Skip to main content

Search

Items tagged with: CO2


 
#Energiebilanz
#CO2-Emissionen durch #SUV steigen stärker als durch #Luftfahrt und #Schwerindustrie

Ein SUV verbraucht mehr Sprit als ein vergleichbarer #Pkw - wie viel mehr, zeigen nun Zahlen der Internationalen #Energieagentur. So haben die #Geländewagen einen enormen Anteil am weltweiten CO2-Anstieg.

#Verkehr #CO2 #Auto Klimakatastrophe

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/co2-suv-haben-zweitgroessten-anteil-am-weltweiten-anstieg-a-1291825.html

Es sind keine Geländewagen. Die sind für die Stadt und die Autobahn entwickelt.

 
#Energiebilanz
#CO2-Emissionen durch #SUV steigen stärker als durch #Luftfahrt und #Schwerindustrie

Ein SUV verbraucht mehr Sprit als ein vergleichbarer #Pkw - wie viel mehr, zeigen nun Zahlen der Internationalen #Energieagentur. So haben die #Geländewagen einen enormen Anteil am weltweiten CO2-Anstieg.

#Verkehr #CO2 #Auto Klimakatastrophe

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/co2-suv-haben-zweitgroessten-anteil-am-weltweiten-anstieg-a-1291825.html

Es sind keine Geländewagen. Die sind für die Stadt und die Autobahn entwickelt.

 
#Energiebilanz
#CO2-Emissionen durch #SUV steigen stärker als durch #Luftfahrt und #Schwerindustrie

Ein SUV verbraucht mehr Sprit als ein vergleichbarer #Pkw - wie viel mehr, zeigen nun Zahlen der Internationalen #Energieagentur. So haben die #Geländewagen einen enormen Anteil am weltweiten CO2-Anstieg.

#Verkehr #CO2 #Auto Klimakatastrophe

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/co2-suv-haben-zweitgroessten-anteil-am-weltweiten-anstieg-a-1291825.html

Es sind keine Geländewagen. Die sind für die Stadt und die Autobahn entwickelt.

 
#Energiebilanz
#CO2-Emissionen durch #SUV steigen stärker als durch #Luftfahrt und #Schwerindustrie

Ein SUV verbraucht mehr Sprit als ein vergleichbarer #Pkw - wie viel mehr, zeigen nun Zahlen der Internationalen #Energieagentur. So haben die #Geländewagen einen enormen Anteil am weltweiten CO2-Anstieg.

#Verkehr #CO2 #Auto Klimakatastrophe

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/co2-suv-haben-zweitgroessten-anteil-am-weltweiten-anstieg-a-1291825.html

Es sind keine Geländewagen. Die sind für die Stadt und die Autobahn entwickelt.

 
Bild/Foto

Revealed: Google Made Large Contributions to Climate Change Deniers


Google has made “substantial” contributions to some of the most notorious climate deniers in Washington despite its insistence that it supports political action on the climate crisis.

Among hundreds of groups the company has listed on its website as beneficiaries of its political giving are more than a dozen organisations that have campaigned against climate legislation, questioned the need for action, or actively sought to roll back Obama-era environmental protections.

https://www.theguardian.com/environment/2019/oct/11/google-contributions-climate-change-deniers

#Google #liars #GoogleLies #CapitalismFail #ClimateChange #pollution #GlobalWarming #CO2 #XR #corporate #CorporateLies

 
Bild/Foto

Revealed: Google Made Large Contributions to Climate Change Deniers


Google has made “substantial” contributions to some of the most notorious climate deniers in Washington despite its insistence that it supports political action on the climate crisis.

Among hundreds of groups the company has listed on its website as beneficiaries of its political giving are more than a dozen organisations that have campaigned against climate legislation, questioned the need for action, or actively sought to roll back Obama-era environmental protections.

https://www.theguardian.com/environment/2019/oct/11/google-contributions-climate-change-deniers

#Google #liars #GoogleLies #CapitalismFail #ClimateChange #pollution #GlobalWarming #CO2 #XR #corporate #CorporateLies

 

Meinung | Ja eine hohe CO2 Steuer geht!


Es ist kein Geheimnis das ich persönlich einen ganz anderen Weg bevorzugen würde. Doch wir haben aktuell nun einmal den staatlich kapitalistischen Rahmen. Also müssen wir nicht nur an der Überwindung von Staat und Kapitalismus arbeiten, sondern so lange sie noch existieren daran sie so zukunftsorientiert und sozial wie möglich zu gestalten.

In diesen Zusammenhang kotzt es mich an wenn ich sehe wie Menschen sich gegen hohe CO2 Steuern und andere wichtige Maßnahmen stellen, auch wenn inzwischen auch der letzte kapiert haben sollte das uns das Wasser bis zum Halse steht, auch wenn wir die Augen davor verschließen. Achso und ein Blick nach Schweden wo die CO2 Steuer derzeit bei 115 Euro pro Tonne liegt, zeigt das es geht. Und nein auch in Schweden ist nicht alles gut, siehe z. B. das Thema Atomkraft, aber man versucht neue Wege zu gehen und darubter ist vieles das man rivhtig macht.
Tags: #de #meinung #klima #klimawandel #co2 #co2-abgabe #klimaschutz #staat #kapitalismus #gesellschaft #system #schweden #ravenbird #2019-10-06

 
Empfehlung eines Artikels auf heise.de Missing Link: Klimawandel? – Technologie wird uns auch diesmal nicht retten | heise online

https://heise.de/-4540224

Es gibt zum Beispiel eine seit zehntausenden von Jahren bekannte Technologie, die CO2 bindet, das lokale Klima durch Schatten und Verdunstung zusätzlich kühlt, mit wenigen Eingriffen von selber immer größer wird und obendrein neue Biotope schafft. Sie heißt "Aufforstung".

#klima #co2 #zivilisation
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 
Empfehlung eines Artikels auf heise.de Missing Link: Klimawandel? – Technologie wird uns auch diesmal nicht retten | heise online

https://heise.de/-4540224

Es gibt zum Beispiel eine seit zehntausenden von Jahren bekannte Technologie, die CO2 bindet, das lokale Klima durch Schatten und Verdunstung zusätzlich kühlt, mit wenigen Eingriffen von selber immer größer wird und obendrein neue Biotope schafft. Sie heißt "Aufforstung".

#klima #co2 #zivilisation
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 
Empfehlung eines Artikels auf heise.de Missing Link: Klimawandel? – Technologie wird uns auch diesmal nicht retten | heise online

https://heise.de/-4540224

Es gibt zum Beispiel eine seit zehntausenden von Jahren bekannte Technologie, die CO2 bindet, das lokale Klima durch Schatten und Verdunstung zusätzlich kühlt, mit wenigen Eingriffen von selber immer größer wird und obendrein neue Biotope schafft. Sie heißt "Aufforstung".

#klima #co2 #zivilisation
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 
1988 Internal #Shell Report "The Greenhouse Effect"

This 1988 Shell report, discovered by Jelmer Mommers of De Correspondent, shines light on what the company knew about #ClimateScience, its own role in driving global #CO2 emissions, the range of potential political and social responses to a #warming #world.
This Shell document is a rare, early, and concrete accounting of #climate #responsibility by an oil major.

http://www.climatefiles.com/shell/1988-shell-report-greenhouse/

#Fossilfuel #ClimateCrisis #Oil #Gas
Bild/Foto

 
#politics #fridaysforfuture

This 1988 #Shell #report, discovered by Jelmer Mommers of De Correspondent, shines light on what the company knew about #climate #science, its own role in driving global #CO2 emissions, the range of potential political and social responses to a warming world.

The confidential report, “The #Greenhouse Effect,” was authored by members of Shell’s #GreenhouseEffect Working Group and based on a 1986 study, though the document reveals Shell was commissioning “greenhouse effect” reports as early as 1981. Report highlights include:

* A thorough review of climate science literature, including acknowledgement of fossil fuels’ dominant role in driving greenhouse gas emissions. More importantly, Shell quantifies its own products’ contribution to global CO2 emissions.
* A detailed analysis of potential climate impacts, including rising sea levels, ocean acidification, and human migration.
* A discussion of the potential impacts to the #fossilfuel sector itself, including legislation, changing public sentiment, and infrastructure vulnerabilities. Shell concludes that active engagement from the energy sector is desirable.
* A cautious response to uncertainty in scientific models, pressing for sincere consideration of solutions even in the face of existing debates.
* A warning to take policy action early, even before major changes are observed to the climate.

 
#politics #fridaysforfuture

This 1988 #Shell #report, discovered by Jelmer Mommers of De Correspondent, shines light on what the company knew about #climate #science, its own role in driving global #CO2 emissions, the range of potential political and social responses to a warming world.

The confidential report, “The #Greenhouse Effect,” was authored by members of Shell’s #GreenhouseEffect Working Group and based on a 1986 study, though the document reveals Shell was commissioning “greenhouse effect” reports as early as 1981. Report highlights include:

* A thorough review of climate science literature, including acknowledgement of fossil fuels’ dominant role in driving greenhouse gas emissions. More importantly, Shell quantifies its own products’ contribution to global CO2 emissions.
* A detailed analysis of potential climate impacts, including rising sea levels, ocean acidification, and human migration.
* A discussion of the potential impacts to the #fossilfuel sector itself, including legislation, changing public sentiment, and infrastructure vulnerabilities. Shell concludes that active engagement from the energy sector is desirable.
* A cautious response to uncertainty in scientific models, pressing for sincere consideration of solutions even in the face of existing debates.
* A warning to take policy action early, even before major changes are observed to the climate.

 

Ziviler Ungehorsam im Hamburger Hafen

Civil Disobedience in Port of Hamburg


#CO2 #Klima #Kohle

ENGLISH BELOW

Hallo Hamburg,

...nach dem Streik ist vor der großen deCOALonizeHamburg Aktion!

Freitag 4.10. - Ziviler Ungehorsam im Hamburger Hafen - 9:30 S-Wilhelmsburg

Im Rahmen der #deCOALonizeEurope Aktionstage gehen wir gemeinsam dorthin, wo der Klimawandel gemacht wird: in den Hamburger Hafen. Dort werden wir uns gemeinsam mit hunderten von Menschen der Klimakatastrophe in den Weg stellen und Steinkohleinfrastruktur blockieren.

Seit 2018 wird zwar keine Steinkohle mehr in Deutschland abgebaut, sondern zu 100% aus Ländern wie Kolumbien, Russland, den USA und Südafrika importiert.
Vom 4.-6. Oktober 2019 wird #deCOALonizeEurope deshalb den Steinkohle-Stopp selbst in die Hand nehmen und ein Band der Solidarität entlang der Steinkohle Lieferkette knüpfen, um uns dem Kampf der
Menschen in den Abbaugebieten anschließen.

24.9. 18:30h – Infoveranstaltung – UniHamburg VMP5 (R.0029)
26.9. 17:00h – Aktionstraining – Fanräume St. Pauli
3.10. 15:00h – Basteltag, letzte Infos, Warm-Up Party (ab 19h) – Café Knallhart
4.10. 9:30h – deCOALonize Hamburg - S-Bahn Wilhelmsburg (mit Fahrrad)

Unser Mobi-Video findet ihr hier:
Twitter: https://twitter.com/deCOALonize_eu/status/1174334795654078469
FB: https://www.facebook.com/111333513586034/videos/546119636193152/
Instagram: https://www.instagram.com/decoalonize_eu/

Unseren Aktionsrahmen findet ihr hier:
https://decoalonize-europe.net/aktionsrahmen/

Unser Buch "Still-Burning - Vom Kampf gegen die Steinkohleindustrie" hier:
https://decoalonize-europe.net/still-burning/

Für Fragen:
info@decoalonize-europe.net

Mehr Infos unter (bald auf unserer Seite):
https://www.decoalonize-europe.net

ENGLISCH VERSION

Hello Hamburg,

...after the strike means before the great deCOALonizeHamburg Action!

Friday 4.10. – Civil Disobedience in Port of Hamburg – 9:30AM S-Wilhelmsburg

As part oft he #deCOALonizeEurope days of action we go together to the places, where climate change is made: the port of Hamburg. Together with hundreds of people we will obstruct the climate catastrophe and block hard-coal infrastructure.

Since 2018 hard-coal is not being mined in Germany, but 100% imported from countries such as Colombia, Russia, USA and South Africa. From 4th to 6th October 2019 deCOALonizeEurope will take care of a hard coal phase-out and tie a band of solidarity along the hard-coal supply-chains to join the people in the mining regions in their fight.

24.9. 18:30h – Info event – UniHamburg VMP5 (R.0029)
26.9. 17:00h – Action training – Fanräume St. Pauli
3.10. 15:00h – Art and craft preparation, last Information & Warm-Up Party (from 19h) – Café Knallhart
4.10. 9:30h – deCOALonize Hamburg - S-Bahn Wilhelmsburg (mit Fahrrad)

Here you find our mobi-video:
Twitter: https://twitter.com/deCOALonize_eu/status/1174334795654078469
FB: https://www.facebook.com/111333513586034/videos/546119636193152/
Instagram: https://www.instagram.com/decoalonize_eu/

Here you find our actionframe:
https://decoalonize-europe.net/aktionsrahmen/

Here you find our book "Still-Burning - Vom Kampf gegen die Steinkohleindustrie" (english & spanish version available soon):
https://decoalonize-europe.net/still-burning/

Questions?
info@decoalonize-europe.net

More info (soon on our homepage):
https://www.decoalonize-europe.net
Eintragen in die Liste, leere Mail an: klimabewegungsnetzwerk-subscribe@lists.riseup.net

 

Ziviler Ungehorsam im Hamburger Hafen

Civil Disobedience in Port of Hamburg


#CO2 #Klima #Kohle

ENGLISH BELOW

Hallo Hamburg,

...nach dem Streik ist vor der großen deCOALonizeHamburg Aktion!

Freitag 4.10. - Ziviler Ungehorsam im Hamburger Hafen - 9:30 S-Wilhelmsburg

Im Rahmen der #deCOALonizeEurope Aktionstage gehen wir gemeinsam dorthin, wo der Klimawandel gemacht wird: in den Hamburger Hafen. Dort werden wir uns gemeinsam mit hunderten von Menschen der Klimakatastrophe in den Weg stellen und Steinkohleinfrastruktur blockieren.

Seit 2018 wird zwar keine Steinkohle mehr in Deutschland abgebaut, sondern zu 100% aus Ländern wie Kolumbien, Russland, den USA und Südafrika importiert.
Vom 4.-6. Oktober 2019 wird #deCOALonizeEurope deshalb den Steinkohle-Stopp selbst in die Hand nehmen und ein Band der Solidarität entlang der Steinkohle Lieferkette knüpfen, um uns dem Kampf der
Menschen in den Abbaugebieten anschließen.

24.9. 18:30h – Infoveranstaltung – UniHamburg VMP5 (R.0029)
26.9. 17:00h – Aktionstraining – Fanräume St. Pauli
3.10. 15:00h – Basteltag, letzte Infos, Warm-Up Party (ab 19h) – Café Knallhart
4.10. 9:30h – deCOALonize Hamburg - S-Bahn Wilhelmsburg (mit Fahrrad)

Unser Mobi-Video findet ihr hier:
Twitter: https://twitter.com/deCOALonize_eu/status/1174334795654078469
FB: https://www.facebook.com/111333513586034/videos/546119636193152/
Instagram: https://www.instagram.com/decoalonize_eu/

Unseren Aktionsrahmen findet ihr hier:
https://decoalonize-europe.net/aktionsrahmen/

Unser Buch "Still-Burning - Vom Kampf gegen die Steinkohleindustrie" hier:
https://decoalonize-europe.net/still-burning/

Für Fragen:
info@decoalonize-europe.net

Mehr Infos unter (bald auf unserer Seite):
https://www.decoalonize-europe.net

ENGLISCH VERSION

Hello Hamburg,

...after the strike means before the great deCOALonizeHamburg Action!

Friday 4.10. – Civil Disobedience in Port of Hamburg – 9:30AM S-Wilhelmsburg

As part oft he #deCOALonizeEurope days of action we go together to the places, where climate change is made: the port of Hamburg. Together with hundreds of people we will obstruct the climate catastrophe and block hard-coal infrastructure.

Since 2018 hard-coal is not being mined in Germany, but 100% imported from countries such as Colombia, Russia, USA and South Africa. From 4th to 6th October 2019 deCOALonizeEurope will take care of a hard coal phase-out and tie a band of solidarity along the hard-coal supply-chains to join the people in the mining regions in their fight.

24.9. 18:30h – Info event – UniHamburg VMP5 (R.0029)
26.9. 17:00h – Action training – Fanräume St. Pauli
3.10. 15:00h – Art and craft preparation, last Information & Warm-Up Party (from 19h) – Café Knallhart
4.10. 9:30h – deCOALonize Hamburg - S-Bahn Wilhelmsburg (mit Fahrrad)

Here you find our mobi-video:
Twitter: https://twitter.com/deCOALonize_eu/status/1174334795654078469
FB: https://www.facebook.com/111333513586034/videos/546119636193152/
Instagram: https://www.instagram.com/decoalonize_eu/

Here you find our actionframe:
https://decoalonize-europe.net/aktionsrahmen/

Here you find our book "Still-Burning - Vom Kampf gegen die Steinkohleindustrie" (english & spanish version available soon):
https://decoalonize-europe.net/still-burning/

Questions?
info@decoalonize-europe.net

More info (soon on our homepage):
https://www.decoalonize-europe.net
Eintragen in die Liste, leere Mail an: klimabewegungsnetzwerk-subscribe@lists.riseup.net

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Jetstream – Wenn der Klimamotor stottert | EWS Schönau Jetstream: Wenn der Klimamotor stottert

https://www.ews-schoenau.de/energiewende-magazin/zur-sache/jetstream-wenn-der-klimamotor-stottert/

Die möglichen Erderwärmungsszenarien aus der Perspektive der Höhenwinde sehr anschaulich betrachtet.

#Klima #co2 #jetstream #ews
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Jetstream – Wenn der Klimamotor stottert | EWS Schönau Jetstream: Wenn der Klimamotor stottert

https://www.ews-schoenau.de/energiewende-magazin/zur-sache/jetstream-wenn-der-klimamotor-stottert/

Die möglichen Erderwärmungsszenarien aus der Perspektive der Höhenwinde sehr anschaulich betrachtet.

#Klima #co2 #jetstream #ews
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)

 
#CO2-Fußabdrücke für #Milch und Milchprodukte

Es wird vor allem über die #Methan (#CH4)-#Emissionen diskutiert, wenn es um die Frage der Reduzierung von #Treibhausgas (THG)-Emissionen in der #Rinderhaltung geht. Bei einer ausschließlichen Betrachtung der CH4-Emissionen bedingt durch die enterische Fermentation bleiben jedoch zahlreiche Aspekte einer #ressourcen- und #umweltschonend•en #Milcherzeugung mit Rindern unberücksichtigt.

https://buel.bmel.de/index.php/buel/article/view/43/Brade-92-1-html

Via @lenzgr

#Klimakrise #Ernährung
Bild/Foto

 
Fun fact: Eine Maß Bier auf dem #Oktoberfest 2019 kostet mehr als eine Tonne #CO2 ab 2021.

 
Interesting, #oatly now show the #CO2 footprint of their product (0.42 kg per kg) on the packaging and challenge the #food and #dairy industry to do the same. My assumption: they won't, unless they are required by law to do so. I think that would be useful information.
Bild/Foto
Bild/Foto

 
#fff #FridaysForFuture #Klimapaket #Groko #CDU #CSU #SPD #Merkel #CO2 #Maja #Göpel
#klimaschädliche #Subventionen #Greta #Klimapaket #Klimastreik #Meinungsfreiheit #Transparenz #Informationsfreiheit #FakeNews #Fakten #Kfz #Pendlerpauschale #Wissenschaft #SPD #GroKo

https://twitter.com/heuteplus/status/1175148837649965056

"Prof. Maja Göpel von @SciForFuture stellt zum #Klimapaket und der Erhöhung der #Pendlerpauschale fest, “da lohnt es sich endlich mit dem Auto in die Stadt zu pendeln und dabei noch Kasse zu machen…”

Die Einführung eines CO2 Preises von 21€ pro Tonne CO2 bringt Mehrkosten für den Treibstoff von ca. 3ct pro Liter, bei 6 Litern auf 100km also ungefähr 18ct. Erhöhung der Pendlerpauschale um 5ct pro km bringt bei 100km jedoch bereits 5€. Das Autofahren wird sich also lohnen und dem Fahrer 4,82€ einbringen. Möchte die SPD mit so einem untauglichen Kompromiss die GroKo wirklich über das Jahresende weiterführen?"

 
#fff #FridaysForFuture #Klimapaket #Groko #CDU #CSU #SPD #Merkel #CO2 #Maja #Göpel
#klimaschädliche #Subventionen #Greta #Klimapaket #Klimastreik #Meinungsfreiheit #Transparenz #Informationsfreiheit #FakeNews #Fakten #Kfz #Pendlerpauschale #Wissenschaft #SPD #GroKo

https://twitter.com/heuteplus/status/1175148837649965056

"Prof. Maja Göpel von @SciForFuture stellt zum #Klimapaket und der Erhöhung der #Pendlerpauschale fest, “da lohnt es sich endlich mit dem Auto in die Stadt zu pendeln und dabei noch Kasse zu machen…”

Die Einführung eines CO2 Preises von 21€ pro Tonne CO2 bringt Mehrkosten für den Treibstoff von ca. 3ct pro Liter, bei 6 Litern auf 100km also ungefähr 18ct. Erhöhung der Pendlerpauschale um 5ct pro km bringt bei 100km jedoch bereits 5€. Das Autofahren wird sich also lohnen und dem Fahrer 4,82€ einbringen. Möchte die SPD mit so einem untauglichen Kompromiss die GroKo wirklich über das Jahresende weiterführen?"

 
#Klimaschutz
Umweltministerin Schulze will Ölheizungen verbieten:
"Bundesumweltministerin Svenja #Schulze (SPD) will ein Verbot von Ölheizungen zum Bestandteil des geplanten #Klimapakets der Bundesregierung machen. „Was wir brauchen, ist ein Mix aus Verboten und Anreize.... Wir sollten zum Beispiel sagen: Für die nächsten zehn Jahre helfen wir euch beim Umrüsten alter Ölheizungen, danach sind sie komplett verboten."
#co2 #Klimakrise #klimawandel #Klimakabinett
https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/umweltministerin-schulze-will-oelheizungen-verbieten-16373022.html

 
Der #CO2 und Energie- #Zertifikatehandel ist sowas von unübersichtlich und abgefuckt.
Dort gehen Dinge ab, die uns richtig empören würden, wenn sie öffentlich würden.
Wäre ein gefundenes Fressen für Journalisten, für investigative Recherchen und so - wäre wirklich notwendig, besonders vorm 20.09.
(Frustrierende Erkenntnis aus einem Gespräch mit einem Klimamanager)
... am 20.09. werden wir vom #Klimakabinett aber die Lösung erhalten: *Trommelwirbel*
... Zertifikatehandel 😂
#keinpillepallemehr

 

Gedanken | Verbietet neue Häuser aus Stein und Beton!


Ja es stimmt das neu gepflanzter Wald sehr viel CO2 bindet. Das gilt aber auch nur während der Hauptwachstumsphase. Was ist also angesichts des aktuellen Mangels an Mietwohnungen konsequenter als neue Gebäude aus Stein deren Bau Unmengen an CO2 Äquivalent freisetzt zu verbieten und den Bau von Wohngebäuden aus Holz zu fördern? Ja mir ist klar das die Bodenplatte, ein evtl. Keller sowie das Treppenhaus und Fahrstuhlschächte zumindest in den tragenden Teilen weiter aus Beton ausgeführt werden müssen. Aber es bleibt dabei, bei einen Holzgebäude wird viel CO2 gebunden und wenig CO2 verursacht. Gleichzeitig müssen natürlich noch die geschlagenen Bäume ersetzt, nein überkompensiert wer den. Am besten so das der Bau des Gebäudes nicht nur klimaneutral ist, sondern einen negativen Wert beim CO2 Äquivalent erzeugt. Und ja wenn man die Häuser entsprechen auslegt, pflegt und in Stand hält, können auch Holzgebäude sehr sehr alt werden.

Nur mal so als Gedanke
Tags: #de #gedanken #hausbau #wohnhäuser #mietshäuser #holz #wald #co2 #co2-äquivalent #klime #klimaschutz #klimaerwärmung #ravenbird #2019-09-01

 
Dinge, die Menschen brauchen:
  • Trinkwasser
  • Nahrung
  • Obdach
  • Bildung
  • Mobilität
  • Freiheit
  • Kultur
  • Frieden
Davon Dinge, für die wir #Erdöl verbrennen müssen: 0

Davon Dinge, die durch das Verbrennen von Erdöl gefährdet werden: Alle

Erdölverbrauch: 100 Mio. Barrel/Tag
1 Barrel = 158,987 l x 100.000.000 = 15.898.700.000 Liter pro Tag
Entspricht 105.991.333 durchschnittlichen Badewannen

Wenn wir davon ausgehen, dass pro verbranntem Liter 2,65 kg #CO2 entstehen (ich nehme einfach mal den Wert für den bösen Diesel - Benzin, Heizöl usw. weichen etwas ab) haben wir schlappe 280.877.033 kg CO2 am Tag freigesetzt, nur durch Verbrennung von Erdöl.

Der Eiffelturm in Paris wiegt 10.000 to - also ist das täglich über 28.000 (achtundzwanzigtausend) Mal das Gewicht des Eiffelturms.

Sonst noch jemand nette Gedankenspiele?

 
Dinge, die Menschen brauchen:
  • Trinkwasser
  • Nahrung
  • Obdach
  • Bildung
  • Mobilität
  • Freiheit
  • Kultur
  • Frieden
Davon Dinge, für die wir #Erdöl verbrennen müssen: 0

Davon Dinge, die durch das Verbrennen von Erdöl gefährdet werden: Alle

Erdölverbrauch: 100 Mio. Barrel/Tag
1 Barrel = 158,987 l x 100.000.000 = 15.898.700.000 Liter pro Tag
Entspricht 105.991.333 durchschnittlichen Badewannen

Wenn wir davon ausgehen, dass pro verbranntem Liter 2,65 kg #CO2 entstehen (ich nehme einfach mal den Wert für den bösen Diesel - Benzin, Heizöl usw. weichen etwas ab) haben wir schlappe 280.877.033 kg CO2 am Tag freigesetzt, nur durch Verbrennung von Erdöl.

Der Eiffelturm in Paris wiegt 10.000 to - also ist das täglich über 28.000 (achtundzwanzigtausend) Mal das Gewicht des Eiffelturms.

Sonst noch jemand nette Gedankenspiele?

 
Dinge, die Menschen brauchen:
  • Trinkwasser
  • Nahrung
  • Obdach
  • Bildung
  • Mobilität
  • Freiheit
  • Kultur
  • Frieden
Davon Dinge, für die wir #Erdöl verbrennen müssen: 0

Davon Dinge, die durch das Verbrennen von Erdöl gefährdet werden: Alle

Erdölverbrauch: 100 Mio. Barrel/Tag
1 Barrel = 158,987 l x 100.000.000 = 15.898.700.000 Liter pro Tag
Entspricht 105.991.333 durchschnittlichen Badewannen

Wenn wir davon ausgehen, dass pro verbranntem Liter 2,65 kg #CO2 entstehen (ich nehme einfach mal den Wert für den bösen Diesel - Benzin, Heizöl usw. weichen etwas ab) haben wir schlappe 280.877.033 kg CO2 am Tag freigesetzt, nur durch Verbrennung von Erdöl.

Der Eiffelturm in Paris wiegt 10.000 to - also ist das täglich über 28.000 (achtundzwanzigtausend) Mal das Gewicht des Eiffelturms.

Sonst noch jemand nette Gedankenspiele?

 
#Klimakrise:

#Digitalunternehmer fordern #CO2-#Steuer.

Eine Initiative von 100 #deutschen #Unternehmern aus dem Digitalbereich fordert eine schnelle Besteuerung von Kohlendioxid-Emissionen und einen vollständigen Umstieg auf #erneuerbare #Energien bis 2035. Auch wollen die Unternehmer selbst mehr zum #Klimaschutz beitragen. ...

https://www.golem.de/news/klimakrise-digitalunternehmer-fordern-co2-steuer-1908-143468.html

 
++Gerne weiterleiten++

Schönen Montag,

gute Nachrichten zum Wochenstart: Die Landesregierung NRW hat recht überraschend die juristischen

Gutachten zur Räumung des HambacherForst veröffentlicht.


Ihr findet sie hier:

https://fragdenstaat.de/blog/2019/08/26/erfolgreiche-untatigkeitsklage-nrw-innenministerium-veroffentlicht-gutachten-zum-hambacher-forst/

Vier Monate lang hatte die LReg zu meinem Antrag darüber geschwiegen, dann haben wir sie verklagt. Jetzt ist sie eingeknickt und hat die Dokumente online gestellt. Damit erspart sie sich und uns einen potentiell jahrelangen Rechtsstreit und zeigt, dass öffentlicher Druck, viele Augen und eine starke Klimagerechtigkeitsbewegung auch mal Dinge gewinnen können. Danke an alle, die mit Likes, Shares, Anfragen etc mitgemacht haben! Und wir merken: Wenn was interessiert - Einfach mal bei FragDenStaat anfragen

Ansonsten gilt jetzt: Wer Skandale findet, her damit! Schon jetzt haben findige Twitterers einiges gefunden (https://twitter.com/hashtag/hambacherforst?lang=en und insb. @anettselle) und einiges wirft Fragen auf (z.B. dass das Gutachten geschrieben wurde, bevor der Auftrag dazu vergeben war), denen ihr gerne in euren Rollen, Funktionen und Netwerken nachgehen dürft

Anscheinend wird auch bald ein erneuter Versuch gestartet, das Wiesencamp am Hambi zu räumen (Ja, ich nehme Wetten nach der Begründung an!). Auch dort zeigt die Landesregierung: Kein Polizeieinsatz ist zu groß, keine Umfragen zu schlecht, keine Gutachten zu teuer um RWE zu helfen. Lasst uns auch hier solidarisch sein, wo wir können.

Viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern der Gutachten
Daniel
PS: Like + Retweet this: https://twitter.com/DanielHofing/status/1165950838201901059

Am 13.08.2019 um 10:34 schrieb Daniel:
Hi,

vor etwa einem Jahr wurde der Hambacher Forst geräumt.
Zur Vorbereitung gaben Innen- und Bau-/Heimatministerium NRW zwei Rechtsgutachten für ~60.000€ in Auftrag. Diese sollten prüfen, ob und wie die Räumung juristisch gerechtfertigt werden kann, ohne zugeben zu müssen dass es schlicht und ergreifend darum ging, RWE die Rodung des Waldes zu ermöglichen. Am Ende kam heraus, dass die Baumhäuser wegen "Brandschutz" sofort weg müssen. #Fail

Ich will diese Gutachten lesen, um zu wissen was die Landesregierung bei der Räumung dachte. Seit mehreren Monaten ignoriert das Bauministerium NRW jedoch meine Anfrage auf Herausgabe dieser Gutachten. Deswegen habe ich nun Klage gegen das Land NRW erhoben. Was muss da wohl spannendes drinstehen, damit wir es nicht lesen sollen?

Lest mehr zu den Hintergründen und die Klageschrift im Blog von FragDenStaat.de:
https://fragdenstaat.de/blog/2019/08/13/anfrage-ignoriert-warum-verheimlicht-das-bauministerium-nrw-die-zwei-rechtsgutachten-zur-raumung-des-hambacher-forst/

Ich würde mich freuen, wenn ihr den Blogpost über eure Social-Media-Kanäle verbreiten könntet! Die Idee dahinter ist, dass sich das Ministerium nicht länger hinter einem Nebel aus Schweigen verstecken soll. Und das klappt umso besser, je mehr Augen darauf schauen.
Zur Inspiration / zum Retweeten findet ihr hier Posts von mir und FragDenStaat:
https://twitter.com/DanielHofing/status/1161180759840952321
https://twitter.com/fragdenstaat/status/1161173942381568001

Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald das Gericht entschieden hat.

Beste Grüße
Daniel

>


Eintragen in die Liste, leere Mail an: klimabewegungsnetzwerk-subscribe@lists.riseup.net
Austragen aus der Liste, leere Mail an: klimabewegungsnetzwerk-unsubscribe@lists.riseup.net

#Hambi #HambacherForst #RWE #CO2 #Kohle #

 
++Gerne weiterleiten++

Schönen Montag,

gute Nachrichten zum Wochenstart: Die Landesregierung NRW hat recht überraschend die juristischen

Gutachten zur Räumung des HambacherForst veröffentlicht.


Ihr findet sie hier:

https://fragdenstaat.de/blog/2019/08/26/erfolgreiche-untatigkeitsklage-nrw-innenministerium-veroffentlicht-gutachten-zum-hambacher-forst/

Vier Monate lang hatte die LReg zu meinem Antrag darüber geschwiegen, dann haben wir sie verklagt. Jetzt ist sie eingeknickt und hat die Dokumente online gestellt. Damit erspart sie sich und uns einen potentiell jahrelangen Rechtsstreit und zeigt, dass öffentlicher Druck, viele Augen und eine starke Klimagerechtigkeitsbewegung auch mal Dinge gewinnen können. Danke an alle, die mit Likes, Shares, Anfragen etc mitgemacht haben! Und wir merken: Wenn was interessiert - Einfach mal bei FragDenStaat anfragen

Ansonsten gilt jetzt: Wer Skandale findet, her damit! Schon jetzt haben findige Twitterers einiges gefunden (https://twitter.com/hashtag/hambacherforst?lang=en und insb. @anettselle) und einiges wirft Fragen auf (z.B. dass das Gutachten geschrieben wurde, bevor der Auftrag dazu vergeben war), denen ihr gerne in euren Rollen, Funktionen und Netwerken nachgehen dürft

Anscheinend wird auch bald ein erneuter Versuch gestartet, das Wiesencamp am Hambi zu räumen (Ja, ich nehme Wetten nach der Begründung an!). Auch dort zeigt die Landesregierung: Kein Polizeieinsatz ist zu groß, keine Umfragen zu schlecht, keine Gutachten zu teuer um RWE zu helfen. Lasst uns auch hier solidarisch sein, wo wir können.

Viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern der Gutachten
Daniel
PS: Like + Retweet this: https://twitter.com/DanielHofing/status/1165950838201901059

Am 13.08.2019 um 10:34 schrieb Daniel:
Hi,

vor etwa einem Jahr wurde der Hambacher Forst geräumt.
Zur Vorbereitung gaben Innen- und Bau-/Heimatministerium NRW zwei Rechtsgutachten für ~60.000€ in Auftrag. Diese sollten prüfen, ob und wie die Räumung juristisch gerechtfertigt werden kann, ohne zugeben zu müssen dass es schlicht und ergreifend darum ging, RWE die Rodung des Waldes zu ermöglichen. Am Ende kam heraus, dass die Baumhäuser wegen "Brandschutz" sofort weg müssen. #Fail

Ich will diese Gutachten lesen, um zu wissen was die Landesregierung bei der Räumung dachte. Seit mehreren Monaten ignoriert das Bauministerium NRW jedoch meine Anfrage auf Herausgabe dieser Gutachten. Deswegen habe ich nun Klage gegen das Land NRW erhoben. Was muss da wohl spannendes drinstehen, damit wir es nicht lesen sollen?

Lest mehr zu den Hintergründen und die Klageschrift im Blog von FragDenStaat.de:
https://fragdenstaat.de/blog/2019/08/13/anfrage-ignoriert-warum-verheimlicht-das-bauministerium-nrw-die-zwei-rechtsgutachten-zur-raumung-des-hambacher-forst/

Ich würde mich freuen, wenn ihr den Blogpost über eure Social-Media-Kanäle verbreiten könntet! Die Idee dahinter ist, dass sich das Ministerium nicht länger hinter einem Nebel aus Schweigen verstecken soll. Und das klappt umso besser, je mehr Augen darauf schauen.
Zur Inspiration / zum Retweeten findet ihr hier Posts von mir und FragDenStaat:
https://twitter.com/DanielHofing/status/1161180759840952321
https://twitter.com/fragdenstaat/status/1161173942381568001

Ich halte euch auf dem Laufenden, sobald das Gericht entschieden hat.

Beste Grüße
Daniel

>


Eintragen in die Liste, leere Mail an: klimabewegungsnetzwerk-subscribe@lists.riseup.net
Austragen aus der Liste, leere Mail an: klimabewegungsnetzwerk-unsubscribe@lists.riseup.net

#Hambi #HambacherForst #RWE #CO2 #Kohle #

 
Bahn, Flüge, CO2 Kompensation, AirBNB: Der Reisewahnsinn | Der Klugscheißer mit Martin Klempnow – heute-show #Satire #Gesellschaft #Reisen #AirBnB #Bahn #Klima #CO2

 
Bild/Foto

VENDREDI 23 AOÛT A 14 HEURES : RASSEMBLEMENT DEVANT L’AMBASSADE DU BRÉSIL EN FRANCE


clock

Vendredi 23 août 2019 à 14:00 UTC+02

Ambassade du Brésil à Paris
Embaixada do Brasil em Paris
34, cours Albert 1er, 75008 Paris

En ce moment même, des feux de forêt détruisent la forêt amazonienne à un rythme alarmant.

Celle-ci est la forêt tropicale la plus grande et la plus riche en biodiversité du monde. Ces feux de forêt ont un double impact : d'une part, la forêt tropicale représente un puits de carbone essentiel qui absorbe le CO2 de l'atmosphère mais, d'autre part, en brûlant, la forêt libère d'énormes quantités de gaz à effet de serre - accélérant ainsi le cercle vicieux du réchauffement climatique.

Depuis l'arrivée au pouvoir du président Jair Bolsonaro, les incendies de forêt n'ont cessé de s'aggraver, sous l'effet de la sécheresse mais aussi de la terrible politique environnementale du gouvernement brésilien, qui considère l'Amazonie comme une vache à lait.

Ce vendredi 23 août, #YouthForClimate #Paris fera grève aux côtés des autres groupes de Youth For Climate et de Fridays For Future du monde entier. À Paris, nous nous rassemblerons devant l’ambassade brésilienne en France, pour exprimer notre consternation et notre colère face aux politiques du gouvernement brésilien qui accélèrent considérablement la crise climatique.

Ce rassemblement est déclaré auprès de la préfecture de police de Paris.

RENDEZ VOUS À 14:00 DEVANT L’AMBASSADE (METRO FRANKLIN D. ROOSEVELT)

#peuples-premiers #peuples-racines #terres #environnement #nature #autochtones #droits-humains #Brésil #amazonas #Amazonie #Amazone #nature #déforestation #foret #Environemment #Économie #Bolsonaro #Forêts #CO2 #Amazonia
#AmazonFires #AmazonFire #ActForAmazonia #AmazonForest #AmazonRainforest #ICantSleepBecause #ClimateChangeIsReal

 
Bild/Foto

VENDREDI 23 AOÛT A 14 HEURES : RASSEMBLEMENT DEVANT L’AMBASSADE DU BRÉSIL EN FRANCE


clock

Vendredi 23 août 2019 à 14:00 UTC+02

Ambassade du Brésil à Paris
Embaixada do Brasil em Paris
34, cours Albert 1er, 75008 Paris

En ce moment même, des feux de forêt détruisent la forêt amazonienne à un rythme alarmant.

Celle-ci est la forêt tropicale la plus grande et la plus riche en biodiversité du monde. Ces feux de forêt ont un double impact : d'une part, la forêt tropicale représente un puits de carbone essentiel qui absorbe le CO2 de l'atmosphère mais, d'autre part, en brûlant, la forêt libère d'énormes quantités de gaz à effet de serre - accélérant ainsi le cercle vicieux du réchauffement climatique.

Depuis l'arrivée au pouvoir du président Jair Bolsonaro, les incendies de forêt n'ont cessé de s'aggraver, sous l'effet de la sécheresse mais aussi de la terrible politique environnementale du gouvernement brésilien, qui considère l'Amazonie comme une vache à lait.

Ce vendredi 23 août, #YouthForClimate #Paris fera grève aux côtés des autres groupes de Youth For Climate et de Fridays For Future du monde entier. À Paris, nous nous rassemblerons devant l’ambassade brésilienne en France, pour exprimer notre consternation et notre colère face aux politiques du gouvernement brésilien qui accélèrent considérablement la crise climatique.

Ce rassemblement est déclaré auprès de la préfecture de police de Paris.

RENDEZ VOUS À 14:00 DEVANT L’AMBASSADE (METRO FRANKLIN D. ROOSEVELT)

#peuples-premiers #peuples-racines #terres #environnement #nature #autochtones #droits-humains #Brésil #amazonas #Amazonie #Amazone #nature #déforestation #foret #Environemment #Économie #Bolsonaro #Forêts #CO2 #Amazonia
#AmazonFires #AmazonFire #ActForAmazonia #AmazonForest #AmazonRainforest #ICantSleepBecause #ClimateChangeIsReal

 
#Infotweet:
Leider ist @Maurice_Conrad
kurzfristig krank geworden, weshalb die eigentlich geplante Diskussion leider verschoben werden muss. Wir informieren über den neuen Termin.
Die LaVo-Sprechstunde findet jedoch statt.

 
Heute, Do., 22.8.2019 um 21.30 Uhr wirds in der LaVo-Sprechstunde der @PiratenNRW im #PIRATEN-NRW-#Mumble spannend.

@Nixus und @Maurice_Conrad, Themenbeauftragter für Umwelt, Tierschutz + Klima diskutieren in @sconductor's #Schlagabtausch: "#CO2-Abgabe vs. Emissionszertifikate!"

Bild/Foto

 

How to fight desertification and reverse climate change - Allan Savory


WOW! Der Talk ist von 2013. Unglaublich dass der nicht unablässig durch die Medien geistert! Untertitel sind in vielen Sprachen zuschaltbar. Teilt diesen TEDTalk bitte weiter. Danke.

"Desertification is a fancy word for land that is turning to desert," begins Allan Savory in this quietly powerful talk. And it's happening to about two-thirds of the world's grasslands, accelerating climate change and causing traditional grazing societies to descend into social chaos. Savory has devoted his life to stopping it. He now believes -- and his work may show -- that a surprising factor can protect grasslands and even reclaim degraded land that was once desert. (NOTE: Statements in this talk have been challenged by scientists working in this field. Please read "Criticisms & Updates" below for more details.)

#Infonauten #Wissen #TED #TEDtalk #Klima #Klimaschutz #Fridays4Future #Umwelt #Natur #CO2 #CO2-Minderung

 

wir brauchen eine Maßeinheit für "Klimaerwärmungswirkung"!


Weil eigentlich interessiert uns bei alfälligen Bemühungen den ökologischen Weltuntergang abzuwenden nicht wieviel co2, methan, Schwefel oder was auch immer emittiert oder wasser, energie, verbraucht wird sondern wieviel globale Erderwärmung es verursacht.

#idee #tip #Klimawandel #masseinheit #co2 #methan #gase #erderwärmung #ökologie

 

wir brauchen eine Maßeinheit für "Klimaerwärmungswirkung"!


Weil eigentlich interessiert uns bei alfälligen Bemühungen den ökologischen Weltuntergang abzuwenden nicht wieviel co2, methan, Schwefel oder was auch immer emittiert oder wasser, energie, verbraucht wird sondern wieviel globale Erderwärmung es verursacht.

#idee #tip #Klimawandel #masseinheit #co2 #methan #gase #erderwärmung #ökologie

 

#Netzlese

Dänemark: Weltweit größte Elektro-Fähre nimmt Betrieb auf


#Netzlese #Klima #Klimaerwärmung #Klimapolitik #Umwelt #Erderwärmung #CO2 #Schifffahrt #Fähre #Elektroantrieb #Elektromobilität #Dänemark
Dänemark: Weltweit größte Elektro-Fähre nimmt Betrieb auf

 

#Netzlese

Dänemark: Weltweit größte Elektro-Fähre nimmt Betrieb auf


#Netzlese #Klima #Klimaerwärmung #Klimapolitik #Umwelt #Erderwärmung #CO2 #Schifffahrt #Fähre #Elektroantrieb #Elektromobilität #Dänemark
Dänemark: Weltweit größte Elektro-Fähre nimmt Betrieb auf

 

#Netzlese

Dänemark: Weltweit größte Elektro-Fähre nimmt Betrieb auf


#Netzlese #Klima #Klimaerwärmung #Klimapolitik #Umwelt #Erderwärmung #CO2 #Schifffahrt #Fähre #Elektroantrieb #Elektromobilität #Dänemark
Dänemark: Weltweit größte Elektro-Fähre nimmt Betrieb auf

 
Live CO2 emissions of electricity consumption

https://www.electricitymap.org/

#climate #co2 #maps