social.stefan-muenz.de

Philip Kreißel
Für @aktuelle_stunde (WDR) haben @ChristianFuchs_ und ich die Hasskampagne hinter #Umweltsau eingeordnet. In meiner Datenanalyse komme ich zum gleichen Schluss wie @luca: Die Kampagne geht von der rechten Blase aus und ist typisch für rechte Kampagnen
Ab 12:00
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-aktuelle-stunde---574.html

Solche Kampagnen sind dann wirksam, wenn die Mitte der Gesellschaft davon beeinflusst wird und darauf reagiert. Das muss unbedingt verhindert werden, denn sonst können Extremisten unsere Medien-Agenda bestimmen, und dabei gibt's doch echt wichtigere Themen.

Ich hab letztes Jahr für die Re:Publica schon viele Shitstorms ausgewertet. Es ist immer das gleiche Ergebnis: hochaktive Accounts mit Verbindung zur Neuen Rechten.
https://www.ichbinhier.eu/digitaler-hass-gegen-die-demokratie

Hier die Analyse von Luca:
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/wdr-umweltsau-skandalisierung-die-empoerungsmaschine-laeuft-heiss-a-1303164.html

Bisschen ernüchternd war das ganze für mich schon, weil ich eigentlich der Meinung war, dass da viele Menschen die letzten zwei Jahre schon viel zu gesagt und geforscht haben. Trotzdem sind die Kampagnen offenbar immer noch sehr schlagkräftig. Das ist bedenklich.

Quelle: https://twitter.com/pkreissel/status/1213537637153288192