debate #capitalism #bigpharma #state #government #science #skeptic #medicine #pharmaceutical #chemicals #toxins #disease #flu #virus #viral #contamination #immunization #mmr #dna #rna #autism #health #publichealth #fraud #propaganda #manipulation #policestate #eugenics #dysgenics #depopulation #genocide #gmo #gov #nwo #eu #un #who #cdc #brainwashing #idiocracy #gay #agenda21 #conspiracy #corruption #controversy #News #NY #NewYork #Law #Legislation #Abortion #Satanism #Occult #Satanic #Ritual #Pizzagate #ChildAbuse #Sacrifice #SecretSociety #MKUltra #VickiPolin #internet #argument #argue #forum #totalitarianism #rights #gun-control #guncontrol #gunrights #gunday #2a #freedomofspeech #free-speech #suppression #hatespeech #hate-speech #1a #totalitarian #psyop #psyops #persuasion #obey #left #right #dichotomy #belief #hegeliandialectic #polarization #psychology #evolutionarypsychology #rkselectiontheory #blog #hashtags

 
Für alle #Friendica Admins, die gerade fröhlich irgendwelche #neuhier Nachrichten zu ihren Neuusern schicken. Bitte schickt das nur ihnen und nicht allen Kontakten!

Zum einen nervt das!

Zum anderen zeigt das nicht gerade viel Medienkompetenz, wenn es um Privacy geht.

Lasst die Benutzer entscheiden, ob sie sich der breiten Öffentlichkeit präsentieren wollen!

Danke!

 

Wilkommen/Welcome


Hi @Eduardo Thomas

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hastags

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Das Erwähnen

Mit dem @ Zeichen kannst du User direkt ansprechen. Füge @username@domain in deinem Beitrag ein und Derjenige wird eine Benachrichtigung bekommen das er in einem Beitrag erwähnt wurde.

Das Teilen

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

---------------------------------

Here a few Tipps, how one writes best the first contribution. It is good to insert the Hashtag "newhere" thus #newhere in the first contribution. In addition still another small text, for example so:

Hastags

Hello I am #newhere and am interested in #Friendica, #Android, #Privacy, #Networks and #Dogs and like #Paddling.

This post will then be distributed to other servers if it is a public post. Hashtags will help other users with the same interests to find your post. In this way you get to know new people with the same interests and a little activity is added to your #Timeline. Basically, this works with every post you make, #Tags help a lot with #networking.

After submitting the post, you can also follow the tags directly by clicking on them and saving them with the plus sign in the upper right corner. You can also search for other #Hastags using the search field (above) and save each search exactly the same way. By saving the search, this server requests posts with these tags from other servers and these will appear in your #Network bar.

Mentioning

With the @ sign you can address users directly. Add @username@domain to your post and the one will get a notification that he was mentioned in a post.

Share

If you want to share other websites quickly on meld.de you can use the code at the end of the post, save it as #bookmark and click on the website you want to share. There will be a popup window where you have to enter your #Pod address, that would be meld.de, save the pod and you can already share the currently visited website on meld.de.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()
[attachment type='link' url='http://&#91;code&#93;javascript:(function(){f=&#039;http://sharetodiaspora.github.io/?url=&#039;+encodeURIComponent(window.location.href)+&#039;&title=&#039;+encodeURIComponent(document.title)+&#039;&notes=&#039;+encodeURIComponent(&#039;&#039;+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+&#039;&v=1&&#039;;a=function(){if(!window.open(f+&#039;noui=1&jump=doclose&#039;,&#039;diasporav1&#039;,&#039;location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750&#039;))location.href=f+&#039;jump=yes&#039;};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()&#91;/code&#93;' title='Enter a title']Enter a title[/attachment]

 

Willkommen auf diesen Friendica Server auf meld.de


Hallo @Robin Kooli und @Kirill Valyavin

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere #Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()
[attachment type='link' url='javascript:(function(){f=&#039;http://sharetodiaspora.github.io/?url=&#039;+encodeURIComponent(window.location.href)+&#039;&title=&#039;+encodeURIComponent(document.title)+&#039;&notes=&#039;+encodeURIComponent(&#039;&#039;+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+&#039;&v=1&&#039;;a=function(){if(!window.open(f+&#039;noui=1&jump=doclose&#039;,&#039;diasporav1&#039;,&#039;location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750&#039;))location.href=f+&#039;jump=yes&#039;};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()' title='Enter a title']Enter a title[/attachment]

 
Diese Zahlen präsentieren dem Teil des föderalen sozialen Netzwerks, mit dem dein Friendica Knoten in irgendeiner Weise in Kontakt steht.

Momentan kennt dieser Knoten 4.275 Knoten mit insgesamt 2.634.853 registrierten Nutzern, die die folgenden Plattformen verwenden:

#Friendica (371/14353)
#diaspora (305/677414)
#red (8/92)
#hubzilla (264/7471)
#GNUSocial (141/4497)
#StatusNet (9/82)
#Mastodon (2722/1910499)
#Pleroma (450/19317)
#socialhome (3/906)
#ganggo (2/222)

#federation #fediverse #WeAreFamily

 

Willkommen bei Friendica auf meld.de


Hallo @Parceval

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Friendica, #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere #Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()

 
Hallo @Foosa Hunter

willkommen auf diesen #Friendica Server auf meld.de

Ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Android, #Datenschutz, #Netzwerke und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der #Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrags kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, indem du diesen anklickst und über das Pluszeichen oben rechts speicherst. Du kannst auch andere #Hastags über das Suchfeld (oben) suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du den Code am Ende des Beitrages benutzen, als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Adresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

javascript:(function(){f='http://sharetodiaspora.github.io/?url='+encodeURIComponent(window.location.href)+'&title='+encodeURIComponent(document.title)+'&notes='+encodeURIComponent(''+(window.getSelection?window.getSelection():document.getSelection?document.getSelection():document.selection.createRange().text))+'&v=1&';a=function(){if(!window.open(f+'noui=1&jump=doclose','diasporav1','location=yes,links=no,scrollbars=yes,toolbar=no,width=820,height=750'))location.href=f+'jump=yes'};if(/Firefox/.test(navigator.userAgent)){setTimeout(a,0)}else{a()}})()

 
Hallo @Uv Weber

willkommen auf mein #Friendica Server unter meld.de

Am Anfang ein paar Tipps wie man am besten seinen ersten Beitrag verfasst. Es ist gut im ersten Beitrag den Hashtag "neuhier", also #neuhier einzubinden dazu noch ein kleiner Text, also zum Beispiel so:

Hallo ich bin #neuhier und interessiere mich für #Android, #Amerika, #Katzen und #Hunde und gehe gerne #Paddeln.

Dieser Beitrag wird dann, sofern als öffentlicher Beitrag erstellt, auch an andere Server verteilt, über die Hashtags finden andere Nutzer mit gleichen Interessen deinen Beitrag. So lernst Du neue Menschen mit gleichen Interessen kennen und es kommt ein bisschen Aktivität in die eigene #Timeline. Grundsätzlich funktioniert das auch mit jedem weiteren Beitrag, #Tags helfen bei der Vernetzung sehr.

Nach dem Absenden des Beitrag kannst du auch direkt den verwendeten Tags selber folgen, dafür diese einfach anklicken und über das Pluszeichen oben rechts speichern oder über die Suche (oben) nacheinander suchen und jede Suche genau so speichern. Durch das speichern der Suche fordert dieser Server von anderen Servern Beiträge mit diesen Tags an und dieser erscheinen in deiner #Netzwerkleiste.

Wenn du andere Webseiten schnell auf meld.de teilen willst kannst du diesen Code benutzen. Als #Bookmark abspeichern und auf der zu teilenden Webseite anklicken. Es geht ein Popup Fenster auf in dem du noch deinen #Pod Aadresse eintragen musst, das wäre dann meld.de, Pod speichern und schon kannst du besuchte Webseiten auf meld.de teilen.

 

Translate Friendi.ca


Translations
Dear everybody reading this,

we are at the verge of going into the last phase before the next release of ~friendica ~friendica. If you happen to speak English and a second language and furthermore feel qualified enough to translate text from EN to that other language, we could use your help!

Translation of Friendica is done at Transifex (mostly) where you can use an online editor to translate the original strings into other languages. You need a (free) account at Transifex and then you can join the translation teams to work together on the translations.

Bild/Foto

The most important file to be translated is the messages.po file, it contains the strings to be translated from the core of Friendica. There are many other files to be translated as well, they belong to the Addons, the git repository and the directory, but they are not that important. E.g. we use the translation progress of the core messages.po file as proxy to determine if the translation should be included in the repository.

Anyhow, translation of the addon files might be a bit more satisfactory, as there the progress is more visible ;-)

Bild/Foto

In the editor of Transifex, you can simply select the untranslated strings to focus them. You can also search for already translated strings, if you are unhappy with the translation.

If you do the work at Transifex, I will update the Friendica repository periodically with the results of your work. Thanks a lot in advance <3 :-D

As an alternative to use Transifex, you also could use any other translation tool that supports the PO format. The base file can be found in the Friendica sources at /view/lang/C/messages.po if your target language does not already have a separate directory that contains the translation. If you choose that way, please send the messages.po file via mail to me, especially if the language is not included in the repository so far. Or, if it is, you could also make a pull request with your updates.

!Friendica Support

#Friendica #Trranslation

 
Translations
Dear everybody reading this,

we are at the verge of going into the last phase before the next release of ~friendica ~friendica. If you happen to speak English and a second language and furthermore feel qualified enough to translate text from EN to that other language, we could use your help!

Translation of Friendica is done at Transifex (mostly) where you can use an online editor to translate the original strings into other languages. You need a (free) account at Transifex and then you can join the translation teams to work together on the translations.

Bild/Foto

The most important file to be translated is the messages.po file, it contains the strings to be translated from the core of Friendica. There are many other files to be translated as well, they belong to the Addons, the git repository and the directory, but they are not that important. E.g. we use the translation progress of the core messages.po file as proxy to determine if the translation should be included in the repository.

Anyhow, translation of the addon files might be a bit more satisfactory, as there the progress is more visible ;-)

Bild/Foto

In the editor of Transifex, you can simply select the untranslated strings to focus them. You can also search for already translated strings, if you are unhappy with the translation.

If you do the work at Transifex, I will update the Friendica repository periodically with the results of your work. Thanks a lot in advance <3 :-D

As an alternative to use Transifex, you also could use any other translation tool that supports the PO format. The base file can be found in the Friendica sources at /view/lang/C/messages.po if your target language does not already have a separate directory that contains the translation. If you choose that way, please send the messages.po file via mail to me, especially if the language is not included in the repository so far. Or, if it is, you could also make a pull request with your updates.

!Friendica Support

#Friendica #Trranslation

 
Three weeks ago I wrote a guide about FLOSS tools to create a forum or community. I updated this original post a fair bit and published it on my blog. I added lots of links to the source code and example websites of forums. I also expanded on most of the alternatives. Lastly I added Discourse as an option.

http://homehack.nl/floss-tools-to-create-a-forum-or-community/

#Forum #Community #FLOSS #Osada #Friendica #Movim #Mastodon #Flarum #NodeBB #Discourse
FLOSS tools to create a forum or community

 
Using Friendica with Groups or Forums as an alternative to Google+
I was hoping to use my Drupal website and blog as an RSS feed to my other networks but Drupal is quite complex (powerful?) in setting up Views and Feeds. Although it all basically works and I do have an RSS feed running it does not include images I have added to my posts. Of course, this is something that works well with Wordpress but let me say no more on that...

Friendica, as a macroblog (ie. unlike microblogs such as Twitter or Mastodon), is probably the most powerful and most connected out of them all. It can import from Twitter, G+, and others and also export to many networks.

But one concept to grasp is that it does not have groups/forums linked under your Profile. Everything is a separate Profile. So you create a Profile and set is as a personal, forum, or whatever type and then give it attributes. This is quite powerful as you can also set each one to mirror (import) posts from a different source. So I created a separate Forum on Friendica called Gadgeteerza for my tech posts. It imports from an RSS feed (I'm testing out Blogger for this right now as I need a good quality RSS feed as a source). The forum can be found at https://libranet.de/profile/gadgeteerza and is separate from my personal profile. I see on your personal profile you can actually also create "additional profiles" and then switch between them so that may be another way of doing it.

So I can create posts in two ways:
1. I added a new contact to that forum and gave the RSS feed as its address. Then I set that contact to "mirror" posts to my feed. One note here, not all instances of Friendica allow you to add and mirror contacts as RSS feeds and this is why it did not work on my personal profile instance.
2. From my personal profile, I can create a post and just mention the name of the forum with an exclamation in front (eg. !gadgeteerza) and that pushes the post to the forum. But in this way it posts as my personal profiler and not as the Forum.

And a bonus is that any Profile on Friendica will also have a RSS feed created from posts using the format basic-url.com//feed/[nickname]/posts for the feed URL

So yes I may also use Friendica as my source to create posts. It all depends on how well I can make it gel together.

#friendica #rss #forums
Bild/Foto
Using Friendica with Groups or Forums as an alternative to Google+I was hoping to use my Drupal website and blog as an RSS feed to my other networks but Drupal is quite complex (powerful?) in setting up Views and Feeds. Although it all basically works and I do have an RSS feed running it does not include images I have added to my posts. Of course, this is something that works well with Wordpress but let me say no more on that...Friendica, as

 
Bild/FotoKai Lücke wrote the following post Mon, 11 Feb 2019 19:41:13 +0100

♲ Montag (montag@friendica.xyz):
Damit alle, die #neuhier sind auch mal etwas in ihrem Stream zu sehen bekommen, ist hier mal eine Übersicht über "offizielle" Präsenzen von Institutionen, Bloggern usw. im #fediverse. Das soll jetzt mal keine Liste mit gespiegelten Newsfeeds sein, sondern wirklich aktive Konten.

Die Liste ist hoffentlich nicht vollständig und kann gerne in den Kommentaren erweitert werden. Alle, die hier in der Liste auftauchen, sind auch mehr oder weniger aktiv. Ich werde diese Liste auch regelmäßig aktualisieren.

Es wäre natürlich toll, wenn möglichst viele diesen Konten folgen, damit die verantwortlichen Redakteure usw. sehen, das es Sinn macht, auch hier ein Konto zu haben und nicht nur eine Handvoll Nerds damit bespielt werden.

Zum Folgen dieser Accounts einfach dem Link folgen und auf Verbinden klicken, oder den Link kopiert, bei euch unter Kontakte geht, im Feld Neue Kontakte hinzufügen den Link einfügt und auf Verbinden klickt.

Nachrichten, (Netz)Politik usw.



- taz@pod.geraspora.de - Die Taz auf Diaspora - de
- forum_zwenkau@friendica.a-zwenkau - Offizielle Präsenz der Stadt Zwenkau auf Friendica - de
- schaufensterennigerloh@ennibook.de - Infoportal für die Stadt Ennigerloh auf Friendica - de
- attac_hl@libranet.de - Attac Lübeck auf Friendica - de
- fsfe@diasp.eu - Free Software Foundation Europe auf Diaspora - en
- fsf@framasphere.org - fsf.org - Free Software Foundation auf Diaspora - en
- framasoft@framasphere.org - framasoft.org A network dedicated to globally promoting "free" and particularly free software, auf Diaspora - en
- la_quadrature_du_net@framasphere.org - www.laquadrature.net is a non-profit association that defends the rights and freedom of citizens on the Internet, auf Diaspora - en
- fsfeberlin@libranet.de - Berliner Gruppe der Free Software Foundation Europe auf Friendica -de
- chaosupdates@diasp.org - Der Chaos Computer Club auf Diaspora - de

Kultur und Unterhaltung



- ey_lou_flynn@pod.geraspora.de - Die is lieb Comics auf Diaspora - de
- titel@pod.geraspora.de - Das TITEL kulturmagazin auf Diaspora - de
- einsnull@pod.thing.org - interiszipliärer miniblog & newsfeed auf Diaspora - de

Kommerzielles usw.



- glasbohne@joindiaspora.com - Glas & Bohne ist ein Optiker mit integriertem Café auf Diaspora - de
- seitanismus@diaspora.town - Veganer Aufschnitt. Handgemacht in Flensburg. Lecker. Bio. Auf Diaspora - de
- fairmondo@diaspora.pingupod.de - Fairmondo ist ein Online-Marktplatz - Der halboffizielle Account auf Diaspora - de
- stahlratte@pod.geraspora.de - Segelschiff Stahlratte das in der Karibik unterwegs ist - auf Diaspora - de
- superdoor@f.praschnig.com - Supervision und Coaching auf Diaspora - de

Die hier sind leider ziemlich inaktiv:- monomeer@pod.geraspora.de - Monomeer - Alles ohne Plastik - Ein Plastikfreies Geschäft auf Diaspora - de
- fairtragen@framasphere.org - fairtragen organic fair trade fashion - Ökologische Mode aus Bremen, auf Diaspora - de

Politisches, Stiftungen, Parteien



- piratenpartei@joindiaspora.com - Offizieller Account der Piratenpartei Deutschland auf Diaspora - de
- hopidd@despora.de - Hochschul-Piraten Dresden auf Diaspora - de
- ottoprennerstiftung@diaspora.town - Die Otto Brenner Stiftung (OBS) ist die Wissenschaftsstiftung der IG Metall auf Diaspora - de
- aktionfsa@diasp.eu - Aktion Freiheit statt Angst auf Diaspora - de
- podmin@social.gibberfish.org - Developing easy-to-use online tools for activists, organizers, and human rights defenders [i]auf Diaspora - en

Bei denen hier passiert leider nicht mehr so viel:- europablog@libranet.de - Der Europablog (https://europa.blog/) auf Friendica - de
- die_partei_kv_warendorf@friendica.3ischn.de - Kreisverband Warendorf Der Partei auf Friendica - de

Federation



- hq@pod.diaspora.software - The official diaspora\* project account - en
- hq@socialhome.network - The official Socialhome project accout on Socialhome - en
- thefederation@socialhome.network - Account der Statistikseite The Federation auf Socialhome - en

AStAs



- astatu@friendica.astatu.berlin - [i]AStA der TU Berlin
auf Friendica - de
- astabonn@pod.geraspora.de - AStA der Uni Bonn - auf Diaspora - de

Diverses



- refa_md@diaspora.pingupod.de - REFA Landesverband Sachsen-Anhalt e.V auf Diaspora - de
- metager@diaspora.u4u.org - MetaGer ist die größte und bekannteste Meta-Suchmaschine in Deutschland auf Diaspora - de

Critical Mass



- critical_mass_dresden@pod.geraspora.de - Critical Mass Dresden auf Diaspora - de

Hier passiert leider nicht mehr so viel:- criticalmasskiel@squeet.me - Critical Mass Kiel auf Friendica - de

Spanisches und Französisches



- monnaielibreoccitanie@framasphere.org - Collectif Monnaie Libre Occitanie auf Diaspora - fr
- emmabuntus@framasphere.or - Collectif Emmabuntüs auf Diaspora - fr

Mastodon Accounts



Den Accounts auf Mastodon können die Nutzer auf Diaspora leider nicht folgen, das geht nur von Friendica aus.- Digitalcourage@chaos.social - Digitalcourage e.V. - de
- netzpolitik_feed@chaos.social - Netzpolitik.org - de
- Framasoft@framapiaf.org/ - Framasoft.org - en
- attac_hl@mastodon.social - Attac Lübeck - de
- scalzi@mastodon.social - Der Science Fiction Autor John Scalzi - en
- fdroidorg@mastodon.technology - F-Droid - en
- kuketzblog@social.tchncs.de - Der Kuketz Blog - de
- LaQuadrature@mamot.fr - Der La Quadrature du Net - fr
- yunohost@mastodon.social - yunohost.org - en
- davidrevoy@framapiaf.org - David Revoy Web-Comic - en

Hier passiert leider nicht mehr so viel:- criticalmasskiel@mastodon.cloud - Critical Mass Kiel - de

GNU Social



- FSF: https://status.fsf.org/fsf

Draft



Die folgenden habe ich noch nicht alle durchgeschaut, sehen aber alle interessant aus.- Ind.ie: indie@mastodon.social
- Krita: krita@mastodon.art
- Inkscape: inkscape@mastodon.art
- GIMP: GIMP@mastodon.at
- Tutanota: Tutanota@mastodon.social
- KDE: kde@mastodon.technology
- Matrix: matrix@mastodon.matrix.org
- Doorbraak: doorbraak@todon.nl
- Association R.A.P: RAPasso@framapiaf.org
- Bijstandsbond: bijstandsbond@todon.nl
- Dallas Hackers: dallas_hackers@infosec.exchange
- Fairphone: Fairphone@social.weho.st
- Purism: Purism@mastodon.social

Die hier habe ich auch noch nicht angeschaut
linux distro- thechakraproject@joindiaspora.com

News/Publishing - FS/Linux- Linuxblaetter@joindiaspora.com
- linuxfr_officieux@framasphere.org
- linuxuprising@libranet.de
- facil@framasphere.org
- rationalreview@joindiaspora.com

Inoffizielle Accounts



Bei den "inoffiziellen" Accounts handelt es sich meist um gespiegelte Feeds, d.h. interaktion findet da nicht statt, aber sie sind ganz interessant, damit der eigene Stream anfangs nicht so leer ist. Zu finden sind diese infoffiziellen Accounts im Friendica Directory:- https://dir.friendica.social/search?q=inoffiziell

Foren



Bei Friendica gibt es auch Foren, vergleichbar mit den Gruppen bei #Facebook. Den Foren können auch Diaspora-Nutzer beitreten und folgen.- https://dir.friendica.social/forum

Thanks to



@lostinlight, @Guido Arnold, @Markus, @resu, @Perig Gouanvic, @Hochschulpiraten Dresden

Wenn Ihr noch weitere solcher Accounts kennt. könnt Ihr den Beitrag gerne kommentieren.

Viel Spaß im Fediverse

\#newhere #neuhier #diaspora #friendica #mastodon #gnusocial #fediverse #gplusrefugee #googleplusrefugee #gplus #fbrefugee
[l]

@G Plus Minus

 

Friendica auf Deutsch


Ich fummele ja nun schon eine Weile mit Friendica herum, sammle Probleme, die mir dabei über den Weg laufen, und habe vor, auch irgendwann etwas Nützliches zum Projekt beizutragen. Jeder fängt mal klein an, und da trifft es sich gut, dass ich Schreibfehler so unausweichlich bemerke wie Prinzessinnen angeblich Erbsen unter ihren Matratzen. Also habe ich heute einfach mal begonnen, die Eindeutschung von Friendica zu überarbeiten, weil mir da die letzten Wochen immer wieder die gleichen Fehler ins Auge stachen. Die Hürde dafür ist niedrig, man kann einfach auf https://www.transifex.com/Friendica/friendica/ loslegen.

Mittlerweile beschleicht mich allerdings ein etwas flaues Gefühl dabei. Ich habe schon so viele Strings korrigiert, dass es eigentlich ein Wunder wäre, wenn der vorige Übersetzer mich nicht umgehend zum Duell auffordern würde. Ich habe extra nicht nachgesehen, wer das war, damit mein Gewissen nicht auch damit noch belastet wird. Dann verteidige ich Rechtschreibung und korrekte Ausdrucksweise doch lieber gegen eine anonyme Ansammlung von Daten!

Naja, nun habe ich das Fass aufgemacht, also ziehe ich das auch durch. Mehr, als dass meine Commits wutentbrannt abgelehnt werden und ich ein paar Stunden umsonst gearbeitet habe, kann ja nicht passieren. Heute habe ich alle Addon-Übersetzungen und rund ein Viertel des Cores überarbeitet, der Rest folgt morgen oder später.

Drückt mir die Daumen, dass ich damit nicht allzu viel Unmut generiere. Das Projekt hat definitiv eine Übersetzung verdient, die auch den Zentralrat der Duden nicht empört. Mal schauen, ob's klappt...

Und langfristig würde ich natürlich gerne an mehr als nur den Übersetzungen schrauben. Ob es dafür so schlau ist, sich gleich zu Anfang erst einmal unbeliebt zu machen, wird sich auch noch zeigen. :-)

#friendica #i18n #german #gettext #transifex #translation #duden

 
Damit alle, die #neuhier sind auch mal etwas in ihrem Stream zu sehen bekommen, ist hier mal eine Übersicht über "offizielle" Präsenzen von Institutionen, Bloggern usw. im #fediverse. Das soll jetzt mal keine Liste mit gespiegelten Newsfeeds sein, sondern wirklich aktive Konten.

Die Liste ist hoffentlich nicht vollständig und kann gerne in den Kommentaren erweitert werden. Alle, die hier in der Liste auftauchen, sind auch mehr oder weniger aktiv. Ich werde diese Liste auch regelmäßig aktualisieren.

Es wäre natürlich toll, wenn möglichst viele diesen Konten folgen, damit die verantwortlichen Redakteure usw. sehen, das es Sinn macht, auch hier ein Konto zu haben und nicht nur eine Handvoll Nerds damit bespielt werden.

Zum Folgen dieser Accounts einfach dem Link folgen und auf Verbinden klicken, oder den Link kopiert, bei euch unter Kontakte geht, im Feld Neue Kontakte hinzufügen den Link einfügt und auf Verbinden klickt.

Nachrichten, (Netz)Politik usw.






Kultur und Unterhaltung






Kommerzielles usw.






Die hier sind leider ziemlich inaktiv:




Politisches, Stiftungen, Parteien






Bei denen hier passiert leider nicht mehr so viel:




Federation






AStAs






Diverses






Critical Mass






Hier passiert leider nicht mehr so viel:




Spanisches und Französisches






Mastodon Accounts


Den Accounts auf Mastodon können die Nutzer auf Diaspora leider nicht folgen, das geht nur von Friendica aus.




Hier passiert leider nicht mehr so viel:




GNU Social






Draft


Die folgenden habe ich noch nicht alle durchgeschaut, sehen aber alle interessant aus.





Die hier habe ich auch noch nicht angeschaut
linux distro

  • thechakraproject@joindiaspora.com



News/Publishing - FS/Linux

  • Linuxblaetter@joindiaspora.com
  • linuxfr_officieux@framasphere.org
  • linuxuprising@libranet.de
  • facil@framasphere.org
  • rationalreview@joindiaspora.com



Inoffizielle Accounts


Bei den "inoffiziellen" Accounts handelt es sich meist um gespiegelte Feeds, d.h. interaktion findet da nicht statt, aber sie sind ganz interessant, damit der eigene Stream anfangs nicht so leer ist. Zu finden sind diese infoffiziellen Accounts im Friendica Directory:




Foren


Bei Friendica gibt es auch Foren, vergleichbar mit den Gruppen bei #Facebook. Den Foren können auch Diaspora-Nutzer beitreten und folgen.




Thanks to


@lostinlight, @Guido Arnold, @Markus, @resu, @Perig Gouanvic, @Hochschulpiraten Dresden

Wenn Ihr noch weitere solcher Accounts kennt. könnt Ihr den Beitrag gerne kommentieren.

Viel Spaß im Fediverse

#newhere #neuhier #diaspora #friendica #mastodon #gnusocial #fediverse #gplusrefugee #googleplusrefugee #gplus #fbrefugee

 
Продолжаю для себя вырабатывать юзкейс, что куда писать :) В случае различных сетей — всё понятно. В Твиттер, там, ZeroNet или SSB Patchwork можно писать одно и то же или выбирать более подходящее профилю блога. Коммьюнити там мало пересекается и сети не взаимодействуют. А вот в случае выбора #Friendica vs #Mastodon всё не так просто. Сети взаимно пересекаются как технически, по протоколу, так и по пользователям. Многие имеют аккаунты и там, а там. Дублировать контент — вызывать дубли в лентах подписчиков :)

Пока, навскидку — во #Friendica удобно писать статьи. Всё же, большой блоговский формат (заголовок, категории), возможность нормального форматирования и редактирования (хотя, осторожно, в Федиверсе изменения уже не увидят). Ну и трансляция идёт не только в ActivePub, но и в #Diaspora, а там людей не так и мало. Минусы — все навороты не увидит народ в Мастодонте, форматирование потеряется, из кучи картинок останется одна и в виде аттача, ленты будут загромождаться огромными простынями (как, вероятно, эта сейчас :D ). К тому же Френдика банально неторопливо работает…

Мастодон намного скромнее по возможностям, но у его клиентов лучше интерфейс, в нём на порядки больше родных пользователей. Если сделать простой пост с несколькими аттачами, то из Мастодонта во Френдике он покажется отлично. А вот наоборот, если написать такой во Френдике, в Мастодонте будет видна только первая картинка. Но, соответственно, в Мастодонте не напишешь ничего просторного и обширного и контент из него не попадёт в Диаспору.

Вот так каждый раз, по хорошему, и приходится выбирать, куда что постить :)

 
Bild/Foto
Using Friendica with Groups or Forums as an alternative to Google+

I was hoping to use my Drupal website and blog as an RSS feed to my other networks but Drupal is quite complex (powerful?) in setting up Views and Feeds. Although it all basically works and I do have an RSS feed running it does not include images I have added to my posts. Of course, this is something that works well with Wordpress but let me say no more on that...

Friendica, as a macroblog (ie. unlike microblogs such as Twitter or Mastodon), is probably the most powerful and most connected out of them all. It can import from Twitter, G+, and others and also export to many networks.

But one concept to grasp is that it does not have groups/forums linked under your Profile. Everything is a separate Profile. So you create a Profile and set is as a personal, forum, or whatever type and then give it attributes. This is quite powerful as you can also set each one to mirror (import) posts from a different source. So I created a separate Forum on Friendica called Gadgeteerza for my tech posts. It imports from an RSS feed (I'm testing out Blogger for this right now as I need a good quality RSS feed as a source). The forum can be found at https://libranet.de/profile/gadgeteerza and is separate from my personal profile. I see on your personal profile you can actually also create "additional profiles" and then switch between them so that may be another way of doing it.

So I can create posts in two ways:
1. I added a new contact to that forum and gave the RSS feed as its address. Then I set that contact to "mirror" posts to my feed. One note here, not all instances of Friendica allow you to add and mirror contacts as RSS feeds and this is why it did not work on my personal profile instance.
2. From my personal profile, I can create a post and just mention the name of the forum with an exclamation in front (eg. !gadgeteerza) and that pushes the post to the forum. But in this way it posts as my personal profiler and not as the Forum.

And a bonus is that any Profile on Friendica will also have a RSS feed created from posts using the format basic-url.com//feed/[nickname]/posts for the feed URL

So yes I may also use Friendica as my source to create posts. It all depends on how well I can make it gel together.

#friendica #rss #forums

 
Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  
    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  
    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  
    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)

  •  

    Posten mit Stil


    Für alle die #neuhier sind: Bei den Netzwerken, die auch längere Postings erlauben, also vor allem #Diaspora, #Friendica und #Hubzilla, besteht die Möglichkeit, sowohl Postings als auch Kommentare dazu reichhaltig zu formatieren. Man muss nicht das gesamte Repertoire der Möglichkeiten kennen - aber ein paar wichtige Dinge wie fett, kursiv, Überschriften, Listen, Code-Schnipsel, Rich-Links, Grafik-oder YouTube-Einbindung usw. sollte man kennen, um Inhalte ansprechend zu formatieren.

    Nun haben sich da zwei Quasi-Standards im Netz entwickelt: #Markdown und #BBCode. Beide sind letztlich einfache Umschreibungssprachen für "unkritisches" HTML, da es zu gefährlich wäre, in Postings direktes HTML zuzulassen. Wissen muss man nur, dass sich Diaspora für Markdown entschieden hat, während Friendica und Hubzilla auf BBCode setzen.

    Hier zwei Links zu Referenz-Seiten, wo man die Syntax schnell einsehen kann. Am besten bookmarken und beim Posten immer wieder mal zu Rate ziehen, so lange, bis man es drauf hat und das nicht mehr braucht:

  • Markdown-Reference (for Diaspora)
  • BBCode-Reference (for Friendica or Hubzilla)
  • #neuhier #Diaspora #Friendica #Hubzilla #Markdown #BBCode Friendica (x) Netzwerke (x)

     
    Does anyone know, how to do this for Friendica?

    Original post
    One of the comments showed this example. Is there any way to do something similar for #Friendica?
    #UI #Styles
    Responsive design which adapts from 1 to 4 columns depending on viewport width:
    pre { white-space: pre-wrap; }
    
    textarea {
        font-family: courier,monotype;
    }
    
    .navbar.navbar-fixed-top .nav-badges .dropdown-menu .notifications {
        max-height: calc(85vh - 4em);
        min-height: 8em;
    }
    
    .stream-element .collapsible .expander {
        height: 48px;
    }
    
    /* Columnate */
    
    .container-fluid {
        max-width: none;
    }
    
    \#main-stream {
        column-count: 4;
        column-width: 22em;
        column-gap: 2em;
    }
    
    \#main-stream .media,
    \#main-strea.comments .media{
        position: relative;
    }
    
    \#main-stream .media > a.img{
        position: absolute;
        left: 0;
        top: 0;
    }
    
    \#main-stream .bd > div:nth-child(2){
        min-height: 58px;
        margin-left: 58px;
    }
    
    
    \#main-stream .comments .media .img {
        position: absolute;
        top: 16px;
        left: 0;
    }
    
    
    \#main-stream .comments .bd > div:nth-child(2) {
        min-height: 40px;
        margin-left: 40px;
    }





























    Image Gallery

     
    Bild/Foto

    Habe erst jetzt entdeckt, dass es - neben der älteren App, mit der ich mich aber nicht so recht anfreunden konnte - eine neuere #Friendica-App für #Android gibt. Noch sehr minimalistisch, aber gefällt mir. Der Default-Screen nach der Anmeldung ist der Stream. Wischt man nach rechts oder links, erscheint die Seite mit den eigenen Beiträgen und Unterhaltungen. Unten gibts einen Button, über den man ein Posting verfassen kann.

    Gelungen ist vor allem die Android-#Systemintegration. Endlich echte Benachrichtigungen auf dem Handy, wenn es neue Benachrichtigungen für einen selbst in #Friendica gibt. Beim Erstellen von Postings kann man, nachdem man die Genehmigungen dazu in der App als Opt-In (sehr gut gelöst) erteilt hat, Bilder vom Handy einfügen, sogar Fotos oder Videos aufnehmen und direkt einfügen, und Standortinformationen einfügen.

    Oben neben der Kanalüberschrift steht, wenn es Benachrichtigungen gibt, deren Zahl. Beim Anklicken öffnet sich ein Layer mit den Benachrichtigungen, und man kann einzelne anklicken, um an die betreffende Stelle zu springen. Ansonsten gehört der gesamte Canvas dem Content. Letzterer arbeitet auch mit Offline-Caching, was die App sehr schnell macht.

    Das alles finde ich prima und modern gelöst. Sicherlich fehlen noch Features - so habe ich noch nicht gefunden, ob und wie ich an Einstellungen komme. Auch den Zugriff auf die Bilder-Galerie oder die persönlichen Notizen kann ich nicht finden, und auch nicht, wie ich Kontakte hinzufügen kann. Aber das kann ja alles noch kommen. Der Anfang ist jedenfalls vielversprechend. Ich hoffe, die App wird noch weiter entwickelt.

    Features


  • Enable for all Friendica base website
  • Support display network public stream: Friendica / Diaspora* / Mastodon
  • Dashboard [Public / Friends / My / Favorite timeline]
  • Simple user page / status page
  • Status post (photo / location tag / group permission)
  • Support offline capacity
  • Notification
  • Like / UnLike
  • Favorites
  • Retweet
  • Hashtag
  • Sticker

    Links

  • On Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=cool.mixi.dica
  • Support Forum: https://meld.de/profile/dica
  • GITHUB Source: http://dica.mixi.cool/
  • About-Artikel: https://zsemberi.de/new-friendica-android-app/

  •  
    Überlege gerade ob nicht doch noch von #Friendica zu #Mastodon wechsel... #fediverse

     

    mhmm


    Überlege gerade ob nicht doch noch von #Friendica zu #Mastodon wechsel...

     
    @Anna Klein lustig ist hier auch wieder das #Friendica Problem, dass #Hashtags nur durch ein Komma oder ein Leerzeichen abgeschlossen werden können. #Hashtag vs. #Hashtag! vs. #Hashtag,!

     
    ♲ Alex Schroeder: Diary ():
    Using Social Media
    Here’s how I use social media in order for it to work out. My premise is that it is impossible to bring your friends and family along to a new platform. You need to find new friends. The only way to do it is to find people you share an interest with, and letting them know that you share their interest. The second step is important!

    Make sure you have a profile that tells people what to expect.- Pick a display name.
    - Write a short bio using hashtags.
    - Upload a profile picture (”Avatar”).

    Hashtags are important so that similar minded people can find each other.

    Write an introduction. Write a post and use the hashtag &#35;introduction on Mastodon or &#35;newhere on Diaspora. Say who you are and what you’re interested in, and use more hashtags.

    Post this introduction and pin it to your profile, if you can. Your introduction will now be the first thing people see when they visit your profile. After a while you are of course free to pin a different post to your profile. I recommend you start with your introduction, however.

    Write another handful of posts. When people visit your profile, they need to see that you are interested in the things they are interested in. Your introduction is a start, but it is not enough.

    Don’t just share some stuff other people have written. If the things you shared are interesting, visitors will follow the authors of the posts you shared instead of you. You need to write your own posts!

    Start interacting. You can mark something as a favourite (heart, star); you can find posts you like using searches for hashtags, or by looking through timelines, and reply to these posts; and if you really like something, you can share it (reshare, boost).- Marking something as a favourite does not start a conversation. People will smile and nod and read something else.
    - A reply is best in life. This is how you get a conversation started.
    - A reshare or boost is nice for artists and creators, but know that people will follow you if they can get a sense of the real you, and that requires posting your own toots.
    - Follow people.

    How do you find more interesting people to follow? Look to see who your favourite folks are following. You can find them via the profiles of the people you are following.

    Keep following people: You need to keep finding more people to follow in an interest based network since people will be dropping out all the time. Your relatives and friends from school don’t disappear as quickly on Facebook, nor do journalists and news outlets disappear on Twitter, but in the more interesting and interest-based communities, that’s simply how it is. You need to replenish the pool and keep finding and following more people. They’re everywhere.

    For more information, check out How to Mastodon.

    Tags: Mastodon Diaspora Social Media- - - - - -

    https://alexschroeder.ch/wiki/2019-02-05_Using_Social_Media
    [l]

    #howto #socialmedia #diaspora #mastodon #Friendica

     
    Posting this on #hubzilla , resharing it on #Pluspora . I've created a #friendica account at NathanV@rpgtable.top .

    So far, my impression of Friendica: it seems to be the WordPress to Hubzilla's Drupal. The UI is a lot cleaner, by not exposing the user to so much functionality. This is in some ways a pro, in some ways a con. Myself, I don't mind seeing a ton of new options all at once. It can, however, create a bit of a learning curve, so I can understand why a lot of users might be intimidated by that. Sometimes easier is better.

    Other than that, the only thing I've noticed is that I don't really care for the symmetrical relationship model. I'd like to be able to see whatever this person is willing to share with me, even if I might otherwise be a complete stranger.

     

    DiCa Android App fΓΌr Friendica


    Bild/Foto

    Habe erst jetzt entdeckt, dass es - neben der älteren App, mit der ich mich aber nicht so recht anfreunden konnte - eine neuere #Friendica-App für #Android gibt. Noch sehr minimalistisch, aber gefällt mir. Der Default-Screen nach der Anmeldung ist der Stream. Wischt man nach rechts oder links, erscheint die Seite mit den eigenen Beiträgen und Unterhaltungen. Unten gibts einen Button, über den man ein Posting verfassen kann.

    Gelungen ist vor allem die Android-#Systemintegration. Endlich echte Benachrichtigungen auf dem Handy, wenn es neue Benachrichtigungen für einen selbst in #Friendica gibt. Beim Erstellen von Postings kann man, nachdem man die Genehmigungen dazu in der App als Opt-In (sehr gut gelöst) erteilt hat, Bilder vom Handy einfügen, sogar Fotos oder Videos aufnehmen und direkt einfügen, und Standortinformationen einfügen.

    Oben neben der Kanalüberschrift steht, wenn es Benachrichtigungen gibt, deren Zahl. Beim Anklicken öffnet sich ein Layer mit den Benachrichtigungen, und man kann einzelne anklicken, um an die betreffende Stelle zu springen. Ansonsten gehört der gesamte Canvas dem Content. Letzterer arbeitet auch mit Offline-Caching, was die App sehr schnell macht.

    Das alles finde ich prima und modern gelöst. Sicherlich fehlen noch Features - so habe ich noch nicht gefunden, ob und wie ich an Einstellungen komme. Auch den Zugriff auf die Bilder-Galerie oder die persönlichen Notizen kann ich nicht finden, und auch nicht, wie ich Kontakte hinzufügen kann. Aber das kann ja alles noch kommen. Der Anfang ist jedenfalls vielversprechend. Ich hoffe, die App wird noch weiter entwickelt.

    Features


  • Enable for all Friendica base website
  • Support display network public stream: Friendica / Diaspora* / Mastodon
  • Dashboard [Public / Friends / My / Favorite timeline]
  • Simple user page / status page
  • Status post (photo / location tag / group permission)
  • Support offline capacity
  • Notification
  • Like / UnLike
  • Favorites
  • Retweet
  • Hashtag
  • Sticker

    Links

  • On Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=cool.mixi.dica
  • Support Forum: https://meld.de/profile/dica
  • GITHUB Source: http://dica.mixi.cool/
  • About-Artikel: https://zsemberi.de/new-friendica-android-app/
  • #Friendica-App #Android #Systemintegration #Friendica Netzwerke (x) Technik (x)

     
    Live Preview for Attachments
    !Friendica Developers

    It has been some time since I presented a new fancy feature for Frio.
    That's why I'd like to proudly present the live preview for attachments

    Here is a link to a screencast to see the attachment live preview in action

    #Friendica #news #update

     
    Dieser #Friendica Knoten ist ein bisschen unsicher ... oder? 😂😂
    Bild/Foto

     

    Easy-Follow fΓΌr Friendica (Browser-Hack)


    Zum Schnell-Folgen kann man sich eine benutzerdefinierte Suchmaschine im Browser anlegen.

    Normalerweise folgt man jemand (oder einem Feed, oder einem Profil, oder einer Seite) indem man die Adresse auf der Kontaktseite ([instanz.tld]/contact) unter Neuen Kontakt hinzufügen einträgt.

    Um den Prozess etwas abzukürzen, habe ich mir in Chrome die Folgen-Adresse als benutzerdefinierte Suchmaschine hinterlegt. Das geht bei Chrome unter Einstellungen (chrome://settings) -> Suchmaschienen verwalten -> Andere Suchmaschinen -> Hinzufügen

    Name der Suchmaschine: Friendica
    Suchkürzel: ff
    URL: https://[instanz.tld]/follow?url=%s

    Ab jetzt kann man einfach in die Adressleiste ff eingeben, ein Leerzeichen und dann die Adresse des Kontakts oder Feeds. Mit ENTER landet man dann direkt in Friendica zum Bestätigen der Verbindung.

    #friendicatips #friendicahack #friendica

     

    Followerpower


    This article is based on the usage of three different systems with German interfaces, therefore I may not use the exact terms on the system or interface you are using. Screenshots are from a German interface as well. I trust you will understand the article anyway.

    Resharing a post can serve two different purposes. Sometimes we just want to distribute a post, a beautiful picture maybe. That works well with all systems.

    Occasionally someone has a very specific question and is looking for an answer. We are a large community with various kinds of experts. Maybe none of your followers can answer your question, because we tend to get stuck with rather basic questions outside of our fields of expertise. A programmer may have a biology question, a photographer might ask for ideas about places to see in another city. Then we reshare the post and usually there will be competent replies promptly.

    It generally works across the different systems, but it's (still) somewhat quirky.

    Bild/Foto

    Diaspora users have a display under a post that shows who reshared the post. It is visible on all posts. If a user's own post is reshared, there is a notification. This display doesn't work correctly when Friendica- or Hubzilla users are involved. There are, in fact, more reshares. I didn't investigate why notifications are missing during my little test it seemed random.

    Friendica or Hubzilla users have no display and do not get an automatic notification.

    A Friendica or Hubzilla user can mention herself in a post with a question. Then she'll get notifications about mentions and will be able to find at least some reshares. Which ones depends on who shares (a contact or not) and settings. Hubzilla auto-completes mentioning yourself, friendica doesn't so you add @username@nodename manually.

    Friendica and Diaspora user should always answer questions on the original post, not a reshared copy, because otherwise the answer might remain unnoticed. Hubzilla users cannot do that.

    Links to the original post of a reshare are somewhat hidden in the time/date section of the original post. There are two links, one to the profile of the user and the less obvious link to the post itself.

    On Diaspora:

    Bild/Foto

    On Friendica:

    Bild/Foto

    This post describes how things work in January 2019 and involved a fair amount of followerpower.

    You'll find more notes about this topic here:

    https://hubzilla.a-zwenkau.de/channel/anna?f=&cat=Decentralized

    #Hubzilla #Friendica #Diaspora #help #question #reshare

     
    #podmin #nerdica #probleme #diaspora #friendica

    Als Beifang von diesem Post ist mir aufgefallen, das mein Pod Probleme hat Posts von folgenden 3 Usern zu verarbeiten:

    @Elektrotechnika a Bastleni
    @Jiří Blažek
    @3Dtisk

    Fehlermeldungen:

    [2019-01-28T10:00:35] ERROR PID-3734 TID-70322001859340 DiasporaFederation::Federation::Receiver: failed to receive public message: Diaspora::Federation::InvalidAuthor: StatusMessage:a85d7459-105c-4c76-3b56-86b4 25438446: 3dtisk@nerdica.net
    [2019-01-28T10:00:49] ERROR PID-3734 TID-70321965308500 DiasporaFederation::Federation::Receiver: failed to receive public message: DiasporaFederation::Federation::Receiver::InvalidSender: invalid sender: elektr otechnika@nerdica.net
    [2019-01-28T10:01:24] ERROR PID-3734 TID-70321966253380 DiasporaFederation::Federation::Receiver: failed to receive public message: DiasporaFederation::Federation::Receiver::InvalidSender: invalid sender: isn@ne rdica.net
    [2019-01-28T10:01:44] ERROR PID-3734 TID-70321966253380 DiasporaFederation::Federation::Receiver: failed to receive public message: Diaspora::Federation::InvalidAuthor: StatusMessage:a85d7459-105c-4c76-3b56-86b4 25438446: elektrotechnika@nerdica.net

    Hat ein andere #podmin ähnliche Effekte ???

    Schaue auch mal wieder in @Michael Vogel`s Richtung ;)

     
    Hey, #Friendica ~~administrators~~, sorry, Friendica nodelords. \o/

    If your node is public (and especially if it has open registrations), can you please check if you've configured your node properly to publish server information? That will help adding your node to stats hubs like the-federation.info where new users will find and join it.

    // cc to whom it may concern -> rpgtable.top

     
    Hey, #Friendica ~~administrators~~, sorry, Friendica nodelords. \o/

    If your node is public (and especially if it has open registrations), can you please check if you've configured your node properly to publish server information? That will help adding your node to stats hubs like the-federation.info where new users will find and join it.

    // cc to whom it may concern -> rpgtable.top

     
    Womit sollte man eine neue #Friendica -Instanz einweihen, wenn nicht mit Fotos meines Abendessens, korrekt getaggt mit #food und #myfood? Wie, wir sind hier nicht bei Instagram? Egal, irgendwas muss ich doch posten. Da müsst Ihr jetzt durch! 😀

    Was ich eigentlich sagen wollte: meine Instanz scheint ganz gut zu laufen und ich freue mich, Euch alle hier in meiner Timeline zu sehen. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich von einer Single-User-Instanz aus Hashtags folgen kann, ohne nur das zu finden, was ich ohnehin abonniert habe. Aber das sind so Kleinigkeiten, für die sich bestimmt noch eine Lösung findet.

    Bild/Foto

     

    Unterschiede der Darstellung Diaspora* Friendica Mastodon


    Ich habe gerade geschaut wie verschiedene Arten der Verlinkung in #Friendica bei anderen #Fediverse-Plattformen (Diaspora, Mastodon) dargestellt werden. Das Ergebnis ist... Sagen wir mal interessant bis ernüchternd. Da ist vor allem bei Mastodon noch kräftig Luft nach oben was die #Darstellung von Friendica Posts angeht.

    Fangen wir mal mit #Mastodon an:
    Dort wird offenbar immer nur der Titel eines Friendica Beitrags angezeigt. Alles was im eigentlichen Textbereich steht, erscheint dort nur als Link zum Friendica Profil und wird nicht als Text dargestellt. Das ist natürlich eher suboptimal weil wohl die wenigsten Leute einen Link in ihren Titel setzen wollen und vom eigentlichen Inhalt des Beitrags nie etwas auf Mastodon erscheint.

    Bei #Diaspora* sieht es schon etwas besser aus:
    Dort werden Links die einfach als Text im Beitrag stehen als Link mit kleinem Vorschaubildchen daneben angezeigt. Gleiches gilt für Links die in Friendica mittels BBCode als klickbare Links [url]Linkadresse[/url] markiert wurden und auch für Texte, die einen Link enthalten also [url=Linkadresse]TextMitLink[/url]
    Was bei Diaspora* allerdings überhaupt nicht angezeigt wird, sind Attatchments von Friendica also alles was über die Büroklammer verlinkt wird, erscheint dort überhaupt nicht im Beitrag. Auch das finde ich ziemlich problematisch, da vermutlich viele recht häufig die Attatchment-Funktion nutzen.

     
    Für meine Artikelreihe über die Kommunikation zwischen #friendica, #Hubzilla und #Diaspora möchte ich gern ein paar Überlegungen überprüfen.

    Dafür brauche ich eure #Hilfe.

    Nutzer von friendica oder Hubzilla bekommen (noch) keine Mitteilung, wenn ein Beitrag von ihnen weitergesagt wird. Natürlich kann es sein, dass sie den weitergesagten Beitrag in ihrem Stream sehen, wenn einer ihrer Kontakte weitergesagt hat.

    Aber mir ist auf Diaspora oft anders gegangen, wenn ich eine #Frage hatte. Da wurde der Beitrag von Nutzern weitergesagt, die ich nicht kannte, weil sie sich für das Thema meiner Frage interessiert haben. Die Antworten kamen dann auch von fremden Nutzern zu meinem Beitrag oder zur weitergesagten Version. Ich bin über alle Antworten benachrichtigt worden.

    Ich vermute, dass ein Friendica- oder Hubzillanutzer so gut wie nichts mitbekommt. Aber das testen wir jetzt.

    Wenn ihr diesen Beitrag seht und diesem Friendicakonto nicht folgt, dann sagt ihn bitte weiter und schreibt einen kurzen Kommentar, dass ihr weitergesagt habt.

    Wenn ihr eine weitergesagte Version dieses Beitrags seht, schreibt bitte einen Kommentar.

    Ich brauche nur ein wenige Kopien und Beiträge.

    Ich ergänze noch ein paar Tags, damit der Beitrag ein bisschen herumreist. Bitte seht mir die Zweckentfremdung nach.

    #Linux #vegan #Fotografie #mywork #Katze #Kunst #neuhier

     
    #Socialhome

    I was trying out Socialhome today. It is like browsing through #Diaspora with new eyes and much faster.

    Socialhome uses the #Diaspora protocol but is visualized in a grid somewhat like Pinterest, great for having a quick look at profiles and browsing images.

    Here's what my account looks like:




    Apart from Diaspora, Socialhome also federates on servers from #Friendica and #Hubzilla platforms. It is developed by Diasporas own @Jason Robinson 🐍🍻 and well worth checking out :)

     
    Für meine Artikelreihe über die Kommunikation zwischen #friendica, #Hubzilla und #Diaspora möchte ich gern ein paar Überlegungen überprüfen.

    Dafür brauche ich eure #Hilfe.

    Nutzer von friendica oder Hubzilla bekommen (noch) keine Mitteilung, wenn ein Beitrag von ihnen weitergesagt wird. Natürlich kann es sein, dass sie den weitergesagten Beitrag in ihrem Stream sehen, wenn einer ihrer Kontakte weitergesagt hat.

    Aber mir ist auf Diaspora oft anders gegangen, wenn ich eine #Frage hatte. Da wurde der Beitrag von Nutzern weitergesagt, die ich nicht kannte, weil sie sich für das Thema meiner Frage interessiert haben. Die Antworten kamen dann auch von fremden Nutzern zu meinem Beitrag oder zur weitergesagten Version. Ich bin über alle Antworten benachrichtigt worden.

    Ich vermute, dass ein Friendica- oder Hubzillanutzer so gut wie nichts mitbekommt. Aber das testen wir jetzt.

    Wenn ihr diesen Beitrag seht und diesem Friendicakonto nicht folgt, dann sagt ihn bitte weiter und schreibt einen kurzen Kommentar, dass ihr weitergesagt habt.

    Wenn ihr eine weitergesagte Version dieses Beitrags seht, schreibt bitte einen Kommentar.

    Ich brauche nur ein wenige Kopien und Beiträge.

    Ich ergänze noch ein paar Tags, damit der Beitrag ein bisschen herumreist. Bitte seht mir die Zweckentfremdung nach.

    #Linux #vegan #Fotografie #mywork #Katze #Kunst #neuhier

     

    Friendica as an RSS reader


    I've been using #Friendica for a while now and it keeps surprising me. I just discovered by incident that it's actually a good #RSS reader. Just add RSS feeds as new contacts was all I had to do. Very nice.

     
    Bin verwundert, Dich jetzt 'Werbung' für #Friendica machen zu sehen. Das letzte, was ich von Dir las, war, wie schlecht Friendica (oder war es Hubzilla?) ist und dass Du endgültig bei Diaspora bleibst.

    Ich sehe die Antworten anderer User hier nicht. Auf Deiner Instanz kann ich nicht nachschauen, scheinbar blockst Du weiterhin #Tor - bzw. lässt die Leute in einen Timeout laufen?