Skip to main content


 

Gassigehen mit dem Zustellroboter


Nachdem der "Zustellermarkt" bis zum Verbluten durchrationalisiert und akkordisiert ist, wird es nun Zeit, die #Menschen durch #Maschinen zu ersetzen. Doch halt - eine Maschine, die einen menschlichen Begleiter braucht, der mit ihr im Schritt-Tempo(!) von Haus zu Haus spaziert, um Waren zuzustellen? Ein #Zwangsarbeiter im #HartzIV-System vielleicht? Ein Gewinner eines Einjahres-Grundeinkommens auf Sinnsuche? Wie passt solch eine Mensch-Maschine-Idylle in die Welt der Maximierungsstrategien? Vielleicht ja sogar ein gutbezahlter Personenschützer, der die Maschinchen vor Vandalismus schützen soll ...

Ja, es sieht irgendwie putzig, aber auch sinnlos aus. Warum 3 Radachsen auf so engem Raum? Wegen Drehungen auf engstem Raum? Wären da nicht Panzerketten besser gewesen? So ein kleines, putziges blaues Prime-Panzerchen?